4

Psychic-Team
Liebe Mitglieder,

eine der häufigsten Fragen, die sich Mitglieder im Bereich der Hypochondrie stellen, ist die Frage, ob die körperlichen Symptome psychisch bedingt sind oder wirklich existent. Die folgenden Themen geben Dir einen Überblick zu dieser Thematik. Sofern Du Dir selbst aktuell diese Frage stellt, so erstelle bitte kein neues Thema sondern wähle eines der bestehenden Themen aus.

> Sind die Symptome echt oder psychisch?
> Wirklich alles nur psychisch bedingt?
> Ernste Erkrankung oder psychische Einbildung?
> Wie sicher gehen, dass es keine Krankheit ist?
> Körperliche Ursache ausschließen
> Alle Untersuchungen ohne Befund - daher psychisch?
> Körperlich oder doch nur psychisch?
> Ärzte nehmen meine körperlichen Erkrankungen nicht mehr ernst
> 100% Überzeugung körperlich gesund zu sein
> Psyche oder vielleicht doch krank?
> Woran erkannt man, dass die Symptome nicht psychisch sind?
> Ist mein Krankheitsgefühl nur eingebildet?
> Nur die Psyche oder ernsthaft krank?
> Wie unterscheiden ob Körper oder Psyche?
> Kann die Psyche wirklich solche Symptome auslösen?
> Psyche vs Körper
> Hypochnodrie, Angsstörung oder doch krank?
> Bin ich ein Hypochonder oder wirklich krank?
> Hypochondrie oder Krankheit?
> Unterscheidung zwischen wirklicher Krankheit und Angst
> Kann man sich eine Krankheit einreden?
> Bin ich krank oder spielt mir die Psyche einen Streich
> Wirklich alles nur psychisch?
> Angst mir alles nur einzubilden

06.01.2016 16:47 • 21.01.2020 x 2 #1


2 Antworten ↓


Die meisten Krankheiten sind sowieso psychosomatischer Natur. Also Bedingt durch Körper und Geist.

21.01.2020 17:12 • #2


Icefalki
Habe einen guten Link gefunden, der Angst sehr gut erklärt. Ich denke, hier passt er sehr gut rein.
Wenn nicht, einfach löschen.

https://www.google.com/url?sa=t&source=...7rrHA0qOHF

21.01.2020 19:56 • x 2 #3





Dr. Matthias Nagel