Pfeil rechts
2

Hallo ihr lieben, versteht mich bitte nicht falsch. Es ist alles neu für mich, deswegen all diese Fragen..
Möchte nur mehr Information über Panikattacken wissen.
War schon bei allen Ärzten und im Kranknhaus sogar stationär. Organisch alles in Ordnung.
Doch ich kann es einfach nicht wahrnehmen.
Diese Symptome sind nicht täglich da aber bestimmt 3-4mal in der Woche.
- Schwindel
- Gefühl der Leer im Kopf als wäre ich im Watte verpackt, alles kommt teilsweise vor wie im Trance
- Benommenheit
- flaches Atmen bis zum Atemnot
- kribbeln am bauch,brust wie ameisen
- Tunnelblick beim Autofahren

Eine Frage: Woher wisst ihr alle haargenau das es psychisch ist? Den es geht ja nicht vorbei.

16.01.2017 17:10 • 16.01.2017 #1


8 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Williams:
Den es geht ja nicht vorbei.


Wieso, es geht doch vorbei: du schreibst, dass du das 3-4 in der Woche hast, also geht es vorbei, kommt dann aber wieder. Und genau das sagt, dass es nicht körperlich ist. Körperlich bedingte Symptome halten in der Regel an und machen keine Pause, in denen man nichts hat und kommen dann wieder. Und dazu bist du noch ärztlich mehrfach untersucht worden. Die hätten schon etwas gefunden, wenn es körperliche Ursachen hätte.

16.01.2017 17:26 • #2



Ist es wirklich nur psychisch?

x 3


Hi,

probier doch mal eine der folgenden Methoden. Die Nutzer berichteten größtenteils nur Positives:

erfolgserlebnisse-f59/wege-aus-der-angst-durch-umkonditionierung-t76480.html


erfolgserlebnisse-f59/klaus-bernhardt-erfahrungen-t74977-170.html

16.01.2017 17:27 • #3


Engelchen0080
Hey,
auch ich glaube mittlerweile nicht mehr daran das man alles nur auf die Psyche schieben kann.... das heisst, ich bin mir einfach nicht sicher!
Habe gerade einen Thread eröffnet in dem ich meine Symptome geschildert habe.
Zwischendurch habe ich auch mal kurze Phasen, in denen nichts da ist und es mir gut geht, aber leider überwiegen die schlechten Zeiten in denen ich von oben bis unten voll bin mit den verschiedensten Symptomen.

Bin am verzweifeln, traue mich aber nicht ein MRT vom Kopf machen zu lassen, hate vor ca. 2 Jahren ein EEG, das war super!

LG

16.01.2017 17:30 • #4


Icefalki
Zitat von Williams:
Eine Frage: Woher wisst ihr alle haargenau das es psychisch ist? Den es geht ja nicht vorbei.


Gute Frage, in der Regel sind wir ja vorsichtig. Aber wenn die Ärzte nix finden, was bleibt denn Übrig?

Was auch noch interessant ist, was ist dir lieber? Bissle gagga, oder ernsthaft Krank?

16.01.2017 17:35 • #5


Du hast Dir Deine Frage ja schon selbst beantwortet, indem Du die körperlichen Symptome aufgezählt hast.
Also ist es nicht nur psychisch, sondern mit körperlicher Beteiligung. Das eine bedingt das andere.
Fühlt sich die Seele nicht wohl, leidet der Körper und anders herum. Man darf Körper, Geist und Seele nicht
als isolierte Einheiten betrachten. Gesundheit ist die Ausgeglichenheit von allen drei Anteilen. Das heißt,
über den Körper kannst Du durch die richtigen Medikamente und Deine individuell gesunde Lebensweise
Geist und Seele etwas gutes tun. Durch Entspannung gleichst Du Geist und Seele wieder aus. Durch
eine positive Denkweise entspannst Du wiederum Körper und Seele. Jeder muss selbst heraus finden,
was in jedem Bereich passend ist, ein Allgemeinrezept gibt es nicht. Manchmal funktioniert es nicht ohne
Medikamente, da das chemische Gleichgewicht in Gehirn und ZNS nicht mehr vorhanden ist. Bei den
einen funktioniert es, bei den anderen reichen wiederum natürliche Methoden. Ist bei jedem anders
und muss ausprobiert werden, was am besten passt und funktioniert. Das kann ein recht langer Weg sein,
aber lohnt sich den zu gehen. Gute Besserung!

16.01.2017 17:46 • x 1 #6


Na gut, Schlaflose hat den Punkt erwischt den es geht tatsächlich ab und zu vorbei.
Vermutlich denken Ärzte ich wäre GAGA, sehe es aber mit Humor auf.
Seele, Geist und Körper sind eng miteinander verbunden nur das blöde ist dass man mit 33 Jahren plötzlich so es nicht beherschen kann. Vielleicht sollten wir uns alle auf Erfolgsstorys Achtsamkeit geben. Das mir gerade Stimmung verbessert.
Ich danke euch.

16.01.2017 17:59 • #7


Zitat von Williams:
Seele, Geist und Körper sind eng miteinander verbunden nur das blöde ist dass man mit 33 Jahren plötzlich so es nicht beherschen kann.


Das für sich richtige Konzept herauszufinden, kann Jahrzehnte dauern, wie bei mir. Man kommt um das ausprobieren, was für einen das Richtige ist, nicht herum.

Manchmal klappt es aber auch recht schnell ... ist wie immer individuell völlig unterschiedlich.

16.01.2017 18:04 • x 1 #8


MmeHobbledehoy
Ich weiß es weil ich seit über 12 Jahren Ängste habe und bis jetzt noch Lebe. Eigentlich bin ich schon 1000 mal gestorben... Dachte so das wars jetzt. Aber Neeee... Alles gut. Kein Krebs... Kein Als... Kein MS.... Alles im Kopf. Ich lerne damit zu leben. Manchmal geht es mir sogar richtig gut.

16.01.2017 20:00 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel