» »

201010.08




34
2
Österreich
Hallo zusammen!

Ich bin zur Zeit etwas durch den Wind was mein Beziehung angeht.

Mit meinem Freund bin ich jetzt fast 1 Jahr zusammen und seit 2 Wochen kommen ab und zu Gedanken auf, dass ich meinen Freund nicht mehr liebe. Das ist aber eigentlich nicht so. Wenn ich bei ihm bin fühlt sich alles so richtig an und ich könnte ihn die ganze Zeit umarmen und so weiter. Auch wenn er nicht bei mir ist, vermisse ich ihn total.

Vor ca. 3 Wochen bin ich für 4 Tage als Begleiterin auf eine Art "Pfadfinderlager" mitgefahren, in den 4 Tagen wär ich am liebsten jeden Tag heimgefahren zu ihm, weil ich ihn so vermisst habe und ich hab echt jede sekunde an ihn gedacht. und dann vor 2 Wochen habe ich diesen schrecklichen Gedanken gehabt, dass ich ihn nicht mehr liebe. Als ich mir zum 1 mal im gedanken vorgesagt habe, dass ich mich von ihm trenne, ist mir fast das Herz stehen geblieben und war total fertig. Ich will ihn auf keinen Fall verlieren, ich bin mir sicher dass er meine große liebe ist und ich mit ihm Alt werden möchte.

Wir sind jetzt am überlegen, ob wir zusammenziehen, da er alleine eine Wohnung hat, wo auch platz für 2 ist. Ich möchte auf jeden fall zu ihm ziehen, ich hoffe das dies meine Angst nciht noch mehr fördert.

Ich fürche ich leide an Angstzuständen. Mein Vater hat das auch und ich bin quasi 1:1 gleich. Ich habe ein tolles verhältnis zu meinen vater und jeder sagt, dass wir regelrecht gleich sind.

Was mir aufgefallen ist, mein ex freund hat mich kurz vor unseren 1. jahrestag verlassen mit der BEgründgung das er mich nicht mehr liebt. Jetzt habe ich mich gefragt, ob es vielleicht sein kann, dass dies etwas damit zu tun hat.

Sorry, dass mein Text so lange geworden ist, aber ich habe echt panik, ihn zu verlieren, da er wirklcih alles für mich ist.

DANKE!

Auf das Thema antworten


171
3
Berlin
2
  15.08.2010 14:58  
@asound2

habe dir gerade ein priv. Nachricht geschickt.
Hast du schonmal was gegen deine Angstzustände getan? Du machst dir zu viele Sorgen, weil du Angst hast, ihn zu verlieren! Hast du schonmal an eine Therapie gedacht?



10
2
3
  23.09.2010 14:04  
Hallo,
ich glaubte ich sehe nicht recht als ich von deinem Problem las. Ich dachte ich bin
die einzige auf dieser Welt die solche Gedanken hat.
Bin nun schon 15 Jahre verheiratet und diese Ängste tauchen immer mal wieder auf.
Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir geht. Aber ich kann dir Mut machen. Um so länger wir zusammen sind um so intensiver empfinde ich die Beziehung zu meinem Mann. Es sind ja nur Gedanken, man sollte sie nicht so ernst nehmen. Das ist sehr schwer, weil diese Gedanken sehr penedrant sind.
Diese Ängste ihn nicht richtig zu lieben kommen meiner Meinung nach von meiner
Angststörung die ich wohl schon viele Jahre habe und erst dieses Jahr diagnostiziert wurde.
Bin zur Zeit auch in Behandlung.
Spreche doch mal mit einem Arzt wir sensiblen Menschen sind sehr anfällig für
angstmachende Gedanken.
Hat die Antwort von Aphrodite weitergeholfen?
Wünsche dir alles Gute

Danke1xDanke


2
  03.10.2014 10:43  
Ich habe gedacht, daß ich mit meiner "Angst vor meinem Freund" total alleine bin. Das ist so bekloppt, daß ich es bisher kaum aussprechen konnte. Jetzt wo ich das hier lese, bin ich wohl nicht die einzige. Mein Arzt hat gemeint, daß meine Angst im Grunde Verlustängste sind, die ich auf meinen Freund projiziere. Das hat mich eine Weile beruhigt, aber dann war die Angst wieder da. Ich habe ständig Angst ich müsse meinen Freund verlassen, weil ich oft nichts empfinden kann. Meine Freundin meinte, daß es normal ist nichts zu empfinden, wenn man so unter Stress steht wie ich, und daß es normal ist, nicht immer glücklich zu sein, wenn man mit seinem Partner zusammen ist. Ich dürfe diese Gedanken nicht so ernst nehmen. Das leuchtet mir ein, aber dennoch kann ich diese Gedanken nicht mehr abstellen, obwohl mein Freund das Beste ist was mir im Leben passieren konnte. Ich habe wirklich lange auf so einen Mann gewartet - und jetzt kann ich es gar nicht wirklich genießen!



169
8
  03.10.2014 14:13  
Hallo Squirrel! Du bist alles andere als allein. Schau mal in den anderen thread. Da gibt es schon fast 1000 Seiten Beiträge.

LG und alles Gute

« Hat mein Ex Bindungsangst? Alkoholkrank - sieht man es von außen? » 

Auf das Thema antworten  5 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Angst den Partner nicht zu lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

10451

268635

28.03.2017

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

13503

875497

07.07.2015

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

26

1272

29.11.2016

Angst meinen Partner nicht mehr zu lieben :'-((

» Beziehungsängste & Bindungsängste

4

3261

02.06.2013

Hilfe bei Bindungsangst bei meinem Partner

» Beziehungsängste & Bindungsängste

5

1889

05.06.2016




Partnerschaft & Liebe Forum