Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten

immer das geühl als wenn im hals was steckt

200909.07




5
2
Ihr lieben,das ist nicht einfach zu erklären aber ich versuche es mal.
Seit ungefähr 2 tagen habe ic nach dem Essen sprich ob es obst oder fleisch oder auch nur ein gummibärchen ist immer das gefühl,das es nicht ganz runtergeht.
ich schlucke dann nochmal fest und trotzdem verspüre ich dann das noch etwas da ist.Natürlich trinke ich dann sehr viel nd meistens hilft es garnichts.Ich habe mir dann auch den finger in den hals gesteckt und erbrochen sodass alles heraus kam..
Für einen moment war alles ok doch dann kam dieses gefühl wieder...Ich bin ein Mench der von grund auf grosse Angst hat...Erst was es mein Herz mit Extrasystolen und dann die Panikattacken usw..
Doch diesmal bilde ich mir das nicht ein,da hängt was fest...es tut nicht weh und luft bekomme ich auch aber sobald ich schlucke habe ich dieses gefühl das d was hängt..Ich kann mir ja nicht bei jedem Essen den finger in den hals stecken denn das wäre ja auf dauer nicht die lösung....
Werde damit noch zum arzt gehen,dennoch wollte ich mal in der runde hier fragen,ob jemand sowas kennt....
gruss,katina

Auf das Thema antworten


10
3
  09.07.2009 22:56  
jaa, das gefühl habe ich auch seit einiger zeit. ich denke net das dir da der arzt weiterhelfen kann. das hateinfach mit den ängsten zu tun. ich habe auhc immer das gefühl ds was in hals steckenbleibt und bekomme dann angst zu ersticken. das führt dann natürlich zu ner panikattacke. aber ich denknet das man da jetz speziell was gegen machen kann. muss man durch wie durch jede andere attacke auch.



75
11
  10.07.2009 14:17  
hi ,das gefühl kenne ich auch da ist aber nix drin das kommt von der phsyche aber man versucht natürlich immer das runter zu schlucken nur irgentwnn kommen dann auch die halsschmerzen weil man ständig schluckt versuchs mal mit kaugummi kauen.lg kerstin





5
2
  10.07.2009 14:37  
Danke für eure Antworten...kerstin du hast recht wenn du schreibst das es vonder Psyche kommen kann denn das ist nicht mein erstes Problem was mit der Psyche zusammenhängt...Von herzprobleme bis atem beschwerden habe ich schon alles wirklich komplett durch ,auch ine Psychotherapie!Es ist nunmal ein Teufelskreis denn wenn das eine Problem weg ist sucht man automatisch nachdem nächsten,so doof es sich echt anhören mag...
Versuche diese Sache mit dem klos im hals keine weitere Beachtung zu schenken

Aber daran kann man ja echt sehn was die Psyche mit einem anstellen kann wenn es im leben nicht immerso glatt läuft !
Denke auch das es damit zuammenhängt wie stark man ist und ob man sich alles so zu Herzen nimmt (wie ich...)

gruss,katrina



207
53
  11.07.2009 22:00  
Ein Symptom von einer Panikattacke ist ein Kloß im Hals zu haben, also halt das Gefühl. Und je mehr du dran denkst desto mehr wirst du es fühen. Ich fühle es sogar jetzt schon, wenn ich dein beitrag lese. Also keine Panik, das ist wirklich nichts. Alles normal.

Wetten wir, wenn du aufhörst dran zu denken, dann gehts auf jeden Fall weg.





5
2
  12.07.2009 13:10  
La Lady,
ja du hast rech...bin ich abgelengt so vergesse ich dieses Problem...Habe natürlich immer Angst irgendetwas zu essen da ich anschliessend ständig diesen Klos merke und wieder anfange verrückt zu werden...

naja....einfach nicht dran denken dann wird schon alles gut!
Danke für deine Antwort,es tut gut nicht alleine damit u sein und gibt auch etwas hoffnung...



207
53
  12.07.2009 13:27  
Ja, nicht die Einzige mit komischen Symptomen zu sein erleichtert einen Menschen wirklich.

Aber das was ich dir geschrieben hab entspricht alles der Wahrheit. Du hast es jetzt grad selber auch zugegeben, wenn du abgelenkt bist, dann denkst du nicht dran : -)

So, jetzt genießen wir alle unser leben wie FRÜHER Weil all diese dummen Symptome nur unsere Psyche macht.





5
2
  12.07.2009 15:45  
La Lady,
natürlich gebe ich das zu das wenn ich abgelengt bin ich diese Probleme nicht habe!!
Da ich ja schon ne Therapie hintermir habe wegen Psychische probleme weiss ich ja selbst was sie mit uns so alles anrichten kann denn erst ist es dies und ann das usw...

Nur leider brauche ich immer soviele Bestätigungen um zu glauben das es echt von der Psyche kommt ...

Du hast recht...wir werfen jetzt all unseren kummer über Bord und versuchen unser Leben mal zu geniessen

Naja...wenn man mich damals mit 18 jahren gefragt hätte ob ich Pa oder Depri oder psychisch krank wäre oder diese Krankheiten kennen würde,hätte ich glaub so darüber gelacht und natürlich dies verneint denn da war diese Welt noch in ordnung.....
-Vieleicht nicht ganz in ordnung aber immerhin hatte ich da noch mehr lebenslust als heute...

« Lähmung echt krank und nur noch angst » 

Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Im Vermeiden steckt Leiden .

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

21

991

12.07.2010

Was steckt hinter euren PAs?

» Agoraphobie & Panikattacken

4

195

24.11.2010

Welche Krankheit steckt dahinter?

» Angst vor Krankheiten

8

212

23.07.2014

mein mann steckt in einer lebenskrise

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

21

1965

10.09.2013

steckt eine persönlichkeitsstörung dahinter? hilfe!

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

7

629

27.09.2012


Angst & Panikattacken Forum