Pfeil rechts
7

Ben1992
Hallo zusammen,

ich dachte ich hab meine Hypochondrie in den Griff aber ich hab dieses eine Thema was mich echt nicht locker laesst. wenn ich stehe und grade aus gucke, meinen Kehlkopf entspanne (mund leicht offen lasse), spure ich rechts neben meinem Adamsapfel einen dickeren Strang als links, ich hatte mir damals eingeredet das es ein Lymphknoten ist, aber mein Hausarzt meinte das es nichts sei und das es einfach mein Halsmuskel ist.

Mein Hirn will einfach das alles Synchron ist, deswegen vergleiche ich meine linke Halsseite mit der Rechten und bemerke Unregelmaessigkeiten, hat das Jemand von euch auch?

Hinzu kommt das mein Hausarzt mich nur kurz abgetastet hat. ich will jetzt auch nicht zum HNO, weil ich seit einem Jahr weg von dem Trip bin und ich meine Angst nicht fuettern will, aber ich glaub ich muss nochmal hoeren das da nichts ist.

Bin Maennlich, 27. keine Schmerzen, und das Problem habe ich seit 2 Jahren, ist also auch nichts groesser geworden oder so.

LG

12.01.2020 04:48 • 22.01.2020 #1


4 Antworten ↓


Angor
Hallo
Dein Hausarzt hat Recht, es ist nur der Muskel

Seiten vergleichen bringt gar nichts: Man ist nie gleich auf beiden Seiten, man hat mal das Bild von einem Menschen der Länge nach halbiert, eine Seite gespiegelt und zusammengesetzt. Das sieht echt schlimm aus, nicht mehr natürlich.

Mein linkes Bein ist z.B. etwas länger wie das rechte, mein linker Fuß etwas größer, Rechtshänder haben rechts z.B. eine aussgeprägtere Muskulatur, es gibt viele Beispiele.

LG Angor

12.01.2020 08:56 • x 2 #2



Hals beim tasten rechts dicker als links

x 3


Zitat von Ben1992:
Hallo zusammen, ich dachte ich hab meine Hypochondrie in den Griff aber ich hab dieses eine Thema was mich echt nicht locker laesst. wenn ich stehe und grade aus gucke, meinen Kehlkopf entspanne (mund leicht offen lasse), spure ich rechts neben meinem Adamsapfel einen dickeren Strang als links, ich hatte mir damals eingeredet das es ein Lymphknoten ist, aber mein Hausarzt meinte das es nichts sei und das es einfach mein Halsmuskel ist. Mein Hirn will einfach das alles Synchron ist, deswegen vergleiche ich meine linke Halsseite mit der Rechten und bemerke Unregelmaessigkeiten, hat das Jemand von euch auch? Hinzu kommt das mein Hausarzt mich nur kurz abgetastet hat. ich will jetzt auch nicht zum HNO, weil ich seit einem Jahr weg von dem Trip bin und ich meine Angst nicht fuettern will, aber ich glaub ich muss nochmal hoeren das da nichts ist. Bin Maennlich, 27. keine Schmerzen, und das Problem habe ich seit 2 Jahren, ist also auch nichts groesser geworden oder so.LG

Das hatte ich auch schon hinter mir, dass ich seitlich am Hals das Gefühl hatte da wäre die eine Seite knubbeliger wie die andere. Ich möchte auch immer alles synchron haben um so beruhigt zu sein. Mein Hausarzt meinte zwecks Hals, dass es normal ist so wie es ist. Ich lass das mit dem Hals seitdem gut sein, weil wenn ich in den Spiegel schau entdecke ich sonst wieder am Hals etwas was nicht synchron ist.

12.01.2020 10:02 • x 2 #3


Ben1992
Ich bedanke mich, ich lass es gut sein und versuch mich nichtmehr drauf zu Fokussieren.

12.01.2020 14:19 • x 2 #4


Ben1992
Da das leider die wenigsten machen:
Ich war beim HNO und er hat mir Entwarnung gegeben. Das was ich rechts spuere ist mein Zungenbein, ist also alles harmlos. Es kann mal sein das man das Zungenbein rechts oder links deutlicher ertasten kann.

Ich hoffe ich konnte einigen mit der gleichen Angst die Angst nehmen.

22.01.2020 13:50 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel