» »

201711.08




7
1
1
«  1, 2, 3, 4
Normalerweise ist es mir abends besser gegangen, jedoch ist es heute wieder anders, tagsüber ist es mir besser gegangen.. Hmm..

Auf das Thema antworten


50
1
20
  13.08.2017 16:46  
Du wirst sicherlich nicht verrückt, keine Sorge. Diese Krankheit hat leider keine Zeiten nach der man den Wecker stellen kann. Manchmal gehts einem morgens schlecht und abends gut und manchmal ist das auch andersherum. Das bedeutet nicht, dass du dir deshalb Sorgen machen musst. Ein normales Leben, da muss man erstmal definieren was normal ist. ;) Aber sicherlich, hol dir Hilfe, mach eine Therapie und wenn's nötig ist die Unterstützung durch Medikamente. Viele haben diese Krankheit aber haben sie gut im Griff, gehen normal arbeiten, haben Familie, machen Karriere. Man muss nur bereit sein, dafür zu kämpfen und etwas zu unternehmen damit es einem besser geht. Auch wenns schwer ist: Denk nicht zu viel darüber nach! Lenk dich ab, vermeide nichts, geh raus und versuch soweit es dir möglich ist etwas zur Ruhe zu kommen, aber dich dabei nicht irgendwie abzukapseln.
Alles Gute!

« Übelkeit durch Ängste und Kummer? Angst vor plötzlichem Herztod » 

Auf das Thema antworten  32 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Immer noch angst vor schlimmen krankheit

» Angst vor Krankheiten

9

365

21.06.2016

Angst vor Krebs oder einer schlimmen Krankheit

» Angst vor Krankheiten

5

2347

03.11.2013

Jeder kleinste Schmerz mutiert zur schlimmen Krankheit.

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

3

901

12.10.2008

Angst vor was schlimmen

» Angst vor Krankheiten

2

610

26.09.2014

Angst vor was schlimmen :(

» Angst vor Krankheiten

5

505

14.03.2015





Angst & Panikattacken Forum