39

zitronenfalter

zitronenfalter

52
1
1
Hallo, ich bin neu hier und herzlichen Dank schon im voraus für eure Hilfe.
Vor sieben Jahren hatte ich meine erste Panikattacke und bekam Citalopram dass mir auch wunderbar half. Vor ca 1.5 Jahren konnte ich es erfolgreich ausschleichen.
Dieses Jahr im Juni fingen meine Attacken wieder von vorne an und mein Neurologe meinte ich sollte wieder anfangen Citalopram zu nehmen. Das tat ich mit der Anfangsdosis von nur 5mg auch. Nur ich vertrug das Medikament plötzlich nicht mehr.
Jetzt liegt hier seit Wochen ein Rezept für Sertralin Basic 50mg bei mir zu Hause.
Mir geht es nicht gut, aber ich habe Angst das Medikament zu nehmen. Ich soll mit 25mg anfangen und dann auf 50mg erhöhen.
meint ihr ich sollte die Anfangsdosis nicht auf 12.5mg erst mal belassen. Ich hab zwei Kinder und muss fit sein.
Ich weiss nicht mehr weiter.
Kann mir jemand einen Rat geben?
LG
zitronenalter

07.09.2014 08:34 • 30.01.2019 #1


252 Antworten ↓


sonnenblume


Hallo Zitronenfalter,
ich kann dich beruhigen. Ich hatte auch beide Medikamente. Das citalopram vor 6 Jahren und das Sertralin jetzt seit knapp 2 Monaten.
Beim citalopram hatte ich viele NW, beim Sertralin fast gar keine.
Ich habe die ersten 6 Tage eine Tablette geteilt, das heißt 25 mg genommen und dann 50 mg. Bis auf 2 Tage ganz leichte Kopfschmerzen hatte ich überhaupt keine NW. Etwas weniger Appetit aber das schadet nicht

Nach knapp 3 Wochen hat es angefangen zu wirken und ich kann dir nur nahelegen es zu nehmen.

Übrigens gibt es hier noch einige die die gleichen guten Erfahrungen gemacht haben.
Also nur Mut, es kann nur besser werden

07.09.2014 09:38 • #2


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
Hallo und herzlichen Dank für deine aufmunternden Worte. Das hast mir sehr geholfen. Ich hoffe ich bringe Mut endlich auf mir helfen zu lassen. Mein Neuro hat ab morgen 3 Wochen Urlaub. Wegen welchen Problemen hast du die ADs genommen?
LG

07.09.2014 10:24 • #3


Herzklopfen


603
35
40
Hallo Zitronenfalter

Auch ich nehme Sertralin. Ich sollte und habe mit 50 mg angefangen. Nw hatte ich keine die mir gross aufgefallen wären. Man redet sich da ja auch gern mal was ein.
Sertralin ist sehr verträglich, also nur Mut.

07.09.2014 15:26 • #4


sonnenblume


Zitat von zitronenfalter:
Hallo und herzlichen Dank für deine aufmunternden Worte. Das hast mir sehr geholfen. Ich hoffe ich bringe Mut endlich auf mir helfen zu lassen. Mein Neuro hat ab morgen 3 Wochen Urlaub. Wegen welchen Problemen hast du die ADs genommen?
LG


Wegen der Ängste, ich hab mich nirgendwo mehr hin getraut. Nicht in Begleitung und alleine schon gar nicht.

Ich kann mich Herzklopfen nur anschließen, es ist wirklich gut verträglich also nur Mut!

07.09.2014 17:43 • #5


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
Zitat von sonnenblume:
Zitat von zitronenfalter:
Hallo und herzlichen Dank für deine aufmunternden Worte. Das hast mir sehr geholfen. Ich hoffe ich bringe Mut endlich auf mir helfen zu lassen. Mein Neuro hat ab morgen 3 Wochen Urlaub. Wegen welchen Problemen hast du die ADs genommen?
LG


Wegen der Ängste, ich hab mich nirgendwo mehr hin getraut. Nicht in Begleitung und alleine schon gar nicht.

Ich kann mich Herzklopfen nur anschließen, es ist wirklich gut verträglich also nur Mut!


Hi,
schön das es dir geholfen hat....das freut mich. Du hattest sicherlich eine anstrengende Zeit.
Ich habe mich heute nicht getraut die Tabletten zu nehmen.
Ich hoffe auf morgen
Lg
zitronenfalter

08.09.2014 18:53 • #6


Herzklopfen


603
35
40
Das schaffst Du morgen bestimmt und in ein paar Wochen denkst Du Dir warum sie nicht schon eher genommen hast.

08.09.2014 19:08 • x 1 #7


sonnenblume


Und? Hast du sie heute genommen?

09.09.2014 07:47 • #8


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
Guten morgen, ich trau mich nicht....mir ist jetzt schon schlecht. Ich muss jetzt noch schnell eine Besorgung machen und dann......versuch ich es.
Ich hab nur so eine Angst das meine Angst noch mehr wird. Meine Kids müssen doch auch noch zum.Sport heute gefahren werden. Ist echt ein Teufelskreis.
Ich habe gestern noch erfahren dass ich wegen Unterleibsprobleme ins KH muss und es ist dass ich die Tabletten nehme, sonst schaffe ich das nicht. Ich glaub ich werde noch verrückt und Mann versteht mich überhaupt nicht.
Ich wünsche Dir wenigstens einen schönen Dienstag

09.09.2014 08:18 • #9


Fee*72

Fee*72


5372
19
284
Hallo Zitronenfalter..
ich hab mich die ganzen jahre gegen Medis gewährt..wollte nix nehmen,wollte es so schaffen..das Ende vom lied is,das ich nix nehme..noch nich mal schmerzmittel u alles aushalte...
ich hab auch ein Rezept Serthralin hier zu hause...und werde es die tage holen..morgen hab ich wieder ein Termin bei meinem Psychater ,hab einen neuen..und da reden wir nochmal drüber..ich hab auch Angst vor NW,aber im moment hab ich mehr Angst vor nem Nervenzusammenbruch oder so weil es daheim nur noch stressig ist u mein Mann versteht mich auch wenig..
das du ins KRH musst ist nich gut..wäre es aber nich sinnvoller danach anzufangen?und die medis brauchen eine zeit bis sie wirken..also 2-3 wochen musst du ja rechnen...
wünsch dir viel kraft..und du schaffst das.. wie alt sind deine kids?ich hab auch 2..

09.09.2014 09:55 • #10


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
Hi,
so ich habe jetzt vor 2 Std. eine viertel Tablette genommen....ich Angsthase.
Na ja ein bisserl schwindelig...aber das ist in Ordnung.
Werde morgen noch mal eine viertel nehmen und dann ab Donnerstag die verordnete 25mg.
Dann sehen wir weiter.....
@ Fee: danke für die netten Worte. Meine Kids sind nicht mehr soooo klein. 13 und 10 Jahre.
Liebe Grüße
zitronenfalter

09.09.2014 12:58 • #11


Jenamel

Jenamel


371
66
37
Super, das du dich getraut hast. Ich sollte 10 Tage 25mg und dann 50mg nehmen. Da ich aber auch ein Angsthase bin habe ich 3 Tage 12,5mg, 10 Tage 25mg, 10 Tage 37 und dann erst eine ganze Tablette. Nehme übrigens morgens 25mg und mittags 25mg. Damit komm ich besser klar. LG

09.09.2014 13:40 • #12


sonnenblume


Hast du gut gemacht dass du dich getraut hast. Das wird dir helfen, da bin ich mir sicher.
Ich muss übrigens auch wegen Unterleib OP ins KH und das bereits seit 5 Jahren. Jetzt, durch die Tabletten traue ich mich das erst. Vorher hab ich mich immer gedrückt

09.09.2014 14:01 • #13


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
Hallo,
erst einmal ganz, ganz herzliches Dankeschön an euch alle für eure aufmunternden Worte. Es ist echt ein schönes Gefühl nicht alleine zu sein.
@Jenamel: Wie hast du die Tabletten vertragen?
@Sonnenblume: Ich drück dir ganz dolle die Daumen das jetzt alles gut klappt und finde es echt toll für dich das du jetzt den Mut hast die Sache anzugehen.
Wir sind halt alle kleine Angsthasen.
Ich warte mal ab wie es sich hier weiter bei mir entwickelt. Bei Citalopram habe ich die NB auch erst drei Tage später gemerkt......
Ganz entspannt bin ich nicht.....aber gestorben auch noch nicht (lach).
Liebe Grüße
zitronenfalter

09.09.2014 16:23 • #14


Jenamel

Jenamel


371
66
37
Zitronenfalter, ich hatte beim Einschleichen etwas Kopfweh und ein starkes Hitzegefühl ab und an. Es war aber ok und nach 14-20 Tagen komplett weg!Alles gut;-)

09.09.2014 18:09 • #15


Fee*72

Fee*72


5372
19
284
Hi,
so ich habe jetzt vor 2 Std. eine viertel Tablette genommen....ich Angsthase.
Na ja ein bisserl schwindelig...aber das ist in Ordnung.
Werde morgen noch mal eine viertel nehmen und dann ab Donnerstag die verordnete 25mg.
Dann sehen wir weiter.....
@ Fee: danke für die netten Worte. Meine Kids sind nicht mehr soooo klein. 13 und 10 Jahre.
Liebe Grüße
zitronenfalter

huhu klasse das du dich getraut hast..meine kids sind 13 und 16,fast 17..

mein Psych meinte auch ,das ich erstmal 1/4 nehmen kann,wir bereden das morgen..ich hab ja noch nich angefangen..müßte das Rezept erst einlösen..

09.09.2014 18:10 • #16


zitronenfalter

zitronenfalter


52
1
1
uuuuuhhhhh, doch nicht so einfach.
Merke jetzt seit einer Stunde ziemliche Unruhe und leichte Panik, und in meinen Därmen grummelt es ordentlich.
Eben war ich noch so euphorisch und schon hinterfrage ich alles....mist.
@ Fee: ...da steckt du ja mitten in der Pubertät....ohje. Wäre nett von dir wenn du mal mir mitteilen würdest was dein Psych so gesagt hat.
Schönen Abend

09.09.2014 18:49 • #17


Herzklopfen


603
35
40
Meinst Du nicht das es auch davon kommt das Du Dich nun ständig beobachtest ?
Versuche an was ganz anderes zu denken oder was schönes zu lesen.
Ich kenne das von mir leider auch, und ich weiss dann nicht ob Nw oder weil ich nur auf was warte..

09.09.2014 19:45 • #18


Fee*72

Fee*72


5372
19
284
pupertät lach..ja so kann man es nennen..
klar mache ich das...

ich denke auch du hast im vorfeld ja schon gedanken gehabt..u wenn man sich zu viele gedanken macht kommen vlt NW?lenk dich ab...

09.09.2014 21:51 • #19


sonnenblume


Zitronenfalter, das kam mit Sicherheit von deinem Kopf und nicht von der Tablette. Bitte lass dich nicht entmutigen und nimm sie weiter. Ich hab mich am Anfang so verrückt gemacht, dass ich am 3 . Tag trotz Tavor eine heftige Panikattacke bekommen habe. Das muss man erstmal schaffen
Kopf hoch, du schaffst das

10.09.2014 06:39 • #20




Dr. med. Andreas Schöpf

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag