Pfeil rechts

kann mir jemand das Phänomen erklären ?

05.03.2011 00:36 • 22.05.2011 #1


464 Antworten ↓


weil die meisten B einen Freund haben ♥

Grüße

05.03.2011 16:31 • #2



Warum haben schlechte Männer eine Freundin?

x 3


SonneD
Weil das Leben nunmal so ist. Ich frage mich auch ständig, warum immer die oberflächlichen Schlampen einen Freund haben, die für jeden Kerl die Beine breit machen. Warum fi... jeder Kerl mit jeder rum? Weil das das einzig wichgtige für die Gesellschaft heute ist.

Ich finde das auch zum K... aber wenn man sich nicht anpasst, wird man so verbittert wie ich es bin.

Also, auch die Beine für jeden breit machen, ist das die Lösung?

Ich glaube nicht, zumindest für mich nicht.

Sonne!

06.03.2011 13:22 • #3


Na den Schuh sollte man sich ja nicht anziehn....deine Aussage ist ja unterste Schublade....und irgendwie ein Schlag ins Gesicht für die die eine Beziehung haben....

Anstatt seine Verbitterung übers Leben so zu äußern sollte man sich mal an die Nase fassen und überlegen warum es so läuft wie es läuft ....

Lg.Eva

06.03.2011 13:45 • #4


nun ja chaosfee.
warum es so läuft wie es läuft,darum macht er sich ja gedanken.

und diese fragestellung finde ich nicht unterste schublade!
im gegenteil.

RICHTIG!
jede frau sollte sich mal selber an die nase fassen,und überlegen ob sie nicht auch in wirklichkeit bei som richrtigen Ar. ,den gut Orga. bekommt.





30secondstomars:
es gint darüber warum so viele frauen,sexuell auf Ar. abfahren,sehr viele studien in der sexualforschung und in der verhaltensforschung.bestimmt findest du vieles im internet.

ich kenne das phänomen auch sehr gut in meinem bekanntenkreis.einer meiner besten freunde ist so.würde er mich so behandeln wie er die frauen behandelt würde ich ihm die zähne einschlagen.aber nun ja vor frauen kann er sich nicht halten,die lieben ihn dafür

06.03.2011 15:54 • #5


könnt ihr bitte aufhören, wegen euren eigenen problemen die gesellschaft so in schwarz-weiß zu gliedern?

das bringt euch auch nicht weiter.

06.03.2011 16:00 • #6


Und ich wehre mich enschieden dagegen das nur die Schl..... die die Beine breit genug( Wortwahl Sonne) bekommen eine Beziehung haben....
Für mich ist diese Wortwahl nunmal unterste Schublade....asozial....

06.03.2011 16:40 • #7


des is so a schöner Tog la la la ♥

wundervolle Grüße Schatz(i) 30secondstomars

06.03.2011 16:44 • #8


naja, die netten Männer kommen eben nett rüber.

Das Wort "Nett" ist aber heutzutage nicht unbedingt 100%ig positiv besetzt. Besonders bei der Altersgruppe bis 35 oder 40 Jahren.

Man muss eben nicht nur nett, sondern irgendwie gleichzeitig auch noch männlich, sexuell attrativ und problemfrei wirken.

die top 3 kriterien müssen erfüllt sein, müssen passen - sonst werden aus diesen O.K. Kriterien schnell K.O. Kriterien.

Alter
Aussehen
Beruf



Und wenn hinter jedes oder die meisten Kriterien (unbewusst oder bewusst) ein Haken gesetzt werden kann, ist frau auch bereit sich darauf einzulassen im Sinne einer langfristigen Beziehung.

Das PRoblem bei mir ist dass ich diese 3 Kriterien nicht so erfülle, wie das die Gesellschaft ,der allgemeine Konsens und somit auch andere Frauen erwartet.

06.03.2011 16:45 • #9


Zitat von neko:
könnt ihr bitte aufhören, wegen euren eigenen problemen die gesellschaft so in schwarz-weiß zu gliedern?

das bringt euch auch nicht weiter.
DANKE!

Ich finde das auch unterste Schublade und eine totale Verkennung der Realität. Alle normalen, anständigen, netten, liebesfähigen Menschen werden hier von ein paar Usern laufend mit Füßen getreten.

Wer lauter "A ....* in seinem Freundeskreis hat, sollte sich mal ehrlich fragen, warum das so ist. Es gibt viele Menschen, die haben andere Freunde.

06.03.2011 16:45 • #10


Zitat von 30secondstomars:
naja, die netten Männer kommen eben nett rüber.

Das Wort "Nett" ist aber heutzutage nicht unbedingt 100%ig positiv besetzt. Besonders bei der Altersgruppe bis 35 oder 40 Jahren.

Man muss eben nicht nur nett, sondern irgendwie gleichzeitig auch noch männlich, sexuell attrativ und problemfrei wirken.

die top 3 kriterien müssen erfüllt sein, müssen passen - sonst werden aus diesen O.K. Kriterien schnell K.O. Kriterien.

Alter
Aussehen
Beruf



Und wenn hinter jedes oder die meisten Kriterien (unbewusst oder bewusst) ein Haken gesetzt werden kann, ist frau auch bereit sich darauf einzulassen im Sinne einer langfristigen Beziehung.

Das PRoblem bei mir ist dass ich diese 3 Kriterien nicht so erfülle, wie das die Gesellschaft ,der allgemeine Konsens und somit auch andere Frauen erwartet.
Das kann durchaus stimmen. Ich kann nur nicht sehen, was daran falsch sein soll.

Jede Frau ist für ihr Leben selbst verantwortlich und für das ihrer künftigen oder schon vorhandenen Kinder. Da muss sie auf vernünftige Kriterien achten. Wie das schon IMMER so war.

06.03.2011 16:49 • #11


Zitat von GastB:
Zitat von 30secondstomars:
naja, die netten Männer kommen eben nett rüber.

Das Wort "Nett" ist aber heutzutage nicht unbedingt 100%ig positiv besetzt. Besonders bei der Altersgruppe bis 35 oder 40 Jahren.

Man muss eben nicht nur nett, sondern irgendwie gleichzeitig auch noch männlich, sexuell attrativ und problemfrei wirken.

die top 3 kriterien müssen erfüllt sein, müssen passen - sonst werden aus diesen O.K. Kriterien schnell K.O. Kriterien.

Alter
Aussehen
Beruf



Und wenn hinter jedes oder die meisten Kriterien (unbewusst oder bewusst) ein Haken gesetzt werden kann, ist frau auch bereit sich darauf einzulassen im Sinne einer langfristigen Beziehung.

Das PRoblem bei mir ist dass ich diese 3 Kriterien nicht so erfülle, wie das die Gesellschaft ,der allgemeine Konsens und somit auch andere Frauen erwartet.
Das kann durchaus stimmen. Ich kann nur nicht sehen, was daran falsch sein soll.

Jede Frau ist für ihr Leben selbst verantwortlich und für das ihrer künftigen oder schon vorhandenen Kinder. Da muss sie auf vernünftige Kriterien achten. Wie das schon IMMER so war.



Ich sage ja nicht, dass das falsch ist.
Und somit würde der Sinn dieses Threads ins Leere laufen. Entweder finde ich mich damit ab oder versuche mit Kraft etwas zu ändern.

06.03.2011 16:51 • #12


Mein Tip Schatziii ♥

andere Menschen akzeptieren wie sie sind

Ändere die Dinge die du kannst und
nimm die Dinge hin die so sind wie sie sind!


dann wird es so a schöner Tog la la la ♥

smiley

06.03.2011 16:58 • #13


Weil Frauen in Zeiten der Emanzipation in einem Mann nur noch den persönlichen und wirtschaftlichen Nutzen sehen. Da kann er charakterlich noch so ein grosses Schwein sein, Hauptsache er hat ein dickes Konto und/oder ist gesellschaftlich anerkannt, aus welch zweifelhaften Gründen auch immer. Man kann die heutigen Frauen also mit Fug und Recht als emotional unzurechnungsfähig erklären, weil sie ihre Gefühle und Instinkte jederzeit für Ansehen und Geld verschachern würden...

...sagt eine 31-jährige männliche Jungfrau und (inzwischen) bekennender Misogynist

06.03.2011 16:59 • #14


Zitat von 30secondstomars:
Ich sage ja nicht, dass das falsch ist.
Doch, du behauptest, die Männer, die die Frauen nach diesen Kriterien ausgesucht haben, seien alles Ar......"!
DAS ist der Trugschluss und das, was unakzeptabel ist und dich abstoßender macht.


Zitat von 30secondstomars:
Entweder finde ich mich damit ab oder versuche mit Kraft etwas zu ändern.
So ist es.
Zitat:
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr
amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftler (1892 - 1971)

06.03.2011 17:01 • #15


Zitat von glueckspils:
Misogynist


noch nie gehört....ist das die Vorstufe zum Misanthropen ?

06.03.2011 17:01 • #16


Zitat von GastB:
Zitat von 30secondstomars:
Ich sage ja nicht, dass das falsch ist.
Doch, du behauptest, die Männer, die die Frauen nach diesen Kriterien ausgesucht haben, seien alles Ar......"!
DAS ist der Trugschluss und das, was unakzeptabel ist und dich abstoßender macht.


Es ist (m)eine Art mit dem Frust und der Erschöpfung umzugehen. Es ist ein Schutzschild.

Auch wenn es kindisch oder wenig hilfreich(1) ist. Tatsache ist aber trotzdem, dass viele miese Charaktere eine Freundin haben.


--------------------------

(1) Kanzlerin Merkel zum Buch des umstrittenen Autors T. Sarrazin

06.03.2011 17:04 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

ich kann auch das Thema umformulieren in

"Warum haben die meisten Typen, die sich wie Ar. benehmen eine Freundin?"

06.03.2011 17:08 • #18


Zitat von GastB:
Zitat von 30secondstomars:
Ich sage ja nicht, dass das falsch ist.
Doch, du behauptest, die Männer, die die Frauen nach diesen Kriterien ausgesucht haben, seien alles Ar......"!
DAS ist der Trugschluss und das, was unakzeptabel ist und dich abstoßender macht.


Zitat von 30secondstomars:
Entweder finde ich mich damit ab oder versuche mit Kraft etwas zu ändern.
So ist es.
Zitat:
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr
amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftler (1892 - 1971)


@GastB sehr gut - ich habe es nicht gebracht wegen der Urheberrechte

smiley

06.03.2011 17:08 • #19


Misogynist = Frauenhasser

Lieber eine gesunde Portion Frauenverachtung als dümmlich-naive Weiber-Anbetung.

06.03.2011 17:11 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler