Pfeil rechts

Hallo,

Weil das ja im ersten Thread dann irgendwie untergegangen ist, gibt’s nochmal ein Anschlussthema…

Worum’s geht kann man im ersten Thread nachlesen: http://www.psychic.de/forum/einsamkeit-forum/ich-bin-einsam-t25147.html

Was ich konkret wissen will:
Wie kann ich lernen über meine Probleme zu reden?
Was kann ich im allgemeinen machen um meine soziale Situation zu verbessern?


lg
Sans

14.03.2010 21:42 • 17.03.2010 #1


138 Antworten ↓


Hallo Sans,

was Du machen kannst?? Tja nicht alles gleich abschmettern was man dir nah liegt.

Manchmal die Perspektive wechseln um zu versuchen sich selbst mit den Augen der Anderen zu sehen . Und um über deine Probleme reden zu können musst Du als aller erstes die auch tatsächlich als Probleme sehen und nicht nur davon reden sonder es auch verstehen.

Manchmal überlegen warum manche Menschen Dich anders sehen als Du selbst. Auch wenns schwer ist versuch Dich mit deren Augen zu sehen.

Aber vor allem weniger Agression...denn wenn Du Fragen stellst, musst Du damit auch rechnen Antworten zu bekommen die Du nicht gerne hörst.

LG

14.03.2010 21:50 • #2



Ich bin einsam. die Zweite

x 3


Zitat:
was Du machen kannst?? Tja nicht alles gleich abschmettern was man dir nah liegt.
Wenn es was ist, dass ich absolut überhaupt nicht kann, dann werde ich es weiterhin abschmettern.

Zitat:
Manchmal die Perspektive wechseln um zu versuchen sich selbst mit den Augen der Anderen zu sehen .
Ich glaube, dass kann niemand.

Zitat:
Und um über deine Probleme reden zu können musst Du als aller erstes die auch tatsächlich als Probleme sehen und nicht nur davon reden sonder es auch verstehen.
Wie fängt man denn an es zu verstehen? Ich denke ich verstehe sie schon, ich kann nur nicht reden.

Zitat:
Aber vor allem weniger Agression...
Ist dein Lieblingswort? Niemand war aggressiv, das war Einbildung

lg
Sans

14.03.2010 21:55 • #3


Und es geht im alten weiter

Man kann zwar nicht denken für andere, aber man kann sich mit Augen der Anderen sehen um zu verstehen warum wirk ich so auf jemanden. Ist nicht einfach aber man kanns ja lernen. Und glaub mir seit ich es gelernt habe ist mein Leben viel einfacher geworden. Dadurch habe ich gelernt vor allem mich selbst zu verstehen.

14.03.2010 21:59 • #4


Zitat:
Und es geht im alten weiter
Echt wo?

Zitat:
Man kann zwar nicht denken für andere, aber man kann sich mit Augen der Anderen sehen um zu verstehen warum wirk ich so auf jemanden
Wie soll ich denn auf jemanden wirken?

14.03.2010 22:07 • #5


Sans also das muss man dir doch nicht erklären. Jede von uns mit seinem Verhalten wirkt auf andere. Unser Verhalten unsere Wörter lösen bei anderen Menschen Reaktionen, Gefühle aus.

Wenn Du so hart im Leben bist im Umgang mit anderen, wie es im alten Thraed von dir war, brauchst Du Dich doch nicht wundern, daß man dir auch so begegnet. Manchmal ein wenig Freundlichkeit bewirkt mehr als jedes wütende Wort ...

Wenn Du auch bereit bist zu geben wirst Du es doppelt wieder bekommen. Dein Fehler im alten Thraed war , Du hast genommen und genommen und als Du nicht genug bekamst wurdest Du wütend. Überlege mal , wenn Du von dem was Du bekommen hast ein ganz kleines bisschen zurück geben würdest...wie viel weiter wärst Du heute.

14.03.2010 22:15 • #6


Zitat:
Sans also das muss man dir doch nicht erklären. Jede von uns mit seinem Verhalten wirkt auf andere. Unser Verhalten unsere Wörter lösen bei anderen Menschen Reaktionen, Gefühle aus.
Ja aber um zu verstehen warum ich auf eine bestimmte Weise auf jemanden wirke, muss ich erstmal wissen wie ich auf ihn wirke..

Zitat:
Überlege mal , wenn Du von dem was Du bekommen hast ein ganz kleines bisschen zurück geben würdest...wie viel weiter wärst Du heute.
Was hätte ich denn geben sollen?

14.03.2010 22:30 • #7


Zitat von SansSouci147:
Zitat:
Sans also das muss man dir doch nicht erklären. Jede von uns mit seinem Verhalten wirkt auf andere. Unser Verhalten unsere Wörter lösen bei anderen Menschen Reaktionen, Gefühle aus.
Ja aber um zu verstehen warum ich auf eine bestimmte Weise auf jemanden wirke, muss ich erstmal wissen wie ich auf ihn wirke..


Ich glaube diesbezüglich hast Du ein kleinen Beispiel dazu, brauchst Du nur in den letzten Trhread von dir lesen.

Zitat von Sans:
Überlege mal , wenn Du von dem was Du bekommen hast ein ganz kleines bisschen zurück geben würdest...wie viel weiter wärst Du heute.
Was hätte ich denn geben sollen?[/quote]

zumindest den Eindruck, dass Du wenigstens paar Minuten darüber nachdenkst was man dir schreibt und nicht einfach nur mit Agression zu reagieren. Man wird agressiev, wenn Argumente fehlen.

14.03.2010 22:37 • #8


Zitat:
Ich glaube diesbezüglich hast Du ein kleinen Beispiel dazu, brauchst Du nur in den letzten Trhread von dir lesen.
Wie ich in einem Internetforum wirke mus doch nichts damit zu tun haben, wie ich in der Realität wirke

Zitat:
zumindest den Eindruck, dass Du wenigstens paar Minuten darüber nachdenkst was man dir schreibt und nicht einfach nur mit Agression zu reagieren. Man wird agressiev, wenn Argumente fehlen.
Mir haben keine Argumente gefehlt. Es wurden mir Vorwürfe gemacht und ich hab reagiert..

14.03.2010 22:42 • #9


Zitat von SansSouci147:
Wie ich in einem Internetforum wirke mus doch nichts damit zu tun haben, wie ich in der Realität wirke


Doch doch und zwar mehr als Du ahnst...

Zitat von Sans:
Mir haben keine Argumente gefehlt. Es wurden mir Vorwürfe gemacht und ich hab reagiert..


Ja und zwar agressiev und das zeigt, dass Du nicht im Stande warst sachlich sich den Vorwürfen zu stellen. Hättest Du Gegenargumente gehabt, hättest Du die Vorwürfe sachlich abgewiesen.

14.03.2010 22:49 • #10


Zitat:
Wenn es was ist, dass ich absolut überhaupt nicht kann, dann werde ich es weiterhin abschmettern.

Dann lerns
Denn nur so kommt man vorran.

15.03.2010 07:09 • #11


Zitat:
Doch doch und zwar mehr als Du ahnst...
Schwachsinn

Zitat:
Ja und zwar agressiev und das zeigt, dass Du nicht im Stande warst sachlich sich den Vorwürfen zu stellen. Hättest Du Gegenargumente gehabt, hättest Du die Vorwürfe sachlich abgewiesen.
Naja, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück.. Aber es geht nicht um meinen ersten Thread.

Zitat:
Zitat:
Wenn es was ist, dass ich absolut überhaupt nicht kann, dann werde ich es weiterhin abschmettern.

Dann lerns

Ja, deswegen bin ich hier. Wie lernt man das?

15.03.2010 14:04 • #12


Zitat von SansSouci147:
Zitat von Pax:

Dann lerns


Ja, deswegen bin ich hier. Wie lernt man das?


In dem man nicht nur alles schnell durchblättert , sondern auch manchmal darüber nachdenkt was jemand dir sagen will,um sich mit Augen der andren zu sehen.

15.03.2010 14:07 • #13


Indem Du Dich für neue Wege öffnest.
Die Alten haben Dir ja bisher nichts gebracht oder?

15.03.2010 14:12 • #14


Zitat:
In dem man nicht nur alles schnell durchblättert , sondern auch manchmal darüber nachdenkt was jemand dir sagen will
Wer sagt denn, dass ich nicht darüber nachdenke?

Zitat:
Indem Du Dich für neue Wege öffnest.
Die Alten haben Dir ja bisher nichts gebracht oder?
In gewisser Weise haben mir die alten ja schon was gebracht.

15.03.2010 14:46 • #15


Zitat:
In gewisser Weise haben mir die alten ja schon was gebracht.

Gehts genauer?

15.03.2010 14:55 • #16


Zitat:
Gehts genauer?
Naja ich muss mich um nichts kümmern, bin dran gewöhnt. kA

15.03.2010 15:12 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat:
Naja ich muss mich um nichts kümmern, bin dran gewöhnt

Nun, da solltest vielleicht mal ansetzen- das macht faul
Zum Erwachsen werden gehört schon noch was dazu.

15.03.2010 15:33 • #18


Somit sind deine Probleme nicht dein Problem. Vielleicht ein wenig Verantwortung übernehmen für sich selbst?

15.03.2010 15:34 • #19


Zitat:
Somit sind deine Probleme nicht dein Problem. Vielleicht ein wenig Verantwortung übernehmen für sich selbst?
Öh und wie?

15.03.2010 15:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler