Pfeil rechts
2

M
Hallo zusammen,

ich hatte im Sommer mit Bluthochdruck zu kämpfen, den ich dann allerdings wieder einigermaßen in den Griff bekommen habe.

Ab und zu soll ich den Blutdruck noch kontrollieren, was ich wirklich ungern mache, weil ich einfach Panik bekomme vorm Messung und einen Puls von 120.

Diesen Monat habe ich bis jetzt zweimal kontroll gemessen und die Werte waren wie folgt:

1. Messung Anfang November 125/76
2. Messung Ende November 125/79

Jedesmal rechne ich mit höheren Werten und bin dann total happy, dass die Messung so gut ist für meine Verhältnisse. Dann denke ich mir jedes Mal „komm, messe ein zweites Mal, bestimmt wird er jetzt noch niedriger sein“ und dann der Schock, die zweite Messung liegt bei: 135/92 und 131/87. die ganze Freude wieder dahin…

Wieso ist die zweite Messung denn immer so hoch? Könnte das auch wegen der Freude und Aufregung nach der ersten Messung sein oder an der Erwartungshaltung? Oder ist da was dran am Sprichwort „RR nach oben messen“.

Bin jetzt wieder total fertig mit den Nerven und befürchte zeitnah einen Schlaganfall zu kriegen ….

24.11.2023 23:49 • 26.11.2023 #1


5 Antworten ↓


Afraid1992
Zitat von Mokka12345:
Könnte das auch wegen der Freude und Aufregung nach der ersten Messung sein oder an der Erwartungshaltung?

Natürlich kommt es daher. Das wird kein Zufall sein.. Du hoffst, dass er niedrig ist, bist aufgeregt und der Blutdruck steigt. Ich habe fast immer einen Blutdruck von unter 100 zu 60. wenn ich beim Arzt bin, habe ich perfekte Werte von 120/80, er steigt jedes Mal so an. Das sagt eigentlich alles

Von was solltest du einen Schlaganfall bekommen? Bestimmt nicht von diesen Werten. Die sind ja im hohen Normalbereich.. da bist du weit weg von einem Schlaganfall

24.11.2023 23:51 • #2


A


Wieso zweite Blutdruckmesung immer erhöht?

x 3


Schlaflose
Zitat von Mokka12345:
und dann der Schock, die zweite Messung liegt bei: 135/92 und 131/87. die ganze Freude wieder dahin…

Schock? Das sind Werte, um die dich ein Großteil der Bevölkerung beneiden würde. Um einen Schlaganfall könntest du dir Sorgen machen, wenn die Werte dauerhaft über Werte von 180/ 110 sind.

25.11.2023 08:03 • x 2 #3


M
@Schlaflose vor meiner Schwangerschaft hatte ich immer Werte von 115/70 und nie Probleme mit meinem Blutdruck…Ich bin gerade mal 26 Jahre alt, mache Sport, rauche nicht, bin schlank und habe trotzdem so einen „hohen“ Blutdruck. Ich frage mich, wie der Blutdruck dann in paar Jahren ist….

25.11.2023 08:20 • #4


Schlaflose
Zitat von Mokka12345:
@Schlaflose vor meiner Schwangerschaft hatte ich immer Werte von 115/70 und nie Probleme mit meinem Blutdruck…Ich bin gerade mal 26 Jahre alt, mache Sport, rauche nicht, bin schlank und habe trotzdem so einen „hohen“ Blutdruck. Ich frage mich, wie der Blutdruck dann in paar Jahren ist….

Dein Blutdruck bei der zweiten Messung ist etwas erhöht, weil du offensichtlich eine Angsstörung hast und den Wert dadurch höher treibst. Das hat nichts mit dem Alter zu tun und auch nichts mit deiner Lebensweise. Belass es doch einfach bei einer Messung, die optimal ist.

26.11.2023 20:23 • #5


R
Zitat von Mokka12345:
Hallo zusammen, ich hatte im Sommer mit Bluthochdruck zu kämpfen, den ich dann allerdings wieder einigermaßen in den Griff bekommen habe. Ab und zu soll ich den Blutdruck noch kontrollieren, was ich wirklich ungern mache, weil ich einfach Panik bekomme vorm Messung und einen Puls von 120. Diesen Monat habe ich bis ...

Man setzt sich erstmal 5 Minuten ruhig hin , dann wird beidseitig gemessen .
Und weitere 2 Mal .
Der Wert daraus ergibt dann den Blutdruck..

26.11.2023 20:33 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel