Pfeil rechts
3

Hallo zusammen

Ich bin 44Jahre Hausfrau und Mutter.Ich lebe seit ca.4Jahren in einer Fernbeziehung.

Meine Eifersucht quält mich den ganzen lieben Tag.Ich schaffe es kaum abzuschalten.

Vor ca.4Jahren habe ich mir den Ratgeber ,Eifersucht von Dr. Rolf Merkle gekauft.

Ich schaffe es einfach nicht diese Tipps anzuwenden und wenn ich es versuche dann nur für sehr kurze Zeit dann übermannt mich das gefühl wieder und wieder.

habt ihr ein Tip für mich


lg

27.03.2013 15:40 • 12.12.2013 #1


254 Antworten ↓


HeikoEN
Was steht denn hinter der Eifersucht?

Vielleicht sowas wie die Angst verlassen zu werden?

Eifersucht ist ja nur das vordergründige Gefühl, aber Mithilfe dieses Gefühls kann man sich gut kennenlernen, da es zielgerichtet zu dem führt, was wirklich das Problem ist.

27.03.2013 17:55 • #2



Mein Gefühl das sich Eifersucht nennt

x 3


Dubist
Vielleicht ist eine Fernbeziehung einfach nichts für dich, oder du hast ein Näheproblem das noch nicht offengelegt wurde.
So du, mehr weiß ich grad nicht.
Dubist

06.04.2013 18:19 • #3


Hallo,ich kenne die Antwort leider auch noch nicht.

08.04.2013 11:32 • #4


Dubist
Aber leiden tust du und fühlst dich nicht sicher. Das bedeutet wie kannst du doch lernen, dich nicht allzusehr als Opfer in der Lage zu sehen in der du dich bewegst?
Wie kannst du lernen nicht immer unruhig zu werden?
Stärker zu werden, gelassener zu agieren?


Was kannst du tun um dich mehr lieben zu lernen, dich selber gut zu finden?


Wie kannst du lernen nicht schwach zu sein, ein Mensch der eifersüchtig ist wirkt ja eher klein und schwach.

Was würde passieren, wenn der schlimmste Fall einträte, stell dir auch das vor?
würdest du alleine überleben oder hast du Angst zusammenzubrechen?
Wenn man zumindest denken kann, dann öffnen sich bestimmt neue perspektiven und vielleicht bliebe ich ja doch nicht alleine wär sicher hilfreich, als zu denken, wenn der schlimmste Fall einträten würde, dann würd ich nie wieder leben können.....


denk nach, wie kannst du mal anders umgehen damit?
Dubist

08.04.2013 12:03 • #5


Hallo DUBI,

Es gibt die Tage da habe ich Ansatzweise auch so eine Denkensweise (Die du aufgelistet hast)

Dann wiederum habe ich Tage da denke ich wiederum anders (Selbstvorwürfe)ect...

Seit einigen Tagen geht es mir wieder ziemlch schlecht da meine Gedanken nur kreisen.

Und dementsprechend fühle ich mich auch kränklich (jetzt besonders bei diesem Wetter) wo alle Sonneschreien fühle ich mich down .

08.04.2013 12:49 • #6


Dubist
Rückschritte sind ganz normal, es wird auch wieder Tage in deinem Leben geben wo es wieder besser läuft, sei gnädig mit dir selber.

08.04.2013 12:52 • #7


Ich finde mich einfach nur schei und häßlich

08.04.2013 16:33 • #8


Zitat von tuffie:
Ich finde mich einfach nur schei und häßlich


Ai was is los mit dir

Warum tust du das denn? Gibt es etwas an dir auszusetzen? Wenn ja, kannst du lernen damit umzugehen oder kannst du evtl dran arbeiten?

Kein Mensch ist perfekt, außer vllt Mama , aber es geht einfach darum, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben Wo liegt bei dir das Problem?

Ganz liebe Grüße

08.04.2013 17:04 • #9


Auszusetzen?Ja , PA ,Angst, kann nicht Dinge machen erleben die andere Menschen selbstverständlich sehen.

Habe mich für eine Therapie angemeldet aber dauert ich weiß doch sowiese das ich es nich schaffe diese zuzuiehen wegen meiner Angst.Fängt doch schon mit der Hinfahrt an.

Ich arbeite jeden Tag daran aber ich sehe keinen Lichtblick.


Liebe grüße zurck,Danke

08.04.2013 17:13 • #10


Entschuldige die vielleicht dumme Frage, aber soll PA die Abkürzung für irgendetwas sein? ^^

Und um was für eine Angst handelt es sich denn?

08.04.2013 17:16 • #11


Dubist
Du findest dich selber schei. und hässlich, oh du Arme am liebsten würd ich dir jetzt eine warme Decke reichen und dann würde wir beide schauen, ob da noch was zu machen ist.
Wirklich so schlimm.
Was findest du hässlich oder schei. an dir?
Kann man da vielleicht etwas verbessern, lieb frag?


Dubist

08.04.2013 17:21 • #12


panik attaken ,kontrollverlust

08.04.2013 17:22 • #13


Dubist
Puh, das wirkt natürlich schwach auf einen mann.
Aber was solls. ein mann kann selber auch mal krank werden, der noch meint er sei so stark.

08.04.2013 17:28 • #14


Und schon wieder war gestern eine Eifersucht attake von mir.

Ich habe ständig das gefühl das mein Partner mir untreu ist.

Da machte er schluss und sagte das er es nicht mehr aushalten würde diese Vorwürfe ect...

er würde mich nch lieben aber so sei es keine Beziehung für ihn ,ohne vertrauen ect..


Bombssssssssss,ich lag die halbe Nacht wach und grübel grübel grübel

18.04.2013 07:34 • #15


Dubist
Wenn er dich noch liebt, dann solltest du diese Eifersuchtssache mit dir selber ausmachen, aus welcher vergangenen Zone kommt dieses verwundete Gefühl?
Arbeite diese Wunde der Vergangenheit auf, was meinst du welche wunde sich dahinter verbirgt? Bist du in Therapie; wenn nicht würdest du gerne eine machen?
DAs ist das Ende vom Lied, das ein Partner sich verzieht. Er sagt er liebt dich noch, so besteht Hoffnung.
Aber um diese Hoffnung zu erhalten, solltest du etwas tun

Dubist

18.04.2013 08:16 • #16


hi tuffie,

dein problem klingt dem meinen sehr ähnlich.
bin 46 jahre alt, geschieden, drei erwachsene kinder und leb in einer fernbeziehung seit etwa eineinhalb jahren.

und die eifersucht bringt mich zeitweise fast um. schlaflosigkeit, panikattacken, hals-schnür-zu-gefühl ... das is auf der tagesordnung ... dabei is es zu 99% sicherheit alles nur ein gedanknekonstrukt in meinem verrückten hirn.

aber ich will hier neet zu viel von mir reden und rumjammern!

humor darf so wie so nie sterben!

ich wollt dir nur sagen, dass ich es jetzt so versuche:
immer wenn dieses wahnsinns(un)gefühl in mir hochkocht versuch ich es gleich mal zu stoppen. laut stopp sagen oder so ... oder einfach irgendetwas tun, jedesmal wenn es kommt - ich trink dann einen schluck wasser und sag innerlich stoppppp - ich hoffe so automatisiert der körper (auch gefühle sind nur hormon- und botenstoffausschüttungen, also eigentlich physische vorgänge) irgendwann: aha, ich krieg einen schluckk wasser, also kann ich aufhören mit stresshormonausschüttung.
wenn ich dann ruhiger bin, spür ich in mich rein und frag, was mein körper gern hätt (er würde gern laut schrein und heulen, vielleicht wo gegen schlagen, depressiv werden, gedankenkreisel veranstalten im hirn ...) ... na jedenfalls: genau DAS lass ich dann nicht zu! (ich werd still, zwinge mich zum lächeln [notfalls mit bleistift zwischne den zähnen ], streicehl mich selbst übern arm, mach ein scherzchen mit kindern oder kollegen, und verdränge jeglichen gedanken an das problem)

natürlich is das nur eine symptombehandlung - aber als erstehilfe nicht zu verachten. ich versuchs eben jetzt so.

und wenn ich dann besser drauf bin, überdenk ich die eifersuchtssituation nochmals (wie real is meine angst? würde er (sie)das wirklich tun? welcher normale mesnch würde überhaupt so handeln!) - und meist kann ich dann all diese fragen wirklich so beantworten, dass ich merke alles is ein phantasieprodukt.

ich gehe auch bei dir davon aus, dass du dir dessen bewusst bist, 99% deiner gedanken sind eigentlich irrational und wider jede vernunft. sie haben ihre ursache in ANGST. bei mir ist es so ...
bei mir es angst vor dem allein sein ... vor dem vera.....t werden, dem sich-lächerlich-machen ...

am wichtigsten sind 2 dinge:
1.) sich selbst an 1.stelle stellen, nicht die beziehung (auch ohne partner überlebt man)
2.) blindes vertrauen (ich weiß, kanns auch net *lol*)

...so - ich quassel wie eine irre

wünsch dir alles liebe und ein schönes WE
würd mich freun mehr von dir zu hören

PS:wie weit is fern in eurer beziehung? wieviele km?

19.04.2013 12:52 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo unsere Ferne beträgt ca.90km.

Sich an erster Stelle zustellen ,dass ist ein guter Vorsatz. Wir Eifersüchtige leiden echt wirklich .Teil unter Panik
Attaken ect.. bis man sich kaum im Spiegel mehr betrachten kann.Nur der Held ist super .Wir reden uns klein.

Warum an etwas festhalten wenn die Auffassungen nicht stimmen wie man eine Beziehungen führen möchte.

Mehr in sich hineinhören ,genau dass ist der Schlüssel.

22.04.2013 19:51 • #18


Huhu hier bin ich wieder.Und wieder schägt dieses Eifersucht zu kaum Partner wieder zuhause bommmmmmmmms unsicher.Man was ist das?

23.04.2013 12:20 • #19


Dubist
Vielleicht deine Vergangenheit? Schlechte erfahrungen und Enttäuschungen mit anderen Menschen, die mal sehr schmerzhaft waren und unverarbeitet blieben?


so schlimm es klingt, aber ich glaub die ganzen Medien und Zeitschriften suggerieren uns, eben die heutige Gesellschaft, das Treue leicht zu brechen ist, viele sich nicht schämen. Es fast schon zur Norm zu gehören scheint.
überall trennen sich welche, bilden sich neue Päärchen, spannt einer dem anderen eine Mann oder eine Frau aus.
Treue ist ein seltenes Gut, wo ein sich nach Treue sehnender Mensch gerne haben will.
Nur die heutige Gesellschaft ist alles andere als treu.
Es gibt wenige die nicht mit der Masse schwimmen.
Niemand hat einen Garantieschein für Treue.
Ich mach mich nicht verrückt, ich mußt lernen die Verantwortung ob jemand treu sein will oder nicht abzugeben.
Wichtig ist aber, das man immer wieder mal ein gutes gespräch mit jemand führen kann, sich Gutes tut, jemand hat mit dem man weas unternehmen kann, Freundin, Kumpel oder schwester, kinder, mutter.
WEnn man das nicht hat, kann man sich trotzdem gut um sich kümmern.
Man wird sich viel freier fühlen, wenn man die angst losläßt und Die Angst wegschickt.
solange die angst einen noch erfüllt, hat der andere teil die ganze Macht.


man denkt so denke ich, tuffie, du auch? das der partner der stärkere ist, er hat die mACHT. übertrieben ausgedrückt, aber so war mein gefühl in den schlimmsten und angstvollsten stunden.
Er hat die Macht.

er hatte die macht tuffie, so schnell lass ich mich nicht mehr aus der Ruhe bringen und meinen Tag versauen auch nicht.

Die Angst geht, wenn du stärker wirst, sie verabschiedet sich nicht, sie geht einfach.


Solange du noch die Angst spürst, hat er Macht und du bist abhängig von ihm, zu abhängig.


schick die Angst weg und umsorge dich liebevoll, tu dir gutes und finde ab und zu jemand für ein nettes gespräch.

23.04.2013 12:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag