Corazon_90

39
8
39
Hallo ihr lieben
Bin lange Zeit verschont geblieben aber nun hat Sie wieder zugeschlagen, die Angst! Vielleicht kennt der eine oder andere meine Symotome (die ich meine, mir nicht einzubilden). Ich habe seit 4-5 Tagen ein ständiges Sodbrennen und muss auch ewig aufstossen, davon ab was ich esse. Nur das, würde ich wahrscheinlich garnicht so schlimm finden. Was mich mega belastet ist dieses Fremdkörpergefühl im Hals li neben/am Kehlkopf. Es fühlt sich an als würde da etwas sein so wie ein Schleimpropf erwa der sich nicht löst. Beim schlucken ist es kurz besser aber dann merkt man wieder, es kommt zurück . Als wenn etwas verengt ist und schleimhaut and schleimhaut liegt. Ganz doof zu beschreiben aber Fremdkörper/schleimpropfgefühl beschreibt es eigentlich ganz gut. Das macht mir heftige Angst. Ich hoffe auf Gleichgesinnte:(.

06.07.2019 22:15 • 22.08.2019 #1


97 Antworten ↓


giffler


Ich hatte das vor ein paar Jahre eine lange Zeit so ein kloßgefühl im Hals. Habe mich immer geräuspert weil es sich so anfühlte als wäre Schleim ganz tief im hals so beim Kehlkopf. War manchmal heiser wegen dem Räuspern
Es kam aber nie schleim. Ich hatte das globussyndrom.

06.07.2019 22:27 • #2


Sunny555


114
1
2
Zitat von Corazon_90:
Hallo ihr lieben Bin lange Zeit verschont geblieben aber nun hat Sie wieder zugeschlagen, die Angst! Vielleicht kennt der eine oder andere meine Symotome (die ich meine, mir nicht einzubilden). Ich habe seit 4-5 Tagen ein ständiges Sodbrennen und muss auch ewig aufstossen, davon ab was ich esse. Nur das, würde ich wahrscheinlich garnicht so schlimm finden. Was mich mega belastet ist dieses Fremdkörpergefühl im Hals li neben/am Kehlkopf. Es fühlt sich an als würde da etwas sein so wie ein Schleimpropf erwa der sich nicht löst. Beim schlucken ist es kurz besser aber dann merkt man wieder, es kommt zurück . Als wenn etwas verengt ist und schleimhaut and schleimhaut liegt. Ganz doof zu beschreiben aber Fremdkörper/schleimpropfgefühl beschreibt es eigentlich ganz gut. Das macht mir heftige Angst. Ich hoffe auf Gleichgesinnte:(.



Ich habe das auch leider seid fünf Monaten haben wohl ziemlich viele lass erstmal alles abklären Schilddrüse und so

07.07.2019 00:12 • #3


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
Ich hatte das vor ein paar Jahre eine lange Zeit so ein kloßgefühl im Hals. Habe mich immer geräuspert weil es sich so anfühlte als wäre Schleim ganz tief im hals so beim Kehlkopf. War manchmal heiser wegen dem Räuspern Es kam aber nie schleim. Ich hatte das globussyndrom.


Wie lange hattest du es was hast du gemacht das er weg ging

07.07.2019 00:13 • #4


giffler


Zitat von Sunny555:
Wie lange hattest du es was hast du gemacht das er weg ging

Ich hatte es bestimmt 5 Jahre, es ist auch manchmal aber selten noch da wenn ich besonders verspannt bin im hws Bereich.
Zitat von Corazon_90:
Ich habe seit 4-5 Tagen ein ständiges Sodbrennen und muss auch ewig aufstossen, davon ab was ich esse.

Hab gelesen dass dieses Gefühl auch durch einen Reflux kommen kann

07.07.2019 09:31 • #5


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
Jahre

Und weißt du woher es kam bei dir o Mann jetzt hab ich Angst das es bei mir auch so lange bleibt hättest du es in den fünf Jahren jeden Tag

07.07.2019 09:51 • #6


giffler


Zitat von Sunny555:
Und weißt du woher es kam bei dir o Mann jetzt hab ich Angst das es bei mir auch so lange bleibt hättest du es in den fünf Jahren jeden Tag

An manchen Tagen war es doll da an manchen Tagen wenige, das Gefühl haben wirklich viele Leute und die Ursachen sind glaub ich ganz unterschiedlich....du hast recht, man sollte dabei auch an die Schilddrüse denken und mal ein ultaschall vom Hals machen lassen. Zum hno würde ich auch noch mal gehen. Es ist wirklich ein blödes Gefühl und ich hatte auch Angst dass es nie wieder weg geht weil es so endlos lange da war.... irgendwann geht es weg

07.07.2019 10:08 • #7


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
An manchen Tagen war es doll da an manchen Tagen wenige, das Gefühl haben wirklich viele Leute und die Ursachen sind glaub ich ganz unterschiedlich....du hast recht, man sollte dabei auch an die Schilddrüse denken und mal ein ultaschall vom Hals machen lassen. Zum hno würde ich auch noch mal gehen. Es ist wirklich ein blödes Gefühl und ich hatte auch Angst dass es nie wieder weg geht weil es so endlos lange da war.... irgendwann geht es weg



Aber was die Ursache bei dir war weißt du nicht
Und jetzt kommt es nicht mehr

07.07.2019 12:11 • #8


giffler


Zitat von Sunny555:
Aber was die Ursache bei dir war weißt du nicht
Und jetzt kommt es nicht mehr

Bei mir kam es durch Muskelverspannungen im schulternackenbereich, da hatte ich auch verspannungen vorne an der Halsmuskulatur. Aber man sollte abklären lassen woher es kommt, ob im Hals alles ok ist.

07.07.2019 13:55 • #9


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
Bei mir kam es durch Muskelverspannungen im schulternackenbereich, da hatte ich auch verspannungen vorne an der Halsmuskulatur. Aber man sollte abklären lassen woher es kommt, ob im Hals alles ok ist.


Ich war bei allen möglichen Ärzten aber keine Diagnose Vermutung war Reflux Verspannungen oder durch die Psyche
Hast du Mass. oder Physio bekommen das würde mir jetzt verschrieben

07.07.2019 14:45 • #10


giffler


Zitat von Sunny555:
Ich war bei allen möglichen Ärzten aber keine Diagnose Vermutung war Reflux Verspannungen oder durch die Psyche
Hast du Mass. oder Physio bekommen das würde mir jetzt verschrieben

Ich war bei der Physiotherapie, hab mir aber auch Videos bei YouTube angeguckt wie man die Muskeln am Hals selber massieren kann. Das hab ich auch gemacht. Ich denke das die Ursache oft psychisch ist wenn es einem nich gut geht verspannt man sich mehr. Ich denke das war bei mir so. Wie lange hast du das schon Sunny555?

07.07.2019 15:03 • #11


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
Ich war bei der Physiotherapie, hab mir aber auch Videos bei YouTube angeguckt wie man die Muskeln am Hals selber massieren kann. Das hab ich auch gemacht. Ich denke das die Ursache oft psychisch ist wenn es einem nich gut geht verspannt man sich mehr. Ich denke das war bei mir so. Wie lange hast du das schon Sunny555?



Bisschen was über fünf Monate und es macht mich echt fertig

07.07.2019 15:52 • #12


giffler


Zitat von Sunny555:
Bisschen was über fünf Monate und es macht mich echt fertig

Aber es ist doch bestimmt beruhigend schon mal zu wissen dass es nichts schlimmes ist. Ich habe seit über einem Jahre eine glossopharyngeusneuralgie (nervenschmerzen im Hals, oft sehr schmerzhaft) und da weiß man au nicht wo es herkommt mrt und ct alles unauffällig. Das geht nir wieder weg. Aber ich weiß, dass nicht schlimmes dahinter steckt und jetzt kann und muss ich damit leben. mach doch erst mal die physio warte ab es wir bestimmt irgendwann besser. Sowas braucht seine Zeit...

07.07.2019 15:58 • #13


Sunny555


114
1
2
Zitat von giffler:
Aber es ist doch bestimmt beruhigend schon mal zu wissen dass es nichts schlimmes ist. Ich habe seit über einem Jahre eine glossopharyngeusneuralgie (nervenschmerzen im Hals, oft sehr schmerzhaft) und da weiß man au nicht wo es herkommt mrt und ct alles unauffällig. Das geht nir wieder weg. Aber ich weiß, dass nicht schlimmes dahinter steckt und jetzt kann und muss ich damit leben. mach doch erst mal die physio warte ab es wir bestimmt irgendwann besser. Sowas braucht seine Zeit...



Ja klar bin ich beruhigt aber ist einfach so belastend das Gefühl an manchen Tagen komm ich besser damit klar an manchen könnt ich nur heulen

07.07.2019 20:07 • #14


Catharina

Catharina


642
3
289
Ich leide auch aktuell unter einem Kloßgefühl, zähen Schleim im Hals und druckgrfühl am seitlichen Hals.
Ich war beim HNO und er meinte es kommt vom Kiefer bzw. meinem CMD. Ich soll die nachtschiene weglassen. Er nahm noch einen Abstrich von meiner Zunge, der leider positiv war-hab also einen Pilz auf der Zunge (igitt).
Ein Stiller Reflux könnte es auch sein, deshalb hab ich bald eine magenspiegelung.

07.07.2019 22:00 • #15


Sunny555


114
1
2
Zitat von Catharina:
Ich leide auch aktuell unter einem Kloßgefühl, zähen Schleim im Hals und druckgrfühl am seitlichen Hals.Ich war beim HNO und er meinte es kommt vom Kiefer bzw. meinem CMD. Ich soll die nachtschiene weglassen. Er nahm noch einen Abstrich von meiner Zunge, der leider positiv war-hab also einen Pilz auf der Zunge (igitt).Ein Stiller Reflux könnte es auch sein, deshalb hab ich bald eine magenspiegelung.



Wie lange hast du das kloßgefühl schon ich habe auch eine beis Schiene ist das schlecht oder warum sollst du sie nicht benutzen

07.07.2019 22:51 • #16


Chelley

Chelley


271
15
47
Ich hatte das auch. Hab auf Vergrößerung der Schilddrüse getippt aber ich hab eher eine kleine Schilddrüse. Bei mir kommt es von Verspannungen der Muskulatur und wenn "Panik " auftritt, mach ich mir das bewusst und die Panik verfliegt.

07.07.2019 23:09 • #17


Sunny555


114
1
2
Zitat von Chelley:
Ich hatte das auch. Hab auf Vergrößerung der Schilddrüse getippt aber ich hab eher eine kleine Schilddrüse. Bei mir kommt es von Verspannungen der Muskulatur und wenn "Panik " auftritt, mach ich mir das bewusst und die Panik verfliegt.


Und wie lange hättest du es wie hast du es weg bekommen

08.07.2019 00:20 • #18


Chelley

Chelley


271
15
47
Ich habe Mass. bekommen aber ich bin immer wieder mal verspannt aber bekomme keine Panik mehr, weil ich weiß woher es kommt. Egal was wir für Symptome haben, wenn wir nicht wissen warum die kommen,reagieren wir mit Panik.

08.07.2019 05:51 • #19


Catharina

Catharina


642
3
289
Ich hab das ganze schon ein paar Monate, mal mehr, mal weniger.
Die Schiene schiebt meinen Kiefer in eine bestimmte Position und dabei arbeiten die Muskeln anders und damit auch das Kiefergelenk. Seit ich sie weglasse, hat sich nicht viel geändert, aber ich dehne und massiere jetzt meine vordere und seitliche halsmuskulatur.

08.07.2019 05:55 • #20




Dr. Matthias Nagel

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag