Pfeil rechts
12

jetzt schreibe ich mal hier darüber. schon seit einigen jahren gibt es einen kollegen bei der arbeit, der mir so unter die haut geht. ich habe eigentlich noch nicht mal mehr als ein paar worte mit ihm gewechselt. aber es ist so merkwürdig, irgendwas an ihm fasziniert mich so sehr, habe schon so oft von ihm geträumt. in der ersten zeit als ich ihn sah habe ich mich so von ihm angezogen gefühlt dass ich dachte ich halte es überhaupt nicht mehr aus. habe ihn morgens kommen gesehen, habe jede gelegenheit genutzt ihm über den weg zu laufen. habe ihn immer irgendwie gesucht. und wenn dann meine blicke in seine augen gelangt sind dann war es immer so als würde ich in seinen augen versinken, als wäre da etwas so unendlich tiefes. es ging mir so richtig unter die haut. ich habe dann gedacht ich muss es ihm unbedingt sagen. habe manchmal das gefühl gehabt als würde er mich auch so anschauen, als würde es ihm so gehen wie mir. aber wenn man so von einem den man gar nicht kennt durcheinandergewirbelt wird fragt man sich ob man irgendwie spinnt? wenn er in meiner nähe war, in der reihe hinter mir stand oder so, dann waren herzklopfen und händezittern völlig normal. für ihn habe ich immer versucht mich schön zu machen und wenn ich ihm über den weg gelaufen bin war der tag schön. ja in der zeit hat er dann geheiratet und zwei kinder bekommen. ihm irgendetwas von gefühlen zu erzählen wäre ja reine selbstquälerei. aber es ist so merkwürdig, heute war ich ja nur so kurz da, das letzte mal war ich da, und irgendwie laufe ich ihm immer über den weg und irgendwie geht es mir wieder so dass dieser blick so bei mir einschlägt. ich bin ja jetzt selber mama und habe einen partner. eigentlich will ich das gar nicht und doch lässt es mich nicht los, kaum bin ich wieder da geht es wieder los. habe schon öfter als ich ihm begegnet bin einfach weggeschaut weil ich glaubte wenn ich ihn anschaue dann kann man in meinem blick viel zu viel lesen. ich war schon oft in dieser situation jemanden so anziehend zu finden den ich gar nicht kenne. und es war so oft so quälend. manche aus meiner abteilung konnten viel mit ihm zusammenarbeiten. sogar an einem projekt teilnehmen in dem sie mit ihm gemeinsam mehrere längere geschäftliche auslandsaufenthalte hatten. das hat mich so sehr gequält, ich konnte das nicht, mir gelang es einfach nicht mit ihm zu tun zu haben. nur einmal im jahr ein paar tage, da konnte auch ich an einem projekt teilnehmen das er leitete. das war für mich ein großes glück. ich mag seine art, seine stimme. nun geht es wieder los. kaum ihn gesehen schon kommt wieder dieses glücksgefühl und dann der gedanke dass ich ihm nur zufällig in dem großen gebäude über den weg laufe, vielleicht auch lang wieder gar nicht.
was kann ich nur tun? es ihm sagen bedeutet doch gleich eine mitleidige freundliche abfuhr und riesen blamage. manchmal habe ich schon gedacht die gefühle die dieser unbekannte bei mir auslöst sind so stark dass ich sie einfach aussprechen muss. ich glaube auch er hat das gemerkt und fast schon damit gerechnet dass ich ihn anspreche. aber das geht doch nicht. ich sehe gar nicht klar. alles unterdrücken. aber das weiß ja jeder, das geht irgendwie nicht.

02.10.2013 23:39 • 22.12.2013 #1


128 Antworten ↓


Hey du,

so blöd es klingen mag, aber ich habe fast dasselbe auch schon mal hinter mir
Es ist eine echte verzwickte Situation und es ist auch echt nicht einfach, damit umzugehen

Ich möchte Dir echt nicht zu nahe treten, aber ist bei Dir und Deinem Partner alles so wie es in einer harmonischen Partnerschaft sein soll? Ich bezweifel es gerade, weil ich denke Du würdest Dich dann nicht so zu dem anderen Mann hingezogen fühlen.

Versuche Deine Gefühle und Gedanken zu ordnen, denn sonst wirst du immer unglücklicher.
Wenn der Mann keine Kinder hätte und nicht verheiratet wäre, dann würde ich fast sagen probiere es einfach mal, aber so...hmm.

Ich denke Du würdest Dir einen größeren Gefallen tun, wenn Du ihn vergisst. Ich weiß, dass ist leicht gesagt

Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen

Lg Nancy

02.10.2013 23:54 • x 1 #2



Ich habe ihn wiedergesehen

x 3


Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Du bist auch vergeben. Damit ist alles gesagt.

Lass nicht von Gefühlen 2 Familien kaputt machen. Das ist falsch.

Vor allem mach dich nicht fertig und auch keine Vorwürfe. Es ist ja nicht ungewöhnlich, dass man auch andere Menschen mal attraktiv und hinreißend findet. Bilde dir darauf bitte nicht zu viel ein.

Außerdem weißt du nicht, wie der andere Mann wirklich ist. Was du an Gefühlen hast, sind Gefühle für eine Fassade, deren Hintergrund du nicht kennst. Viele vermeintliche Traumpartner platzen, wenn man sie kennenlernt.
Wenn du die Gefühle unterdrückst und bekämpfst, rufst du sie vielleicht stärker hervor. Genau wie wenn man ständig über sie nachdenkt. Versuch das mal rational zu sehen. Ihr seid ja beide fest vergeben und alles andere ist irrelevant.

Alles Liebe
Schneematsch (der sich Sorgen macht)

03.10.2013 00:43 • x 1 #3


liebe Angsthase12 und Schneematsch,

vielen Dank für eure Antworten. Es tut echt gut, einerseits dass ich diese Geschichte aus dem Dunkel meiner Gedanken hervorgezogen habe ans Licht wo auch andere etwas dazu schreiben können. Und auch eure lieben Ratschläge. Ich merke wie das ganz viel von dem Druck weggenommen hat. ich wünsche euch alles Liebe.

Helia

06.10.2013 23:20 • #4


Hallo liebe Helia,

freut mich, wenn wir Dir helfen konnten

Wie geht es dir mittlerweile?

Lg Nancy

06.10.2013 23:31 • #5


liebe Nancy,

geht eigentlich ganz gut. ich habe das gefühl ich habe da so ein bisschen den "zauber" rausgenommen aus der geschichte. das passiert mir manchmal. irgendworin was ganz besonderes zu sehen, aber das ist ein fehler. da ist es manchmal echt gut wieder in die realiltät zurückgeschubst zu werden.
wie geht es dir denn? du hast geschrieben dass dir sowas auch schon mal passiert ist. wie ging das aus? will dir aber nicht zu nahe treten wenn du nicht darüber schreiben möchtest.

liebe grüße und eine gute nacht!

helia

06.10.2013 23:39 • #6


Hallo Helia,

der Zauber ist bei mir dann auch irgendwann verschwunden, allerdings arbeite ich auch nicht mehr mit ihm zusammen. Wird wohl auch besser so sein

Alles Liebe für Dich

Lg Nancy

07.10.2013 02:06 • #7


Peppermint
Hallo Helia ....

Was hast du denn nun vor ?

Ich habe sowas auch schon mal erlebt....und obwohl ich eigentlich in einer glücklichen Beziehung lebe bin ich einfach fasziniert wenn ich den anderen sehe...
Und es dauert tagelang bis ich mich beruhigt habe.....
Bin jedesmal hin und her gerissen...

07.10.2013 07:23 • #8


liebe Peppermint,

gehts Dir auch so? ich muss sagen ich bin irgendwie gerade so froh dass sich das irgendwie beruhigt hat weil ich ihn so lange nicht gesehen habe. damals - vor meiner elternzeit - habe ich so starke gefühle gehabt dass ich dachte ich muss es einfach aussprechen. kann man da noch klar denken? ich hatte wirklich manchmal das gefühl er schaut mich auch so an, hatte das gefühl, egal wo und wie weit wir auseinander saßen in der kantine - der einzige ort in der firma wo ich ihn damals länger sehen konnte - irgendwann bin ich seinen blicken begegnet. ich dachte kann das sein dass ein mensch so etwas bei mir auslöst und selber völlig gleichgültig ist. ich dachte ich halte es nicht aus ohne ihn zu sehen. wenn ich ihm dann begegnete war ich überglücklich und hätte nur noch jubeln können. jetzt bin ich ja immer so kurz da dass ich gar keine pause mache, also auch nicht in die kantine gehe, ich begegne ihm eigentlich nicht.
aber ich weiß noch genau wie es beim sommerfest vor einem jahr war. ich war da mit lg und unserer kleinen, er mit seiner kleinen an der hand. er sagte einfach nur hallo zu mir und in mir hat alles angefangen zu jubeln. das hört sich so blöd an. wenn ich es ihm sagen würde, dann damit es aus mir raus kann, um es auszusprechen. ich mache mir nicht die allergeringsten hoffnungen mit ihm etwas anzufangen, will es gar nicht, würde weder seinen kindern den papa wegnehmen wollen noch meiner kleinen. aber das glaubt einem ja sowieso niemand.

wie geht es Dir denn damit ? ist es für dich schön oder eher schlimm wenn es dich so durcheinanderwirbelt? eigentlich denke ich schon dass es möglich ist, in einer glücklichen beziehung zu leben und trotzdem gefühle für einen anderen zu haben, ich denke, wir menschen sind von der natur nicht wirklich dafür gemacht ein leben lang nur einen zu lieben, aber wir tun es weil es für uns so wichtig ist, eine solide partnerschaft zu haben. wie gehst du damit um? weiß der andere es? würdest Du es ihm sagen?

liebe grüße
helia

08.10.2013 22:52 • #9


Peppermint
Ich schreibe dir eine pn Helia

08.10.2013 22:55 • #10


ok

08.10.2013 23:00 • #11


Dubist
tLiebe Helia, wenn ich so hier gelesen hab, wie dein LG so tickelt dann würde ich jetzt aus dem Bauch heraus sagen es ist ganz normal, das du dich in einen anderen Mann verliebst und das du hoffst das er deine Blicke erwiedert oder dich mit grossen und bewundernden Augen anschaut.
Welcher Frau würde es nicht so gehen?
Es ist sicher auch kein Zufall das es ein verheirateter mann ist.
Warum das so ist?
WElcher gutaussehende, vorzeigtyp, netter kerl bleibt singel? Keiner, der kriegt natürlich eine Frau und auch normalerweise kinder und alles was dazugehört.
Du hast dir entweder den mann rausgesucht, der ein wunderbarer Vater und Ehemann ist und spürst das intuitiv, deine unerfüllte Sehnsucht danach projezierst du auf ihn.


Oder zweite Möglichkeit ist, du hast einen verheirateten ins Visier genommen auch kein Zufall, ihr könnt euch nie näher kommen als nötig.
Du weißt er ist vergeben, schutz, schutz für dich.
Angst wieder so verletzt zu werden?
Die Traumwelt lindert den schmerz deiner jetzigen Situation mit deinem LG.
Und so ausgehungert wie du bist, löst ein hallo von diesem wie du meinst supertollen mann in dir ein selbstwertcocktailjubel aus.


Du bist einsam in der Bez. zu deinem LG, du bekommst kaum Liebe und Wertschätzung.
Und wenn der Typ ein wenig raffiniert ist und spürt wenn Frau(en) auf ihn steht(stehen) dann hat er auch einen Riecher für so Frauen und ist besonders Charmant. sorry, das läuft auch oft dann unterbewußt ab möglicherweise bei ihm.


Der Mann kommt für dich nicht in Frage, er hat in der Zeit als er dich haben könnte, zwei KInder bekommen, ne das geht gar nicht.
ER hat sich für eine andere Frau entschieden.


Helia, da wiederspreche ich, der Mensch sehnt sich tief im herzen nach heimat und nach beständiger Liebe.
Und mehrere Partner stillen keine Sehnsucht, ne ganz sicher nicht.
Das wäre ein heilloses und furchtbares Durcheinander.


ich wünsche dir einen schönen Tag noch heute

10.10.2013 14:34 • #12


Wo stand denn jetzt hier, dass derjenige 2 Kinder und eine Frau hat?
Da würde ich, wenn es so ist, auch in jedem Falle die Finger von lassen. Eine oder zwei Familien werden zerstört und es wird immer Unstimmigkeiten und Ärger geben. Der Kinder wegen, der Ex-Frau wegen, des Geldes wegen. Verheiratete Männer existierten für mich nie. Und auch heute würde ich niemals auf die Idee kommen und mich für einen anderen Mann interessieren! Das macht man einfach nicht.

10.10.2013 15:00 • #13


Dubist
Pumuckl genauso ist es. Sie hat gesagt das er in der Zeit zwei Kinder bekommen hat und glaub ich meinte den Satz zu lesen geheiratet hat, oder verheiratet ist.

Leider sehen das nicht alle Frauen so wie wir und meist sind die wo es so sehen die Opfer deren die nichts dran finden Typen anzugraben in festen Händen.


Liebe Helia, du solltest mal überlegen warum du zu dem Schluss gekommen bist das der Mensch nicht nur einen Menschen lieben kann.
Signalisiert dir das Dein Lg? Deine Kindheit hat sie dich so geprägt, hast du selber dich nie an einen menschen binden können?Normal ist diese Sichtweise leider ganz sicher nicht.


Ich glaube das diese Sichtweise oft von ganz tief enttäuschter und verletzter Liebe kam und kommt!

10.10.2013 16:43 • #14


Zitat:
Normal ist diese Sichtweise leider ganz sicher nicht.


Aja, und du entscheidest was für sie jetzt normal oder nicht normal ist?

Klar , als Fachfrau für Beziehungen.

10.10.2013 16:49 • #15


Dubist
Ich halte mich dann doch an die Wahrheit die nicht von dieser Welt stammt und alles andere ist Lüge. auch wenn sie dir oder ihr nicht schmeckt. Ich könnte das ja auch kleinreden.
Aber so ist es nicht!

10.10.2013 16:50 • #16


Zitat von Dubist:
Ich halte mich dann doch an die Wahrheit die nicht von dieser Welt stammt und alles andere ist Lüge. auch wenn sie dir oder ihr nicht schmeckt. Ich könnte das ja auch kleinreden.
Aber so ist es nicht!


Häääää?

Das ist keine Antwort, sondern einfach mal wieder wirres Zeug!

10.10.2013 16:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Dubist
Das kannst du nicht begreifen weil du von der Welt hier stammst und das Licht und die Erkenntnis nicht hast, die nicht von dieser Welt stammt.
Nein, wirr bin ich nicht.

10.10.2013 16:55 • #18


Zitat von Dubist:
Das kannst du nicht begreifen weil du von der Welt hier stammst und das Licht und die Erkenntnis nicht hast, die nicht von dieser Welt stammt.
Nein, wirr bin ich nicht.


Liebe Dubi,
also deine Zeilen hier klingen leider doch ganz schön wirr,sorry!

10.10.2013 16:59 • #19


Peppermint
Ich bin auch gläubig Dubi .....aber man sollte die Realität im Auge haben....

Ich meine manchmal du trinkst dir einen wenn ich sowas lese....wäre ja auch ok sich mal einen zu nehmen ....

10.10.2013 17:02 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag