Pfeil rechts

singasong
Ich habe einen netten Mann kennengelernt, wir hatten zwei Dates und viel hin- und hergeschreibe. Daraufhin habe ich ihn gefragt, was er von mir möchte, weil er immer sehr Zweideutig war und mich sein Verhalten belastet hat. Er ist etwas jünger als ich (32/26). Daraufhin habe ich die Antwort erhalten "Wir sind bis dato Freunde" und er könne mir nicht mehr anbieten. Ich glaube rückblickend, dass ich die Frage viel zu früh gestellt habe, aber eigentlich auch nur, weil Dinge kamen, die ich mir nicht erklären kann.
Beispiele:

Sag mal, warst du schon verheiratet? Auf meine Antwort (beim Date!) "Nein" antwortete er "Puh, hatte ich ja Glück"
Sätze wie "Wenn wir mal zusammen wohnen"
Ich will auch so ein Kind wie deine Nichte... wenn wir uns weiterhin so gut verstehen
Fahren wir zusammen ans Meer?

Daraufhin eben habe ich ihn gefragt und er kam mit der Freundschaftsschiene. Ich dachte gut, warten wir mal ab und habe selbst gesagt, dass ich mir nicht sicher bin, wohin das führt. Daraufhin brach der Kontakt ab. Jetzt meldet er sich plötzlich wieder mit Geschreibe und es ist wie "vor" dem Gespräch sehr lustig und harmonisch, aber ohne Fragen nach Treffen. Soll ich das noch mal ansprechen (Er hat nach dem 1. Date gefragt, ich nach dem 2. Date). Soll ich es ganz vergessen? Sieht er mich in der Friendzone? Ich bin davon ausgegangen, er hat genug Freunde. Vor dem ersten Treffen hatte er alles runtergespielt, er treffe Frauen immer mal so. Später hat er zugegeben, dass es nicht einfach so ist.
Jeweils nach beiden Dates hatte ich tolle Nachrichten und am Ende des zweiten Dates (morgen 2 Wochen her) sagte er "Wir müssen uns viel häufiger sehen"). Ich bin mir bewusst, das sich ihn vielleicht erdrückt habe .Ich bin völlig ratlos, wie ich jetzt vorgehen soll und ob überhaupt noch. Ich möchte ihn nach wie vor näher kennenlernen, da er für
mich ein Zukunftskandidat ist. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass er sich noch mal bei mir meldet. Nach fünf Tagen Pause, jetzt wieder eine Nachricht. Das einzige was ich mir erkläre: Er will doch was von mir? Männer melden sich doch nicht einfach so wieder? Abgesehen davon war es vielleicht der berühmte Rückzug. Ich will aber definitiv keine Freundschaft. Hintergrund ist, dass er wohl auch nicht so viel Erfahrung hat und sehr verletzt wurde. Ich habe keine Lust auf Spiele, kein Interesse an Freundschaft und ewigem Geschreibe. Wie löse ich das möglichst schnell, ohne ihn zu verjagen?

13.11.2015 17:42 • 10.12.2015 #1


5 Antworten ↓


Icefalki
Ich bin für Offenheit. Was willst du, was will er. Ihr müsst ja nicht gleich heiraten. Aber wenn Interesse besteht, kann man doch daran arbeiten.

Aber ich versteh das ganze sowieso nicht. War früher vielleicht einfacher. Wenn ich mich verliebt habe und der Mann auch, dann waren wir zusammen. Und hat das nicht gehalten, war es eben vorbei.

Aber das war früher und ich jünger und ohne Probleme. Es hat gekribbelt und war rosarot und sehr einfach.

Und wenn ich das heute nochmals machen müsste, hätte ich die gleichen Ansichten. Entweder hopp oder topp.

Gottseidank ist das nicht nötig. Darum sei doch einfach nur du selbst. Hat er kein Interesse, dann besteht doch auch Klarheit.

13.11.2015 18:26 • #2



Hab ich ihn vertrieben?

x 3


Hallo singasong,

Zitat von singasong:
Ich habe keine Lust auf Spiele, kein Interesse an Freundschaft und ewigem Geschreibe. Wie löse ich das möglichst schnell, ohne ihn zu verjagen?

Keine Lust auf Spielchen ist okay. Allerdings ist es meistens wenig von Erfolg gekröhnt, wenn man jeden Kontakt nur mit dem Hintergedanken anfängt: "Das wird mein nächster Partner". Sowas strahlt man dann natürlich auch aus und vielleicht wird es den ein oder anderen Mann eher vertreiben. Statt aktiv nach einem Partner zu suchen solltest du eher auf deine Gefühle hören.

Mein Rat an dich wäre also: Führe das ganze doch erstmal so weiter wie bisher. Ob man mehr füreinander empfindet oder nicht zeigt die Zeit und lässt sich nicht nach zweimaligem Kontakt erzwingen. Wenn du ihn jetzt darauf festnagest, ob er nun was von dir will oder nicht, läufst du Gefahr das er sich abwendet. Das hat er ja schonmal getan. Ihr müsst euch je erstmal wirklich kennen lernen um zu wissen, ob ihr euch auch näher steht.

13.11.2015 18:31 • #3


Ohjee den ganzen Kram habe ich auch schon durch.
Damals habe ich solche Sachen auch gefragt, was kann es bedeuteten wenn er dies und as sagt und da um kurz vor halb hat er diesen satz gesagt bedeutet es Liebe ... ohjaaaaah.
Najahh du weisst schon was ich meine.
Tipp: Wenn er nur Freundschaft will... serviere ihn ab... denn sonst hat er alle Karten dich warm zu halten und mit dir zu spielen .... bis er sich vielleicht im jahr 20023 mal verliebt...

09.12.2015 22:20 • #4


Mimose_Mia
Ja verzwickte Situation…Wieso müssen Männer alles so kompliziert machen? Da er anscheinend gleich Schweißausbrüche bekommt, wenn du über euren Beziehungsstatus reden willst, würde ich diese Art der Gespräche erst einmal meiden. Trefft euch weiterhin und schaut, wohin es führt. Vielleicht merkst du ja nach einigen Treffen selber, dass er eigentlich nicht der Richtige ist.
Du hast oben geschrieben, wieso er sich plötzlich meldet? Ja, ich denke er hat Interesse an dir. Er hat gemerkt, dass du ihm nicht hinterherläufst, deswegen hat er die Initiative ergriffen. Von dem berühmten Rückzug, den du auch angesprochen hast, habe ich schon viel gelesen. Kann mir gut vorstellen, dass er kalte Füße bekommen hat, als du von mehr als nur Freundschaft geredet hast. Schau mal hier: http://mann-erobern.de/. Ich finde der Autor bringt das Thema Mann und Beziehung auf den Punkt. Musste ehrlich schmunzeln als ich das gelesen habe. Vieles trifft auch auf meine früheren Freunde zu.
Ich finde es aber gut, dass du ihm nicht länger hinterhergerannt bist und ihn in Ruhe gelassen hast. Ich kann mir vorstellen, dass sich das alles noch zum Positiven wendet. Ich hoffe es für dich

10.12.2015 12:05 • #5


Echtes Interesse sieht anders aus, als sich erst nach fünf Tagen wieder melden. Wenn er echtes Interesse an Dir hätte, würde er Deine Gegenwarten suchen so oft es geht.
Auch der Satz: "Treffe öfter Frauen mal so". Klingt nicht gut. Auch dieses sich hinterher wieder herauswinden wollen, damit er wieder gut dasteht.
Wenn er sagt, dass er nur Freundschaft will. Dann meint er es auch so. Männer sind da in der Regel recht unkompliziert und meinen eben genau das was sie sagen.
Der will nichts ernstes, das wäre dann nämlich ganz anders.

10.12.2015 12:20 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag