14

22.01.2011 19:02 • 18.02.2020 #1


183 Antworten ↓


Huhu

Ich nehme Lasea nun auch schon über eine Woche.
Bis gestern hatte ich auch Magenprobleme.Es war wie ein unangenehmer Druck der auch Übelkeit verursachte.
Heute geht es mir aber wieder besser

Versuch durchzuhalten...es wird besser werden.

22.01.2011 19:14 • #2


jadi

18.07.2011 16:16 • #4


Hey,hab die mal genommen,fand sie gut,aber ein wenig zu teuer..... dysto-loges drages sind auch nicht schlecht...

18.07.2011 16:54 • #5


Ja, von diesen dysto-loges hab ich auch schon gelesen. Stimmt, Lasea ist nicht gerade billig. Ich hab bloß etwas angst wegen paradoxer Wirkung, wie ich es bei Baldrian hab. Also das ich eher unruhiger werde.

18.07.2011 17:06 • #6


bei Baldrian gehts mir genau so,ich kann es nicht vertragen und bin mehr unrihger...und auch bei hopfen gehts mir so...aber lasea kann ich gut vertragen auch als allergieker...

18.07.2011 17:10 • #7


Fein, das hilft mir sehr. Ich bin nämlich auch so eine Mimose. Werd morgen früh dann mal Lasea nehmen.

18.07.2011 17:39 • #8


Hallo crazy,

ich habe Lasea wochenlang genommen und finde es brauchbar. Paradoxe Reaktion ist bei mir nicht gewesen. Etwas müde machen sie schon, deshalb nehme ich Lavendel jetzt abends.
Dysto-Loges hatte ich vor zwei Wochen getestet. Geringe Wirkung, machen mich müde ähnlich wie neurexan, welches ich täglich zum Schlafen nehme.

18.07.2011 20:04 • #9


hey,und haste lasea schon genommen?

20.07.2011 11:21 • #10


hallo....
ich nehme jetzt auch seit geraumer zeit nur noch lasea....und ich meine das die wirkung gar nicht schlecht ist...
hab lyrica abgesetzt und eine schlimme woche hinter mich gebracht....aber ich denk die ham hier wirklich gut geholfen....zwar werde ich doch immer wieder von unruhe geplagt...aber das hatte ich mit allen anderen medis auch.

also warum sich dann mit chemie vollstopfen...

lg muc

20.07.2011 13:03 • #11


Nehme seit gestern Lasea. Ob sie helfen ,weiß ich nicht.Entweder war ich ruhiger,weil gestern eh ein guter Tag war oder sie wirken tatsächlich.Einziges Manko. Musste davon viel aufstoßen. Und hatte dann einen echt ekligen Nachgeschmack im Mund.Ist wohl der Lavendel.
Wünsche euch einen entspannten Tag
LG

21.07.2011 14:13 • #12


Ich hab sie noch nicht genommen, weil ich gerade etwas mit dem Magen zu tun hatte. Werd aber die Tage anfangen.

21.07.2011 14:24 • #13


das stimmt Nachgeschmack ist ecklig aber nach paar Tagen geht es besser...

21.07.2011 16:59 • #14


Ich hab ja doch auch etwas Schiss, Lasea könnte anfangs Panik auslösen. Weil das ist mir sogar mit Baldrian passiert.

21.07.2011 17:05 • #15


Huhuu Focus
Eklig ist noch milde ausgedrückt. . Aber der Nachgeschmack ist heute schon nicht mehr so schlimm wie gestern.

@crazy.
Ich habe jetzt nichts im Beipackzettel von Magenproblemen gelesen.Ich kann deine Angst aber verstehen. Ich hab auch immer Angst,dass mir verschriebene Medis meine Probleme verschlimmern oder auslösen. Wie z.B. bei Kopfschmerztabletten. Nebenwirkungen:unter anderem Kopfschmerzen.
LG

21.07.2011 17:31 • #16


Wie, Kopfschmerzen bei Lasea ? Dagegen sollen sie ja bei mir helfen.

21.07.2011 17:37 • #17


Hä, Lasea gegen Kopfschmerzen. .
Versteh gerade Bahnhof. Oder nimmst du mich auf den Arm ??

21.07.2011 17:42 • #18


Nö, ich hab eigentlich nur seit 2 Jahren täglich Kopfschmerzen. Und da keine körperliche Ursache gefunden wird, kann es nur psychisch sein. Panikattacken hatte ich auch, aber seit ca. 1,5 Jahren nicht mehr. Unruhe kommt auch mal vor, aber nicht so extrem und nicht oft.

Genau genommen soll Lasea schon etwas ausgleichen. In der Hoffnung, dass das auch auf die Kopfschmerzen wirkt.

21.07.2011 17:48 • #19


Ach so neee. Keine Kopfschmerzen bei Lasea.

Du hast aber recht. Wenn man angespannt ist treten Kopfschmerzen auf.Und da Lasea Anspannung und Unruhe löst,könnte es dir echt helfen.

21.07.2011 17:55 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf