Pfeil rechts
185

Hallo Grüße euch, brauche echt mal Dringend einen Guten Rat ich bin seit ein Paar Jahren Verheiratet und die letzten Monat habe ich Jemanden kennengelernt ein Mann er und ich Mögen uns echt sehr wir reden beide von Liebe, gestern war es so das wir mit einander Sex hatten das Erste mal und ich weiß nicht wie es weiter gehen soll es war Wunderschön nur bin ich Mit einer Frau zusammen ey das macht mich Fertig innerlich was soll ich nur tun liege jetzt hie rund wäre schon gern bei ihm aber das geht nicht...

01.10.2016 00:12 • 04.10.2016 #1


76 Antworten ↓


Emmi_93
Ehrlich sein!
So bringt die Ehe weder dir noch ihr etwas.
Sprich mit ihr darüber und sucht gemeinsam nach einer Lösung

01.10.2016 00:35 • x 4 #2



Verheiratet Mit Frau Verliebt in einen Mann !

x 3


Ich rate dir setz dich mit ihm zusammen und beredet ob etwas aus euch werden könnte und ob er sich vorstellen könnte sich mit dir ein Leben auf zu bauen.
Und setz dich auch mit deiner Frau zusammen auch wenn's dir schwer fällt und rede auch mit ihr darüber sag ihr das du dich verliebt hast und das es ein Mann ist denn auch sie hat es verdient dies zu wissen und dann rate ich dir über eine Scheidung nach zu denken auch wenn das alles nicht einfach ist ich denke es wäre das beste.
Man kann schließlich nicht entscheiden wo die Liebe hin fällt nicht wahr.

Ich hoffe das hilft dir.

LG Shiro

01.10.2016 00:37 • x 3 #3


Danke erstmal für die antworten, ja ich werde es mit beiden Seiten besprechen und schauen was drauß wird habe nur Mega Angst das ich nun alles kaputt mache...

01.10.2016 00:51 • #4


Ich kann verstehen das du Angst abstimmen ich glaube wäre ich in deiner Situationb hätte ich auch Angst.
Ich hätte warscheinlicb sogar ne Panik Attacke

01.10.2016 00:58 • #5


Ja innerlich geht es mir auch schlecht

01.10.2016 01:03 • #6


Hi Chrissygzsz,

die bisherigen Forenteilnehmer haben Dir geraten, offen mit Deiner Ehefrau über das Liebesverhältnis zu Deinem Freund zu sprechen.

Ich halte das zum jetzigen Zeitpunkt extrem schwierig. Es kann, nein ich bin schon fast überzeugt davon, dass Deine Ehefrau Dir vermutlich sofort die Koffer vor die Tür stellt und da Du ein Liebesverhältnis mit einem Mann noch eingegangen bist, wird es zu einer wahren Schlammschlacht kommen können. Denn ein Seitensprung zu einem Mann ist für eine Frau noch schwerer zu verdauen als wenn Du ein Liebesverhältnis zu einer anderen Frau hättest.

Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, Dir aus meiner persönlichen Situation etwas ähnliches zu schildern (nicht mit einem Mann sondern zu einer Frau). Ich habe vor fast 6 Jahren eine verheiratete Frau kennen gelernt, in die ich mich sofort über beide Ohren verliebt habe. Nach traumhaften Monaten im Frühjahr und im Sommer 2011 machte sie mir sogar einen Heiratsantrag, jedoch mit der Bitte noch solange zu warten bis der jüngere Sohn seine Ausbildung abgeschlossen hat. Und so verging die Zeit und unsere Liebe wurde - so wie ich dachte - immer inniger.

Aber in den letzten 1 1/2 Jahren spürte ich plötzlich bei ihr einen Stimmungswandel. Des öfteren wurden Treffen von ihr abgesagt, sie wirkte fahrig und sie stieß mich auch manchmal ohne ersichtlichen Grund zurück. Die Treffen wurden seltener und im Febr. diesen Jahres eröffnete sie mir, dass sie ihre Familie nicht verlassen würde. Da sie meine Liebe des Lebens ist und sie mich innig bat, bei ihre zu bleiben habe ich versucht mich mit dieser Situation zu arrangieren. Dies ist mir mehr schlecht als recht gelungen. Sie beteuerte zwar immer, dass sie mich liebt und sie mich nicht verlassen würde, aber ich wurde misstrauischer, manchmal ungehalten und ich fing zu klammern an. Das engte sie ein und ich wurde für sie nervig. Nach einem wunderschönen 3tägigen Urlaub Mitte August d. J. in einem Romantikhotel, bei dem sie mir Liebesbeweise in allen Facetten sagte und ich ihr einziger (Liebes)Held und Traummann sei dachte ich im Traum nie daran, dass ich ihre Liebe verlieren würde.

Aber nur 14 Tage später war der Traum zu Ende, ein Liebestraum von fast 6 Jahren. Sie hat von einem Tag auf den anderen den Kontakt zu mir abgebrochen. Keine Erklärung, keine Nachricht bis heute.

Warum schreibe ich Dir das: Es ist zwar Deiner Ehefrau total mies gegenüber, wenn Du ihr nichts von Deinem neuen Liebesverhältnis sagst. Aber die Liebe zu Deinem Freund ist so frisch und ihr müsst Euch überhaupt mal richtig kennenlernen und überhaupt Euch beide im Klaren darüber sein ob dieses Verhältnis zu einer echten wahren Liebe gedeihen kann. Und das geht nicht von heute auf morgen. Und an meiner Geschichte erkennst Du (obwohl die Rollen da etwas anders sind) wie schnell auch eine vermeintlich wahre Liebe nach all den Jahren kaputt geht.

Und wenn Du heute nach so kurzer Zeit, Deine Frau davon in Kenntnis setzt kann es Dir passieren, dass Dir Dein ganzes Leben und Dein Seelenheil in einem Chaos endet. Auch Dein Freund könnte sich unter Druck dann gesetzt fühlen. Weißt Du wirklich, ob Dein jetziger Freund eine wahre Partnerschaft wünscht oder will. Oder ist es eine Liebelei oder vielleicht nur eine wunderschöne sexuelle Affäre.

Ich würde noch etwas mehr an Zeit vergehen lassen, um Dir und Deinem Freund klar zu werden, was ihr beide denn wirklich wollt und eure Liebe wirklich tragfähig ist. Wie gesagt, Deine Ehefrau und auch Du ggf. werden dann eine schwere Zeit haben.

01.10.2016 13:12 • x 1 #7


Icefalki
Da hilft dir nur die Wahrheit.

Warst du schon immer bi?

01.10.2016 14:07 • x 2 #8


Hey Danke für eure antworten, nein war immer Hetero . Ich werde auch erstmal abwarten weil es stimmt schon was napolein sagt vielen dank erstmal halte euch auf jedenfall aufm laufenden.

01.10.2016 17:14 • #9


...also ich würd' mal sagen. Das ist jetzt erst mal passiert. Klar ist man damit nicht glücklich, wenn man zw. Baum und Borke steht. Aber es ist einfach viel zu früh! aufgrund dieses einen Erlebnisses jetzt gleich diese Probleme mit Deiner Frau oder Deinem Freund zu wälzen. Du kannst doch noch gar nicht wissen: war das jetzt einfach mal nur ein Ausrutscher, Du fühlst Dich aber sonst mit Deiner Frau am wohlsten, oder Du hast eine bi-sexuelle Neigung, vielleicht fühlst Du Dich aber auf Dauer auch zu Männern hingezogen.... das ist doch momentan unklar. Erst mal mußt Du rausfinden, was mit Dir ist, wer Du bist, was Du möchtest, dann weißt Du, wie Dein Problem sich darstellt und kannst es besprechen, evtl. lösen.

01.10.2016 20:08 • x 1 #10


Emmi_93
Ich finde er sollte fair bleiben.
Klar, erstmal abwarten und dann gucken, was für ihn am Besten ist, wäre für ihn das einfachste/bequemste.
Es ist den anderen gegenüber, besonders seiner Frau aber einfach nicht fair.
Ich finde wer fremdgeht sollte dazu stehen.
Egal, wen man jetzt liebt

01.10.2016 20:23 • x 3 #11


Reinen Tisch machen. Soviel Respekt haben alle Beteiligten verdient. Dann können die Beteiligten selber entscheiden wie sie damit umgehen.

01.10.2016 21:21 • x 1 #12


Hallo Also ich möchte nur mal ergänzen das ich hier nach keiner besten Lösung oder so suche sondern echt in mich gehen muss und erstmal mit mir im reinen sein sollte, weil ich einfach nicht direkt weis damit umzugehen grade, es ist echt einfach passiert es war auch kein Alk. oder sonstiges im Spiel aus einer Normalen Unterhaltung Urplötzlich als ob im Kopf ein Schalter umgelegt wurde bähhmmm. für mich ist es nun echt mega Schwierig, und sicher das ich da offen reden muss und auch werde ist klar ich muss mit beiden Parteien Sprechen...

01.10.2016 21:34 • #13


Ach so entschuldige, hab mich gerade auf den Betrug eingeschossen. Wie war es denn mit dem Mann, wie sind deine Gefühle zu ihm jetzt? Wenn du verliebt bist und du weiterhin den Wunsch hast, mit ihm Zeit zu verbringen, auch körperlich nah zu sein, dann sag ich definitiv: reinen Tisch machen. Du weisst vielleicht jetzt noch nicht wie es ausgeht, aber ich kann dir eins sagen, Betrug ist etwas ganz Schlimmes für den Betrogenen. Man spürt vielleicht etwas, aber der Partner streitet immer alles ab. Das führt dann dazu, dass man seinem eigenen Bauchgefühl nicht mehr vertraut. Und dann wenn der Betrug auffliegt, merkt man, oh, mein Bauchgefühl war doch recht, aber kann ich nun jemals wieder einem anderen vertrauen? Ich kann manipuliert werden, so dass ich meinem Bauchgefühl nicht mehr vertraue. Es kann mir wieder passieren, ohne dass ich auch nur das Geringste merke. Ich bin quasi ausgeliefert, kann nichts tun. Tiefe Tiefe Verunsicherung. Das kann ganz schön heftig sein, nebst dem Schmerz.

Darum, besser egal wie es ausgeht, reinen Tisch machen. Ausser es war ein einmaliger dummer One Night Stand, der nichts zu bedeuten hat, da finde ich, muss man es nicht unbedingt Beichten, denn es könnte auch viel kaputt machen wegen einer Dummheit. Aber wenn Gefühle dabei sind oder regelmässiges Fremdgehen aufgrund eines Verlangens, dann siehe oben.

Ah ja, und du könntest ja wirklich bi sein, beide Geschlechter beidermassen lieben. Wo die Liebe hinfällt! Das erfordert Mut, sich dies einzugestehen und auch sich zu outen, aber wenn dieser Anteil in dir ist, dann ist verleugnen sicher nicht gut. Damit würdest du dich nur selber verleugnen.

01.10.2016 21:42 • x 1 #14


das ist halt das Problem ich Liebe meine Frau und ich habe jetzt mit den Mann grade kein Kontakt obwohl er jetzt auch grade nicht versteht was abgeht...

01.10.2016 21:49 • #15


Aber du bist verliebt, schreibst du im Thread Titel?

01.10.2016 21:53 • #16


ja ach man ich weis es grade selber nicht mein kopf fühlt sich an wie durch eine rakete durchlöchert

01.10.2016 21:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Wie lange ist das den her, als du mit ihm eine Nacht verbracht hast?

Ist er gleichgeschlechtlich oder bi? Hat er sich nicht mehr gemeldet danach?

Und bei Verliebtheit, nun ja, da ist es mit dem Kopf nicht weit her... kennen wir doch alle. Wie gesagt, wo die Liebe hinfällt oder man kann nicht über sein Herz kommandieren.

01.10.2016 21:57 • #18


das war vor 4 tagen er meldet sich ständig nur ich schrieb ich muss mich erstmal sammeln und er soll bite gedult haben

01.10.2016 22:05 • #19


Wie willst du dich sammeln? Gehst du für ein paar Tage alleine irgendwo hin?

01.10.2016 22:11 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag