Pfeil rechts
185

pego
Es geht nicht um Gegenwind, diskutieren und andere Sichtweisen zu erfahren ist hilfreich, sondern um die Art und Weise wie man es rüber bringt. Ich denke da filtert sich heraus wer zivilisiert ist und an wem das vorbei gegangen ist.

04.10.2016 11:48 • x 2 #61


P
Zitat von pego:
Ich denke da filtert sich heraus wer zivilisiert ist und an wem das vorbei gegangen ist.


und ich denke, zivilisiert ist der, der sich durch solch infantile Äußerung nicht provozieren lässt.

04.10.2016 11:54 • x 5 #62


A


Verheiratet Mit Frau Verliebt in einen Mann !

x 3


E
Hast du mal darüber nachgedacht WARUM es überhaupt passieren konnte? Ich wage zu behaupten dass jemand in einer Beziehung in der alles aber auch wirklich alles rund läuft nicht das Bedürfnis hat Fremdzugehen. Von daher stellt sich mir die Frage was passt bei dir momentan nicht dass eine solche Situation überhaupt entstehen konnte? Liegt da ganz grundsätzlich mit deiner Ehe etwas im Argen oder ist es möglicherweise so, dass deine Ehe von vorneherein, wenn vielleicht auch unbewusst, nur Fassade war um eine mögliche gleichgeschlechtlich zu tarnen zu unterdrücken oder wie immer man es nennen mag?

04.10.2016 12:52 • #63


C
hallo sorry nee habe nichts hier getarnt aber gut die leute die sowas nicht kennen sollten sich vl raushalten danke...

04.10.2016 15:18 • x 1 #64


dont_panic
@painfull : ich muss mich wirklich bei Dir entschuldigen !
Ich habe deine Aussage mit dem Hinterlader völlig in den falschen Hals bekommen. Ich habe das als generellen (und durch die Wortwahl auch sehr massiven) Angriff auf gleichgeschlechtlich missverstanden und bin in meiner Reaktion sehr weit über das Ziel hinausgeschossen. Und vor allem habe ich gar nicht erkannt, daß es dir lediglich um die Untreue ging und nicht darum, ob es jetzt Männlein oder Weiblein oder wer mit wem macht...
Sorry !

04.10.2016 15:49 • x 2 #65


G
Zitat von dont_panic:
@painfull : ich muss mich wirklich bei Dir entschuldigen !
Ich habe deine Aussage mit dem Hinterlader völlig in den falschen Hals bekommen. Ich habe das als generellen (und durch die Wortwahl auch sehr massiven) Angriff auf gleichgeschlechtlich missverstanden und bin in meiner Reaktion sehr weit über das Ziel hinausgeschossen. Und vor allem habe ich gar nicht erkannt, daß es dir lediglich um die Untreue ging und nicht darum, ob es jetzt Männlein oder Weiblein oder wer mit wem macht...
Sorry !

Hut ab

04.10.2016 15:51 • x 2 #66


P
Zitat von chrissygzsz:
hallo sorry nee habe nichts hier getarnt aber gut die leute die sowas nicht kennen sollten sich vl raushalten danke...

vielleicht beantwortest Du einfach mal die Frage welche ich Dir inzwischen 2x gestellt habe statt mit flappsigen Antworten um Dich zu werfen ?


Zitat von dont_panic:
Ich habe das als generellen (und durch die Wortwahl auch sehr massiven) Angriff auf gleichgeschlechtlich missverstanden und bin in meiner Reaktion sehr weit über das Ziel hinausgeschossen. Und vor allem habe ich gar nicht erkannt, daß es dir lediglich um die Untreue ging und nicht darum, ob es jetzt Männlein oder Weiblein oder wer mit wem macht...

Schwamm drüber. Entschuldigung ist angenommen. ich weiß dass meine Worte manchmal etwas leicht überspitzt sind, aber so kommen sie wenigstens an. immer nur weichgespülte Worte wirken auf Dauer nicht.

aber das Thema selbst regt mich wirklich auf. ich weiß ja aus eigener Erfahrung was das anrichten kann wenn man erfährt dass der Partner fremd geht. und ich denk eben an die Frau die dann da durch muss. die ist dann nicht zu beneiden. und er schreibt dann hier im Forum dass es ihm damit nicht gut geht.

04.10.2016 16:33 • x 2 #67


Sassa
Hallo Chrissy,

eine ziemlich verzwickte Lage in der du steckst. Eine Geschichte, die für alle Beteiligten Leid und Tränen bedeutet. Wobei das Endergebnis möglicherweise zu deinen Ungunsten ausfallen wird.

Doch es existiert da eine Ungereimtheit, die mich, um ehrlich zu sein etwas irritiert.

Auf der ersten Seite deines Threads sprachst du
von diesem Mann als jemand, den du vor Kurzem kennengelernt hast und auf Seite 5. urplötzlich von einem langjährigen Busenfreund, der mit dir durch dick und dünn gegangen ist.

Also was stimmt denn nun?

LG

04.10.2016 17:04 • x 2 #68


P
@Sassa

genau diese Frage hab ich auch 2x gestellt , und keine Antwort bekommen.

04.10.2016 17:45 • x 4 #69


Sassa
Zitat von Painfull:
@Sassa

genau diese Frage hab ich auch 2x gestellt , und keine Antwort bekommen.


@painfull

ist mir beim durchlesen auch nur zufälligerweise aufgefallen. Na dann, wenn er dir nicht geantwortet hat, dann werde ich wohl auch kaum eine gescheite Antwort darauf bekommen. Was mich schlussendlich an der Geschichte, die er hier zum Besten gibt, zweifeln lässt. :^)

LG

04.10.2016 18:10 • x 1 #70


P
Zitat von Sassa:
ist mir beim durchlesen auch nur zufälligerweise aufgefallen. Na dann, wenn er dir nicht geantwortet hat, dann werde ich wohl auch kaum eine gescheite Antwort darauf bekommen. Was mich schlussendlich an der Geschichte, die er hier zum Besten gibt, zweifeln lässt. :^)

LG


ein Schelm wer Böses dabei denkt



wenn es sich um eine frei erfundene Geschichte handelt gäb es wenigstens keine Ehefrau welche wohl nicht grad begeistert sein wird....

04.10.2016 18:17 • x 4 #71


alfred
Zitat von Gerd50:
Zitat von dont_panic:
@painfull : ich muss mich wirklich bei Dir entschuldigen !
Ich habe deine Aussage mit dem Hinterlader völlig in den falschen Hals bekommen. Ich habe das als generellen (und durch die Wortwahl auch sehr massiven) Angriff auf gleichgeschlechtlich missverstanden und bin in meiner Reaktion sehr weit über das Ziel hinausgeschossen. Und vor allem habe ich gar nicht erkannt, daß es dir lediglich um die Untreue ging und nicht darum, ob es jetzt Männlein oder Weiblein oder wer mit wem macht...
Sorry !

Hut ab





Das mit dem Hinterlader kann man nicht in den falschen Hals bekommen.
Ich bin gleichgeschlechtlich und finde mich dadurch beleidigt obwohl ich nicht als kleinkariert gelte.
Egal in welchem zusammenhang beleidigt es gleichgeschlechtlich da es eine Entwürdigung dieser darstellt.
Da sieht man doch wie hinter hervorgehaltener Hand zum teil in der Gesellschaft über sie gedacht wird..

Man sollte mal überlegen wie man in sozialen Netzwerken miteinander umgeht.
Die Menschenwürde ist IMMER zu achten und abfällige Bemerkungen sind zu vermeiden.
Man hat es hier mit Menschen zu tun und die sollte man so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.
Ich bitte das zu beachten.

04.10.2016 19:13 • x 4 #72


G
Zitat von alfred:
Zitat von Gerd50:
Zitat von dont_panic:
@painfull : ich muss mich wirklich bei Dir entschuldigen !
Ich habe deine Aussage mit dem Hinterlader völlig in den falschen Hals bekommen. Ich habe das als generellen (und durch die Wortwahl auch sehr massiven) Angriff auf gleichgeschlechtlich missverstanden und bin in meiner Reaktion sehr weit über das Ziel hinausgeschossen. Und vor allem habe ich gar nicht erkannt, daß es dir lediglich um die Untreue ging und nicht darum, ob es jetzt Männlein oder Weiblein oder wer mit wem macht...
Sorry !

Hut ab





Das mit dem Hinterlader kann man nicht in den falschen Hals bekommen.
Ich bin gleichgeschlechtlich und finde mich dadurch beleidigt obwohl ich nicht als kleinkariert gelte.
Egal in welchem zusammenhang beleidigt es gleichgeschlechtlich da es eine Entwürdigung dieser darstellt.
Da sieht man doch wie hinter hervorgehaltener Hand zum teil in der Gesellschaft über sie gedacht wird..

Man sollte mal überlegen wie man in sozialen Netzwerken miteinander umgeht.
Die Menschenwürde ist IMMER zu achten und abfällige Bemerkungen sind zu vermeiden.
Man hat es hier mit Menschen zu tun und die sollte man so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.
Ich bitte das zu beachten.


Und da zitierst du mich?

04.10.2016 20:26 • x 3 #73


C
hallo sorry ich werde nichts mehr dazu schreiben muss mich nicht angreifen lassen von bestimmten sorten von menschen allen anderen vielen herzlichen Dank euch alles erdenkliche gute viele lieben grüße...

04.10.2016 20:29 • x 5 #74


K
Zitat von chrissygzsz:
Hallo Grüße euch, brauche echt mal Dringend einen Guten Rat ich bin seit ein Paar Jahren Verheiratet und die letzten Monat habe ich Jemanden kennengelernt ein Mann er und ich Mögen uns echt sehr wir reden beide von Liebe, gestern war es so das wir mit einander Sex hatten das Erste mal und ich weiß nicht wie es weiter gehen soll es war Wunderschön nur bin ich Mit einer Frau zusammen ey das macht mich Fertig innerlich was soll ich nur tun liege jetzt hie rund wäre schon gern bei ihm aber das geht nicht...



Liebst du denn deine Frau noch?
Liebst du ihn?
Liebst du beide?

Was wäre denn dein Wunsch, wie es weitergehen soll?

Es muss eine Entscheidung fallen, alles andere ist unfair den beiden anderen gegenüber.

04.10.2016 20:44 • x 2 #75


P
Zitat von chrissygzsz:
hallo sorry ich werde nichts mehr dazu schreiben muss mich nicht angreifen lassen von bestimmten sorten von menschen allen anderen vielen herzlichen Dank euch alles erdenkliche gute viele lieben grüße...


genau. fix weglaufen und bloß nicht die Frage beantworten welche mittlerweile 3x gestellt wurde....



warum kann sich ja mittlerweile jeder denken.

04.10.2016 21:03 • x 4 #76


alfred
Zitat von chrissygzsz:
hallo sorry ich werde nichts mehr dazu schreiben muss mich nicht angreifen lassen von bestimmten sorten von menschen allen anderen vielen herzlichen Dank euch alles erdenkliche gute viele lieben grüße...


Danke.......
Es tut mir Leid wie das hier zum teil für dich gelaufen ist.
Ich wünsche dir das du die richtigen Entscheidungen triffst ohne Beteiligte zu sehr zu verletzen.
Die Liebe ist ein seltsames Spiel..das sang schon in den 60ern Connie Francis.
Für meinen teil denke ich das du dir sehr wohl bewußt bist das es nicht einfach wird.
Ich wünsche dir viel kraft dafür und alles erdenklich gute.
Lg..Alf

04.10.2016 21:19 • x 2 #77


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag