Pfeil rechts
76

Hallo ihr lieben.
Ich habe schon lange immer wieder unter wechselnden Symptomen zu leiden, bei denen oft nichts gefunden wird.
Wie sicher einige von euch kennen, gehe ich leider sofort immer vom schlimmsten aus und steigere mich dann richtig rein .
Seit gestern beim Frühstück habe ich einen bitteren Geschmack im Mund. Das hatte ich vorher noch nie. Es geht auch einfach nicht weg und ist permanent da. Bei allem was ich esse oder trinken schmeckt es bitter. Nun weiß ich, dass das ein Symptom für einen Gehirntumor sein könnte, eine Geschmacksstörung.
Kann mich vielleicht jemand beruhigen? Kennt sowas jemand? Und hatte es harmlose Ursachen?
Oh mache mich echt fertig.

01.05.2022 09:28 • 12.05.2022 x 1 #1


161 Antworten ↓


Angor
Hallo

Ich kann nur von mir ausgehen, ich habe diesen bitteren Geschmack nur bei bestimmten Lebensmitteln, bei mir haben sich Kreuzallergien entwickelt, und das fing damit an, dass einiges bitter schmeckt.

Letzes Jahr hatte ich das bei Wassermelone, jetzt in diesem Jahr bei Walnuss und Cashewkernen.
Eine Kreuzallergie hängt mit einer Allergie gegen Pollen zusammen, vielleicht würde ich mal in diese Richtung schauen.

Eine Allergie bzw. Kreuzallergie kann sich jederzeit entwickeln.

LG Angor

01.05.2022 09:34 • #2



Bitterer Geschmack im Mund

x 3


Angor, du schmeckt das dann aber nur bei diesen Lebensmitteln oder auch die ganze Zeit? Bei mir schmeckt seitdem alles was ich esse und trinke bitter, sogar bei Wasser .

01.05.2022 12:44 • #3


Karimma
Ich habe seit dem letzten Jahr immer wieder Probleme mit schlechtem Geschmack. Keiner weiß warum. Ja, ich habe auch Magenprobleme zwischen durch aber meist nicht an den Tagen wo der Geschmack da ist.
Aber immer wenn der Geschmack da war, hatte ich weiße Flecken auf den Mandeln. Das war die Lösung. Ich habe ab und zu Mandelsteine und wenn die an der Oberfläche der Mandel zu groß werden, stinken sie einfach. Mittlerweile schaffe ich es sie selbst zu entfernen. Sie sind harmlos, das vorneweg.

01.05.2022 12:59 • #4


portugal
Zitat von Winnilein:
Seit gestern beim Frühstück habe ich einen bitteren Geschmack im Mund. Das hatte ich vorher noch nie. Es geht auch einfach nicht weg und ist permanent da. Bei allem was ich esse oder trinken schmeckt es bitter.


Das habe ich als Begleitsymptom bei akuter Depression, deswegen nehme ich auch immer stark ab. ALLES ist bitter.

Hast Du Depressionen oder könntest Du welche haben (hab mir Dein Profil auf die Schnelle nicht durchgelesen, sorry )

01.05.2022 13:18 • x 1 #5


Karimma
Das wusste ich auch noch nicht.

01.05.2022 13:29 • x 1 #6


portugal
Zitat von Karimma:
Das wusste ich auch noch nicht.


In etwas so, wenn Du während einer Erkältung keinen richtigen Geschmack hast, nur nich intensiver.

01.05.2022 14:42 • x 1 #7


Könnt ihr euch denn vorstellen, dass sowas rein psychisch sein kann? Ich mir das also einbilde?
Ich hatte ja schon viele Symptome, und es wurde mehr nichts gefunden.
Aber sowas?

01.05.2022 17:41 • #8


Es wurde immer nichts gefunden meinte ich

01.05.2022 17:41 • #9


Karimma
Du bildest es dir nicht ein, nur die Ursache könnte von der Psyche sein.

01.05.2022 17:48 • #10


Beebi
@Winnilein hey , ich habe Metallgeschmack im Mund , einfach ätzend . Ich habe auch gelesen , dass es eine neurologische Erkrankung sein kann. Glücklicherweise hat man mir nach einem MRT das Gegenteil bewiesen . Der Geschmack ist allerdings immer noch da.

Wie manche vor mir schon geschrieben haben , kann es tatsächlich von der Psyche kommen , kann man im netzt auch nachlesen . Es kann allerdings auch noch andere Ursachen dafür geben ..
Magen -Darm Probleme können das auch auslöse und nich jedes mehr .

Bei mir kommt es denke ich vom Magen oder Darm . Da ich da auch Probleme habe , kann ich mir das irgendwie gut vorstellen .

Kopf Hoch , und nicht gleich vom allerschlimmsten ausgehen , auch wenn wir alle sowas wohl leider immer wieder denken.
LG

03.05.2022 21:02 • #11


klaus-willi
Hallo @Winnilein
Es könnte auch ein Reflux sein.
Dann steigt der Magensaft hoch ,weil der Magen nicht richtig schließt.
Das könnte man aber bei einer Magenspiegelung feststellen.

03.05.2022 21:18 • #12


@klaus-willi
Aber hätte man da nicht auch andere Symptome, wie Sodbrennen zum Beispiel?

04.05.2022 06:50 • #13


@Beebi
Es ist zum verrückt werden, das macht mich so wahnsinnig. Alles fing mit nächtlichen Kopfschmerzen an, die sobald ich aufgestanden bin besser wurden. Da hatte ich das erste Mal Panik, das ging über einige Tage und wurde immer mehr. War dann beim Arzt vorigen Donnerstag und habe ihm auch meine Angst vor einem Hirntumor geschildert. Er ging nicht davon aus, dass das so ist. Nunja, er fragte mich in Bezug darauf ob ich andere Symptome habe, zum Beispiel Geruchs- und Geschmacksstörung oder Empfindungsstörungen wie kribbeln. Hatte ich da nicht, also meinte er, er glaubt es nicht.
So, noch am selben Tag ging das kribbeln am Kopf und Körper los, habe ich auch jetzt noch. Und zwei Tage später hatte ich frühs plötzlich den bitteren Geschmack, den ich leider auch immernoch habe bei allem was ich esse oder trinke.
So, und nachdem er ja extra nach solchen Symptomen gefragt hatte, die auf einen Tumor hinweisen können, bin ich nun jetzt extra verängstigt, weil ich genau diese habe.
Inzwischen bin ich zu 100 Prozent sicher, dass es so sein muss. Wie lassen sich sonst diese plötzlichen Symptome erklären? Sie Kopfschmerzen habe ich aber seitdem nicht mehr, das ist weg gegangen.

Am Magen merke ich zumindest nichts, dass ich da Beschwerden hätte.

04.05.2022 06:57 • #14


@Karimma
Wie äußerte sich bei dir der schlechte Geschmack? Auch bitter beim Essen und Trinken?
Habe aber keine Halsschmerzen und hatte noch nie etwas mit den Mandeln

04.05.2022 06:59 • x 1 #15


Karimma
Ich habe dann von jetzt auf gleich halt diese Bitterkeit im Mund. Ganz schlimm ist es beim Trinken von Wasser.

04.05.2022 07:07 • x 1 #16


@Karimma
Bei mir ist das Problem, dass ich es seit Samstag dauerhaft habe und ich sowas garnicht kenne

04.05.2022 07:30 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

@Karimma
Aber beim Trinken ist es wirklich schlimmer noch als bei den meisten Sachen, die ich esse. Vorallem Kaffee und Wasser schmeckt es stark bitter.

04.05.2022 07:48 • #18


@Beebi
Ist der Geschmack bei dir auch dauerhaft da?

04.05.2022 07:51 • #19


Karimma
Ja, Wasser empfinde ich auch am schlimmsten. Aber dauerhaft habe ich es nicht, es ist ein paar Tage da und dann auch wieder weg. Wie gesagt, meine Mandeln spielen da auf jeden Fall eine Rolle.

04.05.2022 08:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel