Pfeil rechts
10

Hallo
ich hatte ja schon einen Beitrag verfasst über einen bitteren Geschmack im Mund .

seit einer Woche habe ich nun das Problem dass mir immer wieder übel ist dann hatte ich zwei Tage lang immer wieder Stiche unterhalb der rechten Rippe das ging wieder weg vorgestern dann bekam ich plötzlich starke Magenkrämpfe nach zwei drei Stunden war der Spuk vorbei.
an diesem Tag krank ich nur Kräutertee und aß kaum etwas, gestern war alles gut wir grillten ich aß auch Eis mit Sahne der Magen macht sich nicht bemerkbar heute nach dem Frühstück ging es wieder los mit Magenkrämpfen und Übelkeit des weiteren habe ich auch sehr breiiger fast flüssigen Stuhlgang was könnte das sein ein Magen-Darm-Virus schließe ich fast aus denn das ist ja nicht an einem Tag weg zwischendurch leider hat mein Arzt heute zu und ich habe schon Angst wegen gallen oder Leber Problemen.
Hatt jemand eine ahnung?

Ach ja ich hatte nur jeden zweiten Tag eine ferro Sanol duodenal Kapseln genommen ich dachte am Anfang das vielleicht die Magenproblem daher kommen aber nun habe ich den zweiten Tag keine genommen.

11.05.2018 10:40 • 12.05.2018 #1


23 Antworten ↓


Niemand eine idee?
Vielleicht tut es was zur sache das es mir auch ab und zu im rücken zieht?!

11.05.2018 12:51 • #2



Magen Problem - bitterer Geschmack im Mund

x 3


Huhu... Uii du schreibst mir gerade aus der Seele. Ich habe auch seit 4 Tagen ein putziges Gefühl in der Magen Gegend. Auch ich habe ab und an mal an der rechten Seite ein stechen bzw Ziehen.
Ich hab auch viel getrunken und an und ab mal was gegessen, weil ich muss weil mein Gewicht sich zur Zeit eh eher nach unten bewegt!
Auch ich habe die Gedanken das etwas mit der leber oder der galle ist.
Und dieses saure aufstoßen und dieser Geschmack machen mich auch irre...
Also du bist nicht allein...

11.05.2018 13:00 • x 2 #3


sevr
Reizmagen/-darm ist bei uns jetzt nicht sooooo selten :-)

Trotzdem, gerade bei Durchfall: einmal ärztlich abklären lassen. Kommt nichts dabei rum, ist es psychisch. Ich lebe damit seit vielen Jahren. In stressigen Zeiten wird es schlimmer, aber ansonsten kann man damit gut leben.

Nichts essen gefällt dem Verdauungssystem übrigens auch nicht. Also egal, welche Beschwerden da sind: Essen und trinken ist wichtig. Dass man dann keine Aufläufe und Schokolade ist, ist klar. Aber einen Tag gar nichts essen und am nächsten Tag wieder Gas geben, war jetzt auch nicht die beste Lösung ;)

LG

11.05.2018 13:06 • x 1 #4


Huhu, das ist ecjt Wahnsinn.
Ich dachte schon an eine magemschleimhaut Entzündung aber icj glaube die würde permanent weh tun und grillen hätte icj da gestern wohl aich nicht können?!
Aber sicher bin icj mir halt aucj nicht

11.05.2018 13:07 • #5


Schlaflose
Zitat von Darfnichtsein:
Hatt jemand eine ahnung?


Ich würde mal auf Gastritis tippen. Dadurch, dass du nicht ein paar Tage Schonkost eingelegt hast, ist es durch den Grillabend wieder aufgeflammt.

11.05.2018 13:07 • x 1 #6


Zitat von Dedorle:
Huhu... Uii du schreibst mir gerade aus der Seele. Ich habe auch seit 4 Tagen ein putziges Gefühl in der Magen Gegend. Auch ich habe ab und an mal an der rechten Seite ein stechen bzw Ziehen.
Ich hab auch viel getrunken und an und ab mal was gegessen, weil ich muss weil mein Gewicht sich zur Zeit eh eher nach unten bewegt!
Auch ich habe die Gedanken das etwas mit der leber oder der galle ist.
Und dieses saure aufstoßen und dieser Geschmack machen mich auch irre...
Also du bist nicht allein...

Mir geht es auch so ständig bitterer geschmack im mund und mei gewicht purzelt .. dann auch rechts hin und wieder stechen .. das ist echt doof

11.05.2018 13:09 • x 1 #7


Ja da hast du natürlich recht, ich hab schon gegessen aber eben wenig.
Und heute Morgen hab icj dann Haferflocken mit Milch gegessen und schon beim essen wurde mir übel.
Gestern hatte ich aucj ein flattern unter der linken rippe ich konnte es anfassen und gehe von einem dicken nerv aus, verlaufen da vielleicht magen nerven?

11.05.2018 13:10 • #8


Das flattern spricht ja schon für nerven .. ich ess auch nur wenig zurzeit weil ich nur in angst lebe

11.05.2018 13:13 • x 1 #9


Zitat von Blume 93:
Das flattern spricht ja schon für nerven .. ich ess auch nur wenig zurzeit weil ich nur in angst lebe


Das Problem ist das es bei mir permanent irgendwo flattert. Am Auge/im genick, an der lippe, unter der rippe usw....
Und mot magnesium hab ich dauernd durchfall. ( sorry)

11.05.2018 13:15 • x 1 #10


Zitat von Darfnichtsein:

Das Problem ist das es bei mir permanent irgendwo flattert. Am Auge/im genick, an der lippe, unter der rippe usw....
Und mot magnesium hab ich dauernd durchfall. ( sorry)

Das sind muskeln bzw nerven aber sicherlich nix schlimmes hmm das ist doof das du es nicht verträgst weiss da quch nix anderes leider

11.05.2018 13:19 • #11


Schlaflose
Zitat von Darfnichtsein:
Und heute Morgen hab icj dann Haferflocken mit Milch gegessen


Milch ist bei Gastritis gar nicht gut.

Ich hatte in den 10-12 Jahren vor den Wechseljahren bei jeder Periode eine Woche lang Magenschleimhautentzündung mit Krämpfen, Blähungen, Überlkeit, Durchfall, manchmal auch Erbrechen. Da konnte ich auch kaum etwas essen. Positiver Nebeneffekt: 1-2 Kilo weniger ( die ich aber in den folgenden 2 Wochen draufhatte)

11.05.2018 13:19 • #12


Abnehmen möchte ich eigentlich nicht
Hab irgendwie trotzdem bammel da ich ja seit einigen Wochen dieses komische Erschreckens Gefühl innerlich habe mittlerweile auch tagsüber allerdings nicht so stark spürbar wie nachts

11.05.2018 14:15 • #13


Zitat von Darfnichtsein:
Abnehmen möchte ich eigentlich nicht
Hab irgendwie trotzdem bammel da ich ja seit einigen Wochen dieses komische Erschreckens Gefühl innerlich habe mittlerweile auch tagsüber allerdings nicht so stark spürbar wie nachts

Ich will auch gar nicht abnehmen traue mich nicht nehr auf die Waage .. das ist stressbedingt versuch ich mir immer zu sagen aber der kopf sagt was anderes

11.05.2018 14:17 • #14


Ich möchte auch nicht abnehmen aber es wird halt immer weniger, traue mich schon gar nicht mehr auf die Waage.
Ich habe es jetzt mal bullrich Salz probiert mal schauen ob das funktioniert, meinem Mann hilft das immer sehr! Aber ich bin ein Mensch der kann auch irgendwie nie rülpsen
Aber das ständige hoch kommen und schwindlig sein ist auch nicht schön! Ich fange ab Mittwoch eine neue Arbeit an und weiß bis jetzt noch nicht wie ich das schaffen soll!

11.05.2018 14:29 • #15


Klingt für mich nach einer gastritis. Nach schonkost gegrilltes zu essen ist kontraproduktiv und es wundert mich nicht, dass du dadurch wieder beschwerden hast. Milch ist auch nicht gut. Letztendlich musst du aber gucken was dir gut tut und was du lassen solltest.
Da du auch schreibst, dass du so ein innerliches "erschreckens-Gefühl" klingen deine beschwerden stark nach psyche. NIchtsdestotrotz natürlich abklären lassen. Aber die psyche kann natürlich sehr gut auf den magen schlagen.
Und eisentabletten können auch auf den magen schlagen. Das geht auch nicht innerhalb eines tages weg.
Und ja, magnesium kann durchfall verursachen. Lass das dann ne weile weg.

11.05.2018 14:36 • x 1 #16


Zitat von Dedorle:
Ich möchte auch nicht abnehmen aber es wird halt immer weniger, traue mich schon gar nicht mehr auf die Waage.
Ich habe es jetzt mal bullrich Salz probiert mal schauen ob das funktioniert, meinem Mann hilft das immer sehr! Aber ich bin ein Mensch der kann auch irgendwie nie rülpsen
Aber das ständige hoch kommen und schwindlig sein ist auch nicht schön! Ich fange ab Mittwoch eine neue Arbeit an und weiß bis jetzt noch nicht wie ich das schaffen soll!

Ja bei mir genauso ganz schlimm versteh das auch nicht mit dem abnehmen. Sche... ist das

11.05.2018 14:46 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Blume 93 das Wort sch... Kannst du laut sagen...

11.05.2018 15:25 • #18


Es ist einfach zum davon laufen..... wann hatt das endlich ein ende.
Es wird immer schlimmer da immer mehr symptome dazu kommen, medikamente will ich keine nehmen.
Wie soll man da die Lust am Leben nicht verlieren?

Seid November hab ich einen keuchenden husten es fühlt sich an wie ein rasseln , meist undten links ( lws) oder mittig.
Hab das schon röntgen lassen nichts zu sehen, Lungen funktions Test 108% . Ich fühle mich irgendwie verloren, genauso han ich ein hörbares reiben wenn ich den oberkörper drehe. Kein Arzt weiß was es ist, es scheint allerdings auch keinen zu interessieren

11.05.2018 16:28 • #19


Schlaflose
Zitat von Darfnichtsein:
Hab irgendwie trotzdem bammel da ich ja seit einigen Wochen dieses komische Erschreckens Gefühl innerlich habe mittlerweile auch tagsüber allerdings nicht so stark spürbar wie nachts


Das hat aber absolut nichts mit der Gastritis zu tun. Das Erschreckensgefühl kommt vom Adrenalin. das haben alle Leute mit Angststörungen. Normalweise passiert das, wenn man tatsächlich wegen einer Gefahr erschrickt. Bei einer Angsstörung passiert das ohne konkreten Anlass.

11.05.2018 18:43 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel