394

Ich bin weibkich, 20.

Ich habe seit 3 Wochen brennen in der Brust schmerzen und kribbeln in der linken Hand!

Habe auch Sodbrennen, Husten mit Würgreiz und Atemnot, auch oft auf der linken Seite einen Schüttelfrost.

War schon bei 2x Kardiologen und 1x im Krankenhaus, es wurde ein Langzeit Ekg ein Belastungs Ekg ein Herzultraschall und eine Blutabnahme gemacht, es ist alles in Ordnung!

Doch ich werde die Angst vor einem Herzinfarkt nicht los ich fühle mich antriebslos will nichts mehr unternehmen. Habe Angst jeden Moment zu sterben, ich weiß nicht mehr weiter.
Wiso spüre ich Symptome wen der Arzt nichts findet.

Habe auch oft ein Benommenheitsgefühl und Gleichgewichts störung ich fühle mich wackelig.

Könntr nur noch heulen!

Danke für Antworten.

18.08.2019 07:47 • 10.11.2019 #1


374 Antworten ↓


Lottaluft
Hallo
Du wirst die Symptome spüren weil sie da sind aber nicht vom Herzen sondern von deiner Psyche
Viele psychische Erkrankungen bekommen irgendwann eine psychosomatische Komponente
Bist oder warst du schonmal in Therapie und kennst du den Grund deiner herzangst ?

18.08.2019 09:29 • #2


Nein bin nicht in Therapir, nein eigentlich gibt es keinen Grund.

Ich hatte einfach die Symptome, hab dann gegoogelt und es stand überall Herzinfarkt!

18.08.2019 09:43 • #3


soleil
Dr. Google ist der schlechteste Ratgeber denn es gibt.

18.08.2019 09:44 • x 2 #4


Lottaluft
Googeln ist immer der erste Fehler
Da kannst du wirklich nach einem abgebrochenen Fingernagel googeln und google spuckt Dir eine potentiell tödliche Diagnose aus
Hattest du vorher schon Angst vor Krankheiten ?

18.08.2019 09:45 • x 1 #5


Ja hatte auch eine Zeitlang schlimme Angst vor Darmkrebs.

18.08.2019 09:46 • #6


Blueblack
Zitat von nicole20:
hab dann gegoogelt und es stand überall Herzinfarkt!


Google ist da das schlechteste was du machen kannst! Hab ich damals auch gemacht und alles dadurch nur noch schlimmer gemacht!

18.08.2019 09:46 • x 1 #7


Lottaluft
Nicole wenn es nicht das erste mal ist das du Übermäßige Angst vor einer Erkrankung hast,du medizinisch gut Untersucht bist so das es keinen Grund aus medizinischer Sicht gibt für deine Angst kann ich dir wirklich nur raten dich in die Hände eines Psychologen zu begeben sonst bestimmt die Angst irgendwann wenn du Pech hast alles und es wird immer schwerer da raus zu kommen

18.08.2019 09:50 • x 1 #8


Aber die Symptome sind soo echt, das kann ich mir doch nicht alles einbilden oder von nichts kommen.

18.08.2019 10:33 • #9


Lottaluft
Zitat von nicole20:
Aber die Symptome sind soo echt, das kann ich mir doch nicht alles einbilden oder von nichts kommen.



Die Symptome sind psychosomatisch

18.08.2019 10:35 • x 1 #10


med
Zitat von nicole20:
Aber die Symptome sind soo echt, das kann ich mir doch nicht alles einbilden oder von nichts kommen.


Doch die haben einen Grund, aber keinen physischen, sondern einen psychischen.

Du bist ausreichend durchuntersucht und warum solltest Du mit 20 einen Herzinfarkt bekommen, das ist mehr als unwahrscheinlich.

Du hast das gegoogelt? Ehrlich, Du glaubst google mehr als mehreren Fachärzten? Sry, aber das macht keinen Sinn.

Lass das. Triff Dich mit Freunden und mach Sport an der frischen Luft, lenk Dich ab.

Nachtrag:
Zitat von nicole20:
Nein bin nicht in Therapir, nein eigentlich gibt es keinen Grund.


Ich denke doch, dass Du über eine Therapie nachdenken solltest. Solche Krankheitsängste sollte zeitig angegangen werden.

Übrigens können Deine Probleme ( bis auf die Hand ) auch vom Sodbrennen kommen. Schon mal über eine Ernährungsumstellung nachgedacht?

18.08.2019 10:36 • x 2 #11


NIEaufgeben
Nein,einbilden tust du dir deine Symptome ganz sicher nicht...aber sicher kommen sie nicht vom Herz aus...was meinst du was wir alle hier im forum für Symptome und Schmerzen haben...aber ich glaube ausser ein paar hatt hier keiner wirklich körperliche schwere Erkrankungen...es kommt sehr vieles von der psyche.und wenn man eh schon Angst vor Krankheiten hatt ist es leider oft so das sich der Kopf ein Ventil durch körperliche Beschwerden sucht um auf sich aufmerksam zu machen....bleib ruhig und vertraue den Ärzten und deinem Körper

18.08.2019 10:38 • x 3 #12


Habe gerade so schmerzen im linkem fuß, habe schon wieder Panik.
Aber ich werde jetzt nicht mehr googeln..

18.08.2019 11:11 • #13


NIEaufgeben
Naja da gibt es auch nichts zu googlen,Schmerzen im Fuss haben rein gar nichts mit dem Herzen zu tun

18.08.2019 11:12 • x 2 #14


soleil
Zitat von Ewigeangst:
Naja da gibt es auch nichts zu googlen,Schmerzen im Fuss haben rein gar nichts mit dem Herzen zu tun

Dr. Google findet bestimmt etwas entsprechendes.

18.08.2019 11:14 • x 1 #15


NIEaufgeben
Das ist klar...Dr Google ist ja auch einer der besten Ärzte überhaupt....

18.08.2019 11:16 • #16


Kann man anhand der Untersuchungen überhaupt einen Herzinfarkt erkennen?

18.08.2019 12:08 • #17


NIEaufgeben
Also wenn man ganz ehrlich ist kann man mit keiner unteruchung einen infarkt zu 100% ausschliessen denn der kann jederzeit kommen auch bei denen wo es nur ein restrisiko gibt...also zu 100% geht das leider nicht....

18.08.2019 12:15 • #18


Lottaluft
Wärst du ein risiko Patient hätte man Dir das schon mitgeteilt

18.08.2019 12:18 • x 1 #19


med
Zitat von nicole20:
Kann man anhand der Untersuchungen überhaupt einen Herzinfarkt erkennen?


Wie Ewigeangst das schon schrieb,100% geht leider so gut wie nie in der Medizin, aber mal ganz ehrlich: Wenn das Herz gesund ist ( also alles von Ateriosklerose bis Vitien ), warum solltest Du dann mit 20 einen Herzinfarkt bekommen? Es sei denn Du bist Extremsportler, nimmst Dopingmittel, oder sonstige Dro.gen.
Sich damit überhaupt verrückt zu machen, weil man mal ein paar Schmerzen im Brustbereich hat, zeigt doch, dass bei Dir eine Angsterkrankung im Rahmen des möglichen liegt.

Du brauchst keine Angst vor einem Herzinfarkt zu haben, aber Du solltest Dich evtl. um psychologische Unterstützung bemühen.

18.08.2019 12:39 • x 2 #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel