632

Aidualc
Hallo zusammen,
Ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht. ich war heute zur Kontrolle beim Frauenarzt und wollte nur nochmal darauf aufmerksam machen das ich seit ner Weile ne Delle in der rechten Brust habe. sie machte dann Ultraschall und es wurde tatsächlich was gefunden. sie hat es gespeichert und will es ihrem Kollegen am Montag zeigen. da soll ich auch gleich wiederkommen zur Mammographie.
Ich fragte ob ich mir Sorgen machen müsse und sie sagte sie weiß es nicht und wir müssen Montag abwarten.
Nun habe ich allerdings im Internet gelesen und nun geht mir der Ar. ordentlich auf Grundeis. da war diese Delle immer auf Krebs zurückzuführen. selbst die Bilder decken sich exakt mit meiner Delle.
Ich lauf damit schon n knappes jahr rum. der Krebs ist dann ja schon weit fortgeschritten.
Ich bin gerade völlig konfus und weiß nicht wie ich bis Montag abend aushalten soll.

03.01.2020 18:32 • 25.01.2020 x 1 #1


541 Antworten ↓


Zitat von Aidualc:
Hallo zusammen,Ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht. ich war heute zur Kontrolle beim Frauenarzt und wollte nur nochmal darauf aufmerksam machen das ich seit ner Weile ne Delle in der rechten Brust habe. sie machte dann Ultraschall und es wurde tatsächlich was gefunden. sie hat es gespeichert und will es ihrem Kollegen am Montag zeigen. da soll ich auch gleich wiederkommen zur Mammographie. Ich fragte ob ich mir Sorgen machen müsse und sie sagte sie weiß es nicht und wir müssen Montag abwarten. Nun habe ich allerdings im Internet gelesen und nun geht mir der Ar. ordentlich auf Grundeis. da war diese Delle immer auf Krebs zurückzuführen. selbst die Bilder decken sich exakt mit meiner Delle. Ich lauf damit schon n knappes jahr rum. der Krebs ist dann ja schon weit fortgeschritten. Ich bin gerade völlig konfus und weiß nicht wie ich bis Montag abend aushalten soll.


Hallo, ich kann Deine Panik voll nachvollziehen. Hast du Kinder und gestillt? Ich habe viele Dellen und Knoten. Bei mir kommen die Dellen vom Stillen.

03.01.2020 18:37 • x 1 #2


flow87
Zitat von Aidualc:
Hallo zusammen,Ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht. ich war heute zur Kontrolle beim Frauenarzt und wollte nur nochmal darauf aufmerksam machen das ich seit ner Weile ne Delle in der rechten Brust habe. sie machte dann Ultraschall und es wurde tatsächlich was gefunden. sie hat es gespeichert und will es ihrem Kollegen am Montag zeigen. da soll ich auch gleich wiederkommen zur Mammographie. Ich fragte ob ich mir Sorgen machen müsse und sie sagte sie weiß es nicht und wir müssen Montag abwarten. Nun habe ich allerdings im Internet gelesen und nun geht mir der Ar. ordentlich auf Grundeis. da war diese Delle immer auf Krebs zurückzuführen. selbst die Bilder decken sich exakt mit meiner Delle. Ich lauf damit schon n knappes jahr rum. der Krebs ist dann ja schon weit fortgeschritten. Ich bin gerade völlig konfus und weiß nicht wie ich bis Montag abend aushalten soll.


Hey, ich bin zwar ein Mann aber ich kann dir darauf auch eine Antwort geben.
In weiblichen wie auch in der männlichen Brust kann es immer wieder mal zu kleinen verklumpungen kommen. Bei den meisten handelt es sich nur um Gewebe das total harmlos ist. (Ich kann dir das so genau sagen, weil jemand den ich kenne genau auch das hatte wie du) Jede grössere Delle oder klumpen wird untersucht, was ja auch gut ist. Ich kann dir nur Hoffnung machen, bei meiner bekannten war und ist es absolut harmlos.

03.01.2020 18:38 • x 3 #3


Aidualc
Vielen Dank für die liebe Antwort...
Ich bin leider sehr sehr sehr panisch noch geworden,da dann auch noch zusätzlich blutiges Sekret aus der Brustwarze kam. Hatte dein meine Ma angerufen und selbst sie wurde sehr nervös als ich ihr die Symptome vorlas und wie sie passen...

Ich hoffe von Herzen das es kein Krebs ist,aber was soll ich sagen,die symptome sind sichtbar und nicht eingebildet...ich fühle mich so komisch...kann es schwer beschreiben.
Trotzdem vielen dank für deine beruhigenden Worte...wenn das sekret nicht gewesen wäre,dann hätte sie mich enorm entspannt...

04.01.2020 02:07 • #4


Aidualc
Zitat von Sarahh:
Hallo, ich kann Deine Panik voll nachvollziehen. Hast du Kinder und gestillt? Ich habe viele Dellen und Knoten. Bei mir kommen die Dellen vom Stillen.



Hallo Sarahh,
auch dir lieben Dank...
Mein sohn ist schon 10 Jahre alt und wir haben das stillen nur 3 wochen versucht...
Die Veränderung ist erst seit letztem Jahr im Mai etwa...
Nun noch zusammen mit dem Sekret aus der Brustwarze fällt es mir seehr schwer ruhig zu bleiben...obwohl ruhig bin ich mittlerweile,aber es fühlt sich alles düster und ängstlich an...
Ich habe mir jetzt ein Pflaster auf die Brustwarze geklebt um zu schauen ob es auch von alleine abgeht oder nur beim Drücken,dass soll auch nochmal wichtig sein...traue mich aber auch nicht nachzusehen...das tue ich erst morgen...

04.01.2020 02:23 • x 1 #5


Lara1204
Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen! Es muss nicht immer was schlimmes dahinter stecken. Höre auf im Internet zu lesen, das bringt dich bis Montag auch nicht weiter. Ganz im Gegenteil, das macht dich noch wahnsinniger. Dann rufe lieber deine Mama oder eine Freundin an.
Verstehe deine Angst total!
Fühl dich gedrückt und versuche positiv zu bleiben!

04.01.2020 08:54 • x 1 #6


Aidualc
Danke Lara...
Ich werde es versuchen....

04.01.2020 09:07 • x 1 #7


Lara1204
Wie spät hast du dein Termin am Montag?

04.01.2020 09:12 • #8


Aidualc
Erst um 17 uhr...es gibt eigentlich keinen Termin mehr...is alles maßlos überfüllt an dem Tag...
Bin schon am überlegen früher hinzugehen und einfach zu warten....mal schaun...

04.01.2020 09:14 • #9


Zitat von Aidualc:
Vielen Dank für die liebe Antwort...Ich bin leider sehr sehr sehr panisch noch geworden,da dann auch noch zusätzlich blutiges Sekret aus der Brustwarze kam. Hatte dein meine Ma angerufen und selbst sie wurde sehr nervös als ich ihr die Symptome vorlas und wie sie passen...Ich hoffe von Herzen das es kein Krebs ist,aber was soll ich sagen,die symptome sind sichtbar und nicht eingebildet...ich fühle mich so komisch...kann es schwer beschreiben.Trotzdem vielen dank für deine beruhigenden Worte...wenn das sekret nicht gewesen wäre,dann hätte sie mich enorm entspannt...


Googeln solltest du wirklich auf gar keinen Fall. Da stehen meistens Horrorgeschichten drin. Ich wünsche dir alles Gute und es wird bestimmt etwas harmloses sein

04.01.2020 10:10 • x 1 #10


Aidualc
Vielen Dank...

Ich werde mich melden und berichten was bei rausgekommen ist...

04.01.2020 10:13 • x 2 #11


Aidualc
Na super jetzt hat der Arzt vor Ort samstags nicht mehr geöffnet....
Nun weiß ich nicht was ich tun soll...
In die Anlaufpraxis in den nächsten Ort ist utopisch...war schon 8 Jahre nicht mehr hier raus aus Angst...
Aber was ist wenn jetzt quasi jeder Tag zählt...
Oh man....

04.01.2020 11:05 • #12


Aidualc
Na super jetzt hat der Arzt vor Ort samstags nicht mehr geöffnet....
Nun weiß ich nicht was ich tun soll...
In die Anlaufpraxis in den nächsten Ort ist utopisch...war schon 8 Jahre nicht mehr hier raus aus Angst...
Aber was ist wenn jetzt quasi jeder Tag zählt...
Oh man....

04.01.2020 11:05 • x 1 #13


Maedchen
Wenn du dir irgendwie vorstellen kannst, es zu schaffen, solltest du hin. Schon allein weil du sonst währenddessen bis Montag vor Angst durchdrehst.
Und hier kann keiner sagen ob es harmlos ist oder nicht. Denn wenn es das nicht ist, wird man es stark bereuen nicht dorthin gefahren zu sein.
Zumindest meine Meinung. Möchte dir nicht zusätzlich Angst machen, aber ich finde bei sowas sollte man nicht warten.

04.01.2020 11:12 • #14


Zitat von Aidualc:
Na super jetzt hat der Arzt vor Ort samstags nicht mehr geöffnet....Nun weiß ich nicht was ich tun soll...In die Anlaufpraxis in den nächsten Ort ist utopisch...war schon 8 Jahre nicht mehr hier raus aus Angst...Aber was ist wenn jetzt quasi jeder Tag zählt... Oh man....

Was möchtest du denn bei einem Allgemeinarzt aber heute erreichen? Also ich kenne die Angst mit dem Thema Brustkrebs und das hört sich echt beschissen an, aber wenn du es tatsächlich hast ( wovon ich nicht ausgehe) dann ist es nicht relevant ob Du heute oder am Montag zum Arzt gehst.

04.01.2020 11:14 • #15


kritisches_Auge
Wann warst du denn das Mal davor beim Frauenarzt?

04.01.2020 11:16 • #16


Aidualc
Ja du hast recht...ich denke einfach er könnte sagen 'oh gut das sie gekommen sind-es muss sofort gehandelt werden...'
Die Anlaufpraxis hat ne gynäkologische Abteilung...
Ich hab einfach Angst was falsch zu machen.
Meinst du mit beschissen das es schlecht aussieht?
Ach man die Frage ist auch hohl...letzendlich ist es irrelevant...
Das verrückte ist das ich die halbe nacht wach lag und gebetet hab das das pflaster trocken ist und nun hab ich angst das es trocken war...
Sekret bedeutet nämlich anfangsstadium und der schmerz fortgeschritten...
Ich weiß das ich ziemlich wirr schreibe und gerade sogar eher wie n kleines Mädchen...das tut mir sehr leid...
Ich bin sehr dankbar für die Antworten...gerade das sachliche Hinterfragen fällt mir momentan verdammt schwer...

04.01.2020 11:22 • #17


Lara1204
Deine Fragen oder sonstiges sind nicht blöd! Dafür sind wir da! Gehe nach deinem Bauchgefühl! Das ist der richtige Weg!

04.01.2020 11:24 • x 1 #18


Aidualc
Zitat von kritisches_Auge:
Wann warst du denn das Mal davor beim Frauenarzt?


Ich war letztes Jahr im Mai da...dort hatte ich diese Delle und den knubbel auch schon,aber da konnte sie nichts sehen beim ultraschall...diesmal hat sie ja dann was gefunden....sie hat es ausgemessen und gespeichert...will es ihrem kollegen zeigen...
Auf die Frage ob ich mir Sorgen machen muss deswegen,sagte sie das weiß sie nicht und darum muss es mit der Mammographie abgeklärt werden....

04.01.2020 11:26 • #19


Aidualc
Zitat von Lara1204:
Deine Fragen oder sonstiges sind nicht blöd! Dafür sind wir da! Gehe nach deinem Bauchgefühl! Das ist der richtige Weg!


Ich habe leider kein Bauchgefühl...
Ich habe nur Angst....
Wenn ich keine Angststörung hätte würde ich nach Eutin in die Anlaufpraxis fahren...

04.01.2020 11:27 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann