Pfeil rechts
716

M
Ich denk an dich!

06.01.2020 11:45 • x 1 #41


Aidualc
Mammographie hab ich jetzt hinter mir...war überhaupt nicht schlimm...

Nun heißt es wieder warten....

Gleich dann rein zum doc...

06.01.2020 11:49 • x 1 #42


A


Delle in der Brust - kann das Brustkrebs sein?

x 3


M
Ich bin so nervös. Bitte schreib sofort!

06.01.2020 11:56 • #43


Aidualc
So bin raus....es wird weitergeschickt und eine punktion muss gemacht werden...das dauert aber noch wenigstens 2 wochen...
Um eine op unter vollnarkose werde ich nicht drumherum kommen hat er gesagt...
Er hat mich zum schluss umarmt was mir noch viiiieeel mehr Angst gemacht hat...

06.01.2020 12:33 • x 2 #44


M
Wie geht es dir jetzt?

06.01.2020 12:34 • #45


L
Was genau hat der Arzt denn gesagt?

06.01.2020 12:45 • x 1 #46


Aidualc
Ich weiß nicht so Recht...nachdem ich kräftig geweint habe bin ich jetzt erstmal kaputt und irgendwie leer im Kopf...

Er sagte das ich frühestens ende nächster mit ner Antwort rechnen kann...also vermute ich jetzt eher 3 wochen...
Dann den Termin zur Punktion wird er mit Vitamin B vorantreiben...

Er sagte bei der Untersuchung das er wirklich nichts sicheres sagen kann...es kann ein Polyp sein,der ein Anzeichen für späteren Krebs sein kann...den würde er dann aufjedenfall entfernen lassen...
Es kann vielleicht ne Entzündung sein die erst mit Antibiotika behandelt und der Rest auch wieder unter vollnarkose entfernt werden muss...

Er meinte noch wenn er sicher wäre das es was bösartiges ist,dann würde er sofort schritte zur Behandlung einleiten...aber er kann es auch nicht ausschließen...es ist halt eindeutig was zu sehen...

Ich fühle mich aber komisch wg dem verhalten...welcher arzt nimmt einen bitte in den Arm...
Die Helferin draußen dann auch...das beunruhigt mich sehr...
Da war irgendwie so eine komische stimmung....
Sie streichelte schon meinen rücken nachdem sie die bilder gemacht hat...

Ich werde jetzt erstmal übelst mit meinem Sohn kuscheln....das alles sacken lassen....

06.01.2020 13:01 • x 3 #47


S
Zitat von Aidualc:
Ich weiß nicht so Recht...nachdem ich kräftig geweint habe bin ich jetzt erstmal kaputt und irgendwie leer im Kopf...Er sagte das ich frühestens ende nächster mit ner Antwort rechnen kann...also vermute ich jetzt eher 3 wochen...Dann den Termin zur Punktion wird er mit Vitamin B vorantreiben...Er sagte bei der Untersuchung das er wirklich nichts sicheres sagen kann...es kann ein Polyp sein,der ein Anzeichen für späteren Krebs sein kann...den würde er dann aufjedenfall entfernen lassen...Es kann vielleicht ne Entzündung sein die erst mit Antibiotika behandelt ...

Es ist ja noch nicht sicher, was es ist. Der Arzt sagt auch, wenn es eindeutig auf Krebs hindeuten würde, müsste sofort gehandelt werden. Also stehen die Chancen nicht schlecht, dass es was anderes ist.
Wahrscheinlich hast du da gewirkt wie ein Häufchen Elend, deshalb haben sie dich getröstet.
Versuche dich ein wenig abzulenken und kuscheln mit deinem Sohn ist gut. Ich drück dich.

06.01.2020 13:07 • x 4 #48


L
Ich denke auch, das sie dir deine Angst angemerkt haben und deshalb so lieb zu dir waren. Besser so, als andersrum.

Dennoch versteh ich deine Berechtigte Angst!
Bleib stark und Kopf hoch!

06.01.2020 13:11 • x 2 #49


Abendschein
Das schlimme an dem Ganzen finde ich, ist das Warten. Da können drei Wochen sich wie eine Ewigkeit hinziehen,
ich drück Dich mal lieb.

06.01.2020 13:14 • x 2 #50


L
Definitiv ist das Warten das schlimmste, gar keine Frage.
Wäre es jetzt kurz vor 12 hätten die heute schon gehandelt. Und das scheint es wohl dann nicht. Deshalb denke ich das es nichts Bösartiges ist.

Andere Möglichkeiten, heute wieder zum Hausarzt dir eine Einweisung ins KH geben lassen. Damit du schneller dran kommst.

06.01.2020 13:16 • x 2 #51


S
Zitat von Abendschein:
Das schlimme an dem Ganzen finde ich, ist das Warten. Da können drei Wochen sich wie eine Ewigkeit hinziehen,ich drück Dich mal lieb.

Das stimmt. Die Warterei ist grässlich.
Vielleicht klappt es auch mit einem früheren Termin.

06.01.2020 13:16 • x 2 #52


M
Ich drück dir die Daumen

06.01.2020 13:53 • x 1 #53


Aidualc
Es ist wohl auch nur in SH so das es erst zu einem Gutachter geht und dann beide Meinungen nach Bad Segeberg,dort entscheidet dann die KK was getan werden muss/sollte...aber wie gesagt,mein Frauenarzt sagte,falls die nur beobachten anordnen sollten geht er auf die Barrikaden...was immer das alles bedeuten soll...
Also die Punktion wird es geben...egal wer wie wo was entscheidet...
Das für mich schon mal nen riiiieeeeesen Problem....Kiel liegt 35 km entfernt...das weiteste was ich in den letzten 7-8 Jahren geschafft habe waren 5 km...dann aber mit vollpanik zurück...

Gut das werde ich irgendwie schaffen müssen...

Punktion überstehe ich auch irgendwie,dann heißt es wohl erstmal wieder warten...
Zu dem Termin selbst soll ich mir auch brote und trinken mitnehmen...er wird dafür sorgen das ich zwischen geschoben werde,aber der tag wird dauern...

Es entzieht sich doch immer wieder alles meiner Vorstellungskraft...hoffe immernoch auf ein gutes Ende....aber hab ein ganz komisches Gefühl dabei....

Ich danke euch wirklich von Herzen für eure worte/meinungen und wünsche...
Ich fühle mich gerade nur hier aufgehoben...

Nun werde ich wohl n mittagsstündchen machen...bin ganz schön kaputt...

06.01.2020 14:06 • #54


L
Zitat von Aidualc:
Es ist wohl auch nur in SH so das es erst zu einem Gutachter geht und dann beide Meinungen nach Bad Segeberg,dort entscheidet dann die KK was getan werden muss/sollte...aber wie gesagt,mein Frauenarzt sagte,falls die nur beobachten anordnen sollten geht er auf die Barrikaden...was immer das alles bedeuten soll...Also die Punktion wird es geben...egal wer wie wo was entscheidet...Das für mich schon mal nen riiiieeeeesen Problem....Kiel liegt 35 km entfernt...das weiteste was ich in den letzten 7-8 Jahren geschafft habe waren 5 km...dann aber mit vollpanik zurück......

Verstehe das du nicht positiv denken kannst, so geht es mir auch. Denn dann denkt man positiv und dann ist womöglich doch was!

Warum ist es denn so kompliziert bei euch?

06.01.2020 14:15 • x 1 #55


S
Das Ganze muss sich erst mal setzen bei dir. War alles ein bisschen viel auf einmal. Die Angst vor heute und jetzt wieder die Angst und die Warterei auf die Punktion macht es nicht leichter. Aber du schaffst das.
Vielleicht wäre am Punktionstag, auch schon wegen der Fahrt dorthin, ein Benzo eine Option. Besser wäre natürlich ohne. Vor der Punktion brauchst du keine Angst zu haben. Ich war während des Eingriffs bei meiner Mutter dabei und sie sagte später, dass es total harmlos war. Also keine Bange.
Aber jetzt ist erst mal dich ausruhen angesagt.

06.01.2020 14:17 • x 1 #56


kritisches_Auge
Kann deine Mutter nicht nach Kiel mitfahren?

Ich würde versuchen, jetzt nicht mehr darüber nachzudenken, das Wichtigste ist erst einmal geschafft.

06.01.2020 14:36 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

M
Wir sind in Gedanken alle bei dir.
Fühl dich gedrückt von mir und sicher auch von den anderen

06.01.2020 15:03 • x 2 #58


Aidualc
Zitat von Lara1204:
Verstehe das du nicht positiv denken kannst, so geht es mir auch. Denn dann denkt man positiv und dann ist womöglich doch was!Warum ist es denn so kompliziert bei euch?


Ja am liebsten würde ich einfach denken,dass alles gut wird...aber ich trau mich einfach nicht...nicht das das n schlechtes Omen ist oder so irgendwie...

Warum das so kopliziert ist weiß ich leider nicht,aber ich muss da vertrauen haben...so ist wohl einfach der Gang...

06.01.2020 17:47 • x 1 #59


Aidualc
Zitat von soleil:
Das Ganze muss sich erst mal setzen bei dir. War alles ein bisschen viel auf einmal. Die Angst vor heute und jetzt wieder die Angst und die Warterei auf die Punktion macht es nicht leichter. Aber du schaffst das. Vielleicht wäre am Punktionstag, auch schon wegen der Fahrt dorthin, ein Benzo eine Option. Besser wäre natürlich ohne. Vor der Punktion brauchst du keine Angst zu haben. Ich war während des Eingriffs bei meiner Mutter dabei und sie sagte später, dass es total harmlos war. Also keine Bange.Aber jetzt ist erst mal dich ausruhen angesagt.


Hab bis eben geschlafen,dass war echt nötig...
Wie ich mich jetzt fühle oder was ich denke ist ein auf und ab...ich hatte sooo gehofft das ich heute erfahre das alles gut ist...na ja nun kann ich wirklich nur abwarten...

Ich hab totale panik vor Medikamenten und hab auch noch nie was zur beruhigung oder so genommen...werde vor dem Termin aber nochmal mit meinem Hausarzt quatschen...vllt nehme ich auch nur vorsichtshalber eine mit...dass hilft ja schon oft...

Nun kann ich einfach nur abwarten und das Beste draus machen...hab ja nun gerade Urlaub...ich glaub ich fange morgen schon mal mit dem strecke fahren üben an....

06.01.2020 17:56 • x 2 #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann