Pfeil rechts
716

Lemon
Liebe Aidualc,

ich hab gerade diesen Thread gefunden und alles gelesen und mitgebangt. Ich wollte nur schreiben: Ich hoffe einfach, dass es dir gut geht und ich wünsche dir alles Gute!

04.02.2020 14:34 • x 1 #581


S
Habt ihr Tipps wie man seine negativen Gedanken, also bei Hypochondrie stoppen kann. Also wie man erst gar nicht anfängt in die Gedankenspirale zu kommen.

06.02.2020 11:33 • #582


A


Delle in der Brust - kann das Brustkrebs sein?

x 3


Sonja77
Stopp Technik

Achtsamkeit gegen aussen

Sinnesspaziergang

Kaltes und im Wechsel heisses Wasser über Arne und Hände...

Und oder über die Beine

Ablenkung

06.02.2020 11:36 • x 1 #583


S
Zitat von NIEaufgeben:
Stopp TechnikAchtsamkeit gegen aussenSinnesspaziergangKaltes und im Wechsel heisses Wasser über Arne und Hände...Und oder über die BeineAblenkung

Danke Dir, ich sehe gerade dass ich im falschen Thread geschrieben habe...habe nach Gedankenstopp gesucht und bin hier gelandet. War keine Absicht!

06.02.2020 11:37 • x 1 #584


V
Ich gucke ab und zu noch in diesen Thread. Schade, dass sich die Themenstarterin nicht mehr gemeldet hat. .Sie wird ihre Gründe haben

16.02.2020 21:50 • x 1 #585


V
Ich muss schon manchmal daran denken, wie es wohl der Threadstellerin geht. Habt ihr auch ab und zu daran gedacht? Mir geht sie nicht aus dem Kopf. Ich hoffe, es geht ihr gut.

LG
Violetta

09.07.2020 13:49 • x 1 #586


S
Zitat von Violetta:
Ich muss schon manchmal daran denken, wie es wohl der Threadstellerin geht. Habt ihr auch ab und zu daran gedacht? Mir geht sie nicht aus dem Kopf. Ich hoffe, es geht ihr gut.LGVioletta

Ja schon ab und zu. Sie war auch noch ein paar Mal online. Ich hoffe, dass es ihr gut geht, ich wünsche es ihr sehr.

09.07.2020 13:54 • x 1 #587


Aidualc
Es tut mir sehr leid das ich mich nicht mehr geneldet habe,aber es ging nicht...
Die schlimmste Zeit meines Lebens fing dort an und noch schlimmer als Chemo und OP war die Phase davor...des begreifens...
Ich hab alles auf null gestellt...ich konnte weder hier schreiben noch mit sonst wem darüber reden.
Es waren 6 Tumore,einer davon schon in den lymphknoten in der Achsel...Ich habe erst Chemo bekommen und dann wurde die Brust abgenommen und mit Silikon wieder aufgebaut.
Seit dem 27.7. weiß ich das ich wieder krebsfrei bin...bis April bekomme ich noch Antikörper alle 3 wochen und danach wird der Port entfernt. Dann bin ich damit durch. Muss nur die nächsten 10 jahre noch ein medikament nehmen welches das östrogen in der brust unterdrückt...

Zuerst begleitete mich meine Ma zu den untersuchungen und zur chemo,doch dann kam corona und ich musste allein dadurch...es war die Hölle...keine Frage,aber meine Angststörung ist letzendlich deutlich zurückgegangen...bin sogar schon allein mit dem taxi zu den antikörpern gefahren...und wenn es bald möglich ist,dann fahre ich auch sehr gerne auf die Reha...

Ich hoffe euch geht es soweit gut und falls irgendwer fragen hat beantworte ich sie natürlich gerne...

Danke nochmal für eure herzlichen Worte im letzten jahr...

Liebe Grüße

09.01.2021 14:56 • x 1 #588


S
Hab öfter an Dich gedacht obwohl ich dich gar nicht kenne...Wie schön dass du es überstanden hast. Ich kann das nachvollziehen dass du vor lauter Schock Dich nicht mehr melden könntest. Schön dass Dein Sohn wieder eine gesunde Mama hat

09.01.2021 15:16 • x 1 #589


Aidualc
Danke dir vielmals...ich habe auch wirklich immer wieder hier an euch gedacht,aber schreiben war einfach nicht möglich...

Ich hab gerade mal angefangen die posts zu lesen vom letzten jahr...ich kann mich kaum noch in die Situation hineinversetzen...ich weiß nicht ob das so eine Art selbstschutz wie so ein Trauma ist dass man es 'vergisst' oder ob das vom chemobrain kommt,aber obwohl es erst ein jahr her ist kommt mir das sooo fremd vor was ich da schrieb.

09.01.2021 15:36 • x 1 #590


V
Es ist schön, dass es dir wieder besser geht. Ich musste auch öfter an dich denken. Du hast wirklich eine schlimme Zeit hinter dir. Dann kam zusätzlich noch Corona, und du musstest überall alleine hin. Ich drück dir ganz fest sie Daumen, dass du wieder ganz gesund wirst und auch bleibst. LG Violetta

09.01.2021 16:00 • #591


Einhorn84
Liebe @aidualc,

Ich bin erst ins forum gekommen, nachdem du dich zurück gezogen hast, und über deinen Thread gestolpert. Es tut mir leid, dass dein Befund am Ende doch bösartig war. Deine Angst konnte ich sehr gut verstehen.

Nun zu hören, dass du die Therapie gut überstanden hast, freut mich wirklich. 6 Tumore hört sich wirklich enorm an :/...

Ich hoffe, Dir geht es heute, und Deinem Sohn auch?

Liebe Grüße!

09.01.2021 18:58 • x 1 #592


Aidualc
Hallo Einhorn,

Vielen Dank. Ja es war bei mir ein bisschen komisch...sie haben sich wohl parallel entwickelt in einem Areal,dass war von 8-11uhr...genau da wo die dellen waren...

Mir und meinem Sohn geht es wirklich gut.
Ich habe es die ganze Zeit nicht geschafft ihm zu sagen das es Krebs ist. Erst nach der OP als ich wieder gesund war hab ich es ihm gesagt.

Liebe Grüße zurück

11.01.2021 22:14 • x 1 #593


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann