Pfeil rechts
2

nikago

29.05.2014 19:35 • 28.01.2020 #1


24 Antworten ↓


Schlaflose
Brustkrebs verursacht keine Schmerzen.

30.05.2014 04:59 • x 1 #2



Verhärtungen in der linken Brust / Brustkrebs?

x 3


prodomo81
Darf ich fragen wie alt du bist? Und ob du Stress hattest? Passt alles mit der Mensis?

Ich frage, weil Stress unseren Hormonhaushalt schnell mal etwas durcheinander bringt. Frau kann das an Zwischenblutungen...PMS...bis eben zu Brustdrüsenschwellungen/-schmerzen spüren.

Mach dir nicht zu große Sorgen. Das Ultraschall hätte sicher verdächtige Strukturen gezeigt!

30.05.2014 08:24 • #3


nikago
Ich bin 28 und hatte bis vor der Geburt von meinem Kind nie PMS Probleme, weder Brustschmerzen noch Unterbauchbeschwerden. Und die Schmerzen sind nur in einer Brust und stechen nur an einer ganz bestimmten Stelle. Ich sage mir auch immer wieder das müsse man doch im Ultraschall sehen, der Schmerz ist wirklich stark. Aber ich hab eben schon oft gelesen dass ein Ultraschall alleine nicht reicht und dass es schon passieren kann das Brustkrebs Schmerzen verursacht, es kommt wohl darauf an wo er entsteht etc.....Irgendwoher muss der stechende Schmerz doch kommen

30.05.2014 15:43 • #4


Ja, aber ganz sicher nicht vom Brustkrebs. Frau Schlaflos hat völlig Recht, er verursacht keine Schmerzen. Leider muss man sagen, denn deshalb wird er oft erst so spät erkannt.

Die Mammographie ist nicht angenehm, aber sie verschlimmert absolut nichts. Sie gibt Dir nur Sicherheit.

30.05.2014 15:49 • #5


nikago
Danke für die Info! Mir wurde gesagt durch das Quetschen bei der Mammo können schon Grundsteine gelegt werden für zukünftige Erkrankungen der Brust.....da hatte ich dann gleich doppelt Angst. Naja ich werd die Mammo wohl einfach machen lassen nur bis dahin werde ich dann bangen

30.05.2014 15:58 • #6


Ja, laß sie auf jeden Fall machen. Die Wahrscheinlichkeit, daß die Mammo schadet, ist verschwindend gering. Ohne die Mammo kommst Du innerlich nie zur Ruhe.

30.05.2014 16:01 • #7


nikago
Du hast Recht. Deshalb muss ich sie machen. es ist schlimm wenn man immer das schlimmste vermutet Ich hoffe wenn ich am Freitag endlich zum Neurologen gehe dass er mir helfen kann. Jeden Abend ist es wie ein Abschied von meinem Kind weil ich Angst habe bald sterben zu müssen es ist schrecklich

30.05.2014 16:03 • #8


Nikago, selbst wenn Du Brustkrebs hättest - die Heilungschancen sind heute um ein vielfaches besser als noch vor zwanzig Jahren.

Nein, Du musst ganz sicher nicht sterben !

30.05.2014 16:06 • x 1 #9


nikago
Ja aber Brustkrebs bildet schnell Metastasen

30.05.2014 16:16 • #10


Das kommt auf den Tumor an. Einige streuen sehr langsam, andere schnell. Im Übrigen kann man Metastasen sehr gut mit Chemotherapie entgegenwirken, auch hier wurden in den letzen Jahren enorme Fortschritte gemacht.

Bin mir allerdings ziemlich sicher, wie andere User ja auch, dass Du keinen Brustkrebs hast !

30.05.2014 16:20 • #11


~Zoe~
Ich habe vor der Menstruation hin und wieder schmerzhafte Schwellungen in der Brust, die sich danach wieder in Wohlgefallen auflösen. Das ist, wie schon geschrieben, eine hormonelle Angelegenheit. Dadurch, dass die Brust eben auch so schmerzt in dieser Phase, habe ich das schon vor einer Ewigkeit beim Gyn. abklären lassen. Das gemeine am Brustkrebs ist glaube ich, dass man es gar nicht mal so merkt. Primär handelt es sich um Veränderungen des Gewebes, die nicht unbedingt schmerzhaft sein müssen, aber da scheiden sich auch die Geister. Im Zweifesfalle lieber einmal mehr abchecken lassen.

30.05.2014 16:24 • #12


Genau. Rein sicherhaltshalber zur Mammo, auf jeden Fall, aber dann sieht die Welt schon wieder besser aus !

30.05.2014 16:28 • #13


nikago
Danke ihr Lieben durch eure Zusprache geht es mir schon viel besser ich gehe es abklären lassen und auch zum nervendoc gehe ich und hoffe dass sich meine krebsangst dann langsam aber sicher auflösen lässt. Naja am 10. nach der mammo weiß ich mehr.

02.06.2014 19:43 • #14


Larina

04.12.2019 21:30 • #15


Unruhe_in_Person
Zitat von Larina:
Meine Freundin war gerade da und sie erzählte mir von ihrer Tante und dem Brustkrebs dann wollte sie mir erklären wie man die Brust abtastet und das war ein fataler Fehler ich bin heute so runtergekommen das ich nicht mehr googeln musste und jetzt. Nein ich Google nicht? Ich frage euch Und zwar am tippen bogen unten an der Brust habe ich an beiden Seiten einen Knorpel links ist er tastbarer als rechts.Und jetzt ?Manchmal ist es besser wenn man nur allein ist


Hey
Ich habs leider nicht ganz verstanden,kannst Du es bitte noch mal wieder holen?Du hast einen Knoten unterm Rippenbogen ertastet?Wäre lieb,wenn Dus noch mal wiederholen würdest.

Liebe Grüße,
Unruhe_in_Person

04.12.2019 21:32 • x 1 #16


Larina
Zitat von Unruhe_in_Person:
HeyIch habs leider nicht ganz verstanden,kannst Du es bitte noch mal wieder holen?Du hast einen Knoten unterm Rippenbogen ertastet?Wäre lieb,wenn Dus noch mal wiederholen würdest.Liebe Grüße,Unruhe_in_Person

Ja unten am Ende der Brust wie ein Knorpel

04.12.2019 21:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft
Ja in welcher Richtung ?
Nach außen hin ?
Mittig?
Rechts ?
Ich spüre auch immer was wenn ich meine Brust abtaste aber es war nie etwas schlimmes

04.12.2019 21:40 • #18


Larina
Zitat von Lottaluft:
Ja in welcher Richtung ?Nach außen hin ?Mittig?Rechts ?Ich spüre auch immer was wenn ich meine Brust abtaste aber es war nie etwas schlimmes

Ganz unten zur Mitte hin

04.12.2019 21:43 • #19


Angor
Schmerzt es wenn Du darauf herumdrückst?

04.12.2019 21:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel