Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute Nacht schweißgebadet aus einem Albtraum geweckt worden mit direkter Panikattacke und enormen Herzrasen .
Seitdem bin ich extrem unruhig. Alles ist mir zu viel, ich habe einfach vor allem Angst, obwohl ich weiß dass das bescheuert ist.
Das Schlimmste dazu ist auch der Gedankengang jetzt endgültig verrückt zu werden OMG, davor hab ich grad so Angst.

War auch schon beim HA heute wegen EKG und so, aber da war alles ok. Aber diese verdammte innere Unruhe und Angst, dass mir gleich was ganz schreckliches passiert macht mich total panisch. ((((( kennt das jemand, dass man denkt man wird gleich wahnsinnig vor lauter Angst und Unruhe? Was verdammt ist das?

Hilfe....

03.05.2012 16:38 • 20.01.2019 #1


107 Antworten ↓


Das ist ne innere Unruhe würde ich sagen. Hatte ich auch mal eine Zeit lang. Versuch es mal mit Lavendel Tee. Speziell hilft mir der Träum schön Tee von Teekanne. Besser als der Innere Ruhe. Aber das ist eine persönliche Erfahrung

Lieben Gruß Chris

04.05.2012 18:35 • #2



Extreme innere Unruhe seit gestern, wer noch?

x 3


Zitat von IchEben:
Das ist ne innere Unruhe würde ich sagen. Hatte ich auch mal eine Zeit lang. Versuch es mal mit Lavendel Tee. Speziell hilft mir der Träum schön Tee von Teekanne. Besser als der Innere Ruhe. Aber das ist eine persönliche Erfahrung

Lieben Gruß Chris

hallo, das kenne ich leider auch.hab dann mein antidepressiva weggelassen und auf taxilan umgestellt.jetzt gehts viel besser. ich habe mir entspannugs und hörbücher auch märchen cd's gekauft,das geht eigendlich ganz gut .probier es mal. alles gute

04.05.2012 19:38 • #3


Hallo,

ich bin auch seit 4 Wochen innerlich total angespannt.
Das macht mich dann wirklich wahnsinnig.
Versuche das über Entspannungstechniken weg zu kriegen bzw zu mindern.
Mein Schatz hat mir gestern Hanteln mit gebracht, die ich benutzen kann, wenn ich wieder zuviel Druck habe.
Ich krieg dann schnell Panik und steiger mich darein.
Aber durch Atemübungen und Muskel An-und Entspannung lässt es nach.

Weiß jemand ob das auch auf Dauer Hilft??

05.05.2012 11:41 • #4


Helfen tuts sicher, aber los wirst du es so nicht denke ich!

Man muss sich mit der Angst auseinandersetzen.....nicht davor wegrennen bzw. sich immer nur Ablenken und hoffen es geht von alleine wieder vorbei!

06.05.2012 18:28 • #5


Wie setze ich mich mit einer Angst auseinander, wenn ich IMMER und VORALLEM und JEDEM Angst habe?

14.05.2012 18:13 • #6


Hallo zusammen

Mir geht es gleich wie dir seit heute ich gin vorhin schwimmen ich habe mich überwunden schwimmen zu gehen das ist schon eine riesiger vortschritt
We geht es dir ? Hast du etwas gefunden um dich ein wenig zu beruhigen?Liebe Grüsse emely

14.05.2012 19:54 • #7


Bellami
Ich habe gelessen das du auch den ganzen Tag an Schwindel leidest.Als ich deinen Text gwelessen habe man der könnte echt von mir stammen mir geht es genau gleich .
Wie gest du mit diesem schwindel um? Für mich ist es manchmal unerträglich
Liebe Grüsse emely

14.05.2012 19:58 • #8


Hallo bin neu hier
Mir geht es auch so wie euch mit schwindel
Innere unruhe gefuhl ohnmachtig zu werden
Habe auch vorallem angst.leide seit 12
Jahren unter angsten und pa.mir ist aufgefahlen
Wenn es standig das wetter wechselt ich
Meine körperliche gefühle noch mehr merke
Geht es jemandem auch so?hat auch jemand
Von den eigenen gefuhlen im körper wo mann
Merkt angst?manchmal bin ich am verzweiflen
Und frage mich wie ich das mal in griff kriege.
Bei schwindel oder ohmachtsgefühlen nehme
Ich einen traubenzucker in den mund dan
Geht es einwenig besser.
Würde mich auf eine antwort freuen.

15.05.2012 12:26 • #9


Hallo Chiara

Oh ja ich kenne das leider auch bin extrem wetterfühlig.Bei Schnee oder Bise oder von der Hitze wirt es immer schlimmer.Ich habe auch so ein komisches Körpergefühl wie wen mich jemand schupsen würde ist noch schwer zu beschreiben ich leide unter Schwindel habe das gefühl ich schwanke obwohl ich gerade laufe fühle mich manchmal wie Benommen Ich stehe schon am Morgen mit diesem gedanken auf Schwindel wie schwindlig wirt es mir heute gehen usw .
Manchmal ist es behruigend das ich nicht die einzige bin der es so geht .Ich würde das so gern wieder weg brinden aber ich weiss auch nicht wie. Hast du auch manchmal das Gefühl im eigenen Körper gefangen zu sein?

Liebe Grüsse emely

15.05.2012 18:44 • #10


Hallo
Ja das habe ich viel das gefühl das ich im
Eigenen körper gefangen bin.es ist so
Schwer da raus zukommen.wie lange
Hast du schon angste?weisst du
Von was es dir die angste ausgelost
Hat?bin viel traurig so eingeschrankt
Zu leben.leute die das nicht haben
Verstehen eim nicht also so geht es bei
Mir so.es heisst nur immer nimm
Dich zusammen es kann doch
Nichts passieren.wenn es so einfach
Ware ware es schon.Von wo kommst du?

15.05.2012 19:01 • #11


Ja das ist bei mir auch so ich verkrampfe mich dan so das mir der gaze Nacken weh macht .Angefangen hat alles vor 2 Jahren nach einer Zeckenimpfung.Ich habe dan eine Gesprächsterapie gemacht und war dan auch ca 1 Jahr beschwerden frei also ich konnte beser damit umgehen.Und nun ist es leider wieder retur gekommen auslösser war eine Ernährungsumstellung.Wen ich nur wüsste was der auslösser währe
Weisst du von wo du die Aengst hast?

LG

15.05.2012 19:37 • #12


Ich bin missbraucht worden mit 18jahren
Er sitzt jetzt lebenslanglich im gefangnis
Meine angst hat aber ca 3jahre spater angefangen
Und da ich zu ein artzt nach dem andern
Ging wusste niemand was mit mir los
War erst ca2jahre spater als ich nicht
Mehr meine wohnung verlassen konnte
Wussten sie was los ist mit mir.
Habe unzahlige therapien hinter mir.einmal
Hatte ich es weg o so schon war es aber
Als ich dann mein erstes kind bekommen
Hatte fing alles wieder an
Jeder tag ist ein kampf habe mich auch
Sehr zuruck gezogen jetzt probiere
Ich wieder mehr zu machen und
Probiere in der situation drin uu bleiben
Aber es ist so schwer aber das wirst du
Auch kennen.unternimmst du viel?

15.05.2012 21:00 • #13


Hallo Chiara
Oh das tut mir so leid für dich sei lieb gedrückt.Ja das ist bei mir auch so ich unterrnehme viel weniger wie früher eigentlich nicht normal. echt ein Arzt in der nähe ist wen etwas passiert echt schrecklich.
Heute
Wie geht es dir heute??

Liebe Grüsse

16.05.2012 18:23 • #14


Oje das tut mir leid.hoffe geht dir ein wenig
Besser mit dem schwindel.
Und konntest einigermassen den tag
Überstehen.habe auch 2 mädels
Und einen mann und sind jetzt am
Haus bauen.mein tag war nicht so gut
Mit viel ängsten.hatte noch therapie
Heute.konnte auch viel weinen weil
Alles so schwer ist.wie alt bist du?
Werde 38jahre alt.bin froh und dankbar
Das wir uns schreiben.danke.
Und uns austauschen können.versteht
Dein mann deine ängste?

16.05.2012 19:39 • #15


Hallo Chiara

Ja das ist ja ein zufall auch 2 mädels Ja stimmt ja eigentlich auch .Ich finde es auch schön das wir uns schreiben ich bin 27 Jahre . wie alt sind deine Mädels? Ich fange am Montag meine gesprächsterapie an bin schon mega nervös. Nimmst du eigentlich Medikamente gegen die àngste? lg

16.05.2012 19:52 • #16


Das geht bei mir auch so mit
Meinem mann er sagt immer
Passiert doch nicht sollte
Das mal merken ich glaube
Das es schwer ist ängste zu verstehen
Wenn man es nicht selber hat.
Meine mädels sind 4jahre und 8 jahre
Deine? Das wird gut gehen
Am montag mit der gesprächs therapie
Und wird dir gut tun.und dort wirst du
Auch verstanden und ernst genommen
Das ist wichtig.

16.05.2012 20:06 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja nehme seropram das ist mehr für
Die psüche.wenn es mir besser geht
Werde ich es absetzen .möchte nicht
Das ganze leben lang medis nehmen

16.05.2012 20:07 • #18


Ja das denke ich auch ich glaub wen ich nicht selber davo betroffen wäre würde ich das glub auch nicht verstehen Meine Mädels sind 8 und 3 .machst du schon lange Therapie?

16.05.2012 20:11 • #19


Ja seit ca 7jahren.ist schon besser mal gewessen
Aber seit ein paar wochen ist es wieder
Schlimmer.

16.05.2012 20:57 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer