Pfeil rechts

13.02.2008 15:41 • 22.01.2021 #1


180 Antworten ↓


Hi

Bin auch totaler Angstpatient und müßte auch mal wieder zum Zahnarzt aber ich weiß nicht wie ich das aushalten soll.
Oh Gott und die Betäubungen unterstüzen auch noch die Attacken?:shock:
Ich war seit ich die Attacken hab nicht beim Zahnarzt "nur" mit der angst. Und das ist schon schlimm genug

Lg

13.02.2008 15:55 • #2



Panik beim Zahnarzt

x 3


Na toll! Ich bin voll der Hosenpupser wenns um Zahnärzte geht! Und nun habe ich am Montag nenn Termin! Und ich wußte auch nichts davon wegen der Betäubung! Ich war auch noch nicht da mit meinen PAs! SUper! Und jetzt?

13.02.2008 19:26 • #3


Tschuldigung aber ich war letztes Jahr auch noch beim Zahnarzt und hatte keine PA.Ich kann mir echt nicht vorstellen das dadurch welche ausgelöst werden.Und ich denke mal mit dem zusätzlichen Adrenalin kommen wir doch locker klar oder?Haben doch schon ganz andere klamotten gepackt ihr süssen.Wenn du dir natürlich jetzt die ganze zeit einredest:Ich krieg eine Pa,
Ich krieg eine Pa,Ich krieg eine Pa.Wirst du 100% eine bekommen.
Ich glaube der Zahnarzt hat einen riesen Fehler gemacht als er dir erzählte das da Adrenalin drin ist.Manche Ärzte denken wirklich für keine 5 Cent nach.
*kopfschüttel*
Versuch das doch einfach mal umzudrehen und dir zu sagen das alles gut geht.Ich weiss das ist schwer aber bei mir funzt das immer ganz gut.

13.02.2008 20:02 • #4


So habe ich es ja schon die ganze Woche gemacht! Ich habe keine ANgst vorm Zahnarzt! Aber ich habe mir vorher auch überlegt das war ja vor 12 Jahren! Seit her sind gaaaaaanz bestimmt neue Betäubungen auf den Markt gekommen!
Ich gehe trotzdem hin und versuche es! Und ausserdem will ich ihr auch bescheid sagen das sie weiß woran sie leider bei mir ist! Gaaaaaanz lieb aber panisch!

13.02.2008 20:28 • #5


Sorry, ich wollt keine zusätzliche Panik verbreiten, sondern nur mein Problem schildern.
Werds schon irgendwie überleben, weiss nur noch nicht ganz wie....

13.02.2008 21:17 • #6


Och nö Kajalchen nicht panisch!!
Du packst das ganz bestimmt.Du bist doch ein ganzes stückchen schon weiter.Was soll denn da so schlimmes passieren.
Ich glaube jedenfalls das du das ganz bestimmt schaffst und das mit links regelst.


Liebes Erdmännchen
Hast du nicht.Zumindest bei mir nicht.weil ich mir ganz sicher bin das ich beim zahnarzt mit dem zusätzlichen Adrenalin gut klar komme.Und auch jder andre hier

13.02.2008 21:21 • #7


Hallo ihr Lieben!

also ich hab mittlerweile keine Angst mehr vorm Zahnarzt und wisst ihr auch warum...weil der mehr Angst vor mir hat Was glaubt ihr wie dem das Herz stehen bleiben würde wenn wir eine PA bekommen.

Jetzt aber mal im ernst, ich kann mir gar nicht vorstellen das extra Adrenalin den Patienten verabreicht werden soll. Stellt Euch doch nur einmal vor das dort eine ältere Person hingeht, vielleicht ist diese sogar noch Herzkrank. Man kann ja schließlich nicht jeden Patienten einen Adrenalin Stoß geben.

Heutzutage spürt man die Spritzen gar nicht mehr und das einzige was etwas Gruselig ist sind die Geräusche. Außerdem wenn eine PA kommen würde weiß der Arzt eh nicht das es bei uns die "Norm" ist und führt das dann auf seine Behandlung zurück

Malt Euch doch einfach witzige Dinge aus, dann kommt ihr mit einen Lächeln rein und geht mit einen wieder raus. Zumindest würde ich das so machen und mir kann eine menge einfallen wenn der Tag lang ist oder das Wartezimmer voll Ihr schafft das schon!

Kein Rückzug...kein Aufgeben Mädels!

LG Emina

13.02.2008 21:45 • #8


Ja Engel, dein Wort in Gottes Ohren!
Ich habe eine super Zahnärztin, es ist nur bis die Spritze wirkt, das ist für mich schlimm! Und ich weiß nicht was danach ist! Aber ich will gehen, so oder so! Die Lachen eh immer mit mir und wissen auch das ich ängstlich bin! Aber ich bringe das!
Ich denke dann an euch! Dich und Emina! Und an was lustiges! Muss mir halt was überlegen! Männer in Röcken oder so! Oder Männerbalett! Oder an kalte Witze! Da wird mir noch was einfallen!

13.02.2008 22:55 • #9


Denk mal an Männer in schottenröcken,die tragen da meist nix drunter

13.02.2008 23:14 • #10


Sonnenstrahl
He, das ist ja genau mein Thema hier! Muss nämlich morgen auch wieder zum Zahnarzt!

Kurz meine Vorgeschichte zum Thema Zahnarzt. Hatte auch panische Angst, nach diversen schlimmen Erlebnissen. Dann einen gefunden u. tatsächlich 3x bei einer Spritze, eine heftige Panikattacke bekommen. Bei der letzten bin ich - trotz betäubter Backe - abgehauen.

So sind einige Monate vergangen, aber ich wollte doch, dass mein Zahn gemacht wird!

Habe dann bei Google mal Zahnarztangst eingegeben u. war erstaunt, wieviele "normale" Menschen unter Oralophobie (so nennt sich Zahnarztangst) leiden. Auf einer Seite bin ich dann auf eine Suchmaschine gestoßen, bei der man nach Zahnärzten in seiner Gegend suchen konnte, die sich auf Angstpatienten spezialisiert haben. Es gibt gott sei dank jemanden in meiner Nähe.

Erst einmal ein 1-stündiges Vorgespräch, indem abgeklärt wurde, ob ich nur unter Zahnarztangst oder auch unter anderen Ängsten leide. Als ich ihr das mit den Spritzen erzählt habe, hat auch sie mir erklärt, dass bei mir wahrscheinlich ein Betäubungsmittel mit zuviel Adrenalin verwendet worden sei!

Ich war darüber auch erst einmal verwundert u. hab ganz dumm gefragt, ob es denn verschiedene Betäubungen gäbe. Sie sagte ja u. hat gleich in meiner Karte vermerkt, dass ich ein Mittel gespritzt bekommen muss, dass nur ganz wenig bzw. gar kein Adrenalin enthält.

Hatte heute einen Tag mit relativ wenig Angst, doch heute Abend.... Mein erster Termit MIT SPRITZE ist morgen. Ich darf jetzt noch gar nicht daran denken, da sofort mein Magen wieder verrückt spielt... Jetzt geht's ja noch einigermaßen, darf nur noch nicht an Morgen denken...

Aber es hilft nichts! Ich will ein intaktes Gebiss haben, also muss ich da durch!

Die Angst vor der Angst wird versuchen, wieder von mir Besitz ergreifen zu wollen. Nun, soll sie doch! Am besten, sie setzt sich gleich neben mich auf den Stuhl! Ich werde es schaffen!

Und ich werde danach berichten, wie das mit der Spritze funktioniert hat!
Versprochen!

LG Sylvia

13.02.2008 23:26 • #11


Ich wünsch dir ganz viel Kraft.Und ich weiss das du es auf jeden fall schaffen wirst.Denk mal an uns.Wir sind bei dir und halten dir im Geist das Händchen.

14.02.2008 08:03 • #12


Danke Engel

habe meinen Termin erst um 13 Uhr, vor lauter Aufregung habe ichmir einen Tag frei genommen, damit ich mich ganz in Ruhe vorbereiten u. ggfs. noch Entspannungsübungen machen kann.

Wollte mich ja eigentlich, wenn mein Sohn in der Schule ist, noch mal etwas hinlegen... Pustekuchen! Das mit dem Adrenalin hat mir keine Ruhe gelassen (warum ist das in dem Betäubungsmittel drin?) u. so habe ich eben schon mal gegoogelt....

Bin auf etwas gestoßen, dass uns die Erklärung gibt. Hier der Link:

http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article2529050.html

Dass die Spritze dann nicht so lang anhält, ist für mich ok. Mag das Gefühl ohnehin nicht,wenn alles taub ist. Und sollte es hinterher weh tun? Wofür gibt es Schmerztabletten? - Hauptsache keine Panikattacke auf dem Zahnarztstuhl!

Also an alle hier: Wir haben jetzt eine Erklärung, warum - weshalb -wieso! Und ich hatte doch gestern schon versprochen, über meine Erfahrung zu berichten!

Mach ich später auch!

Liebe Grüße (von einer momentan ziemlich schlotternden u. bibbernden)
Sylvia

14.02.2008 08:50 • #13


Sonnenstrahl
hm... passiert mir so oft, dass ich vergesse, mich anzumelden Ist aber auch immer viel zu interessant, gleich loszutippen!

Eben... da war ich.... der kleine Sonnenstrahl, der langsam versucht, aus seiner Ecke zu kommen, um euch viel Licht u. Kraft für den heutigen Tag mitzugeben....

Sylvia

14.02.2008 08:53 • #14


Guten Morgen Sonnenstrahl!

Naja, bei mir kommst du gerade so durch die Wolken geschlüpft! Hoffe du bekommst heute noch mehr Kraft um dich durch zu setzen!

Ich werde um ein Uhr an dich denken! Ich schicke dir Kraft, Mut und durch haltevermögen! Es ist ein unangehnemer Teil, aber du wirst in schaffen! Glaube an dich! Und erzähl später dann ob du mit oder ohne Adrenalin genommen hast!

14.02.2008 09:40 • #15


Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es mittlerweile Zahnärzte gibt, die damit umgehen können. Ich stehe zu meinen Panikattacken, rede mit dem Zahnarzt darüber. Habe schon gute Erfahrungen damit gemacht.

14.02.2008 10:16 • #16


Guten morgen Sonnenstrahl!

Du schaffst das heute deine innere Stärke zu finden, ganz sicher! Wir sind in Gedanken bei Dir, hocken links und rechts auf deinen Schultern und wollen dich ablenken. Stelle Dir das doch einmal Bildlich vor:

Rechts von Dir Eminalein wieder einmal Unsinn im Kopf*zwinkerl*

Links von Dir Engelchen ....Sie ist besorgt das Du unterwegs evtl. Hungrig werden könntest.

und hinter Dir Kajal ... Sie versucht mit aller Kraft dein inneres zu bestechen und abzulenken.

Du schaffst das schon und gehe mit einen schmunzeln, wir sind bei Dir!

LG Emina

14.02.2008 10:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

*Rofl*

14.02.2008 10:35 • #18


DU bist genial Emina! Echt Klasse! Das könnte echt ich sein! Nur am rumhampeln!

14.02.2008 11:16 • #19


Sonnenstrahl
Bin ich froh, dass ich noch mal hier rein bin !

Nach einem Vormittag, in dem die Unruhe langsam immer heftiger wurde bzw. wird, haben mir eure Nachrichten soviel (!) Auftrieb u. Mut gegeben. Ich zitter zwar immer noch, nehme ich aber mit (ja, richtig gelesen!) zum Zahnarzt.

Habe mir Emina's Nachricht ausgedruckt! So seid ihr alle bei mir! Klar,werde ich es überleben! Und ich weiss ja, es ist eigentlich nur die Angst vor der Angst. Wie wird es mit der Spritze? Kommt wieder ne Attacke?

Muss jetzt aber schnellstens los (gott, mir wird schlecht....). Ich drücke euch alle jetzt erst mal ganz fest!

Bis später!

14.02.2008 13:37 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow