Pfeil rechts
8

Dubist
Hallo, mich interesssiert wo ihr eure Kleidung kauft.
Ich kann da nicht mitreden wenn eine Frau mir begeistert erzählt was sie sich alles bei Kik gekauft hat Kaufe nie bei Tacco, Kik ein. Mir ist diese Kleidung zu giftig.
Nun hab ich aber festgestellt, das auch ganz normale Marken wie esprit, es kommt mir so vor, ausschließlich made in bangladesh, China produzieren.
Fast alles ist made in China, ich werde noch verrückt!
Immer mein enttäuschtes Face wenn ich dochmal zum Shoppen komme und eine putzige Mütze finde oder einen hübschen schal. istgleich, ja ratet mal made in China.
Ich hab da wenig Vertrauen. Jetzt frag ich euch, kauft ihr noch in H und M ein? Das hab ich als junge Erwachsene gemacht, geb ich zu.
Aber mittlerweile bin ich auch sehr davon abgekommen.
Vor einem Jahr war ich nocheinmal bei C und A unterwegs, es war so ein Ramsch, furchtbar.
Das war nicht der C und A den ich von kindheit kannte.
Ne, das war einfach nur schrecklich. Die Ware sah schon so ramschig aus.
nein danke.
Jetzt frag ich mal ganz vorsichtig, wo kauft ihre eure Kleidung ein? und Schuhe? Ich hab mal bei Deichmann was ich selten tue, vor ein paar Monaten ein Turnschuh ersteigert.
Beim bezahlen wo ich die Verkäuferin fragte wo die schuhe denn alle hersind.
Meinte diese, oh schreck alles aus China


Jetzt wollte ich mal eure Meinung hören.
Finds echt schade, das nur noch wenig in Germany produziert wird. WAs ist das denn? finds so mies, an die ganze Kinderarbeit und schlecht bezahlten Näherinnen dort gar nicht dran denken

18.12.2013 14:00 • 11.09.2014 #1


180 Antworten ↓


Schlaflose
Ich kaufe meine Kleidung bei Karstadt, Kaufhof, Peek Cloppenburg und Jeans meist bei CA. Die Marken, die ich oft kaufe, sind Gerry Weber, Olsen und Raabe, aber ich warte immer bis die Sachen um die Hälfte reduziert sind. Wo die Sachen produziert werden, ist mir ehrlich gesagt Wurscht. Schuhe kaufe ich in unterschiedlichen Geschäften, aber ich kann meist nur Schuhe der Marke Rieker und Birkenstock, gelegentlich auch was von Gabor oder Ecco tragen, weil ich sehr kleine und breite Füße habe, so dass ich in die meisten Schuhe (auch in teure) gar nicht erst reinkomme. Ich will auch nur bequeme Schuhe mit absatzloser Gummisohle haben.

18.12.2013 14:36 • #2



Wo kauft ihr denn eure klamotten und schuhe ein?

x 3


P und c gelegentlich aber haupsächlich kaufe ich direkt in den folgenden Shops Hilfiger, Boss, jette, RL für den Job privat Hilfiger, AF, RL zumindest das meiste . Schuhe ausschließlich Lloyd ach und im Sommer chucks.

18.12.2013 15:05 • #3


anni91
Ich outemich als HM Kundin, zwar nicht oft, aber meistens gehe ich dort auch hinein wenn ich in der Stadt unterwegs bin.
Ansonsten bestelle ich überwiegend. BonPrix, Zalando und im Kleiderkreisel bin ich aktiv.
Ich habe eigentlich keine bestimmten Marken, nehme das was passt und gefällt und ich mir vorallem leisten kann.

Lg
Anni

18.12.2013 15:27 • #4


Dubist
Danke für eure Antworten. Finde es gut wie schlaflose das macht. Ich find das kann wirklich lohnend sein, im Sommer und Winterschluss einkaufen zu gehen, ofiziell gibt es den schlussverkauft ja nicht mehr. Aber ist immer was reduziert, das ist dann super. Manchmal muss man einfach glück haben.
Mit schuhen geht es mir genauso schlaflose, da merkt man wirklich den Unterschied. Gabor finde ich nach wie vor eine super-Marke und muss wirklich betonen, lieber ein paar Euro mehr.
Kaputte Füsse hat man schnell von den falschen Schuhen.

18.12.2013 15:36 • #5


Dubist
Und woher eure Ware kommt interessiert euch nicht? oder macht ihr euch auch mal die Mühe das ganze zu hinterfragen? Schaut ihr da manchmal danach?

18.12.2013 16:02 • #6


Schlaflose
Wird denn überhaupt noch was in Deutschland produziert? Ich glaube, man müsste fast n.a.c.k.t rumlaufen, wenn man keine Kleidung anziehen will, die nicht in Asien hergestellt wurde.

18.12.2013 16:20 • #7


Da 90 % der in Deutschland verkauften Bekleidung im Ausland ( Größtenteils in Asien ) gefertigt wird könnte es ein ziemliches Problem werden wenn man das für sich ausschließt.

Momentan fertig nur Trigema in Deutschland und einige Nischenanbieter wie Hessnatur.

18.12.2013 16:31 • #8


Ich shoppe nur mich wenig, hab mittlerweile genug angesammelt.
Schuhe trage ich nur von Minnetonka und Gassi-Turnschuhe von no-Name Marken.
Kleidung meist Noa-Noa oder mal bei hm was von L.O.G.G

18.12.2013 16:43 • #9


Ich shoppe gerne und auch ich gucke immer wo die Kleidung produziert wird,
meine bevorzugten Stores sind Comma, Jones,manchmal Zara...
Schuhe und Stiefel mag ich am liebsten hochwertig,da geb ich schon viel Geld für aus
und im Winter bei Schnee sind die UGGS (Original) meine liebsten Begleiter,
bei Denen krieg ich niemals kalte Füße!

18.12.2013 18:31 • #10


Ich kaufe am liebsten bei Marco Polo, ABER auch nur reduziert und nur zu besonderen Anlässen, da leider teuer. Ich fahre öfters hier ins Outlet zu S.Oliver. Ansonsten kaufe ich bei PC, HM, Esprit, Benetton und selten mal bei CA. Ich bestelle ab und zu bei Land´s End oder bei Hess Natur (die haben die höchsten Sozialstandards). Ich habe mich lange mit dem Thema Kleidung auseinandergesetzt, aber man kann eigentlich wenig richtig machen, auch teure Marken produzieren billig im Ausland.

18.12.2013 18:49 • #11


Stimmt,
auch die teuren Firmen lassen im Ausland produzieren,bei Comma hab ich gesehen
dass die in:
Griechenland,Bulgarien,Indien und auch China produzieren,auch Joop oder Versace teilweise
und man kann dem kaum entrinnen.
Mir ist aber auch die Qualität irgendwo wichtig,ich hätte keine Lust mir bei
KIK oder so ein Teil zu kaufen,
das nach 2 mal waschen nicht mehr in Form ist...

18.12.2013 18:55 • #12


Man bekommt kaum noch Kleidung Made in Germany. Aber es gibt Internetseiten, wo man nachlesen kann, welche Sachen noch Made in Germany sind. Aber das sind natürlich Hammerpreise. Wer´s hat... Ich hab´s leider nicht.
Außer Birkenstock Pantoffeln. Die finde ich super und werde mir auch keine anderen mehr kaufen. Aber die sind ja auch bezahlbar. Ich kaufe fast alle Sachen im Internet. Also zumindest Oberteile und zwar auf kleiderkreisel.de Da gebe ich meine Größe und Neu ein und bekomme Wahnsinns-Schnäppchen. Auch bei Make Up.
Ansonsten gehe ich oft zu C A. In andere Geschäfte kaum. Mir gefallen halt lieber die Sachen, die diese ausländischen Händler anbieten. Die halten leider bloß oft nicht so lange. Aber das ist nicht weiter schlimm, wenn man nicht viel dafür ausgegeben hat.
Ich habe mal 140 Euro für einen s.Oliver Mantel bezahlt und der war nach einem Jahr nicht mehr ansehnlich! Dabei laufe ich noch nicht mal bei Wind und Wetter draußen herum. Sowas passiert mir nie wieder. Nun habe ich mri einen von Galeria Kaufhof auf kleiderkreisel für 24 Euro mit Versand gekauft. Der war neu. So blöd kann ich ja nicht mehr werden, dass ich da nochmal soviel Geld ausgebe, wo der Mist eh überall aus China, Kambodscha usw. stammt.
Ich finde es auch nicht schlimm, wenn Leute bei Kik oder Takko kaufen. Es gibt eben Leute, für die selbst C A etc. noch zu teuer ist. Und da kann man durchaus gute Strümpfe und Strumpfhosen kaufen.
Nur bei Schuhen kaufe ich nix Billiges mehr. Das hat nämlich keinerlei Sinn. Ich trage jetzt Caterpillar Stiefel. Die sind nicht ganz billig, aber halten warm und gehen auch nicht so schnell kaputt. Sehen dafür nicht so stylish aus, aber das ist mir egal. Ich renne eh nicht auf Absätzen herum.

18.12.2013 18:56 • #13


Hier könnt ihr das übrigens nachlesen. http://www.cobajo.de/
Und? Wer kann es sich leisten, sich bei diesen Marken komplett einzukleiden? Ich leider nicht.

18.12.2013 18:57 • #14


Ich hab immer schon viel Wert auf meine Kleidung gelegt und
irgendwie findet man dann auch Läden,die genau den Stil anbieten,
den man gerne trägt und diesen Läden bleibt man auch treu,
ich zumindest.
Klar hab ich auch schon mal bei Takko oder KIK reingeschaut,aber
da würd ich im Leben nichts finden,was mir gefällt,ganz ehrlich....

Aber die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden,
das ist auch gut so,
sonst würden wir ja Alle gleich rumlaufen...

18.12.2013 19:07 • #15


Ich glaube auch nicht, dass die Leute aus Gefallen dort einkaufen. Aber es gibt viele Leute, die sich andere Sachen schlichtweg nicht mehr leisten könenn.

18.12.2013 20:35 • #16


kyra96
Ich kaufe viel bei Esprit. Aber meistens im Outlet.
Only Jeans sind Auch gern gekauft.
Ich leg aber trotzdem nicht viel Wert auf Marke. Es muss mir gefallen und das meisste kommt ja nun mal nicht aus Deutschland

18.12.2013 21:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Dubist
Naja, so ganz hängt das nicht vom gehalt ab. Denn manche Leute stehen wirklich auf billig. Denen ist das egal.
Und es gibt Leute die haben auch nicht soviel GEld, die sparen sich eben mühsam für was gescheites ein wenig Geld an, oder kaufen im Second hand laden gebrauchte SAchen die noch gut erhalten sind und oft auch Marken.

19.12.2013 06:52 • #18


kyra96
Manchmal finde ich auch einen super Schnapper im Second Hand.
Wir haben hier ganz tollen. Da hab ich auch schon Markenklotten rausgeholt....
Ich stöber da ganz gerne mal

19.12.2013 09:23 • #19


Dubist
Bei Second hand muss man Glück haben.
Es gibt leider Second hand wo so richtig schmuddelige Sachen drinhängen, die will doch keiner mehr! Aber ich hatte da auch mal nen ganz tollen Laden erwischt. hat leider zugemacht, das süße Lädchen.

19.12.2013 10:16 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag