46

Thomas71

Thomas71

36
1
8
Hallo,

Ich nehme seit 25 Jahren Tavor 2,5 mg pro Tag , war eine ganze weile Angstfrei aber seit Juni dieses Jahres ist es auf einmal schlimmer geworden. Ich will aber auch nicht mehr nehmen als nötig.,reicht mir schon das es vor 25 Jahren keine andere Altanative gab. Ich wurde so eingestellt das ich morgens 1mg nehme , mittags 1mg und abends 0.5 mg.
Auch wenn ich heftige Panikattacken bekomme nehme ich nicht mehr außer heute , und das ärgert mich so .Mußte um 18.30 eine 0,5 mg Tavor nehmen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe,bis jetzt ist es nicht besser und ich frage mich soll ich nochmal 0,5 mg nehmen.

Hat da jemand von euch eine Lösung? ?

05.12.2015 20:43 • 08.08.2019 #1


104 Antworten ↓


Franz Huber


Zitat von Thomas71:
Hallo, Ich nehme seit 25 Jahren Tavor 2,5 mg pro Tag


25 Jahre schon und dann noch Fragen ?

05.12.2015 20:54 • #2


Thomas71

Thomas71


36
1
8
Super Antwort .. hättest Dir sparen können

05.12.2015 20:58 • #3


lotusmann

lotusmann


86
3
15
@Thomas71: nimm es einfach damit du deine Ruhe hast.

05.12.2015 20:59 • x 1 #4


Faultier


1559
1
268
Zitat von Thomas71:
Hallo,

Ich nehme seit 25 Jahren Tavor 2,5 mg pro Tag , war eine ganze weile Angstfrei aber seit Juni dieses Jahres ist es auf einmal schlimmer geworden. Ich will aber auch nicht mehr nehmen als nötig.,reicht mir schon das es vor 25 Jahren keine andere Altanative gab. Ich wurde so eingestellt das ich morgens 1mg nehme , mittags 1mg und abends 0.5 mg.
Auch wenn ich heftige Panikattacken bekomme nehme ich nicht mehr außer heute , und das ärgert mich so .Mußte um 18.30 eine 0,5 mg Tavor nehmen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe,bis jetzt ist es nicht besser und ich frage mich soll ich nochmal 0,5 mg nehmen.

Hat da jemand von euch eine Lösung? ?


Man kann bis max 7,5 mg/Tag eigentlich gefahrlos nehmen.
Als ich vor 3 Jahren in der Klinik war,gabs max 5 mal am Tag je 1 mg
Viele haben es genommen,aber mir war das ehrlich gesagt zu viel des guten.
Bei mehr als 7,5 mg / tag riskiert man auf jeden Fall eine evtl tödlich verlaufende Atemdepression.

06.12.2015 21:43 • #5


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
Hey Thomas,

Du hast Recht; vor über 20 Jahren ging man da noch anders mit um. So bekam ich damals bei Einlieferung in die Klinik 8,0 mg Taif (auch ein Benzo); mit 4 mg wurde ich seinerzeit entlassen und irgendwann war ich auf Null.

Normalerweise würde ich Dir anraten in der Klinik einen Entzug zu machen und dann mit professioneller Hilfe an Deinen Ängsten zu arbeiten.

Was genau für Symptome ängstigen Dich so sehr?

06.12.2015 21:59 • x 1 #6


Thomas71

Thomas71


36
1
8
Hey Vergissmeinnicht,
Bin seit Juli in Behandlung und habe ein für mich guten Therapeuten an der Hand, meine Symptome sind innerliche Unruhe,Zittern,falsches Atmen und Kopfkino.
Wenn ich Ablenkung habe alles in Ordnung, liege ich abends auf der Couch und höre in mir rein habe ich plötzlich alles, Herzstiche, Brustschmerzen usw. Hatte dieses Jahr auch wirklich viel zu verdauen,im Januar hatte unserr Firma Insolvenz im März ist mein Vater gestorben ,im Juli musste meine Frau Notoperriert werden und zum guten Schluss hab ich mir im Oktober das Sprunggelenk gebrochen. Liege auf der Couch und aus Langeweile grübelt man.

07.12.2015 19:52 • x 1 #7


igel

igel


7978
11
5254
Nein ,Herr Faultier, Tavor hat wie alle Benzodiazepine den großen Vorteil, dass tödliche Vergiftungen, ob nun gewollt oder nicht, extrem unwahrscheinlich sind.

Selbst massive Überdosierungen sind nicht lebensgefährlich.

07.12.2015 19:58 • #8


evivanvalence

evivanvalence


1818
26
378
Blöde Frage.. Was ist eine "Atemdepression"? Bez wodurch kann man eine solche bekommen?

07.12.2015 20:03 • #9


igel

igel


7978
11
5254
Die Frage ist nicht blöd.

Eine Atemdepression liegt vor, wenn die Atmung schwächer wird. Unsere Atmung wird vom Zentralnervensystem gesteuert. Bestimmte Medikamente, z.b. Morphin, können dort eine Verlangsamung der Atemfunktion bewirken bis zum Atemstillstand.

07.12.2015 20:10 • x 2 #10


igel

igel


7978
11
5254
Aber um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen : 2,5 mg Lorazepam über den Tag verteilt sind eine therapeutische Dosis, von der keine Gefahren ausgehen.

Aber ob Du sie im Bedarfsfall erhöhen kannst, ist Sache des Arztes. Denn in jeder Erhöhung der Dosis liegt ein Risiko.

07.12.2015 20:14 • x 1 #11


evivanvalence

evivanvalence


1818
26
378
Danke Igel

07.12.2015 20:16 • #12


igel

igel


7978
11
5254
Gerne, Evi.

07.12.2015 20:17 • x 1 #13


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1329
HEy Thomas,

nun, Langeweile ist Nahrung für die Angst.

Dennoch sind bei Dir gravierende Dinge vorgefallen = Insolvenz, Todesfall, Not-OP und Deine eigene OP. Dies alles will jedes für sich erstmal verdaut werden.

Wenn Du Langeweile hast möchte ich Dir ein Buch ans Herz legen, was Du Dir unbedingt bestellen solltest:

Der kranke Gesunde aus dem TRIAS-Verlag.

Dieses Buch hat mir persönlich damals sehr geholfen.

07.12.2015 20:22 • x 1 #14


Thomas71

Thomas71


36
1
8
Vielen lieben Dank für eure Antworten , die ich beherzigen werde, das Buch werde ich mir morgen besorgen.

07.12.2015 20:47 • #15


igel

igel


7978
11
5254
Thomas, Du kannst im Bedarfsfall sicher die Dosis erhöhen, aber ich würde es ärztlich klären lassen.

07.12.2015 20:49 • #16


Thomas71

Thomas71


36
1
8
Hatte heute Mittag angerufen beim Arzt, er sagte das es kein Problem wäre,soll aber nicht jeden Tag sein weil der Körper dann die Dosis immer will. Habe am Sonntag zum ersten mal seit 25 Jahren um 0.5 einmalig erhöht und als es besser war habe ich mich darüber geändert.

07.12.2015 20:58 • #17


igel

igel


7978
11
5254
Warum ärgern? Es ging Dir besser !

07.12.2015 21:01 • #18


Eisbär


73
9
4
Hallo Thomas, ich finde es schön sehr bedenklich das du 25 Jahre lang das nimmst. Mal abgesehen davon wundern brauchst du dich nicht bei denn ganzen Tiefschlägen in letzter Zeit

12.12.2015 17:27 • #19


Peppolino


Am besten gar keine. Das Zeug macht relativ schnell abhängig und der Entzug ist die Hölle.

26.07.2018 13:18 • #20




Dr. med. Andreas Schöpf

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag