Pfeil rechts

Liebes Forums. Ich weiss nicht in welches Thema es gehört..schreibe es mal hier.

Ich nehme seit jahren cymbalta 60mg wegen Panik und angststörung. Komme gut Klar damit.

Wenn ich meine Periode habe und starke Schmerzen weiss ich aber nie welches Schmerzmittel sich damit verträgt. Kann mir jemand weiterhelfen Bitte

04.02.2018 20:23 • 04.02.2018 #1


2 Antworten ↓


Rena57
Hallo Manuerdl,
ich glaube, das Du diese Frage am besten Deinen Psychiater fragen solltest. Oder den Arzt, der Dir das Cymbalta verschreibt. Ich würde Dir niemals einen Rat in dieser Hinsicht geben, denn letztendlich kann es auch mal sein, dass jemand ein bestimmtes Medikament gar nicht verträgt oder sensibler als andere Menschen reagiert und wer will in einem Forum und dann auch noch als Laie dafür die Verantwortung übernehmen, selbst wenn sich die Medikamente sonst gut 'vertragen' und keine Wechselwirkungen auftreten.

Was Du aber sicherlich machen kannst, wenn Du starke Schmerzen während Deiner Periode hast: Wärme anwenden.
Ich habe ein Rapskissen, dass kann man wunderbar in der Microwelle aufwärmen und da es schön anschmiegsam ist (nicht so hart und klein wie Kirschkernkissen), kann man sich sogar darauf legen im Bett, ohne, dass es unbequem oder unangenehm ist.

Ansonsten google doch mal nach Akupressurpunkten, die Du selbst behandeln kannst, wenn Du Periodenschmerzen hast. Das hilft oft erstaunlich gut und hat garantiert keine Nebenwirkungen, geschweige denn Wechselwirkungen mit Medikamenten

Und es gibt wunderbare Meditationen bei Youtube, eigentlich für jedes Thema. Bestimmt auch etwas zur Entspannung bei Menstruationsbeschwerden. Vielleicht kann Dir das ja auch gut helfen. Ich habe mit einer dieser Meditationen sogar das Rauchen von heute auf morgen ohne Probleme aufgegeben. Und gegen Schmerzen gibt es auch viele tolle Meditationen. Solltest Du sie nicht finden, helfe ich Dir gerne auch per PN weiter.

Lieben Gruß und gute Entspannung
Rena

05.02.2018 00:06 • #2


Das kann dir so keiner Beantworten. Es ist auch z.b von abhängig ob du durch das cymbalta sowieso schon erhöhte Leberenzyme hast. Wenn es so ist, ist es was anders als wenn die nicht erhöht sind. Auch ob die Nieren völlig in Ordnung sind,spielt auch eine Rolle.

05.02.2018 00:22 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf