Pfeil rechts
302

Löwe18
Hallo Liebe Community,
auf der Suche nach antworten . wieso/warum bin ich auf die Seite gestoßen und direkt angemeldet. Bitte verzeiht mir mein Text wird etwas lang sein.
Mein Mann und ich sind seit 14Jahren ein Paar und seit 10J. verheiratet. Ich habe damals vor 7J ihn mit P.Videos erwischt. Mein Mann ist selbstständig und arbeitet gefühlt immer, er schaut immer solche Videos wenn er nichts zu tun hat. Er schreibt mit den Mädels ( nennt sie Baby/. usw). Als ich vor 7J ihn darauf ansprach war er schockiert das ich alles wusste, habe meine Meinung dazu gesagt, erklärt wie es mich verletzt hat. Er hat mir gesagt das er damit aufhört.
Habe versucht für mich diesen Thema abzuhaken. 2014 kam unsere Sohn der jetzt 6J alt ist.
Seit 2014 hat er wieder angefangen regelmäßig. also jedentag die Videos anzuschauen.
Auch mal nachts und befriedigt sich selber obwohl ich neben ihn liege( mein Pech ich wach immer wieder auf und bekomme es mit/ er bekommt es nicht mal mit das ich wach bin).
Durch diese Handlung von ihm habe ich die Lust auf Sexverloren.
Ich habe eine chronische Erkrankung, es gibt tage wo ich starke Muskelschmerzen am ganzen Körper haben und einfach müde bin, die Lust fehlt dadurch habe auch.
Seit paar Monaten schaut er Livesex. leider zufällig gesehen als ich sein handy hatte. war dann neugierig und habe den Link angeklickt und kam direkt auf die Seite und war schockiert. ,er ist seit 6jahren angemeldet hat soviele Freunde . hat auf livesex sein Favoriten am meisten wird nur eine angeschaut und das schlimmste auch noch mit Tokens bezahlt!
Das war der Schock meines Lebens.
In den letzten Wochen/Monaten gab ich mir die Schuld da ich ja nicht immer lust hatte wenn er wollte so habe ich mich aufgerafft und immer wenn er Lust hatte mitgemacht, um zu schauen ob er evtl damit aufhört, aber das war nur ein Wunsch von mir.
Er macht so weiter wie vorher.
Ich habe das Gefühl das er immer an die Frauen denkt wenn wir Sex haben. Seine Favoriten sind große Brüste . das habe ich nicht.
Es ist sehr demütigend und erniedrigend!
Ich denke das fast alle Männer solche Videos anschauen aber jeden Tag. ?Und dann noch dafür zahlen. es ekelt mich an!
Es ist doch schon sexsucht oder?
Ich halte es seit 6jahren aus aber die letzten Monate hat es mit dem livesex angefangen und das ist das schlimmste für mich, habe ihn bis jetzt nicht angesprochen.
Ich weiß nicht was ich machen soll.
Habe Angst wenn ich ihn ansprechen wie er reagiert bzw. kann ich ihn danach vertrauen falls er sagt er hört damit auf. ich weiß es nicht.

Ich hoffe ihr könnt mir paar Ratschläge geben!
Entschuldigt bitte nochmal für die lange Nachricht.

Bleibt gesund

16.11.2020 07:48 • 21.11.2020 x 2 #1


146 Antworten ↓


F
Moin moin.

Hast du ihn mal in einem ruhigen vernünftigen Gespräch gefragt, warum er die Prons guckt? Nicht mit dem Hintergrund bist du mit mir nicht mehr glücklich. Sondern ganz sachlich.

Ich weiß nicht, aber ich kann gar nicht nachvollziehen, wie Mann jeden Tag dafür die Energie hat, wenn er berufstätig ist und noch Familie hat? Dafür muss man wahrscheinlich die Hormone eines Mannes haben...

Wie häufig habt ihr so im Schnitt S**?

Am Ende stellt sich die Frage, wie gehst DU damit um?
Die Antwort kann nicht lauten Was ändert er. Er wird nix ändern.

16.11.2020 08:08 • x 1 #2


A


Mein Mann guckt jeden Tag P Filme

x 3


Acipulbiber
Ich denke, ich bin recht tolerant. Ob ich allerdings klar käme, wenn mein Partner im gemeinsamen Bett P...schaut , glaub ich jetzt auch eher nicht.

Ich sehe es wie @flocke1979. Er wird es nicht ändern.

Hast Du schonmal drüber nachgedacht mit ihm gemeinsam zu schauen oder vielleicht schaust Du Dir separat entsprechend was an.

16.11.2020 12:22 • x 1 #3


hereingeschneit
Ich denke nicht, dass ein Verbot was bringen würde. Wenn er es tatsächlich täglich macht, dann wird er nicht darauf verzichten, auch wenn er es dir zusagen würde um Problemen aus dem Weg zu gehen. Dann würde er es wahrscheinlich noch heimlicher machen. Zudem wäre das Vertrauen dahin, weil du es ihm sowieso nie ganz glauben würdest. Also ihn zu ändern geht eher nicht. Daher würde ich mir Gedanken machen, was ist mit mir? Möchte ich mit diesem Mann selbst noch Sex? Wenn nicht, dann würde ich ein Gespräch mit ihm führen und ihm das mitteilen und ihn für andere frei geben. Wie das dann mit der Ehe weiter geht, das müsstet ihr dann für euch herausfinden. Einfach zusammenleben ohne Sex oder richtiger Schnitt und Trennung.
Zitat von Löwe18:
In den letzten Wochen/Monaten gab ich mir die Schuld da ich ja nicht immer lust hatte wenn er wollte so habe ich mich aufgerafft und immer wenn er Lust hatte mitgemacht,

Das würde ich auf alle Fälle nicht mehr machen und ich rede da aus Erfahrung. Es fühlt sich irgendwie an wie vergewaltigt obwohl man ja ja gesagt hat. Darum habe ich es so gemacht wie oben beschrieben.

16.11.2020 13:14 • x 3 #4


D
Hallo.

Mein ex hat es auch gemacht, auch so extrem. Ich hatte deswegen keine Lust mehr auf ihn. Es war ekelhaft was er sich jede Nacht angeschaut hat.
Auch er hat sich nachts befriedigt, jede Nacht.
Sogar Filme mit Tieren habe ich gefunden.
Aber das war nicht der einzige Grund, weshalb ich ihm verlassen habe.

Jetzt habe ich einen normalen Mann, dem ich total reiche. Sowas gibt es bei uns überhaupt nicht. Gott sei Dank.

Ich finde es nicht schlimm, wenn ein Mann mal so einen Film schaut und sich befriedigt. Aber DAS ist nicht normal.

16.11.2020 14:19 • x 1 #5


U
Ehrlich gesagt, kenne ich wirklich keinen Mann, der trotz seiner Beziehung auf P./ero. verzichtet. Auch von vielen Frauen in meinem Bekanntenkreis weiß ich, dass P. trotz Beziehung oft konsumiert werden.

Sb ist gut gegen Stress/Sorgen. Was spricht also dagegen?

Wenn P. schauen wirklich das Einzige Problem in eurer Beziehung ist, würde ich es akzeptieren. Besonders wenn er sich Filme anschaut, wo es Dinge gibt, die es in der eigenen Beziehung vielleicht so nicht gibt?

Man(n) holt sich halt Anreize und schaut was gefällt, alles natürlich virtuell! Schlimmer wäre wohl, wenn er seine Fantasien real bei anderen Frauen auslebt.

16.11.2020 14:56 • x 1 #6


Angor
Jeden Tag P. gucken , noch mit den Fauen schreiben, und das Geld was für die Familie gebraucht wird dafür ausgeben?
Und dann noch neben einem liegen und sich einen runterholen?

Wie minderwertig und erniedrigt muss man sich da als Frau fühlen, wenn der Trieb stärker ist als die Liebe zu der Frau und seinem Kind.
Das ist nicht normal und gehört schon in den Bereich Se,xsucht.

Ich würde ihn knallhart auf dem Kopf zu sagen, dass er eine Therapie machen soll.
Macht er es nicht, würde ich, und das ist jetzt meine persönliche Meinung, mich von ihm trennen.

Was will man mit so einem Mann? Der nur das Eine im Kopf hat und das Geld durch bringt? Und irgenwann gerät das Kind vielleicht durch Zufall dahinter, was sein Vater so treibt.

16.11.2020 15:03 • x 13 #7


U
Ihr macht da aber auch einen drauß.

P. sollten auch in einer festen Beziehung kein Problem sein. Ganz im Gegenteil, es hat auch viele Vorteile!

Wenn man auf den Bezahlplattformen mit Tokens usw. unterwegs ist, ist es ganz normal, dass man den Frauen auch im Chat schreibt. Das schreiben dient dann eher dem Anweisung erteilen (wofür man ja die Tokens meistens zahlt )

Dazu kommt, dass nirgends steht, dass er Geld für P. ausgibt, welches dringend anderweitig für die Familie genutzt wird?

Er holt sich IM BETT einen runter, wenn sie vermeidlich schläft. Sehe ich absolut kein Problem. Absonderlich bzw. vielleicht etwas erniedrigend wäre es wohl nur, wenn er sich einfach zum Sb irgendwo mitten am Tag hinsetzt bzw. es macht wenn seine Frau noch nicht schläft.

Diese Triebe sind ganz natürlich. Männer haben meist mehr/öfter Lust auf Sex als Frauen. Frau hat keine Lust = Mann muss selbst Hand anlegen. Ganz einfach. Würde er das nicht machen, wären irgendwann die P. und Camgirls das kleinste Übel.

Gerade wenn die Frau keine Lust auf Sex mehr hat, schlägt das bei Männern schnell in Frust über. Sexsucht ist sicher auch ein Thema, aber das würde dann wohl noch andere Züge annehmen als jeden Tag P. gucken. Da kann die Liebe noch so groß sein. Also doch lieber P. statt Prost.?

16.11.2020 15:21 • x 3 #8


Angor
Sowas kann auch nur ein Mann schreiben.

16.11.2020 15:24 • x 9 #9


Calima
Zitat von Undercoverhypo:
Ehrlich gesagt, kenne ich wirklich keinen Mann, der trotz seiner Beziehung auf P./ero. verzichtet.

Ich schon. Und ich verstehe nicht wirklich, warum viele Kerls davon ausgehen, dass ihr Triebleben etwas ist, was sie ohne Rücksicht ausleben können. Spätestens in dem Moment, wo die Lebensgefährtin darunter leidet, sollte Mann in der Lage sein, Prioritäten zugunsten seiner Frau zu setzen.

Tut er das nicht, weil ihm das ungehemmte Ausleben seiner Lust wichtiger ist, kann er das gerne weiterhin tun - aber dann halt ohne die Partnerin.

By the way haben die Filme, die Männer anmachen, in der Regel ein Frauenbild, das nicht zur gelebten Realität von Frauen passt. Es könnte zu denken geben, warum Kerls genau darauf abfahren.

16.11.2020 15:31 • x 9 #10


Acipulbiber
Zitat von Undercoverhypo:
Ihr macht da aber auch einen drauß. P. sollten auch in einer festen Beziehung kein Problem sein. Ganz im Gegenteil, es hat auch viele Vorteile!Wenn man auf den Bezahlplattformen mit Tokens usw. unterwegs ist, ist es ganz normal, dass man den Frauen auch im Chat schreibt. Das schreiben dient dann eher dem Anweisung erteilen (wofür man ja die Tokens meistens zahlt )Dazu kommt, dass nirgends steht, dass er Geld für P. ausgibt, welches dringend anderweitig für die Familie genutzt wird? Er holt sich IM BETT einen runter, wenn sie vermeidlich schläft. ...


Deshalb dachte ich halt, wenn sie auch ab und zu gemeinsam schauen oder sie alleine, ist die Akzeptanz vielleicht bei ihr eher da.
Ist nur so ein Gedanke

16.11.2020 15:31 • x 2 #11


florené
Dem Kerl hätte ich schon längst mit einer Bratpfanne eins übergebraten !

Der wäre schon längst im Krankenhaus zum Zusammenflicken.
Der Typ gehört weg und zwar so schnell wie möglich.

16.11.2020 15:35 • x 3 #12


evelinchen
So einen Mann könnte ich nicht mehr anfassen , geschweige mit ihm ins Bett und ich bin wirklich nicht prüde.

16.11.2020 15:41 • x 8 #13


kritisches_Auge
Ich bin eine Frau und sehe es ähnlich.

Wenn die Beziehung zu meinem Partner gut ist, wir viele gemeinsame Interessen haben, Offenheit, Herzlichkeit und Verständnis existieren, würde ich ihn sicher nicht wegen seiner Sexsucht sollte es wirklich eine sein, in den Müll kippen.

Freiwilligen Sex haben zu wollen halte ich für eins der Grundrechte des Menschen.
Ansonsten kenne ich eure Beziehung nicht, schlimm finde ich wenn du dich zwingst mit ihm zu schlafen wenn du es nicht willst, ihr müsstet reden, reden, reden, Vereinbarungen treffen.

16.11.2020 15:43 • x 4 #14


F
Vllt konzentriert man sich eher darauf, was sie für sich tun kann und nicht darauf, ihn zu verteufeln?

16.11.2020 15:54 • x 1 #15


evelinchen
Zitat von kritisches_Auge:
Wenn die Beziehung zu meinem Partner gut ist, wir viele gemeinsame Interessen haben, Offenheit, Herzlichkeit und Verständnis existieren, würde ich ihn sicher nicht wegen seiner Sexsucht sollte es wirklich eine sein, in den Müll kippen.

Und du könntest es tolerieren , dass dein Mann sich jede freie Minute P...anschaut und dann neben dir im Bett liegt und an sich rumspielt?

16.11.2020 16:01 • x 5 #16


U
Wo lebt der Kerl denn sein Triebleben ohne Rücksicht aus? Der Kerl ist den Tag über am arbeiten, kommt in die gemeinsame Wohnung/Haus und hat vielleicht Lust auf Sex. Die Frau nicht. DAS ist ja noch kein Problem, es gibt immer mal Zeiten, wo einer in der Beziehung keine Lust hat, alles ganz human. Aber wenn der Kerl auf Dauer auf Ablehnung bzgl. Sex usw. stößt, was soll er machen? Er nimmt ja sogar auf seine Frau Rücksicht, indem er akzeptiert, dass Sie keine Lust auf Sex hat und er seine Befriedigung selbst in die Hand nimmt.
Und da kommen wir zum nächsten Problem: Wo soll er sich selbst befriedigen? Er arbeitet am Tag, abends sitzt man vielleicht zusammen am TV und schläft dann auch zusammen in einem Bett. Wo also soll er seiner ganz natürlichen Lust nachkommen wenn nicht im Bett? Soll er sich auf Toilette einen scheuern? DAS wäre erniedrigend, und zwar für den Kerl!

Rücksicht sollte von beiden Seiten aus genommen werden. Denke, es sind in dieser Beziehung ganz andere Probleme an erster Stelle.

16.11.2020 16:07 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

F
Zitat von Undercoverhypo:
Wo lebt der Kerl denn sein Triebleben ohne Rücksicht aus? Der Kerl ist den Tag über am arbeiten, kommt in die gemeinsame Wohnung/Haus und hat vielleicht Lust auf Sex. Die Frau nicht. DAS ist ja noch kein Problem, es gibt immer mal Zeiten, wo einer in der Beziehung keine Lust hat, alles ganz human. Aber wenn der Kerl auf Dauer auf Ablehnung bzgl. Sex usw. stößt, was soll er machen? Er nimmt ja sogar auf seine Frau Rücksicht, indem er akzeptiert, dass Sie keine Lust auf Sex hat und er seine Befriedigung selbst in die Hand nimmt. Und da kommen wir zum nächsten Problem: Wo soll er sich selbst befriedigen? Er arbeitet am Tag, abends sitzt man vielleicht zusammen am TV und schläft dann auch zusammen in einem Bett. Wo also soll er seiner ganz natürlichen Lust nachkommen wenn nicht im Bett? Soll er sich auf Toilette einen scheuern? DAS wäre erniedrigend, und zwar für den Kerl! Rücksicht sollte von beiden Seiten aus genommen werden. Denke, es sind in dieser Beziehung ganz andere Probleme an erster Stelle.

Das weißt du doch alles überhaupt nicht! Sie hat mit keinem Wort erwähnt ob er Bedürfnisse an sie hat, die sie nicht teilt. Das sind alles Mutmaßungen von dir.

Außerdem geht es nicht darum zu sagen, er darf das weil... Oder er darf das nicht weil...

Jeder ist individuell und hat andere Grenzen. Wenn sie darunter leidet, ist das für sich allein gestellt völlig in Ordnung. Da gibt es nichts zu bewerten.

Und du brauchst auch nicht die Männerwelt per se verteidigen. Jeder Jeck ist anders.

16.11.2020 16:17 • x 2 #18


kritisches_Auge
Ich würde ihn darum bitten es nicht neben mir im Bett zu machen, das wäre mein gutes Recht.

Für mich ist Sex nur ein Aspekt, viel schlimmer fände ich es persönlich wenn er meine Empfindlichkeiten nicht verstehen würde, nichts in der Birne hätte oder kein guter Vater wäre, eben unsensibel und wenig gefühlvoll.

Ja, jeder Jeck ist anders und wir wissen nicht, wie der Mann sich sonst verhält.

16.11.2020 16:20 • x 2 #19


U
Das ist richtig, insgesamt ist dieses Thema ziemlich sinnfrei. Die einen gucken selbst P. (auch in einer Beziehung) und die anderen eben nicht. Es gibt kein falsch/richtig.

Für mich liest es sich aber nicht so, als würde er sie zu irgendwas zwingen oder sich aufdrängen.

Außerdem meinte sie, dass er sich im Bett einen runterholt und sie dann wach wird, aber tut als würde sie schlafen?

Das hat jetzt auch nichts damit zutun, dass ich die Männer allgemein verteidigen will. Es gibt Männer UND Frauen, die sich in einer Beziehung ihrem Partner gegenüber rücksichtslos verhalten, oft sogar ohne es zu wissen.

In einer Beziehung sollte man über Probleme reden! Warum also spricht sie ihn nicht einfach darauf an? Er weiß ja wohl nicht einmal, dass sie wach wird wenn er Sb. Also nimmt er ja scheinbar soviel Rücksicht, dass er es nur macht wenn seine Frau vermeidlich am schlafen ist.

Wenn man dann liest, wie andere hier den Kerl als absolutes Schwein darstellen und die arme Frau ja unter diesem extrem rücksichtslosen und widerlichen Verhalten ihres Mannes leiden muss, kann einem der Kerl auch etwas leid tun.

Der Kerl schleudert sich einfach einen auf ein paar vollbusige Damen aus dem Internet. Mensch, gönnt ihm das doch?

Die beiden sollten einfach mal zusammen reden, die Probleme angehen! Ich habe im Bekanntenkreis einige Mädels, die Fussballabende machen wobei es dann nur um die durchtrainierten Spieler und nicht um das Spiel direkt geht. Stellt euch vor, deren Kerle mit ihren WaschBÄRbäuchen würden dann hier schreiben...

Meine Frau und ihre Freundinnen sind total notgeil! Die treffen sich abends und schauen sich im TV durchtrainierte Männer in knappen Hosen an. Könnte eine Therapie gegen Sexsucht helfen?

Also bitte, einfach REDEN! Wenn ihr in einer Beziehung Probleme nicht mehr besprecht, hat die Beziehung sowieso keinen Sinn mehr.

16.11.2020 16:55 • x 4 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag