Pfeil rechts

J
Hallo erstmal!!
Bin mir nicht sicher, ob das schonmal irgendwo geschrieben wurde. Habe jetzt schon sehr viel im Forum gelesen, aber wer weiß... Eins meiner Probleme ist folgendes: ich habe sehr oft Panikattacken beim Fernsehen, oder beim Kinobesuch. Wenn eine Szene kommt, in der irgendwas schlimmes gezeigt wird, bekomme ich sofort eine Panikattacke. Denke dann, dass ich das nicht ertragen kann und davon vielleicht umkippe oder sonstwas... Schaue schon keine Thriller mehr und Horror sowieso nicht, aber manchmal reichen schon ganz normale Filmszenen. Wenn zum Beispiel bei : the Green Mile am Ende die Hinrichtung stattfindet und daneben geht, oder so.. gibt viele Anlässe.. Manchmal reichen auch schon Berichte in der Zeitung oder so. Kennt das jemand? Das man sich so sehr hinein versetzen kann, dass man meint es nicht ertragen zu können? Ich schaue keine Filme mehr, und wenn muss ich irgendwann abbrechen, weil ich nicht mehr kann. Hab das Gefühl, dass ich nicht normal bin deswegen... weil das sonst doch jeder kann....
LG Juliana

26.02.2009 22:38 • 18.08.2013 #1


4 Antworten ↓


Lisa_Coccinella
Zitat von Juliana:
Hallo erstmal!!
Bin mir nicht sicher, ob das schonmal irgendwo geschrieben wurde. Habe jetzt schon sehr viel im Forum gelesen, aber wer weiß... Eins meiner Probleme ist folgendes: ich habe sehr oft Panikattacken beim Fernsehen, oder beim Kinobesuch. Wenn eine Szene kommt, in der irgendwas schlimmes gezeigt wird, bekomme ich sofort eine Panikattacke. Denke dann, dass ich das nicht ertragen kann und davon vielleicht umkippe oder sonstwas... Schaue schon keine Thriller mehr und Horror sowieso nicht, aber manchmal reichen schon ganz normale Filmszenen. Wenn zum Beispiel bei : the Green Mile am Ende die Hinrichtung stattfindet und daneben geht, oder so.. gibt viele Anlässe.. Manchmal reichen auch schon Berichte in der Zeitung oder so. Kennt das jemand? Das man sich so sehr hinein versetzen kann, dass man meint es nicht ertragen zu können? Ich schaue keine Filme mehr, und wenn muss ich irgendwann abbrechen, weil ich nicht mehr kann. Hab das Gefühl, dass ich nicht normal bin deswegen... weil das sonst doch jeder kann....
LG Juliana


Hallo JUliana,

das Problem ist leider nicht das Fernsehen, sondern die Panikattacken. Machst du schon was dagegen?

27.02.2009 20:57 • #2


A


Filme

x 3


J
ja, also ich sag mal, ich habe schon was dagegen versucht zu machen. Ich habe seit fast vier Jahren regelmäßig Panikattacken und habe , als das anfing, auch eine Therapie gemacht. Mittlerweile komme ich ganz gut damit klar, ich bekomme zwar noch Attacken, aber sie beeinträchtigen meinen Alltag nicht mehr so sehr. Ich weiß, sie sind ein Teil von mir und dass sie eben manchmal kommen und mir sagen, dass ich mich wieder übernommen habe und so weiter... das einzige was halt noch da ist , ist diese Sache mit dem Fernsehen bzw. den Filmen. Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder ganz von der Angst befreit sein werde. Hab da so n bisschen die Hoffnung aufgegeben dass das noch weg geht komplett. Und manchmal wünsche ich mir einfach auch nur dasselbe machen zu können wie gesunde Menschen auch.

27.02.2009 21:37 • #3


Lisa_Coccinella
Zitat von Juliana:
ja, also ich sag mal, ich habe schon was dagegen versucht zu machen. Ich habe seit fast vier Jahren regelmäßig Panikattacken und habe , als das anfing, auch eine Therapie gemacht. Mittlerweile komme ich ganz gut damit klar, ich bekomme zwar noch Attacken, aber sie beeinträchtigen meinen Alltag nicht mehr so sehr. Ich weiß, sie sind ein Teil von mir und dass sie eben manchmal kommen und mir sagen, dass ich mich wieder übernommen habe und so weiter... das einzige was halt noch da ist , ist diese Sache mit dem Fernsehen bzw. den Filmen. Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder ganz von der Angst befreit sein werde. Hab da so n bisschen die Hoffnung aufgegeben dass das noch weg geht komplett. Und manchmal wünsche ich mir einfach auch nur dasselbe machen zu können wie gesunde Menschen auch.


Uhm ... vielleicht ist es einfach nicht gesund für dich, solche Filme zu sehen und dein Körper teilt dir das mit ...

01.03.2009 22:24 • #4


B
Hey, da Du auch aus Wesel kommst, hast Du eine Selbsthilfegruppe gefunden?

18.08.2013 08:00 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag