Pfeil rechts
94

J
Hallo ihr Lieben.

Erstmal möchte ich mich für gestern wirklich sehr entschuldigen, es war als wäre ich eine andere Person gewesen . Ich schäme mich selbst für den Beitrag .

Ich danke jeden der aufmunternde Worte für mich hatte und mich bestärkt hat in die Klinik zu gehen .

Mir geht's seit gestern trotzdem noch sehr schlecht. Ich habe zwar keinen Zwang mehr Suizid zu begehen, trotzdem bekomme ich das Gefühl nicht los das alle einschließlich mir besser dran wären wenn ich nicht mehr da wäre . Bitte keine Panik, das sind nur Gedanken.

Vor allem , wie auch im Thema einer anderen geschrieben, habe ich das Gefühl einfach nutzlos oder nicht gut genug für jeden zu sein . Ich muss dazu sagen das ich das auch schon oft bestätigt bekommen habe . durch Taten anderer . Bisher hat es niemanden interessiert wie es mir geht , was ich mache oder ob ich mich noch melde .

Ich hab keine Ahnung wie das weiter gehen soll. ich glaube nicht daran das eine Therapie Jahre lange Schäden wieder in Ordnung bringen kann.

28.07.2019 20:09 • 29.07.2019 #1


92 Antworten ↓


Lea2311
Ich glaube du hast bis jetzt einfach immer die falschen Leute kennengelernt... oder hast du es vielleicht manchmal nicht gesehen/wolltest es nicht sehen? Das war zumindest bei mir früher so...

Vielleicht versuchst du neue Leute kennenzulernen? Ich hatte früher auch mal Freunde, denen ich eigentlich egal war... solange ich Alk. und Gras hatte war ich interessant, wenn nicht dann kannten sie mich nicht mehr(etwas übertrieben formuliert) irgendwann habe ich dann gemerkt wer meine wahren Freunde sind.

Und ich denke doch, dass eine Therapie viel ändern kann.. so wie du das schreibst, scheinst du auch nicht so ein gutes Selbstwertgefühl zu haben.. und das kann man in einer Therapie bearbeiten

Alles wird gut!

28.07.2019 20:24 • x 1 #2


A


Traurig , einsam und nutzlos

x 3


J
Kann sein .. Oder vielleicht Wende ich mich auch selbst ab weil ich denke ich bin nicht gut genug. Wer weiß das schon ..

Ne mein Selbstwertgefühl ist echt nicht das beste .. wie gesagt denke ich eher das alle besser dran sind ohne mich und dabei bleibe ich auch . Was hab ich den an mir das die Leute interessieren könnte .

Ich denke das allerdings nicht nur bei Freunden sondern auch bei meiner Familie und ich glaube wirklich nicht das eine Therapie das beheben kann .

28.07.2019 20:30 • #3


Lea2311
Sonst geh doch mal zu deiner Familie und frag was sie alles an dir lieben/mögen!

Wenn es dir unangenehm ist, kannst du auch sagen, dass sie es aufschreiben sollen und, dass du es für deine Therapie brauchst... dein Therapeut hat dich darum gebeten oder so... und ich bin mir sehr sicher, dass dein Sohn dich braucht und dich liebt!

28.07.2019 20:36 • x 2 #4


J
Hmm ne .. aber danke dir : )

28.07.2019 20:37 • x 1 #5


Safira
mir ging es lange zeit auch so. Die Existenz meiner Tochter hat mir aber den nötigen Halt gegeben immer weiter zu machen und neu anzufangen.
Ich glaube auch das mein Umfeld sehr viel dazu beigtragen hat. Wenn ich gute Menschen um mich rum hatte (davon gab es wenige) ging es mir wesentlich besser. Heute filter ich genau, wen ich in mein Leben lasse und wen nicht. Sich selbst aushalten lernen dauert eine Zeit, aber man kann es schaffen. Löse Dich wenn Du glaubst das Dir gewisse Menschen nicht gut tun, auch wenn es die Familie ist. Das zieht nämlich am schlimmsten runter.
Ich habe es getan und mir geht es deutlich besser.

28.07.2019 20:38 • x 4 #6


J
Mir gibt mein Sohn auch halt .. er ist der EINZIGE Grund wieso ich überhaupt noch hier bin , sonst hätte ich schon längst das Handtuch geworfen .

Wenn ich alle aussortiere die mir nicht gut tun, bin ich mit meinen Sohn alleine. Mein Partner ist zwar nett und fürsorglich , aber ich hab das Gefühl er will nicht wirklich zu hören , wenn es mir schlecht geht . Jedes mal lenkt er sofort vom Thema ab oder stellt alles als nicht so schlimm dar . Es geht mir auch eigentlich eher weniger darum, sondern eher darum das es wirklich niemanden interessiert wenn ich mich nicht melde, geht denen alle am popes vorbei. Und ich bin mir zu 1000% sicher, das es auch niemanden (außer meinen Sohn vielleicht) interessieren würde , wenn ich sterbe .

Wie gesagt keine Panik , sind nur gedanken .

Aber so kann es doch nicht weiter gehen .. wie kann ich denn so wertlos sein . Es macht mich einfach traurig das ich scheinbar die einzige in meinen Umfeld bin , die merkt wie es den Menschen wirklich geht , ohne Worte..

28.07.2019 20:48 • #7


Luna70
Juuliet, dein Partner ist vielleicht sehr hilflos und denkt, es ist besser über neutrale Themen zu sprechen.

28.07.2019 20:52 • x 2 #8


J
Zitat von Luna70:
Juuliet, dein Partner ist vielleicht sehr hilflos und denkt, es ist besser über neutrale Themen zu sprechen.


Ich denke er will eher nicht wahr haben das ich psychisch krank bin.. naja aber was soll's..

28.07.2019 20:53 • #9


Safira
Zitat von juuliet:
Ich hab keine Ahnung wie das weiter gehen soll. ich glaube nicht daran das eine Therapie Jahre lange Schäden wieder in Ordnung bringen kann.

wird sie auch nicht. Wie denn auch? Ein großer Psychoanalytiker (hab vergessen wer) hat mal gesagt: Wenn man zwei Jahre in sch. wühlt, ist es nach zwei jahren immer noch sch..
Was aber nicht bedeutet das Therapie keinen Sinn macht. Du wirst Deinen Weg finden. Du bist das was Du fühlst und denkst. Du hörst Dich an als wenn Du mal Ruhe und Abstand vertragen könntest. Nimm Dir was Du brauchst. Wenn Du von gewissen Personen nur Hohn und Spott erntest dann weg damit.

Du bist nicht immer Schuld. Du kannst andere Menschen nicht verändern.

Zitat von juuliet:
Wenn ich alle aussortiere die mir nicht gut tun, bin ich mit meinen Sohn alleine

ja das kann sein. Ich weiß wie das ist. es ist ein ganz schlimmes gefühl. Das wird aber nicht für immer so bleiben

28.07.2019 20:53 • x 3 #10


J
Zitat von Safira:
wird sie auch nicht. Wie denn auch? Ein großer Psychoanalytiker (hab vergessen wer) hat mal gesagt: Wenn man zwei Jahre in sch. wühlt, ist es nach zwei jahren immer noch sch..Was aber nicht bedeutet das Therapie keinen Sinn macht. Du wirst Deinen Weg finden. Du bist das was Du fühlst und denkst. Du hörst Dich an als wenn Du mal Ruhe und Abstand vertragen könntest. Nimm Dir was Du brauchst. Wenn Du von gewissen Personen nur Hohn und Spott erntest dann weg damit.Du bist nicht immer Schuld. Du kannst andere Menschen nicht verändern.ja das kann sein. Ich weiß wie das ist. es ist ein ganz schlimmes gefühl. Das wird aber nicht für immer so bleiben


Aber es kann doch nicht sein das ich alle abbekomme die so sind .. da muss doch i.was an mir sein was die Menschen dazu verleitet sich nicht länger oder nicht auf Dauer für mich zu interessieren . Das kann doch nicht sein .. Vielleicht bin ich ja statt Beziehungsunfähig - Freundschaftsunfähig (gibt es das ? ) ich denke ich werde mich einfach damit abfinden müssen .

28.07.2019 20:58 • #11


Safira
juuliet ich habe sie schon alle abbekommen ^^

Du bist genau wie ich damals. Deshalb weiß ich sehr gut wie Du Dich fühlen musst. Ich verspreche Dir das das besser werden kann.

Noch heute, je nach Sachlage ertappe ich mich mit diesen Gedanken, die Du gerade mit Dir herumschleppst. Nicht schön Nein. Heute gehe ich aber anders damit um. Natürlich achte ich auf mein Umfeld und habe mir meine vielen tollen Eigenschaften bewusst gemacht.
Mich selbst fertig machen war eine meiner größten Stärken. Heute tue ich das nicht mehr. Sobald ich das bemerke steuere ich dagegen.

28.07.2019 21:05 • x 1 #12


J
Zitat von Safira:
juuliet ich habe sie schon alle abbekommen ^^Du bist genau wie ich damals. Deshalb weiß ich sehr gut wie Du Dich fühlen musst. Ich verspreche Dir das das besser werden kann. Noch heute, je nach Sachlage ertappe ich mich mit diesen Gedanken, die Du gerade mit Dir herumschleppst. Nicht schön Nein. Heute gehe ich aber anders damit um. Natürlich achte ich auf mein Umfeld und habe mir meine vielen tollen Eigenschaften bewusst gemacht.Sich selbst fertig machen war eine meiner größten Stärken. Heute tue ich das nicht mehr.



Das tut mir leid das du das auch erleben musstest.. es ist kein schönes Gefühl sich alleine zu fühlen umgeben von Menschen die einen doch angeblich mögen oder lieben.

Selbst fertig machen da sagst du was.. hab da leider schon viel erlebt , was dieses Verhalten begründen könnte . Trotzdem denke ich das ich es nie hin bekommen werde , Menschen zu finden die wirkliches Interesse an mir haben und nicht nur dieses oberflächliche . Ich denke dafür bin ich einfach nicht gemacht .

Ach und tolle Eigenschaften finde ich an mir garkeine außer Emphatie.

28.07.2019 21:08 • #13


Safira
Zitat von Safira:
Das tut mir leid das du das auch erleben musstest.. es ist kein schönes Gefühl sich alleine zu fühlen umgeben von Menschen die einen doch angeblich mögen oder lieben.

Das ist das schlimmste von allem und macht mich heute noch traurig. Aber irgendwann kommt der zeitpunkt wo man merkt das wir es nicht nötig haben ihnen hinterherzulaufen. Die Sache an sich akzeptieren.
Es wird immer weh tun. Aber du kannst es besser machen für Dein Kind. Du könntest ja auch wollen das Du was besseres verdient hast?

28.07.2019 21:12 • x 2 #14


J
Zitat von Safira:
Das ist das schlimmste von allem und macht mich heute noch traurig. Aber irgendwann kommt der zeitpunkt wo man merkt das wir es nicht nötig haben ihnen hinterherzulaufen. Die Sache an sich akzeptieren. Es wird immer weh tun. Aber du kannst es besser machen für Dein Kind. Du könntest ja auch wollen das Du was besseres verdient hast?


Tja .. da ist der Punkt wo es nicht weiter geht. Ich bin nicht der Meinung das ich es besser verdient habe, ich denke das hat schon seinen Grund wieso ich so wertlos für andere erscheine .

28.07.2019 21:19 • #15


Safira
das habe ich früher auch geglaubt und ist bewiesener maßen bullschit

niemand wird Dich aus dem Loch ziehen können, nur Du selbst.

28.07.2019 21:19 • x 2 #16


J
Da muss erstmal jemand kommen und mir das Gegenteil beweisen ^^ Wenn nicht einmal mein Freund oder Familie daran interessiert ist .

28.07.2019 21:21 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Safira
es wird immer wieder Menschen geben die Dich verblüffen werden. Vielleicht nicht viele aber ein paar. Dann wirst Du anfangen zu grübeln warum der/die denn so anders ist und angenehm obwohl ich doch genauso wie sonst auch bin

28.07.2019 21:23 • x 1 #18


J
Dann hoffe ich mal das es i.wann mal so sein wird .. wobei ich nicht wirklich daran glaube.

28.07.2019 21:24 • #19


Safira
hab ich auch nicht, is aber so.

Es wird immer wieder Menschen geben die Dir das Gefühl geben sch. und wertlos zu sein. Das bist Du aber nicht

28.07.2019 21:25 • x 3 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag