Pfeil rechts

K
Liebe Gemeinde!
Da ich gerade lese,das über das Thema SB noch ernormer Aufklärungsbedarf herrscht,will ich mich gerne in die Niederungen der Lendenlust(bei Frauen wo sie halt sitzt,angeblich am Gräfenbergpunkt!)begeben.
Jeder tut es und viele schämen sich dafür,aber was soll man machen,wenn man sonst keine Möglichkeiten hat.
Aber man muß aufpassen,daß man sich nicht seelisch Prost.,das geht sehr schnell.
Aber wenn ich denke,was ich da schon alles erlebt habe!
Was mich übrigens noch sehr beschäftigt,wer eigentlich genau das Gerücht aufbrachte,ich sei ein Fake!
Na,HL?
Ich bin ich,und das ist auch gut so.
Ich finde,die PL is auch ne atraktive Frau.
Schade das von sowas nur träumen kann.

Herr K.

25.09.2008 15:50 • 08.11.2008 #1


78 Antworten ↓


P
Bin ich PL ??
Sei froh, dass du mich eben nicht gesehen hast, da saß ich mit ner Tüte uffn Kopp und hab mir Strähnchen gemacht ; hihihi...
Und glaube mir, würdest du mich persönlich kennen lernen, wäre dir ein Albtraum sicher, ich bin gaaaaaaanz schrecklich...
Und was hast du sonst noch so in Sachen SB erlebt? Sex mit und / oder vor der Cam? *plump mit der Tür ins Haus fall
Grüssli
Iris

25.09.2008 16:43 • #2


A


Herr Kinski über die SB!

x 3


H
Hallo Kinski !

Ich und viele andere hier, hatten dir angeboten, dich hier im Forum vernünftig über deine Probleme austauschen zu können, um vielleicht auch Lösungen zu finden.

So wird das aber auf Dauer nichts !

Die Sache mit dem Fake kannst du doch nachlesen, sie ist schon lange erledigt und geklärt. Wir wissen, dass du kein Fake bist.

Liebe Grüsse, und noch einmal das Angebot, vernünftig über deine Probleme zu Reden,

Helpness

25.09.2008 17:45 • #3


I
Zitat von Kinski:
Jeder tut es und viele schämen sich dafür,aber was soll man machen,wenn man sonst keine Möglichkeiten hat.

Mal Butter bei die Fische: Es tut nicht jeder. Zumindest haben Priester, Nonnen und Mönche Keuschheit versprochen. Ich denke, die meisten von ihnen halten sich auch daran.

Naja, und wenn Du ne Freundin haben willst, dann bist Du doch kaum mehr motiviert, wenn Du es Dir selber machst.

Zitat von kinski:
Herr Kinski über die SB!
Aber wenn ich denke,was ich da schon alles erlebt habe!
Was mich übrigens noch sehr beschäftigt,wer eigentlich genau das Gerücht aufbrachte,ich sei ein Fake!

Du bist zu inkonsequent. Man beachte den klaren Erzählfluß.

25.09.2008 18:45 • #4


C
ixmugel schreibt:

Zumindest haben Priester, Nonnen und Mönche Keuschheit versprochen. Ich denke, die meisten von ihnen halten sich auch daran.

Träum weiter...

25.09.2008 20:59 • #5


I
... das letztere war bisher das schlimmste, was ich auf dieser Seite gelesen habe. Es ist ein Naturgesetz, dass jemand, der über seinen eigenen Tellerrand nicht sieht, seine Umgebung nur verschwommen wahr nimmt und dem zu folge andere des Träumens bezichtigen muss.

Unfassbar.

25.09.2008 21:42 • #6


I
@Carmen: Auch wenn das Dein 69. Beitrag ist, glaube ich daß Asexualität/Keuschheit und zeitweilige Enthaltsamkeit Möglichkeiten sind, neue Lebensperspektiven zu gewinnen. Wer behauptet, er greife nach dem letzten Strohhalm angesichts seiner massiven Probleme und trotzdem Verzicht als mögliche Lösung in den Wind schlägt, dem ist es entweder nicht ernst genug oder er war eben noch nicht ganz unten. Und wie es ganz unten ist... naja, jeder stirbt für sich allein.

Bei Herrn Kinski spüre ich nicht diese Ernsthaftigkeit. Vielleicht bleibt es ihm erspart, vielleicht nicht.

Ich gönne den keuschen Leuten jeden (auch sexuellen) Spaß am Leben, aber das Ganze umzudrehen und Klöster als Tempel der fleischlichen Lüste zu orakeln, das wäre mir neu.

Wikipedia weiß, daß sich 94 Prozent der Männer und 60 bis 80 Prozent der Frauen selber befriedigen.

Trotzdem hat der Eröffnungsbeitrag von Kinski etwas Frustrierendes: Er kündigt GROSS an und der Berg kreißte und gebar ein Mäuslein (sprich: hat hier jemand Fake gesagt??)

25.09.2008 21:43 • #7


Frank 007
Ich muss da was zurücknehmen. Ich war es, der Kinski als vermeintlichen fake geoutet hat. Natürlich ist er es es wohl nicht, aber das gleichzeitige Ab-und An- Auftreten mit Soli war schon skurill.
Ich denke, die Ursache hierfür liegt tiefer. Herr Kinski ist echt, aber in sich ein fake, da er nur ab und an mal hier vorbeistolpert und herumpoltert. Ich muss Helpness da absolut Recht geben, eine ernsthafte Auseinandersetzung sieht anders aus. Das Angebot war ja mehrmals da.
Nun, also das Thema SB. Soll ich mich wirklich dazu äußern? Ist das nicht egal, wer, wie oft und prozentual es macht? Also, ich finde SB langweilig. Gut, manchmal läßt es sich nicht vermeiden, aber das wirkliche Zusammenkommen mit einem anderen Menschen, dem Geruch, dem Geschmack, dem Gefühl kommt es nur in einer Beziehung nahe: In der Phantasie!
Soviel dazu.
LG noch, Fränkie

25.09.2008 22:20 • #8


C
Jemand, der glaubt, daß Menschen sich nicht selbstbefriedigen, weil sie ein Glaubensgelübde abgelegt haben, ist und bleibt für mich ein Träumer.

Und wenn diese (meine persönliche) Meinung als das Schlimmste angesehen wird, was auf dieser Seite zu lesen war, dann hat @isis-z wohl vergessen, daß hier ein Forum ist, wo JEDER seine Meinung sagen kann.
Und das muß nicht immer eine Übereinstimmung mit allen anderen sein.

@ixmugl,
was hat die Anzahl meiner bisherigen Beiträge damit zu tun, daß ich mich nun zu Eurem Thema geäußert habe? Sollte ein Angsthase in diesem Thread sich besser nicht zu Wort melden?

Carmen.

26.09.2008 08:02 • #9


P
was ihr Euch für Gedanken macht .
Witzig, wenn man sleber so ganz andere hat, oder sagen wir mal: interessant.

26.09.2008 08:20 • #10


S
SB ist auf Garantie nichts, für das man sich schämen braucht. Ich würde immer dazu stehen wenn mich jemand fragt. Das man weniger motiviert ist, sich eine Freundin zu suchen wenn man es sich selbst macht, stimmt auch nicht, denn selbst in Partnerschaft gibt es sicher auch SB, weil es etwas schönes ist.

26.09.2008 08:52 • #11


H
Hallo !

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf den zweiten Teil der TV Reportage Sexreport 2008 (Samstag 22:15 Uhr / PRO7) hinweisen.

Dieser Report ist zwar leider sehr Showmässig aufgebaut, vermittelt aber nebenbei auch einige brauchbare statistische Informationen, die etwas Licht ins Dunkle dieser Forenseiten bringen können.

Liebe Grüsse,

Helpness

26.09.2008 10:02 • #12


P
Stimmt HL, aber da mir die erste Sendung schon nicht gefallen hat, außer die recht amüsanten Kommentare der Prommis, werde ich es heute lassen.

26.09.2008 10:05 • #13


H
Hallo PLI !

Es war ja auch nur ein aktueller Tipp für die Betroffenen und Interessierten dieser Forenseite.

Ich selbst werde mir den zweiten (und die folgenden) Teile dieser Serie auch nicht mehr antun, es gibt von BBC wesentlich bessere und vor allem sachlichere Dokumentationen zu diesem Themenkreis.

PS: Funktionieren eigentlich die PN's wieder?

Liebe Grüsse,

Helpness

26.09.2008 10:30 • #14


P
nicht wirklich und so manch anderes auch nicht, habe ich gerade unter Feedback gepostet... Hab sogar den Browser gewechselt, null Erfolg *Haare rauf*

26.09.2008 10:32 • #15


P
Ach, jetzt plötzlich haut das mit dem Avantar hin...ohne Worte
Süß was??

26.09.2008 10:33 • #16


Frank 007
Hey, wie macht Ihr das mit den Avataren? Ich mein, ich weiß wie das hier funktioniert, aber ich finde keine so kleinen Avatare. Ist schon sehr begrenzt hier der Platz. Wenn ich die verkleinere hab ich nur Pixelsalat.

26.09.2008 10:54 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

H
(Sorry Kinsky, mal deine Seite kurz Missbrauch)

@PLI:
Schön, jetzt kann ich Abends süsse Schäfchen zählen, als Einschlafhilfe.

Ist gestern meine Mail/PN eigentlich angekommen?

Liebe Grüsse,

Helpness

26.09.2008 10:57 • #18


P
Muddu über image size machen
runter mit den Pixeln, aber wenn du ein schlechtes Bild hast, sieht das natürlich eigenartig aus, achte auf die Auflösung, Ich bin bei unter 72

26.09.2008 10:58 • #19


H
(nochmal Missbrauch)

@Frank 007:

Die Auflösung so gross wie möglich lassen (80x80).
Die Farben auf 256 (System) reduzieren.
Komprimierungfaktor erhöhen bis Dateigrösse unter 6KB.

Liebe Grüsse,

Helpness

26.09.2008 11:02 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler