Pfeil rechts

Also!

Vielen Dank für den Zuspruch.Ixmugl ist so eine Art Sascha-Berlin-Typ aus dem Big Brother-Haus.
Wenn ich mir dies angucke,frage ich ich mich ständig,was ich da wohl machen würde.Ich glaube,um BB überstehen zu können,braucht es eine gehörige Portion Selbstverleugnung,ob ich dies könnte?Oder glaube ich das nur,das ich es schaffen könnte,weil ich ja sonst niemand draußen so richtig real habe.
Ich bin wohl der einzige,welcher uas BB etwas für das Leben lernen kann,so unglaublich es klingt.Manchmal sehe ich etwas im Farbfernsehen und aus dieser aufgeschnappten Bemerkung erhellt sich mir mein Horizont,worauf ich wieder etwas lernte.Das natürtlich auch mit aufgeschnappten Bemerkungen aus dem anderen laufenden Televisionsprogramm sein.
Und sonst läuft es auch ganu gut,muß jetzt keine harnsenkenden Medikamente nehmen.
Gerade beim Schreiben fällt mir ein hätte die Ärztin fragen können,ob ich die cholesterinsenkenden Medis absenken kann und die Blutdruck auch.Das muß ich mir heute unbedingt auf einen Zettel aufschreiben,denn wenn ich wieder zum Wiegen gehen,das ich das nicht vergesse zu fragen.
Na ja,die geht eh bald in Urlaub,da gehen ich vorher hin und frage ´mal.
Im Herbst kommt noch einmal ein großes Blutbild,damit ich einmal weiß,ob die Triglis bischen gesunken sind.Aber die Cholis und der Blutdruck sind normal.Also die Cholis unter dem Höchstwert,da kann man ruhig noch mal gucken das das auch bischen weniger wird,weil ja schlußendlich auch die Herzkreiskranzgefäße jubeln werden.
Ich frage mich echt,ob die nicht jetzt schon feiern,wäre ja möglich!lol
Abgenommen habe ich aktuell 12,80 Kilogramm,ich würde gerne dieses Jahr noch die Hundert Kilogrammgrenze knacken.bei 109,10 könnte sich das noch ausgehen,aber ich wäre auch schon mit 105 Kilogramm froh und dankbar.
Man muß sich das vorstellen:Fast 13 Packungen Zucker weniger,man,mann.Das kann man sich gar nicht vorstellen,das man das mal mitsich rumschleppte.
Ich merke es ja bei meiner Hose.Gut,sie hatte immer schon Elasthan,aber ich kann mit festangezogenen Gürtel essen(habe schon selber Löcher reingemacht)sonst rutscht mir die Hose herunter.Und das ohne die Hose zu öffnen.das wäre ein toller Trick für Damen!-lol
Was ichmir wünschen würde,wäre das ich sovielabnehmen kann,das die Innenseite der Schenkel nicht mit den Innenseiten der Hosenschenkel aneinander reiben muß,wobei dann die Hose kaput geht.Als dies wäre auch echt eine finazielle Erleichterung.
Ich denke,das genau dies Problem viele dicke Menschen haben,das mit den durchgescheuerten Hoseninnenseiten.
---
Ach ja,bevor ich es vergesse!
Meine Schreibbekannte hat mit Gott sei´s gelobt,getrommelt und gepfiffen
auch wieder geschrieben.
---
Ihr Leser meiner Glossen,erzählt mal auch etwas über Euch?
Wo drückt Euch der Schoß?
Ich frage nicht,ob Ihr Blähungen habt,weil sonst hat ein Leser gleich wieder etwas zu meckern,im Sinne von an angehängte Zeilen,einzeilige
Ja-was-auch-immer!
In diesem Sinne

Herr Kinski aus dem feuchten Wien
(Irgendein Teil der Donauinsel,also ein kleiner Teil ist auch überschwemmt,heißt Treppelweg oder so ähnlich;Gefährlich wird es erst,so der Wienfluß über die Ufer tritt,weil der neben der U4 verläuft..Beim Hochwasser 2002 war das,glaube ich,mußte sie die daneben fahrende U-Bahn abschalten,also den Strom,wegen der Gefahr!)

25.06.2009 17:23 • 07.07.2009 #1


31 Antworten ↓


Hallo Herr Kinski!
Schön, mal wieder was zu hören.

Bis Ende des Jahres sind die 100 Kg erreicht, da bin ich sehr überzeugt. Klasse Herr Kinski und die Hosen halten sicherlich noch bis dahin dann würden sie vermutlich eh herunterrutschen.


Zitat:
Wo drückt Euch der Schoß?


Ich bin nicht so geduldig, das wäre jetzt mein Problem. Na ja, ich kann ja noch üben.
Liebe Grüße

25.06.2009 17:51 • #2



Herr Kinski spricht!

x 3


Begen
Hallo Herr Kinski,

also der Schoß drückt nicht...alles in Ordnung. Wie immer, wenn ich Ihre Berichte lese, muss ich schmunzeln. Ihre Essgewohnheiten mag ich nicht so gerne teilen, da aber die Pfunde purzeln, wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Verabschiede mich höflich...Ihre Begen

( Die immer noch raucht und Fleisch ist )

25.06.2009 17:57 • #3


Hallo Herr Kinski,

auch meine Anerkennung für deine grosse Leistung.

Eigentlich hast du es noch gut, Pfunde kann man abspecken, aber bei mir (Idealgewicht) fehlen etwas die Bauchmuskeln. Und das wird anstrengender.

LG, omega

25.06.2009 18:20 • #4


Zitat von Kinski:
Vielen Dank für den Zuspruch. [...]
Wenn ich mir dies angucke, [...]
Ich bin wohl der einzige, [...]
Und sonst läuft es auch ganu gut, [...]
Gerade beim Schreiben fällt mir ein [...]
Ich frage mich echt, [...]
Man muß sich das vorstellen: [...]
Ich merke es ja bei meiner Hose. [...]
Was ichmir wünschen würde, [...]
Ich denke,das genau dies Problem [...]

Hab ich mir da doch gedacht: Wenn Du in diesem Plauderton und in dieser Leichtigkeit mit den Damen der Schöpfung kommunizierst, dann kriegst Du jede rum. Fast jede. Unabhängig vom Alter. Es kommt NICHT auf Dein Gewicht an, ok, vielleicht an dritter oder vierter Stelle erst.

Zitat von Kinski:
---
Ach ja,bevor ich es vergesse!
Meine Schreibbekannte hat mit Gott sei´s gelobt,getrommelt und gepfiffen
auch wieder geschrieben.
---

Faszinierend. Es ist bereits passiert. Siehst Du.

Über sieben (unterschwemmte) Brücken musst du gehn, sieben donkle Jahre übersehn...

25.06.2009 18:51 • #5


Ich glaube, Herr Kinski, in Ihnen steckt massiv viel Potential.
Ich finde es jedenfalls immer ziemlich erheiternd, was von Ihnen zu lesen, in Ihrem entspannten Plauderton und mit den kleinen aber feinen Details aus Ihrem Leben.

Denke, wenn Sie das auszuspielen lernen könnten, dann fliegen Ihnen die Frauenherzen nur so zu.
In meinem haben Sie jedenfalls schon einen Platz!
(Denn es interessiert mich, wie es Ihnen so ergeht und ich freue mich immer, von Ihnen zu hören.)

Achja, mein derzeitges Problem ist die Wahl eines passenden Studiums.
Das setzt mich dermaßen unter Druck, dass ich sogar wieder kleine Panik- und Angstzustände kriege.
Also, nichts Schlimmes, aber unterschwellig hockt mir die Angst immer im Nacken.

Danke der Nachfrage und recht liebe Grüße,
Pilongo

25.06.2009 19:05 • #6


Liebe Gemeinde!

Werte Frau Pilongo,sowie hallo Herren!

Gerade habe ich mir ein sehr gesundes Mahl munde(l)n lassen.
Ich bereite mir zuerst eine Zwiebel mit etwas Öl zu(also in Scheiben geschnitten und leicht angebraten,wichtig ist immer umdrehen;Guter Hinweis dazu:Nach dem Schälen der Zwiebel diese sofort gut unter laufenden Wasser abwaschen,dies nimmt nämlich tatsächlich das Brennen aus den Augen,sonst fallen die noch heraus und man kocht diese mit!)und diese aß ich dann sogleich,also jetzt die Ringe.Nicht das einer denkt,ich würde mir gleich `ne ganze Zwiebel einführen in den Mund!.
Ja und weil es große Zwiebel waren,konnte ich sogleich gesättigt,mich an die Zubereitung des Mahles beginnes.
Zweite Zwiebel kochfertig gemacht,eine Tomate dazu(auch in Scheiben geschnittenund eine Dose Pilze dazu.Das Pilz"wasser"war aber größenteils noch drinnen.Na ja,eigentlich trinke ich das vorher heraus und drücke den Rest noch mit der Gabel oder Löffel `raus,sonst hat man einen
Saft,gut,war auch nicht so schlecht,aber ich glaube,wenn das Pilzwasser weg ist,ist es besser.
Dazu gab ich noch einen kleinen Eßlöffel Rotwein(aber man hat nix im Essen gespürt)und ein wenig Chiliwürzmischung.War dann etwas scharf,aber absolut eßbar.
Und nachher noch eine kleine Tasse 3,5% Haltbarmilch und ich muß sagen:
Ich bin satt!
Das Problem beim Abnehme ist,das man sich ständig(!)unter Kontrolle halten muß,weil der Dämon des Fressens ist ja immer noch in einem,aber so man ihn unter Kontrolle bringen kann,hat man schon viel der Schlacht um´s Gewicht gewonnen.
Muß mir heut` noch Schwarzbrot kaufen,freue mich schon auf Kaffee bei Muttern.Und am Sonntag leiste ich mir Reis oder Vollkornnudeln(sehr teuer!),diesmals gibt es Die V-Nudeln.Aber ich sag` Euch ehrlich,von einer
Handvoll werde ich nicht satt,schade das so `na Handvoll gleich ungefähr
250 kcal haben(gilt auch für Reis),na von den Kohlehydrate gar nicht zu
reden.Aber da ich mich die ganze Zeit zurück halte,kann ich am Tage des Herrn schlemmen.
Man hat auch manchmal seine Momnete wo einem die Pilze zum Hals heraushängen.Wenn ich daran denke,als ich vorher die Pilze in dem Pilzwasser so sah,na ja,da muß man durch.
Aber da ißt man am Abend halt `ne leckere Krautsuppe.
Wenn ich daran denke,wie lange ich mit meiner Mutter mich herumschlagen mußte,das die nicht ständig dagegen schießt.Und jetzt macht sie selbst ein wenig mit.Man braucht dann halt keine bemerkung,na iß doch das,oder gleich eine Kartoffel.Ich mein´eine Kartoffel(eine größere)bringt mich nicht um,aber dann bekomme ich Apettit am nächsten Tag,wieder auf eine eine,na und dann geht es los.
Weil ich eß sowieso,in der Nacht eine Krautsuppe,würde sonst kaum gehen.Oder einen ungezuckerten Kaffee mit `ner Scheibe dunkles Brot.
So ganz ohne ist auch für mich oft sehr hart,deshalb mache ich nicht gerne Blutuntersuchungen,wo man nüchtern sein muß.Weil im September muß ich wieder.Na wird schon gehen.
Im Augenblick habe ich schon wieder Hunger.Dazu eine interessante Meldung.Es gibt einen Diabetestyp,welcher immer Hunger hat,wieviel er auch ißt,sowie einige andere Merkmale,wobei ich mir schon einmal dachte,das paßt auch auf mich.Gut jetzt werden viele sagen,daß wieder Hunger habe,liegt daran,daß ich wenig esse.Aber ich kann mich erinneren,das ich das Problem immer schon hatte,auch als ich noch nicht so konsequenz abnehmen wollte.Man muß halt den Hunger im Zaum halten.Wenn ich denke,das ich,obwohl ich oft auch jetzt Hunger habe,und trotzdem abnehme,was für ein Willen!
----------
Liebe Frau Pilongo!
Das ich in Ihrem werten Herzen einen Platz habe,erfreut mich sehr.Schade das ich schon ein älterer Herr bin,aber eine süße Studentin,hat bei mir imemr Platz.(versonnen in mich hineinlächle).
So nun die Lebenshilfe:
Haben Sie schon eine Ahnung,was sie gerne studieren möchten?
Wo liegen denn Ihre Interessen?
Ja,ich lese gerne,ich gerne gerne flanieren,ja nur habe ich halt niemanden.Manhcmal muß ich mit der Straßenbahn bischen herumfahren,damit ich aus der Wohnung komme.Ich kann mich noch gut entsinnen,wi ich von Einsamkeit getrieben,mit der Straßenbahn zum Volkstheater fuhr,und dort auf einer Bank saß.das war beschämend,aber was soll man machen?
Auch habe ich noch im Gedächtnis,wie ich jeden Samstag und Sonntag,als
ich so krank war,getrieben von einer Unruhe,wie ein wildes,eingesperrtes Tier)mit der Straßenbahn fuhr,auch wenn ich noch müde war.
Ich fiel damals immer um 21 Uhr in einen tiefen Schlaf,und war am nächsten Tag so unter Stromkonnte keine Ruhe finden.
Na,wie dem auch sei:
Wie kann ich Ihnen den die Angst nehmen?
Wie wäre es mit einem virtuellen Feldblumenstraß?Oder darf ich Ihnen aus meinem Virtuellen Bauchladen eine leckere Jause anbieten?Hab´alles da:Leckeren selbstgemachten Kuchen,Kaffee mit Latte(nein,nein was Sie denken[rot werdend an die Seite hinunter blicke,sondern mit Milch!!(Sie schlimme,Sie!(lächel breit über`s dünner werdende Gesicht!),Melange,Einspänner(heißt tatsächlich so!,ja die,ja die Wiener Kaffeekultur),na Tee gibt es natürtlich auch bei mir.Schiebe ich alles `mal so hinüber zu Ihnen,natürtlich Meißnerporzellan,wir sind ja kenne Proleten!(lol)Und das alles auf einen schönen Tablett mit Holzgriffen.Nicht zu vergessen den Blumenstrauß vom Felde ´ne schönen Vase.
So Moment,Radiorecorder kommt auch auch noch.Da bitte,hier!
Hörauswahl von Oskar Werner,bischen Vivaldi,Tschaikovsky unter der Leitung von Karajan(am Klavier Svatoslav oder so änlich)Richter.Und für den moderen Geschmack einen haufen Hits-CD.Bravo Hits,Charts-Show,Techno-Sampler.Na suchen sie etwas aus.
Darf`s ´was zu lesen sein?
Kann ich auch damit dienen!Das ein Thriller sein?Oder einer etwas vom depressiven Lovecraft?Neeee,da nehmen wir doch gleich etwas lebensbejahrenderes.Wie wäre es mit Veronica beschließt zu sterben?
Oder soll`s doch ein Walt Disneys Lustiges Taschenbuch sein?Oder Tina und Tini?Habe ich als Kind gerne gelesen!Na jedenfall reiche ich E-Book Gerät mit rüber,zu dem haufen Bücher,weil mit dem elektronischen Buch
können sie aus tausenden Bücher elektronsich gespeichert(also einige am elektronischen Buch selber,der Rest,auf einem beigelegten Speicherstick).
Dazu noch ein Haufen Kerzen,Zündern auch,gemütlichen Polsten und am besten auch gleich dazu das passende Schloß am Rande der Zeit.
Aber ach!
Da wohne ja schon ich!Aber darf ich Ihnen wertes Fräulein ein Zinmmer anbieten?Ist von innen abschließbar!-lächel-
Ich weiß ja,was sich gehört!
Ich hoffe,ich konnte Ihnen ein wenig seelische Erleichterung ins Ihr Herz
zaubern!Vieleicht klappt´s ja,das ich wenigstens heute abend Ihnen die Angst etwas zurück drängen half?
Nun muß ich schließen und hoffe,wenigstens Ihnen etwas Ruhe und Frieden in Ihre von Angst gequälte Seele zu bringen haben dürfen.
Es wäre für mich sehr beglückend,wenn ich Ihnen wenigstens etwas Sonne in die Seele scheinen lassen konnte und die Angst,für heute Ihnen nix mehr anhaben kann.
Lassen Sie ruhig ´mal von Ihnen hören,damit ich gewiß sein kann,wie es Ihnen geht!

Ich weiß,furchtbar viel Geschreiben,aber ich weiß nicht,wie Ihnen sonst helfen kann und wer weiß,vielleicht half es sogar?
Das würde mir sehr zur Freude gereichen!
Passen Sie gut,auf sich auf!

Derr Herr Kinski

26.06.2009 17:32 • #7


Oh wie einfühlsam Herr Kinski, das gefällt mir ungemein.
Weiter so und liebe Grüße

26.06.2009 17:43 • #8


hellau!

Na vielleicht hilft es ihr ein wenig?
weil wenn ich ihr ein wneig die angst nehmen konnte,wenigstens für ein paar stunden,dann habe ich heute schon etwas geleistet!

Bedankt

Herr K.aus W.

26.06.2009 17:52 • #9


Herr K.aus W.wünscht ein erträglich Wochende!

Herr K.aus W. an der D.(lol)

26.06.2009 17:54 • #10


Lieber Herr Kinski,

Ihr einfühlsamer und -wie immer- ziemlich unterhaltsamer Vortrag hat mich richtig zum Lachen gebracht.
Außerdem lasse ich mir gerade die Sonne ins Gesicht scheinen, während ich Ihnen diese Zeilen schreibe, nachdem es bei uns im schönen Bayern tagelang bloß grau in grau zugegangen ist, also, wettermäßig.

Bezüglich des Studiums haben sich heute ganz neue Wege aufgetan, ich hab mit vielen Leuten gesprochen und mich viel informiert.

Eine Entscheidung konnte ich zwar noch nicht treffen, aber ich bin wieder etwas zuversichtlicher als noch vor einigen Tagen!
Außerdem passt heut auch endlich mal das Wetter, und das macht mich froh.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag, der mich sehr zum Schmunzeln und zum Lachen gebracht hat.
You made my day!

Dankbare Grüße,
Pilongo

26.06.2009 18:16 • #11


Zitat von Kinski:
Wenn ich daran denke,wie lange ich mit meiner Mutter mich herumschlagen mußte,das die nicht ständig dagegen schießt.Und jetzt macht sie selbst ein wenig mit.Man braucht dann halt keine bemerkung,na iß doch das,oder gleich eine Kartoffel.Ich mein´eine Kartoffel(eine größere)bringt mich nicht um,aber dann bekomme ich Apettit am nächsten Tag,wieder auf eine eine,na und dann geht es los.

Du sprichst wahre Worte.

26.06.2009 19:05 • #12


Super Herr Kinski, ich sag einfach nur super

Freue mich total für dich, LG, omega

26.06.2009 20:36 • #13


Was täten wir ohne Herr Kinski?

Ich kann den nächsten Beitrag kaum erwarten, aber ich muß wohl!

26.06.2009 21:09 • #14


Helau!

Schade,das wir uns nie sehen werden,also bei den Meisten!-grins-
Ich muß jetzt was essen,habe heute nur zwei Grahanweckerl gegessen!
Wenn ich so nachdenkemfinde ich fast,das das was frau pilongo schrieb,trauig war.
Denn zum lachen woltle ich sie schon bringen,aber es schien mir,das sie über mich lacht,weil ich schrieb ja nicht,das sie sich abhaut,vor Lachen.
Wenn ein Depri etwas schreibt,und jemand antwortet,meine Worte ahben sie zum lachen gebracht,na ich weiß nicht,ob das so gut ist.Was ich schrieb,war ja nicht lustig,sondern eher tief trauig und was da zum lachen sein,frage ich mich.
Aber wie dem auch sein,wenn es ihr besser geht,auch möglicherweise auf meine Kosten,ist es gut,Angst ist nix schönes,das ist mir gewiß.
Ich wollte ihr halt ein wenig Licht schicken!
Licht und Hoffnung,von einem Depressiven-na toll!
Aber ich habe es gern gemacht.
Das nur dazu,liebe Gemeinde.
Habe die Ehre Herr Omega und pax und wie sie alle heißen,welche vielleicht gerade jetzt,beim Lesen dieser Zeilen,in ihren Sozialwohnungen sitzen,nix zu essen haben,doch wenigstens von mir geistig gelabt werden!

Heute ist wieder BB Und nächste Woche,das Ende!
Wird spanndend?
Wird mir Fräulein Pilonga wieder schreiben?Wird sich Herr Omega eine Quarzuhr kaufen?Ist Pax ein Auserirdischer?
Wird Herr Kinski endlich?
Wir werden zum Teil hier erfahren!

Herr K.

29.06.2009 18:26 • #15


Nein, da haben Sie meine Reaktion aber fehlinterpretiert.
Ich lache nicht über Sie, ich mag einfach Ihre Art.
Man liest einfach gerne, was Sie schreiben -wie viele Andere auch schon gesagt haben.
Sie haben wirklich ein Talent zum Kabarettisten.
Sie wirken sympathisch, offen, ehrlich, und nett.
Und haben mich zum Lachen gebracht.
Aber ausgelacht hab ich Sie bestimmt nicht!

Jemanden zum Lachen zu bringen ist doch immer das Schönste und Beste, was man leisten kann. Da ist doch nichts Trauriges dabei.

Liebe Grüße,
Pilongo, die für ihren Teil zum Glück nicht in einer Sozialwohnung wohnt

29.06.2009 19:02 • #16


Herr Kinski! Auch ich möchte mich dem anschliessen, was Frau pilongo schreibt.
Es erfreut mich jedes Mal, wenn ich etwas von Ihnen höre.

Ich lebe auch nicht in einer Sozialwohnung, und zu essen gibt er "leider" auch zu reichlich.

Noch bin ich kein Ausserirdischer, denn pax will Frieden.

In diesem Sinne

29.06.2009 19:12 • #17


Begen
Sehr geehrter Herr Kinski,

auch die Rauchende, Fleisch essende Begen.....ist Ihr aufrichtiger Fan. Ihre Worte zu Pilongo, sehr nett und einfühlsam gewählt. Ihre Diät lässt mir den Atem stocken. Aber gut...was zum Ziel führt....ist genehm...

Hochachtungsvoll....Begen....nur ein Hund...und doch so viel....

29.06.2009 19:27 • #18


Hallo Herr Kinski

Ich unterschreibe einfach einmal die letzten drei Beiträge.

LG, omega

29.06.2009 19:53 • #19


Schlafkappe
Danke Herr Kinski,
hab mir gerade beim Lesen auch noch den Abend versüßt!
Hut ab und Respekt vor dem was Sie da leisten.

29.06.2009 22:17 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler