Pfeil rechts
71

anjaf
Hallo Ihr Lieben,

fuehle mich von meinem Freund ungeliebt. Er gibt mir immer weniger Zaertlichkeiten als sowieso schon. Wir sitzen nebeneinander auf dem Sofa und jeder befasst sich mit seinem Handy. Dabei befasse ich mich nur notgedrungen mit dem Handy weil ich nicht so doof in die Weltgeschichte starren will, also eher aus Verlegenheit.

Sein Hund bekommt alles an Liebe und Streicheleinheiten was sich ein Hund nur wuenschen kann. Ich hingegen bekomme fast nix mehr. Als ob ich eine Fremde waer. Ich liebe den Hund auch und streichle ihn so ist es nicht. Aber von dem Hund laesst er sich alles gewaehren. Ich werde fast gar nicht mehr beruehrt eben wie Fremde. Und unterhalten koennen wir uns auch kaum. Es ist einfach furchtbar und ich ertrage das alles nicht mehr. Glaube fast dass er nix vermisst. Ich vermisse seine Beruehrungen.

Komischerweise wenn er abends TV mit mir guckt kuschelt er sich an mich. Oder wenn er muede ist und einschlaeft kuschelt er sich oft eng an mich manchmal schon zu eng. Aber sobald er wach ist wird fluchtartig das Bett verlassen obwohl er Urlaub hat. Warum will er tagsueber nicht kuscheln? Glaube dass er null Interesse an mir hat.

Lg Anja

03.03.2016 16:27 • 29.03.2016 #1


162 Antworten ↓


Hallo Anja,

wie lange seid ihr zwei denn ein Paar?

Manche Menschen sind von Natur aus aber einfach nicht so der Kuschel-Typ, während andere das deutlich mehr brauchen.

LG,
Merry

03.03.2016 16:33 • x 1 #2



Fuehle mich einsam und ungeliebt

x 3


anjaf
Zitat von Merry:
Hallo Anja,

wie lange seid ihr zwei denn ein Paar?

Manche Menschen sind von Natur aus aber einfach nicht so der Kuschel-Typ, während andere das deutlich mehr brauchen.

LG,
Merry


Noch nicht einmal 5 Monate sind wir zusammen und es ist schon laenger so und wird immer weniger. Er sagt von sich aus dass er nicht der Kuscheltyp ist. Abet das was wir haben ist eigentlich gar nix mehr wuerd ich sagen. Will ich mit ihm drueber reden ist er schnell eingeschnappt und redet gar nicht mehr. Deshalb versuche ich das schon moeglichst zu meiden obwohl es mir auf der Zunge brennt. Ich bin schrecklich traurig.

03.03.2016 16:42 • #3


Daisho
Zitat von anjaf:
Hallo Ihr Lieben,

fuehle mich von meinem Freund ungeliebt.


Was hast du denn bisher unternommen um daran etwas zu ändern?

03.03.2016 19:09 • x 1 #4


anjaf
Zitat von Daishō:
Zitat von anjaf:
Hallo Ihr Lieben,

fuehle mich von meinem Freund ungeliebt.


Was hast du denn bisher unternommen um daran etwas zu ändern?



Ich lass ihn gewaehren wenn er am PC zockt oder am Handy spielt oder sonst was. Ich bedraenge ihn nicht und fordere keine Zaertlichkeit. Von ihm kommt fast gar nix mehr. Hin und wieder versuch ich einen Kuss zu erhaschen. Wie gesagt beim Tv sehn oder wenn er muede ist haengt er sich gern an mich. Tagsueber nein. Ich mach ihm keine Vorwuerfe mehr, er merkt auch meist dass ich ungluecklich bin. Ich sage ihm nur die Teilwahrheit. Das heisst sage mir ist kalt bin muede usw. Aber was sonst noch ist sag ich nicht um Stress zu vermeiden...

03.03.2016 19:23 • #5


Digo
wichtig ist, dass du dich nicht hineinsteigerst... hast du mit ihm darüber geredet?

03.03.2016 19:30 • x 1 #6


anjaf
Zitat von Digo:
wichtig ist, dass du dich nicht hineinsteigerst... hast du mit ihm darüber geredet?



Schon sehr oft. Er weiss auch dass ich mehr Zuwendung brauche. Aber es nutzt alles nix. Fuehl mich von ihm allein gelassen obwohl er zeitweise neben mir sitz. Er stellt kaum Fragen sucht keine Naehe. Ich komm mir total ueberfluessig vor. Er scheint mich nicht zu brauchen auch nix zu vermissen.

03.03.2016 19:33 • #7


Digo
hat er vielleicht stress oder schweren arbeitstag? war er früher auch so?

03.03.2016 19:36 • #8


anjaf
Zitat von Digo:
hat er vielleicht stress oder schweren arbeitstag? war er früher auch so?



Er hat zur Zeit noch Urlaub. Er war schon von Anfang an etwas kompliziert wegen Depressionen und Stimmungsschwankungen. Er macht zur Zeit Motorradfuehrerschein. Evtl ist er mit 26 einfach zu jung fuer mich.

03.03.2016 19:40 • #9


Digo
weiß nicht. viele männer können ihre gefühle irgendwann nicht so zeigen wie es viele frauen wollen.

03.03.2016 19:48 • #10


anjaf
Zitat von Digo:
weiß nicht. viele männer können ihre gefühle irgendwann nicht so zeigen wie es viele frauen wollen.



Ich kann ja schlecht fragen ob er mich noch lieb hat. Und selbst wenn er es sagte war sein Verhalten eher distanziert. Nur die ersten Wochen war er liebevoller. Es flaute sehr schnell ab. Ich will mich auch nicht an ihn haengen oder was erzwingen wollen. Frag mich nur warum er bei Muedigkeit anhaenglicher wird. Evtl. Weils bequem ist sich an mich zu kuscheln. Oder?

03.03.2016 19:56 • #11


Daisho
Zitat von anjaf:
Zitat von Daishō:
Zitat von anjaf:
Hallo Ihr Lieben,

fuehle mich von meinem Freund ungeliebt.


Was hast du denn bisher unternommen um daran etwas zu ändern?



Ich lass ihn gewaehren wenn er am PC zockt oder am Handy spielt oder sonst was. Ich bedraenge ihn nicht und fordere keine Zaertlichkeit. Von ihm kommt fast gar nix mehr. Hin und wieder versuch ich einen Kuss zu erhaschen. Wie gesagt beim Tv sehn oder wenn er muede ist haengt er sich gern an mich. Tagsueber nein. Ich mach ihm keine Vorwuerfe mehr, er merkt auch meist dass ich ungluecklich bin. Ich sage ihm nur die Teilwahrheit. Das heisst sage mir ist kalt bin muede usw. Aber was sonst noch ist sag ich nicht um Stress zu vermeiden...


Ich weiß nicht recht. Für mich klingt das nicht nach Unternehmungen um am Problem etwas zu ändern als mehr nach Verdrängung und Vermeidung. Hast du etwas aktiv unternommen, um die Beziehung zu retten?

Zitat von anjaf:
Ich kann ja schlecht fragen ob er mich noch lieb hat.


Warum nicht?

03.03.2016 20:11 • #12


anjaf
Zitat von Daishō:
Zitat von anjaf:
Zitat von Daishō:

Was hast du denn bisher unternommen um daran etwas zu ändern?



Ich lass ihn gewaehren wenn er am PC zockt oder am Handy spielt oder sonst was. Ich bedraenge ihn nicht und fordere keine Zaertlichkeit. Von ihm kommt fast gar nix mehr. Hin und wieder versuch ich einen Kuss zu erhaschen. Wie gesagt beim Tv sehn oder wenn er muede ist haengt er sich gern an mich. Tagsueber nein. Ich mach ihm keine Vorwuerfe mehr, er merkt auch meist dass ich ungluecklich bin. Ich sage ihm nur die Teilwahrheit. Das heisst sage mir ist kalt bin muede usw. Aber was sonst noch ist sag ich nicht um Stress zu vermeiden...


Ich weiß nicht recht. Für mich klingt das nicht nach Unternehmungen um am Problem etwas zu ändern als mehr nach Verdrängung und Vermeidung. Hast du etwas aktiv unternommen, um die Beziehung zu retten?



Da er grundsaetzlich eher distanziert ist und nicht der Kuscheltyp ist wuesste ich ehrlich gesagt nicht was ich unternehmen koennte ausser ihn in Ruhe zu lassen. Hast du eine Idee?

Hmm den Partner zu fragen ob er einen noch liebhat gehoert zu den Fragen die man tunlichst vermeiden sollte. Auch wenn er bejahen wuerde sein Verhalten waer trotzdem distanziert. Es wuerde nix aendern. Leider. .

03.03.2016 20:14 • #13


Daisho
Zitat von anjaf:
Hmm den Partner zu fragen ob er einen noch liebhat gehoert zu den Fragen die man tunlichst vermeiden sollte.


Warum? Was wäre zu fürchten?

Zitat von anjaf:
Auch wenn er bejahen wuerde sein Verhalten waer trotzdem distanziert. Es wuerde nix aendern.


Die Frage sicherlich nicht. Allerdings ergäbe sie doch eine Grundlage für ein Gespräch oder Handlungsansätze. Oder siehst du dies anders?

Zitat von anjaf:
Da er grundsaetzlich eher distanziert ist und nicht der Kuscheltyp ist wuesste ich ehrlich gesagt nicht was ich unternehmen koennte ausser ihn in Ruhe zu lassen.


Gibt es da nicht gleich mehrere Ansätze? Wie wäre es denn, wenn du ihn fragst, ob oder in wie weit die Beziehung noch seinen Wünschen entspricht. Oder ob die Beziehung in seinen Augen bereits gestorben ist? Und wie wäre es, wenn du dir die gleichen Gedanken machst? Dir überlegst, ob es Sinn macht, etwas ändern zu wollen, oder die Konsequenzen zu ziehen?

03.03.2016 20:29 • x 1 #14


anjaf
Zitat von Daishō:
Zitat von anjaf:
Hmm den Partner zu fragen ob er einen noch liebhat gehoert zu den Fragen die man tunlichst vermeiden sollte.


Warum? Was wäre zu fürchten?

Zitat von anjaf:
Auch wenn er bejahen wuerde sein Verhalten waer trotzdem distanziert. Es wuerde nix aendern.


Die Frage sicherlich nicht. Allerdings ergäbe sie doch eine Grundlage für ein Gespräch oder Handlungsansätze. Oder siehst du dies anders?

Zitat von anjaf:
Da er grundsaetzlich eher distanziert ist und nicht der Kuscheltyp ist wuesste ich ehrlich gesagt nicht was ich unternehmen koennte ausser ihn in Ruhe zu lassen.


Gibt es da nicht gleich mehrere Ansätze? Wie wäre es denn, wenn du ihn fragst, ob oder in wie weit die Beziehung noch seinen Wünschen entspricht. Oder ob die Beziehung in seinen Augen bereits gestorben ist? Und wie wäre es, wenn du dir die gleichen Gedanken machst? Dir überlegst, ob es Sinn macht, etwas ändern zu wollen, oder die Konsequenzen zu ziehen?



Grundsaetzlich ist mit ihm nicht gut zu sprechen. Er fuehlt sich gleich angegriffen und schaltet auf stur bzw. Sagt nur das noetigste.

Am Anfang machte ich ihm mal Vorwuerfe dass er mich nicht lieb haette da ich nicht zu ihm nach Hause durfte da es dort unordentlich war und unsauber. Diese Vorwuerfe kann er wohl nicht vergessen. Dann betrog seine Exfreundin ihn. Doch gibts bei mir ueberhaupt keinen Grund an meiner Treue zu zweifeln schon allein deshalb da ich laenger bei ihm zu Besuch bin. Kuerzlich sagte er auch als ich ihm sagte waer keine Beziehung mehr: nicht mehr! Dann gabs wieder Streit man vertrug sich aber es wird irgendwie nix direkt angesprochen. Ich glaube er hofft dass ichs beende. Dann ist die Rede von Freiraum usw. Aber trotzdem aendert sich nix dran denk ich. Wenn ein Mann nun gar nix mehr will fast nur mit PC und Co befasst ist. Was soll ich da denken?

Nur abends Beim Tv sich an mich kuschelt und beim schlafen? Tagsueber lieber den Hund streichelt als mich? Was ist das denn noch? Ich glaub er duldet mich einfach nur noch da er weiss dass es mir gesundheitlich schlecht geht. Aber was hat das mit Liebe zu tun wie er sich verhaelt? Ich weiss keinen Rat mehr.

03.03.2016 21:00 • #15


Daisho
Es hört sich nicht so an, als würdest du an einen Fortgang der Beziehung glauben: Warum hältst du dann noch daran fest?

03.03.2016 21:08 • #16


wow hab mal alles gelesen. bin auch 26 und meine mutter ist 48. wo habt ihr euch den kennengelernt? find den alters unterschied schon krass.

03.03.2016 21:11 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

anjaf
Zitat von Daishō:
Es hört sich nicht so an, als würdest du an einen Fortgang der Beziehung glauben: Warum hältst du dann noch daran fest?


Weil ich immer noch Gefuehle fuer ihn hab! Und ich es nicht schaffe mich zu trennen.

03.03.2016 21:23 • #18


anjaf
Zitat von SEBY90:
wow hab mal alles gelesen. bin auch 26 und meine mutter ist 48. wo habt ihr euch den kennengelernt? find den alters unterschied schon krass.



Wir lernten uns hier kennen. Ich schrieb ihn damals an da er Leute aus Koblenz suchte. Und da ich in der Naehe von Bonn wohne schrieb ich ihm. Tja weiss nicht obs nur an den 19 Jahren liegt. Bin eher der jugendliche Typ aber das allein reicht wohl nicht aus...

03.03.2016 21:29 • #19


find den alters unterschied schon krass. vielleicht hat er das auch erst später fest gestellt oder villeicht kommt er mit sich nicht zu recht weil er ja auch probleme hat

03.03.2016 21:37 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler