Pfeil rechts

S
ich bin krankhaft eifersüchtig und möchte unbedingt was daran ändern bevor ich daran ganz und gar kaputt gehe und die beziehung.

ich habe folgendes problem ich bin eigentlich auf alles eifersüchtig zb. beim fernsehen gucken fängt es schon an.. ich kann nicht mehr fernsehen früher bis vor einem jahr war das kein problem und konnte mit mein freund normal fern schaun und nun geht es nicht mehr ich expludiere innerlich sobald eine atraktive frau im fernseher vor kommt!!
habe ich angst dass mein freund eine adre attraktiver finden könnte als mich..diese gedanken mahcen mich wahrnsinnig!!

bald ist endlich der termin zum psychologen....

bin auch emotional total gelden so das ich agressiv werd und anfang sofort loszuheulen, wenn die konkurrenz beginnt und mich der gedanke bedroht er könnte jetzt die oder die schönder ode rgenauso attraktiv finden dass ist sooo schrecklich ich war noch nie sooo.. so gedanken hatte ich frühe nie dass kenne ich an mir nicht.


das schlimmste daran ist ich habe es nicht unter kontrolle so daß ich mich in gewissen situation nicht beherschen kann und überall plötzlich reagiere ohne es kontrollieren zu können ?

nun meine frage kennt es einer von euch auch diese gefühle und situationen die ich beschreibe..

gibt es jemand wo einen hilfreichen rat für mich hat?? ich kann mit niemand von meinen bekanntenkreis oder familienk.reden darüber da die alle mich für verrückt erklären würden und mich keiner so kennt..

bin seit einem jahr so und habe mich seither im negativem verändert... ich verstehe mich selbst nicht mehr wie es nur so weit kommen konnte das ich nun so bin und mir auch selber steine vor
meinen füssen schmeisse da ich mir durch diese krank enstandene eifersucht viel entgehen lasse..

ich war bis vor ca ein jahr genau das gegenteil von jetzt ich war unternehmungslustig war gerne unter menschen habe gern und viel gelacht,selbsbewusst, lebensfröhlich eben es ist jetzt alles weg und wünsch mir nur noch wieder so wie früher zu sein..

verstehe nicht wie ich so werden konnte, da ich doch so ein lieber freund habe und er mir eigentlich keinen anlass zur eifersucht gibt..

wir hatten paar probleme und ich wüsste auch evtl zwei situationen wo diese eifersucht endstanden ist leider,
habe ich mich da so sehr hineingesteigert dass es ewig nicht geklärt und ausgesprochen wurde und somit zu einem ewigen missverständins blieb dass mich echt zerfressen hat und sehr verletzt hat so das wir bis vor einem jahr sogar für drei wochen getrennt warn und bis zu drei wochen leider ungeklärt blieb und ich fest von der meinung überzeugt war dass er ein betrüger ist und lügt aber dummer weise hab ich mich schwer getäuscht..und die trennung hätte nicht sein müssen wenn wir es gleich geklärt hätten.. und wir kamen wieder zusammen aber seither bin ich leider krankhaft eifersüchtig und agressiv geworden und es ist eine qual, ehrlich!

daher will ich unbedingt zum psychologen ich brauche hiiilfe.. ich liebe ihn weis nicht weiter ohne ihn.. habe angst ihn zu verlieren..

obwohl er mir immer mal wieder komplimente macht wie hübsch ich doch bin und er mich am schönsten findet bin ich trotzdem eifersüchtig...

bitte wer kann mir ein guter rat geben damit ich diese eifersucht endlich im griff bekomme und diese agressionen! bitte helft mir..

liebe grüsse samy

01.09.2011 01:27 • 12.09.2011 #1


22 Antworten ↓


S
Zitat von samy83:
hallo an alle,

hoffe es gibt jemand wo mic versteht und mir einen guten rat geben kann ich weis einfach nicht mehr weiter..

ich bin krankhaft eifersüchtig und möchte unbedingt was daran ändern bevor ich daran ganz und gar kaputt gehe und die beziehung.

ich habe folgendes problem ich bin eigentlich auf alles eifersüchtig zb. beim fernsehen gucken fängt es schon an.. ich kann nicht mehr fernsehen früher bis vor einem jahr war das kein problem und konnte mit mein freund normal fern schaun und nun geht es nicht mehr ich expludiere innerlich sobald eine atraktive frau im fernseher vor kommt!!
habe ich angst dass mein freund eine adre attraktiver finden könnte als mich..diese gedanken mahcen mich wahrnsinnig!!

bald ist endlich der termin zum psychologen....

bin auch emotional total gelden so das ich agressiv werd und anfang sofort loszuheulen, wenn die konkurrenz beginnt und mich der gedanke bedroht er könnte jetzt die oder die schönder ode rgenauso attraktiv finden dass ist sooo schrecklich ich war noch nie sooo.. so gedanken hatte ich frühe nie dass kenne ich an mir nicht.


das schlimmste daran ist ich habe es nicht unter kontrolle so daß ich mich in gewissen situation nicht beherschen kann und überall plötzlich reagiere ohne es kontrollieren zu können ?

nun meine frage kennt es einer von euch auch diese gefühle und situationen die ich beschreibe..

gibt es jemand wo einen hilfreichen rat für mich hat?? ich kann mit niemand von meinen bekanntenkreis oder familienk.reden darüber da die alle mich für verrückt erklären würden und mich keiner so kennt..

bin seit einem jahr so und habe mich seither im negativem verändert... ich verstehe mich selbst nicht mehr wie es nur so weit kommen konnte das ich nun so bin und mir auch selber steine vor
meinen füssen schmeisse da ich mir durch diese krank enstandene eifersucht viel entgehen lasse..

ich war bis vor ca ein jahr genau das gegenteil von jetzt ich war unternehmungslustig war gerne unter menschen habe gern und viel gelacht,selbsbewusst, lebensfröhlich eben es ist jetzt alles weg und wünsch mir nur noch wieder so wie früher zu sein..

verstehe nicht wie ich so werden konnte, da ich doch so ein lieber freund habe und er mir eigentlich keinen anlass zur eifersucht gibt..

wir hatten paar probleme und ich wüsste auch evtl zwei situationen wo diese eifersucht endstanden ist leider,
habe ich mich da so sehr hineingesteigert dass es ewig nicht geklärt und ausgesprochen wurde und somit zu einem ewigen missverständins blieb dass mich echt zerfressen hat und sehr verletzt hat so das wir bis vor einem jahr sogar für drei wochen getrennt warn und bis zu drei wochen leider ungeklärt blieb und ich fest von der meinung überzeugt war dass er ein betrüger ist und lügt aber dummer weise hab ich mich schwer getäuscht..und die trennung hätte nicht sein müssen wenn wir es gleich geklärt hätten.. und wir kamen wieder zusammen aber seither bin ich leider krankhaft eifersüchtig und agressiv geworden und es ist eine qual, ehrlich!

daher will ich unbedingt zum psychologen ich brauche hiiilfe.. ich liebe ihn weis nicht weiter ohne ihn.. habe angst ihn zu verlieren..

obwohl er mir immer mal wieder komplimente macht wie hübsch ich doch bin und er mich am schönsten findet bin ich trotzdem eifersüchtig...

bitte wer kann mir ein guter rat geben damit ich diese eifersucht endlich im griff bekomme und diese agressionen! bitte helft mir..

liebe grüsse samy

01.09.2011 01:48 • #2


A


QUAL-eifersüchtig,bitte wer kann ein hilfreicher rat geben

x 3


W
Guten Morgen Samy!

Ich schreib Dir nachher oder am WE. Hab jetzt nicht so viel Zeit!

Hast Du Dich schon einmal hier im Eifersuchtsforum ein wenig eingelesen und schon etwas für Dich finden können?

Lieber Gruß
Sven

02.09.2011 07:04 • #3


W
Moin Samy!

Biste noch da, oder schon wieder weg?

Lieber Gruß und ein schönes WE!
Sven

03.09.2011 07:03 • #4


T
Hallo Samy Ich grüsse dich erstmal ganz herzlich hier in diesen Forum .
Möchte dir gerne helfen Köännen .Zur erst ist toll das du dir Hilfe von aussen geholt hast .Das Problem das du hast hatte ichfast genauso ich war auf fast alles was mein Schatz getan oder oder im Fersehen gesehenhat eifersüchtig sogar auf Formel eins .
Nun Ich habe das einigermassen so in den Griff bekommen das wir wie du schon getan habt eine Längere Pause eingelegt in dieser Zeit könnte jeder mal für sich nachdenken wire unsere Beziehung aussehen soll und wie es weiter geht .
Ich habe in dieser Zeit soviel für mich getan das mein Selbstwertgefühl das so unten im Keller war wieder aufpoliert .mit michfreunden was unternommen und mir ein fotoshouting gegönnt oderirgendwas was mir viel über mich nachhgedacht .Meine Eifersucht entstand aus der Kindheit das hat meine Therapeutin herausgefunden .Ich weiss ja nicht wie dein Freund darauf reagiert bestimmt nicht positiv .Aber das er dichliebt wird er bestimmt diesen Weg mit dir gehen .Nach fast 6 Wocxhen pause die wir hatten machen wir jetzt bald eine Paar therapie die uns helfen soll das wir beide besser miteinander reden können und Anders mit meine eifersucht umgehen können wenn sie wieder mal hervorkommt zur Zeit gelingt es mir ganz gut ihr nicht so vile raum zu geben .Ich habe auch das Buch von Dr. Rolf Merkle Eifersucht woher sie kommt und wie man sie überwindet am ende habe ich es grundsätzlich für mich getan damit wenn das mit meinen Freund nicht hingehauen hätte später nicht mehr so viel eifersucht hätte -.Meine Verantwortung was gegen die eifersuchtzu tun oder besser gesagt die Geddanken die man ja hat die einen eifersüchtig machen nicht mehr so viel grösse geben .Mein Problem war ich habe mich von ihn so abhängig gemacht ich habe alles aufgegeben und nur noch ihn für mich haben wollen das geht nicht aber da ichjetzt viele neue frendschaften und so meine alten Bekannschaften wieder aufgefrischt habe fühle ich mich tausendmal besser als vor einiger .Ic
Ichhoffe ichhabe dich dichzu überberfordert mit meiner Geschichte .Aber ich möchte dir nur damit sagen damit sagen das du nicht allein mit der Situation . bb Bis dahin lg Tina

03.09.2011 17:16 • #5


W
Hallo Samy!

Du hast noch nicht wieder geantwortet. Deshalb beschränke ich mich erst einmal auf Allgemeinplätze.

Dein Problem klingt fies! Ich kenne das zur Genüge. Für mich war eine Zeit die ganze Welt Konkurrenz, eine Bedrohung für mich. Ich habe, genau wie Du, in allem eine Gefahr gesehen. Fernsehen, Internet, Handy, die Familie meiner Liebsten, ihre Freunde und Freundinnen und ihre Vergangenheit. Echt abgedreht und total überzogen!

Du möchtest mit der Eifersucht umgehen lernen, Deine Aggressionen abbauen usw.

Das, was Tinchen da zum Thema Verantwortung und Selbstwertgefühl geschrieben hat, sind zwei ganz wichtige Punkte. Du musst die Verantwortung für Deine Eifersucht, Deine Gefühle übernehmen WOLLEN. Das ist anfänglich mit Schmerz und vielleicht auch mit Kampf verbunden. Dazu muss man bereit sein, denn das ist nicht einfach. Es gibt sicher verschiedene Wege, die Du einschlagen kannst, verschiedene Ansatzpunkt, die Du angehen kannst. Es muss nicht gleich das ganz große Ziel sein, vielleicht erst einmal ein paar Kleine.

Wir können Dir nur helfen, wenn Du es wirklich willst. Denn zaubern kann hier keiner.

Also, willst Du?

Dann bin ich dabei!

Lieber Gruß
Sven

04.09.2011 08:31 • #6


S
hallo sven, hatte dass wochenende viel stress und kam daher noch nicht dazu dir zu antworten.

ich will diese eifersucht im griff bekommen und ja es ist echt ein harter kampf manchmal geligt mir was und oft leider nicht diese eifersucht zu bekämpfen..

wie hast du es geschafft davon los zu kommen die panik diese ängste..?

ich bin eifersüchtig in der gegenwart meines partners GANZ BESONDERS FERNSEHER oder wenn er ohne mich unterwegs ist wie arbeit oder so, denn dann denke ich er könnte ja eine hübsche bäckereiverkäuferin begenen oder eine attraktive lacht ihn was schon mal war oder oder.. ahc ich mach mich dann voll verrückt und kann schon meine negativen gedanken nicht steuern.. ich mache die beziehung mit mein verhalten kaputt dass macht mich kaputt und ihn auch seit EIN jahr kann ich es leider nicht kontrollieren und es wird immer schlimmer.. ab mitte september habe ich endlich mein erst gespräch bei einem psychologen ich will mir helfen lassen weil ich dass leider alleine nicht schaffe.

hättest du vielleicht ein tipp für mich was könnte die intensivste strategie sein um diese AGRESSIONEN IM ZUSAMMENHANG MISSTRAUEN UND EIFERSUCHT ZU ÜBERWINDEN?

ps. kann man hier auch chatten? wann bist du immer online könnten uns zum chatten treffen?

LIEBE GRÜSSE SAMY

04.09.2011 23:57 • #7


S
hallo tina

danke für deine liebe antwort.. es muntert schon etwas auf wenn man hört dass es einen andren mensch genauso mal erging wie mir und somit mit fühlen kann wie ichmich dabei nur fühl.

genau so wie dir geht es mir.. dass problem ist nun daher auch die späte antwort das we war stressig und mein freund hat schluss gemacht.. ich kann es mir ohne ihn nicht mehr vorstellen..habt ihr darmals schluss gemacht oder ausgesproche es ist nur eine pause?

ich habe so viel schuldgefühle ich habe ich manchmal wie ein stück dreck behandelt beschimpft wenn ich so wutausbrüche bekam wegen dieser sch.. eifersucht die mich im griff hat

daher werf ich mir berechtigt vor ich habe die bezihung zerstört er hat lange geduld gehabt..

ich kann und will es nicht glauben dass es jetzt und heute vorbei ist so wie er redet er ist fest überzeugt wie noch nie und will mich nicht mehr. ich habe ihn aus verzweiflung eine email geschrieben dass ich ohne ihn nicht kann und ja es ist die wahrheit und ihm geschrieben dass ich noch nie so gefühlt hab und keinen soo geliebt habe wie ihn und der er uns eine chance geben soll.. leider hat er geschrieben ich soll mir keine hoffnung machen und dass er mich sehr geliebt hat aber jetzt nicht mehr..

ich kann es mir nicht selbst verzeihen was mach ich nur ich verstehen mich selber nicht mehr...kannst du mir bitte einen guten rat geben bitte

05.09.2011 00:14 • #8


W
Guten Morgen Samy!

Es tut mir sehr leid, dass Deine Beziehung unter Deiner Eifersucht zerbrochen ist. So, wie Du es beschreibst, kann ich verstehen, dass es Deinem Partner irgendwann zu viel geworden ist. Deine Aggressionen sind schlimm und werden auch für Dich selbst kaum erträglich sein.

Zitat:
wie hast du es geschafft davon los zu kommen die panik diese ängste..?
In dem ich versucht habe der Eifersucht keine neue Nahrung zu geben. In dem ich versucht habe, das Vertrauen, dass ich in meine Partnerin habe, auch zu leben. In dem ich mir klar gemacht habe, dass die Eifersucht sich selbst rechtfertigt, obwohl sie keine Rechtfertigung hat.

Es gibt vieles, was ich getan und versucht habe. Dir das hier alles aufzulisten würde Dir nichts nutzen. Wichtig ist erst einmal, dass Du verstehst, was die Eifersucht ist, wie sie funktioniert. Hilfreich wäre sicher auch, dass Du herausfindest, was bei Dir die Eifersucht auslöst. Nicht die Trigger, die Dich Eifersüchtig machen. Sondern das, weshalb Du überhaupt zur Eifersucht neigst.

Am wichtigsten ist in der Tat, dass Du beginnst, die Verantwortung zu übernehmen. Die Eifersucht flüstert uns ein, wir sollen auf unseren Partner schauen und an der Stelle für Sicherheit sorgen. Aber diese Sicherheit gibt es dort nicht. Die gibt es nur im Vertrauen, dass wir in den Partner haben können, und darüber hinaus noch wichtiger in uns selbst. Nämlich, dass wir diesen Partner im Zweifel nicht brauchen, dass wir erkennen, dass wir auch ohne ihn etwas Wert sind, dass wir uns nicht von ihm abhängig machen müssen, um ihn zu halten.

Die Eifersucht in den Griff zu bekommen heißt auch, sie zu akzeptieren, anzuerkennen, dass sie da ist, dass sie im Moment ein Teil von uns ist. Aber auch, dass sie unser alleiniges Problem ist, egal, was der Partner tut, ob er treu ist, oder nicht. Es spielt keine Rolle. Die Eifersucht ist KEIN Werkzeug, den Partner an der Untreue zu hindern. Sie dient normal dazu, uns zu warnen, wenn in einer Beziehung etwas in die falsche Richtung läuft, wir aber nicht genau wissen warum. Es gab und gibt hier auch immer wieder Fälle, wo die Eifersucht genau so funktioniert hat. Aber sollte uns maximal in verschiedenen Situationen zur Wachsamkeit mahnen. Sie sollte uns sagen, dass wir den Partner und seine Treue nicht als Selbstverständlich hinnehmen und uns darauf ausruhen. Mehr nicht! Denn darüber hinaus ist sie nur zerstörerisch, wie in Deinem Fall.

Zitat:
ab mitte september habe ich endlich mein erst gespräch bei einem psychologen ich will mir helfen lassen weil ich dass leider alleine nicht schaffe.
Das finde ich klasse! Es ist sehr schwer, ohne Hilfe gegen die Eifersucht anzukommen. Auch ich habe Hilfe gehabt. Ohne sie hätte ich es nicht geschafft. Das ist der richtige Weg!

Einen Tipp kann ich jetzt schon einmal geben. Versuche, auch wenns jetzt sehr schwer ist, die Trennung als Chance zu nehmen. Ich weiß, in Deiner Situation sind das genau die Ratschläge, die man nicht hören möchte. Nur, Deine Eifersucht nimmst Du mit in die nächste Beziehung. Denn der Partner, der sich jetzt von Dir getrennt hat, ist nicht der Auslöser gewesen. Der Auslöser steckt in Dir selbst. Auch bei mir hats erst KLICK gemacht, als meine Liebste mir gesagt hat, sie wisse nicht, wieviel sie noch aushalten könne. Es muss halt leider erst etwas passieren, bevor etwas passiert.

Zitat:
hättest du vielleicht ein tipp für mich was könnte die intensivste strategie sein um diese AGRESSIONEN IM ZUSAMMENHANG MISSTRAUEN UND EIFERSUCHT ZU ÜBERWINDEN?
Der Eifersucht keinen Raum geben. Gemein, ich weiß, ganz doofer Spruch, tut mir leid. Meiner Meinung nach geht es darum, rechtzeitig dafür zu sorgen, dass Deine Emotionen gar nicht erst so hoch kochen. Du wirst jetzt bestimmt denken: „Was will der von mir! Sag mir doch wie ich das schaffen kann! Warum glaubt der wohl, hab ich danach gefragt?!“ Stimmts? Kochen die Emotionen gerade bei Dir hoch? Absolut verständlich!

Wenn Du kurzfristig Deine Aggressionen überwinden willst, dann suche im Internet nach dem Wort „Skill“. Das sind Handlungen, die eine Körperreaktion hervorrufen sollen, die Dir dann helfen, aus einer emotional angespannten Situation herauszukommen. Aber auch dafür braucht es Übung. Eventuell wirst Du probieren müssen, welche Skills bei Dir funktionieren.

Warum ich nicht gleich die Skills empfohlen habe? Ganz einfach. Wenn Du im Internet nach dem Wort „Eifersucht“ suchst, wirst Du auf Texte stoßen, die die Eifersucht erklären. Es werden aber vielleicht Dinge drin stehen, die Dich wütend machen, die Emotionen bei Dir auslösen. Zum Beispiel „Eifersucht hat nichts mit Liebe zu tun!“ Mein erster Gedanke, als ich das las: „Wenn ich nicht lieben würde, wäre ich nicht eifersüchtig!“ Erkenntnisse sind wichtig, um die Eifersucht zu verstehen. Auch die Erkenntnisse, die Dir erst einmal falsch erscheinen oder unangenehm sind. Um zu lernen, mit der Eifersucht nachhaltig anders umgehen zu können, muss man sie erst einmal verstehen. Ist zumindest meine Meinung.

Meine Empfehlung lautet, lehne nicht alles ab, was Dir vielleicht falsch erscheint. Höre nicht auf zu lesen, nur weil Du mit dem Gelesenen nicht einverstanden bist. Mit der Eifersucht in den Ring zu steigen, bedeutet auch, sich ihr und den von ihr verursachten Emotionen zu stellen, ohne ihnen nachzugeben. Ich weiß, schwer vorstellbar, wenn man so richtig tief drin steckt. Aber es wäre gut, wenn Du irgendwann in der Lage bist, die Eifersucht an die Hand zu nehmen, und sie auf ihren Platz begleitest, den Du für sie vorsiehst, anstatt gegen sie zu kämpfen. Denn wenn Du gegen sie kämpfst, kämpfst Du auch gegen Dich selbst. Und bei so einem Kampf kannst Du nur verlieren.

Ich wünsche Dir ganz viel Mut und Kraft für Deinen Weg.

Lieber Gruß
Sven

PS: Einen Chat gibt es hier nicht. Aber schau mal hier!
Zitat:
mod-petra schrieb am 04.06.2010 in „Kein Chatraum im Selbsthilfeforum“
Hallo Pulsar,

es gibt keinen Chat hier im Forum, den wird es wohl auch nicht geben

Es gibt aber einen Chatraum, den ein Mitglied dieses Forums ins Leben gerufen hat, den findest Du hier:

http://www.keine-panik.org

Liebe Grüsse

Petra
Mich wirst Du dort allerdings nicht finden. Wenn Du mal etwas hast, dass Du hier nicht schreiben magst, kannst Du Dich gerne auch per PN an mich wenden.

05.09.2011 05:44 • #9


S
hallo sven und tina,

wie du mit bekommen hast mein freund hat nun schluss gemacht...es sind jetzt zwei tage ohne ihn eine qual für mich..

mir geht in dieser zeit ständig nur durch den kopf wie ich die beziehung zerstört habe und alles kaputt gemacht.. wie ich mich ihm gegenüber verhalten hab ich war manchmal so miess zu ihm und es tut mir schrecklich weh.. weil mir bewusst ist dass mein verhalten falsch war.. ich war immer dann so wenn mir diese eifersuchtsattaken panik kam,

bekam ich agressionen so dass ich mich nicht im griff hatte und alles kaputt gemacht habe, alles was ich in die hand bekam habe ich ihn beworfen und kaputt gemacht!! ich hasse mich dafür ich hasse mich warum war ich nur so. hab ihn beschimpft.
ich war zu diesen momenten wie ein komplett andrer mensch und konnte mich oft nicht kontrollieren dass ging fast ein jahr so.. denn früher war ich nicht so ehrlich nicht. genau das gegeneil ich war immer lbenesofroh, habe viel gelacht und nun ich kann nicht mehr richtig lahcen aber schon seit ein jahr nicht mehr richtig.. hab mich voll verändert bin auch depressiv geworden.. ich verstehe mich selbst nicht mehr..

es gab am sonntag eigentlich keine richtige auseinandersetzung ich hatte mich ihm kein streit und echt schon gar nicht wegen eifersucht, die eltern kamen für vier tage zu ihm zu besuch und kurz nachdem die eltern von ihm weg gefahren sind hat er angefangen zu weinen und hat schluss gemacht ich habe in dem moment die welt nicht mehr verstanden.. war sprachlos..erst.
ich habe mich die tage als die eltern da warn zusammengerissen und hab das beste draus gemacht.. wir hatten in dieser zeit auch kein streit als die da waren.
ich verstehe es nicht.

jeden morgen wenn ich auf wach, ist der erste gedanke er und mir ist am liebsten dann nach heulen.. ich kann es mir ohne ihn nicht vorstellen ich will keinen andren mann ich will wenn nur ihn.. als er schluss machte sagte er auch du wirst schnell einen neuen finden ich sagte nein ich will keinen ich will nur dich!

SVEN, kannst du mir bitte einen rat geben wie kann ich ihn nur nach all diesen umständen zurück bekommen?? ich habe wirklich viel schlechtes angestellt in seiner gegenwart hab mich auch immer entschuldigt für mein verhalten aber irgendwann hat er auch gesagt deine entschuldigungen helfen mir nichts wenn du es aber oft wiederholst und ja da kann ich ihn da auch verstehen..

an seiner stelle hätte ich schon längst schluss gemacht hab mich eh gewundert nach dem was ich alles angestellt habe so viel kaputt gemacht hab dass er noch da bei mir blieb..

ich hatte schon andre beziehungen und es ist die wahrheit da war ich nicht so wie ich manchmal zu ihm mal war..in meinen vergangenen beziehungen war ich auch nich krankhaft eifersüchtig. im gegenteil da war ich lieb zu meinen partnern ich hatte immer schluss gemacht weil es darmals nicht gepasst hat.und sie wollten mich ohne übertreibung immer zurück erobern..

diesmal ist es umgekehrt und es ist das erste mal in mein leben dass ein mann mich nicht mehr will und schluss mahct und mich auch aus der wohnung raus jagd..
ich will nur damit deutlich machen und sagen nicht falsch verstehen dass eben die vergangenheit zeigt das ich früher in der andren beziehung nicht so war. und nur zu ihm so war zu keinem obwohl er so ein guter partner zu mir war....

sven obwohl er echt immer soo lieb zu mir war, war ich auf gut deutsch gesagt so ein Ar. zu ihm, warum !! ?
ich verstehe mich nicht? warum ausgerechnet war ich so schlecht zu dem mann mit dem ich mir eine zukunft vorstellen konnte..? ich konnte in der vergangeheit mit kein partner mir vorstellen eine familie zu gründen er ist der erste mann mit dem ich es mir hätte vorstellen können ein kind von ihm zu bekommen aber erst wenn bei uns alles in ordnung wieder wäre dass heisst in 3jahren vielleicht aber jetzt ist es eh aus...

bitte helf mir bitte geb mir ein rat? ich verstehe nich warum ích alles so kaputt gemach habe obwohl er für mich mein traummann war.. ? warum ich verstehe es nicht..

wie kann ich ihn nur unter solchen umständen zurück bekommen? wenn ich anruf nimmt er nicht ab

ps. ich bin zu ihn gezogen und er hat mich so zu sagen ja leider derb raus geschmissen am sonntag... ich kannte da niemand ausser ihn in dieser zeit war ich immer nur auf ihn fixiert... arbeit nahchause kommen und er war immer nur der mittelpunkt meines lebens..ich habe mich auch in diesem fremden ort nie richtig wohl gefühl..

denn ich komme ursprünglich 120 km von ihm entfernt da ist meine familie und bekannte.. bin seinet wegen weg gezogen weil ich es darmals so wollte..
und jetzt bin ich wieder bei meiner alten heimat bei meiner mam ich darf bei ihr wohnen..

ich bin seit 2 monate arbeitsuchend und muss dass ganze leben umgrempeln und eben umorienieren wenn er falls er nicht mehr zurück zu mir will!

habe grad keine grad ich habe soo viele schuldgefühle woie ich nur zu ihm war dass tut am meisten weh zu wissen dass ich es überwiegend kaputt gemacht habe!!

jetzt muss ich hier arbeit finden und eine wohnung suchen alles soo kompliziert!!

bitte kannst du mir ein guter rat vermitteln?

06.09.2011 14:57 • #10


T
Hallo Samy
Hallo ertsmal Es freut mich das ich dir einigermassen was damit sagen konnte .Es ist verflixt das weiss ich .Nun zur deiner frage ob Schluss war oder nur eine Pause .Wir haben abgemacht eine Beziehungspause einzulegen von ca 6 wochen um zu sehen und festzustelen was wir füreinander noch zu empfinden und die zeit zu nutzen was dagegen zu tun der Erste w´Woche war die Hölle nur geheuilt und Getrauert .aber ich hatte super tole Freunde die mir immer eine Schulter zum Anlehnen gezeigt habe wo ich immer reden konnte wenn ich das brauchte .Dann bin ich wieder zu meinen Freitzeittreff gegangen das ist eine supertolle tTruppe die ich schon länger kabnnnte asber leider sehr vernachlässgt hatte weill ich schleichend abhängig gemacht habe von meinen Freund ,der es aber nicht verlangt hat das ist meine Verantwortung gewesen .nun war ich wieder unter lieben menschen die mir rückhalt gegeben habve wo ich immer an den Wochenenden hingehen konnte die haben viel unternommen .Vieleiicht gibt es sowas auchbei euch .so war das Thema erstmal gerettet .Es wäre auch eine Möglichkeit ein Ehrenamt anzunehmen .wo man gebraucht wird das tut der Seele auch gut.nun wir haben vorgestern uns daserste mal wiedergesehen .Ich habe wieder geheult aber diesmal goot sei Dank aus Freude .Und wir haben viel geredet und mir ist aufgefallenn und ihn auch das ich ruhiger die themen ansprechen konnte und nicht mehr so ausrastéte .Aber heute am Telefon hat mich schon wierder leicht die eifersucht gepackt .Da fiel mir diesen forum wieder ein und habe die Pn von sven durchgelesen die wir diskutiert haben .Plötlich fiel es mir wie Schuppen aus den Augen das es garnicht mehr so tragisch ist ic habe mir wieder unnützige Gedanken gemacht .Ich will nicht wieder meine beziehung gefährden das war schon obersteb Grenze ,Aber ich muss gestehen diese Paus war sehr prägend für uns .Wir haben uns viel noch zu klären aber das machen wir in der Paartherapie Fest .Wo uns geholfen wird .Ich hoffe d kannst da etwas rausnehmen und mach einsnach den anderen .Du kannst wenn du wetwas unternimmmst stweigert das dein Selbstbewusstsein dann geht es dir wieder besser .Gglg Tina

06.09.2011 17:54 • #11


W
Liebe Samy!

Du wünschst Dir, ihn zurück zu bekommen. Aber ob er jemals zu Dir zurück will, kannst auch Du nicht sagen.

Ich will Dir keine Hoffnung machen. So wie Du Dein Eifersuchts-Verhalten beschreibst, kann ich verstehen, dass er nicht mehr konnte. Irgendwann gehen auch den verständnisvollsten Partnern die Kräfte aus.

Wenn überhaupt, dann kannst Du ihn nur zurückgewinnen, in dem Du ihn gehen lässt. Ich weiß, er fehlt Dir. Ich weiß, Du hast Angst, ihn für immer verloren zu haben. Aber er braucht diesen Abstand, um wieder nach Luft schnappen zu können. Es kann sein, dass er dabei erkennt, dass er seine Entscheidung als Richtig empfindet. Vermutlich wird er sich erst einmal befreit fühlen, denke ich.

Wenn Du ihn liebst, dann lässt Du ihn gehen. Dann bist Du mit Deinen Emotionen mal bei ihm und nicht bei Dir. Das ist nämlich das, was die Eifersucht aus uns macht, egoistische Menschen. Wenn Du ihn liebst, dann denke jetzt an ihn. Es ist sehr viel verlangt, ich weiß. Aber gib ihm sein Leben zurück und versuche Deines in Ordnung zu bringen. Wenn es noch eine Chance gibt, dann nur, indem Du ihm die freie Wahl lässt, mit der Wahrscheinlichkeit, dass Du ihn endgültig verloren hast.

Ich habe einen Vorschlag, wie das gehen könnte.

Tu etwas für ihn, als Zeichen, dass Du seine Entscheidung akzeptieren und verstehen kannst. Schreib ihm einen Brief, oder, wenn es sein muss eine Mail. In diesem Brief erklärst Du ihm, dass Du ihn liebst, dass Du Dir wünschtest, Du hättest früher eine Möglichkeit gefunden, mit Deiner Eifersucht anders umzugehen. Schreib ihm, dass Du leider zu spät erkannt hast, dass Du mit Deiner Eifersucht alles Vertrauen, dass er jemals in Dich hatte, zerstört hast. Schreib ihm, dass Deine Entschuldigungen in der Vergangenheit ernst gemeint waren, Du aber weißt, dass sie keinen Sinn hatten. Beschreibe ihm die schlimmste Eifersuchtsszene, die Ihr erlebt habt, aus seiner Perspektive. Wie Du glaubst, dass er sich gefühlt haben muss.

Dann schreibst Du ihm, dass Du jetzt nachhaltig etwas dagegen unternehmen willst. Das Du versuchen wirst, anders mit der Eifersucht umzugehen und lernen willst, vertrauen zu können. Schreib ihm, dass Du, noch nicht weiß, wie es gehen kann, aber einen Weg finden wirst. Schreib ihm, dass Du ihn in Ruhe lassen wirst, aber bitte ihn, Dir zu erlauben, ihm alle paar Wochen von Deinen Fortschritten in einem Brief zu erzählen. Schreib ihm, dass er weder jetzt noch in Zukunft auf Deine Briefe antworten braucht, wenn er das nicht will.

Und dann verabschiede Dich von ihm, indem Du Dich letztmalig für das entschuldigst, was Du ihm angetan hast und wünscht ihm alles Gute.

Danach meldest Du Dich erst wieder, wenn Du tatsächlich Fortschritte gemacht hast. Aber nicht mehr als einmal im Monat.

Wann immer Du ihm schreibst, teile ihm Deine Gefühle für ihn mit, aber nicht theatralisch oder dramatisch. Schreibe ihm zum Beispiel, dass Du ihn vermisst. Aber maximal einen Satz. Alles andere würde ihn unter Druck setzen, denke ich.

Und wenn Du schreibst, dann nur das, was Du ehrlich fühlst und denkst. Jeden Versuch der Manipulation würde er durchschauen. Sei offen zu ihm, sei ehrlich zu ihm. So sehr, dass es Dir weh tut. Aber bitte nicht um Mitleid oder Mitgefühl. Vermeide alles, was ihn unter Druck setzen könnte.

Diesem ersten Brief, fügst Du einen Text bei, den Du Dir im Internet suchst und ausdruckst. Ein Text, der beschreibt, was die Eifersucht ist, wie sie funktioniert, was sie mit den Menschen macht. Bevor Du ihn aber in den Umschlag steckst, lies ihn Dir durch und erkenne Dich selbst. Markiere alle Zeilen, in denen Du Dich und Deine Eifersucht wieder erkennen kannst. Hier ist ein Thread, der Dir weiterhelfen könnte, wo auch so ein Text verlinkt ist:
http://www.psychic.de/forum/eifersucht-forum/partner-ist-eifersuechtig-auf-beste-freund-t37041.html

Samy, ich bin mir bewusst, dass Du nur den einen verzweifelten Wunsch hast, ihn wieder in die Arme schließen zu können. Aber diese Option steht Dir nicht zur Verfügung. Wenn er jemals zu Dir zurückkommt, dann nur freiwillig und nicht weil Du es Dir so sehr wünschst oder ihn dazu drängst. Du hast nur die Chance, Dein Leben tatsächlich wieder in den Griff zu bekommen und ihn davon zu überzeugen, dass Du tatsächlich Fortschritte machst.

Jedes Mal, wenn Du ihm geschrieben hast, wirst Du auf eine Antwort warten. Wenn dann keine kommt, wird es Dir jedes Mal schlecht gehen, Dich wieder runter ziehen. Sei Dir darüber im Klaren, dass dieser Weg ein harter Weg ist. Dein Ziel sollte sein, Dein Leben wieder in Griff zu bekommen, nicht ihn zurück zu gewinnen, denn das liegt nicht in Deiner Macht.

Versuchst Du es anders, indem Du ihn zum Beispiel weiter versuchst anzurufen, ihn mit SMS bombardierst oder ähnlichem, wirst Du ihn nur noch weiter von Dir weg drängen. Mehr nicht.

Wenn Du Dich für meinen Vorschlag entscheiden solltest, dann helfe ich Dir gerne dabei, diesen Weg zu gehen. Natürlich bin ich auch sonst für Dich da, wenn ich kann.

Liebe Samy, fürs erste reicht das nun. Lies Dir hier die Threads anderer User durch. Aber vor allem schaue im Internet nach Erklärungen zur Eifersucht. Beginne zu verstehen, was genau sie ist. Das ist sehr wichtig. Ohne dem geht es nicht weiter. Ich helfe Dir auch gerne dabei.

Lieber Gruß
Sven

07.09.2011 04:56 • #12


S
danke sven,

es tut so weh..aber
ich versuche so gut wie möglich ihm einen brief zu schreiben, in der hoffnung das er zurück kehrt

07.09.2011 14:53 • #13


S
hallo sven,

ich möchte dir gerne genau beschildern wie es mit dieser eifersucht begann:

er hat mir beim kennenlernen gesagt dass er keine kinder hat..
es ist ein misses missverständnis entstanden und fand in sein profil bei stay friend was eigenartiges, als ich bei kinder rein klickte stand drin er hat eine tochter alter und name und ich kannte dieses kind dass soll seine angebliche nichte sein..
ja darauf hin sah ich ihn nur noch als ein betrüger in ihm hatte ein hass auf ihn,wut und hatte schluss gemacht..drei wochen später hatten wir eine aussprache und habe es geklärt und kamen wieder zusammen.. ich habe ihm dann auch geglaubt das allg. keine kinder hat so wie er es sagte.. aber ich muss gestehen es hat n weile gedauert bis ich ihm 100 prozentglauben konnte..seit ein jahr seitdem gab es nur probleme und ich hab mich unbewusst immer mehr in diese eifersucht hinein versteift und bekam auch dabei agressionen..


kurz davor hat er mich auch belogen und hat mir erst spät erzählt dass er mal verheiratet war und dass elf jahre lang..
dann fand ich vor paar monaten in seinen chroniken eine playboy-girl *beep*,die sah echt extem anziehend ero. puppen haft aus.. ja und dann dachte ich super wenn er sich dass anschaut wer weis was erdann noch macht und dass war dann bestimmt nicht dass erste mal und er wird es sicher öferts machen.. und wer weis noch alles.
und so wurde meine eifersucht schritt für schritt immer schlimmer.. von zeit zu zeit so schlimm dass ich mich unter menschen schon gar nicht mehr richtig getraut habe in seiner gegenwart vor allem...
ich hatte angst bekommen vorm fernseher, fernseher wurde zu meiner grössten konkurrenz warum:
verrück aber leider so ja ich hatte immer angst dass er eine andere schöner wie mich findet und dann hätte er dann sofort einen vergleich..
ich habe glaub kaum mehr ein selbswert gefühl habe immer angst falsch zu machen


ich konnte mich von anfang an nich richtig wohl fühlen in der neuen umgebung und mich nicht zuhause fühlen.
ich bin wegen hier weg gezogen denn ich habe ursprünglich über 100 km von ihm entfernt gewohnt und bin dann zu ihm gezogen wo noch alles in ordnung war.nicht lange später kamen probleme mit denn nachbarn haben sich über mich beklagt und dass gestreite aufhören soll und ruhe sein muss,
es kamen schon zwei abmahnung wenn noch mal was ist dann kündigen sie ihm die wohnung dieses haus ist sehr hellhörig und dann wohnen darin auch noch die vermieter mit in dieses haus.
wie soll man sich dann nur wohl fühlen wenn man sich von den nachbarn beobachtet fühlt.. und so zu sagen gegen uns stellen.. es geht niemand was an aber sie habe noch mehr spannung bei rein gebracht und es hat geklappt dass er sich vom vermieter unter druck lassen hat.
nach diesen abmahnungen über kam immer mehr eine spannung zwischen uns weil er will nicht aus ziehen wegen der hohen umzugskosten..

wir haben nur noch themen gehabt über probleme konflikte ja wir haben zusammen nichts mehr richtiges unternommen..
ach wie er sagte ich lasss mich nicht einsperren von dir, hab die schnauze voll ich lass mich von dir nicht lang mein leben so einschränken..so hat er sich wohl gefühlt..
dass wollte ich aber nich dass ist alles unbewusst passiert, ich hab ihn total ein geengt!! ohne es doch zu wollen.
nur ich konnte nich tanders ja dann wurde ich sehr depressiv das ihn auch belastet hat dass bin ich seit mind. 6monate auf und ab je nach stimmung.. wir haben zusammen nich tmehr viel schönes erlebet. was ich nur weis wir haben lecker zusammen gekocht und wir haben immer so schön und leidenschaftlich gekuschelt.

ja denn leider ist meine eifersucht dann so krank geworden dass ich so übers fernseher eifersüchtig bin....

ja dass ist die geschichte wie es mit dem vertauensbruch an fing..

sven, kannst du es jetzt vielleicht verstehen? ichhätte nie gedacht das ichjemals so werde und dass einem die psyche
so weit bringen kann.. ich habe seit sechs monaten auch so ne art depressionen bekommen das hat ihn auch zu schaffen gemacht.

sven wie kann ich ihm nur richtig eine brief schreiben ohne dass er sich weiter von mir distanziert und so schreiben dass er zurück kommt??
es sind eigentlich erst drei tage her das wir getrennt sind aber mir kommt es so ewig vor ohne ihn er ist so weit weg.
ich habe mich seit sonntag aber auch nicht mehr bei ihm gemeldet, ich hatte ihn sonntag paar mal angerufen aber ohne erfolg er hat nie abgenommen ja und seither hab ich auch nicht mehr angerufen!!

bitte hilf mir? wie soll ich ihm am besten schreiben.. habe angst was falsch zu machen. danke sven

07.09.2011 19:06 • #14


W
Hallo Samy!

Ich habe gestern versucht, Dir auf Deine PN zu antworten. Scheinbar hast Du aber in den Einstellungen den Erhalt von PNs abgelehnt.

Es ist nicht nötig, mir Deine Beiträge noch einmal per PN zu schicken. Ich schaue regelmäßig ins Forum und besonders auf die Threads, in denen ich selber mal etwas geschrieben habe, ob es etwas Neues gibt.

Gerne will ich Dir nach Kräften helfen. Aber sei bitte nicht ungeduldig, wenn es mal länger dauert, bis ich antworte. Nicht immer habe ich die Zeit dazu, auch wenn ich es mir wünsche. Auch versuche ich mich auf jeden Thread und jeden Menschen einzustellen und mir oft im Vorwege zu überlegen, was ich Sinnvolles schreiben kann. Das fällt mir mal leichter, mal schwerer, weshalb ich dann schon einmal erst auf jüngere Beiträge antworte und scheinbar ältere links liegen lassen. Das liegt aber nicht daran, dass ich Dich vergessen hätte, oder Dir nicht mehr antworten oder helfen mag.

Ich kann verstehen, dass Du gerne immer sofort Antwort und Hilfe haben möchtest, wenn es Dir schlecht geht, oder Dir einfach nur einen Ansprechpartner wünscht, bei dem Du Dir einfach die Dinge von der Seele schreiben kannst, die Dich beschäftigen.

In diesem Umfang kann ich das aber nicht leisten, so gerne ich das auch würde. Also habe etwas Geduld mit mir. Es wird immer eine Antwort kommen.

Lieber Gruß
Sven

08.09.2011 08:16 • #15


W
Hi Samy!

Zitat:
sven, kannst du es jetzt vielleicht verstehen?
Ich konnte Dich auch vorher sehr gut verstehen. Eine weitere Erläuterung war gar nicht nötig. Ich kenne das alles, auch inklusiver der Aggressionen, die ich meist nur anders ausgelebt habe. Ich frag mich jetzt aber gerade, was ich geschrieben habe, dass Du Dich von mir nicht richtig verstanden fühltest. Ich werde nachher noch einmal Deine und meine Beiträge durchlesen und Dir dazu was schreiben. Vielleicht magst Du mir das aber aus Deiner Sicht noch einmal erläutern.

Zitat:
sven wie kann ich ihm nur richtig eine brief schreiben ohne dass er sich weiter von mir distanziert und so schreiben dass er zurück kommt??
Das kannst Du nicht. Das geht nicht. Du kannst nur tatsächlich Deine Probleme angehen, die Eifersucht und die Depressionen, konsequent und entschlossen soweit es eben geht. Er wird, wenn überhaupt nur zu Dir zurückkommen, wenn er sicher weiß, dass die Eifersucht nicht mehr so sehr Euer Leben bestimmen wird. Das er auch in einer Beziehung mit Dir seine Freiheit behält und sich nicht mehr eingesperrt fühlen muss. Aber Du wirst für Dich Zeit brauchen, dass alles auf die Reihe zu bekommen. Was er in dieser Zeit macht, kannst Du nicht positiv beeinflussen.

Wie ich schon geschrieben habe, lass ihn gehen. Du kannst nur hoffen, den Kontakt zu ihm halten zu können, und ihn so an Deinen Fortschritten teilhaben zu lassen, wenn er sich nicht mehr von Dir unter Druck gesetzt fühlt.

Samy, Du hast ihn schon verloren! Es ist vorbei! Wenn ich Dir etwas anderes sagen würde, Dir darauf Hoffnung machen würde, dass Du noch eine Chance hast, dann würde ich Dich anlügen, denn so denke ich nicht!

Zitat:
bitte hilf mir? wie soll ich ihm am besten schreiben.. habe angst was falsch zu machen.
Ich helfe Dir, so weit ich kann! Ich kann aber nicht dafür sorgen, dass er zu Dir zurückkommt! Ich kann Dir vielleicht nur dabei helfen, dass Du irgendwann wieder eine Chance hast, vielleicht, eventuelle, aber nicht wahrscheinlich. Finde Dich damit ab, dass er weg ist. Ich weiß, dass das hart ist. Ich weiß, dass Du ihn zurückhaben willst, dass er Dir fehlt.

Ich weiß das alles! Aber ich sehe einfach keine andere Möglichkeit für Dich. Lass ihn gehen, und gehe Deine anderen Probleme an. Und wenn Du ihn damit nicht zurückbekommst, dann hast Du doch die Aussicht darauf, in die nächste Beziehung mit mehr Sicherheit reinzugehen und nicht befürchten zu müssen, dass Du mit Deiner Eifersucht wieder alles zerstörst.

Samy, Du kannst ihn nicht zwingen oder überreden zurückzukommen. Wenn Du bisher nicht ein klein wenig Deine Eifersucht kontrollieren konntest, dann wirst Du das erst lernen müssen. Wenn er heute wieder bei Dir wäre und Du morgen wieder den nächsten Ausraster hättest, dann wäre er sofort wieder weg. Alles was ihn jetzt noch unter Druck setzt, treibt ihn nur noch weiter von Dir weg. Du kannst jetzt nur verhindern, dass er den Kontakt zu Dir ganz abbricht, dass er zulässt, dass Du ihm schreiben kannst. Mehr kannst Du, was ihn angeht, nicht tun, denke ich!

Lieber Gruß
Sven

09.09.2011 10:54 • #16


S
danke für dein rat..

ich werde es versuchen so zu befolgen denn du hast recht ich glaube dass ist dass beste es einfach zu akzeptieren es ist für mich aber furchtbar schwer weil ich weis den traummann mit meiner kranken eifersucht verjagdt zu haben wie oft hat er gesagt hör du machst damit allles kaputt bitte hör auf!!

dieses schlechte gewissen plagt mich jeden tag was ich nur getan habe!
seeit er schluss gemacht hat ist mir noch viel mehr bewusst geworden wie ich zu ihm war und wie lieb er doch eigentlich war und wieviel geduld er doch hatte...

ich mache mir eben seit wir getrnnt sind intensive gedanken über uns und nun weis ich eben ich kann ihm alles gute was er für mich tat nicht zurück geben weil es vorbei ist er will michnicht mehr undich habe mir dass alles selbst vermasselt und kaputt germach tich verstehe dass alles nicht.. ich hasse mich soo dafür !!

sven, was meinst du: wenn ich ihn in ca 2 wochen anruf da ich sowieso noch viele klamotten von mir bei ihm zuhause abholen muss und im anschluss frage ich ihn...

ob wir es bei ener pause lassen können bis ich fortschritte gemacht habe.. und er sich bis dahin immer noch gegen mich ja entscheiden kann wenn er bis dahin immer noch nicht will..

ja ich habe eben die hoffnung dass er mir vielleicht in eins -drei monaten eine neue chance gibt und ein neu anfang zusammen machen können.. und wenn ich das nicht mit pause ansprech kann er ja in dieser zeit wo wir getrennt sind mit andren was eingehen usw. daran möcht ich nicht denken.. und dass möchte ich ja natürlich nicht falls es mit uns noch eine chance gibt. verstehest du was ich meine?

soll ich es jetzt erst lieber mal drei wochen oder so ruhen lassen und dann erst in paar wochen im die mail oder das brief schicken ?
oder gleich demnächst dass brief weg schicken ? was meinst du? was ist da besser?

ich bin gestern rückfällig geworden musste unbedingt seine stimme hören hab mich so verloren gefühlt ohne ohne ihn ja hatte da sooo ein tiefpunkt und war sehr depressiv.. ich rief ihn an: er fragtte zu erst warum rufst du an ich habe mich doch entschieden ich nich tmit dir reden sagte er:

ich sagte ja ich wollt mich einfach nur bei dir melden..
er nein hör auf ich habe mich entschieden ich sagte: bitte verzeih mir alles was ich getan habe.. es tut mir soo leid wie ich war und ich möchte dir alles zurück geben was du für mich gutes getan hast.. du war der mittelpunkt in meinem leben weil ich dich liebe:::!! er musste dann weinen... und sagte ja ich ich weis ich auch viel an dir zu verlierne weil auch sehr schöne erlebnisse usw da warn aber dass negative hat am ende überwogen.. er sagte du bist so eine bildschöne frau du wirst mit einem andrem glücklich werden ich sagte nein ich will keinen andren ich will nur dich ich werde mich ändern wirklich sagte ich und er weinte und meinte am ende bitte hör auf mich an zu betteln dass hast du nicht nötig du machst dein sebstwertgefühl noch runter wie es docjh schon ist hab doch ein bisschen stolz sagte er er weinte ich auch und sagte bitte lass mich in ruhe....und legte darauf hin auf.. ich lies ihn auch und hab mich und will mich auch nich tmelden..

nur was soll ich machen: wann soll ich meine ganzen klamotten am besten holen? so lange es geht oder wie? ich denke schon gell lieber viel zeit vergehen lassen wochen auf jeden fall oder??

dieses schlech tegewissen plagt mich am meisten? wie kann ich mit mein schlecht egewissen und schuldgefühle nur richtig umgehen?

danke sven für jeden antwort....ps. bist du psychologe ?

09.09.2011 12:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

W
Hi Samy!

Auch dieser Beitrag ist bei mir wieder als PN angekommen! Was machst Du nur da?

Zitat:
dieses schlech tegewissen plagt mich am meisten? wie kann ich mit mein schlecht egewissen und schuldgefühle nur richtig umgehen?
Sie ablegen, denke ich. Sie helfen Dir jetzt nicht. Klar kannste sie nicht einfach ausschalten. Also, mache es in Zukunft anders, versuche zu verstehen, was die Eifersucht mit Dir macht. Und wenn Du lernst anders mit ihr umzugehen, wirst Du auch Deine 'Schuld' mit anderen Augen sehen.

Zitat:
nur was soll ich machen: wann soll ich meine ganzen klamotten am besten holen? so lange es geht oder wie? ich denke schon gell lieber viel zeit vergehen lassen wochen auf jeden fall oder??
Um so eher, um so besser, denke ich! Aber ich schreib dazu später mehr!

Ganz lieber Gruß
Sven

09.09.2011 12:46 • #18


W
Guten Morgen Samy!

Jetzt dann mal zu Deinen anderen Fragen.

Zitat:
soll ich es jetzt erst lieber mal drei wochen oder so ruhen lassen und dann erst in paar wochen im die mail oder das brief schicken ?
oder gleich demnächst dass brief weg schicken ? was meinst du? was ist da besser?
und
Zitat:
nur was soll ich machen: wann soll ich meine ganzen klamotten am besten holen? so lange es geht oder wie? ich denke schon gell lieber viel zeit vergehen lassen wochen auf jeden fall oder??
Wenn bei Deinen Sachen nichts dabei ist, was Du dringend brauchst, kannst Du es ihm überlassen, was er möchte. Grundsätzlich fände ich es besser, wenn Du Deine Sachen so schnell wie möglich dort rausholst. Einfach um Eure Berührungspunkte zu minimieren. Vielleicht als Signal in seine Richtung, dass Du seine Entscheidung akzeptierst.

Schreib Deinen Brief in Ruhe. Es kommt da nicht auf einen Tag an, denke ich. Wichtig dabei ist, dass Du auch meinst was Du schreibst. Ehrlichkeit, vor allem zu Dir selbst, ist hier entscheidend. Ist zumindest meine Meinung

Ich weiß, Du willst ihn zurück. Wenn Du aber den Brief mit diesem Ziel verfasst, dann tust Du Dir selber keinen Gefallen. Er ist gegangen. Wie es scheint ist ihm dieser Schritt sehr schwer gefallen. Wie es scheint hat er noch immer starke Gefühle für Dich und hat auch erkannt, wie sehr Du selbst leidest und woher Deine rasende Eifersucht kommt.

Samy, jetzt kannst Du auch ihm beweisen, dass Du nicht nur eifersüchtig und darin egoistisch bist. Jedes Mal, wenn Du den Kontakt zu ihm suchst, mit dem Ziel, ihn zurück zu gewinnen, muss er diese schwere Entscheidung aufs Neue treffen. Das ist furchtbar für ihn. Erspare ihm das, wenn Du kannst. Akzeptiere und respektiere seine Entscheidung. Benutze Dein schlechtes Gewissen ihm gegenüber dazu, ihm jetzt zu helfen und nicht weiter zu belasten.

Und dann konzentriere Dich darauf, Deine Probleme in den Griff zu bekommen. Wenn Du nicht weißt wie, dann mach Dir Gedanken darum, lies hier im Forum, suche im Internet, aber tu etwas. Versuche etwas für Dich zu tun. Versuche Dich von ihm zu lösen, indem Du zum Beispiel unter Leute gehst, Sport machst oder was auch immer. Was magst Du? Was sind Deine Hobbys?

Ich kann nur wiederholen, dass ich Dir gerne helfen möchte. Aber den ersten Schritt musst Du tun. Solange Deine Gedanken nur damit beschäftigt sind, ihn nicht verlieren zu wollen, ihn zurückhaben zu wollen, solange bist Du nicht frei für Neues. Ich erwarte nicht, dass Du das von jetzt auf gleich abstellen kannst. Dafür tut es zu sehr weh. Aber versuche wenigstens, Dich nicht immer wieder zu tief in diese verzweifelten Gefühle hineinzubegeben. Lenke Dich mit positiven Dingen ab. Wenn Dir keine einfallen, mach Dir darum Gedanken.

Lieber Gruß, fühl Dich gedrückt
Sven

10.09.2011 08:19 • #19


S
hallo sven danke nochmals für deine guten ratschläge..

weist du ich würde gerne mich ablenken gehen und auf andre gedanken kommen nur leider habe ich keine freunde mehr.. niemand hab n kumpel und 2 freundinnen aber die lassen mich auch grad so hängen... ach keine ahnung ist alles so vezwickt..

ja und dann merkt man wer di eechten freunde sind super alles!!

ich bin ein mensch ich kann nicht allein sein und bin normal gerne unter gesellschaft aber alleine kann ich nicht..

och wie soll ich dass alles nur hin bekommen?

ja was meine hobies an geht ich singe gerne tanze gerne usw

habe nichts mehr keine arbeit keine wohnung!!

11.09.2011 19:47 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag