Pfeil rechts
17

Hey Leute...Ich hab da mal was ausgewöhnliches...Leider ist mir damit gar nicht zum Lachen zumute...
Ich hab gestern meinen Hund gefüttert. Der wohnt zeitweise in einem Zwinger, weil wir bei Bekannten zu Besuch sind. Als ich geguckt habe, ob im Zwinger alles ok ist, ist irgendwas weggeflogen. Hörte sich an wie ne Fledermaus.
Als ich wenig später im Wohnzimmer auf der Couch saß, bemerkte ich ne kleine blutende Wunde, so als wenn man sich mit dem Fingernagel gekratzt hätte. Ich hab dann gleich gedacht, dass war bestimmt die Fledermaus und was ist wenn die Tollwut hatte.
Ich hab jetzt voll die Panik davor. Es kann natürlich auch ganz anders passiert sein. Zum Beispiel beim Handgeben oder so...Man...ich komm mir so blöd vor....
Ich hab versucht mich zu erinnern. Ich hab im Zwinger nichts gemerkt und auch nicht gesehen, was da weggeflogen ist. Hab trotzdem richtig Panik...
Langsam drehe ich wohl echt durch. Jemand ne Idee wie ich da wieder rauskomme??

30.07.2011 20:00 • 01.04.2019 #1


105 Antworten ↓


Christina
Hi,

erstmal müsste es wirklich eine Fledermaus gewesen sein, zweitens muss sie Tollwut gehabt haben, drittens müsste sie dich gebissen haben (was du wohl gemerkt hättest). Dass sie nur da war und weggeflogen ist, reicht nicht. Wenn wir jetzt mal die Wahrscheinlichkeiten für die aufgezählten Ereignisse mehr oder weniger willkürlich festlegen, kann man an diesem Modell ausrechnen, mit welcher Wahrscheinlichkeit du mit Tollwut infiziert bist.
1. Es war eine Fledermaus: 50 % bzw. 0,5
2. Sie hatte Tollwut: 10 % (was extrem hoch gegriffen wäre, aber jetzt mal nur fürs Modell)
3. Sie hat dich gebissen: Sagen wir 1 %?

Dann wäre deine Wahrscheinlichkeit, an Tollwut zu erkranken 0,5 x 0,1 x 0,01 = 0,0005 bzw. 0,05 %. Wenn sie dich nicht gebissen hat, ist die Wahrscheinlichkeit 0. Übrigens sind bisher in ganz Europa nur vier Fälle von Fledermaustollwut beim Menschen aufgetreten.

Liebe Grüße
Christina

30.07.2011 20:26 • #2



Tollwut Panik!

x 3


Also wenn eine fledermaus dich beissen würde , hättest du das gesehen und gemerkt .

Dazu kommt das fledermäuse sehr sehr scheu sind meist nur in der dämmerung rauskommen und vermeiden kontak mit Menschen und auch mit hunden. Sie sind insektenfresser.

Jetzt mal zur tollwut . diese Krankheit ist eine meldpflichtige Krankheit und sollte in einem gebiet in Deutschland nur ein tier tollwut haben dann wird die bevölkerung informiert .

Fazit die wahrscheinlichkeit das du tollwut hat ist gleich 000000000000000000

31.07.2011 17:17 • #3


20.03.2016 13:35 • #4


laribum
blos nicht zum hausarzt das könnte lustig für den werden.

20.03.2016 15:48 • #5


Haha ja ich weiß. -.-

20.03.2016 15:58 • #6


laribum
das da ne fledermaus saß ist so unwahrscheinlich wie ein sechser im lotto oder vom blitz getroffen zu werden...

20.03.2016 16:04 • #7


Ich habe auch wohl im Internet gegoogelt und gefunden das sich Fledermäuse nie freiwillig auf Höhe der Menschen aufhalten. Und es War ne befahrene Straße. Vllt hast du recht. Aber ich hab so schiss

20.03.2016 16:10 • #8


laribum
Dann hast du wohl ne Angststörung....normal ist das nicht.

20.03.2016 16:11 • #9


Ich weiß....

20.03.2016 16:12 • #10


Selbst wenn da eine Fledermaus saß und dich gebissen hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Tollwut hatte und dich dann auch noch damit infiziert so dermaßen gering. So kleine Zahlen gibt es gar nicht.

Mach dir keine Gedanken

20.03.2016 21:34 • #11


Meinst du? Schau mal im Internet. Da liest man solche Horror Geschichten. Wahnsinn.
Ich hab halt echt angst zu sterben

20.03.2016 21:43 • #12


Lies dir diesen Satz mal laut vor:

Eine Fledermaus, die sich am hellichten Tag an einer stark befahrenen Straße hinter einer Leitplanke versteckt um DICH zu beissen und dann ohne dass du siehst davon zu fliegen.

20.03.2016 21:46 • #13


Du hast recht.. schei. angst immer.. es ist so schwer. Deswegen habe ich mich hier auch angemeldet. Es ist ja leider nicht so das es das 1 mal ist das ich so eine starke angst habe..
Ich weiß garnicht wie ich mich beruhigen kann.

20.03.2016 21:49 • #14


laribum
da hilft nur psychologische Betreuung...

20.03.2016 22:11 • #15

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja da hast du recht. Bin in Behandlung. Aber meine Therapeutin ist 2 Wochen im Urlaub. .

20.03.2016 22:12 • #16


laribum
achso das ist blöd. irgendwelche notfallmedikamente?

20.03.2016 22:14 • #17


Ja schon. Aber leider nicht für über 2 Wochen. Es beruhigt schon ein bisschen, wenn ihr alle hier sagt wie unwahrscheinlich das ist..

20.03.2016 22:15 • #18


aldia249
Regel Nummer 1. Don't google!

20.03.2016 23:31 • #19


Ja, ich weiß. Aber sonst macht es mich verrückt..

20.03.2016 23:36 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel