Pfeil rechts
1

Hallo liebes Forum,

Da bin ich wieder! Ich habe es tatsächlich geschafft mich etwas zu beruhigen. Habe von meinem HA Opipramol verschrieben bekommen und nehme jetzt jeden Abend 100mg. Außerdem habe ich am Dienstag einen Termin bei der Verhaltenstherapie zum Erstgespräch.
Leider ist es so, dass ich gestern wieder das Gefühl habe mit meinem Herz stimmt etwas nicht. Ich hatte gestern Abend so ein Ziehen oberhalb der Brust (in Richtung Achseln) und heute morgen habe ich ganz Schmerzen in den Schultern und so ein komisches Gefühl in der Brust.

Jetzt habe ich gedacht es geht wieder aufwärts und nun so was!! Was meint ihr muss ich mir Sorgen machen? (Ruhe EKG und Blutbild waren ja in Ordnung)

Flo

20.07.2011 09:23 • 05.04.2018 #1


225 Antworten ↓


Nein du musst Dir keine Sorgen machen, vertraue deinem Arzt, es ist alles ok, das Stechen der Schmerz kann vom angespannten liegen in der Nacht sein, und um so mehr du drauf achtest um so mehr spürst du es

20.07.2011 09:31 • #2



Herzinfarkt

x 3


Danke Bine, dass ist nett von dir!

Ich habe auch so ein Stechen im Unterkiefer (Kinn).

Das macht mir alles wieder totale Angst.

20.07.2011 10:09 • #3


juhu, ich schlage mich damit auch schon wieder rum und lebe noch immer. und du brauchst keine angst haben, du wurdest untersucht und der arzt hat nix gefunden. das musst dir immer wieder vorbeten. das sage ich mir auch jeden tag aufs neue.

falls es dich beruhigt, ich habe gestern meinen therapeuten gefragt ob er schonmal einen Patienten hatte der mit herzangst zu ihm gekommen ist, organisch durchgecheckt wurde und dann trotzdem nen infarkt bekommen hat und er hat das verneint. er hat nur patienten die aufgrund eines infarktes herzangst haben und diese beschreiben die schmerzen eines infarktes als tausendmal schlimmer als bei angst oder panik. mich hat diese aussage sehr beruhigt, ich hoffe dich auch.
lg

20.07.2011 10:55 • #4


Hallo Hello Kitty,

Das beruhigt mich schon ein bisschen, aber mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob die organischen Untersuchungen, die mein HA (INternist) gemacht hat: Ruhe EkG und Blutbild auch wirklich ausreichen um zu sagen: Das Herz ist gesund.

Deswegen auch die wiederkommende Angst.

Olfo

20.07.2011 11:41 • x 1 #5


wir müssen lernen unseren ärzten zu vertrauen. wenn dein arzt bedenken hätte das mit deinem herzen was ist hätte er noch weitere untersuchungen gemacht und es nicht dabei belassen. und glaub mir, auch bei mehr untersuchungen hast du noch angst. ich hatte zb auch noch ein herzultraschall und ein langzeitekg und könnte trotzdem bei jedem zucken zwischen nase und bauchnabel durchdrehen. gestern tat meine rechte schulter weh, heute mein nacken und ich denke jedes mal das ich einen infarkt bekomme und den tag nicht überleben werde.

20.07.2011 13:12 • #6


huhu hello kitty,

bei mir ist es heute auch der nacken.
willkommen im club

lg

20.07.2011 13:29 • #7


juhu mymy
ist das nicht alles einfach nur noch nervtötend??
ich wünsche mir mal wieder einen tag wo es mir so RICHTIG gut geht ...
lg

20.07.2011 13:34 • #8


ohja, den wünsche ich uns auch - allen hier im forum.

habe heute wieder ein tolles buch über angst und angstkrankheiten bekommen... ohje ohje, da sind gehirne und ihre struktur aufgezeichnet. alles sehr theoretisch.
hmm... vlt wäre es gut, sich mal ein paar tage überhaupt gar nicht mit dem thema zu beschäftigen?!
und nur schöne dinge tun, wie musik hören, backen usw.

bin schon forumsüchtig

hoffe du hast einen guten tag heute? schon orgendwelche kleinen erfolge?

20.07.2011 13:41 • #9


am wochenende kann ich das meistens ganz gut, da gucke ich dann auch nicht hier rein ...

ich hab noch das buch von doris wolf zu hause liegen, nur momentan keine motivation es zu lesen ...

durch die schmerzen im nacken habe ich heute einen nicht so guten tag, da ich mich wieder nur auf mein herz konzentriere und angst habe ... hoffe das wird nachher besser, haben nämlich erstklassiges wetter und bin nach der arbeit zum grillen eingeladen ... hoffe das lenkt mich dann ab ...

und wie hast du das heute?

20.07.2011 13:48 • #10


na, das ist doch schön mit dem grillen
viel spaß und lass es dir schmecken

ich warte sehnsüchtig auf meine blut und langzeit ekg ergebnisse, die ich samstag bekomme. dann bekomme ich wohl ein medikament, dass den puls etwas senkt, aber nicht den blutdruck(also keine beta blocker). hoffe das hilft ein bisschen

ansonsten liege ich "dumm rum"

also, viel spaß und berichte mal morgen wie es war

20.07.2011 13:56 • #11


Hallo ihr zwei,

Hoffe das es tatsächlich so ist und es nur eingebildet ist.

Die Angst werde ich aber trotzdem nicht so richtig los.

Wünsche dir viel Spaß beim Grllen Hello Kitty

Olfo

20.07.2011 14:46 • #12


huhu olfo,

ja, ich glaube wir alle hoffen, dass es nichts "echtes" ist.

ich habe erst gehofft es findet mal ein arzt heraus was mir fehlt. nun wurde ich auf herzmuskelentzündung untersucht und bin seitdem noch nervöser... weiss nicht, ob ich es lieber an der psyche oder am herz hätte. das ist wie mit dem wetter. im winter ists einem zu kalt, im sommer zu warm.

hoffe dir gehts einigermaßen gut heute
lg

20.07.2011 14:52 • #13


ich habe die angst auch noch so gut wie jeden tag wenn obwohl mir der kardiologe gesagt hat das alles ok bei mir ist. kann das aber irgendwie noch nicht glauben. mach dir doch sonst einen termin beim kardiologen und lass das herz mal durchchecken und ich wette das alles ohne befund sein wird, dann kannst du vielleicht besser damit umgehen.

dankeschön ihr zwei, ich hoffe das ich den haben werde und mich das ganze ein bißchen ablenkt

und mymy, du darfst nicht rumliegen ... kneif die pobacken zusammen und mach irgendwas ...

20.07.2011 14:53 • #14


hmm, ja weiss ich doch
vlt finde ich noch eine passende ablenkung
danke

lg

20.07.2011 14:56 • #15


ledier denke ich auch immer, dass ich diese Ängste alleine los werde.. aber Fehlanzeige

20.07.2011 16:02 • #16


huhu miezze,

ja, ich beneide auch diejenigen, die sich "selber heilen".
habe hier auch gerade was über ernährungsumstellung gelesen und dass das auch ein schritt davon wäre. puuh, ich hab immer gelernt, dass man das essen soll auf was man lust hat. hatte mal magen/darm und konnte nichts drin behalten. hatte dann lust auf was richtig fettiges mit viel soße und siehe da, es blieb drin. deswegen bin ich mir nicht sicher, ob die umstellung überhaupt nötig ist. jeder muss wohl seinen eigenen weg finden... wenn das nicht geht oder man unterstützung haben mag, sind therapeuten sicher hilfreich.

ach man, ich hoffe wir schaffen das!

20.07.2011 16:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mich treiben meine Ängste wieder mal in den Wahnsinn.

Habe wieder mal ein Engegefühl in der Brust und im Hals und totale Angst vor einem Infarkt!

20.07.2011 16:23 • #18


engegefühl und "auf den hals drück gefühl" habe ich auch gerade
aber einen infarkt kriegen wir nicht. der kündigt sich nich so ewig vorher an.

20.07.2011 16:26 • #19


Zitat von mymy90:
engegefühl und "auf den hals drück gefühl" habe ich auch gerade
aber einen infarkt kriegen wir nicht. der kündigt sich nich so ewig vorher an.


vorallem könntest du bei einem infarkt nun sicher vor schmerzen nich mehr am pc sitzen.
DAS zu wissen ist schonmal ein guter schritt:)

versuchmal die klopftechnik (dr google hilft sicher gerne;))

20.07.2011 16:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier