54

relinquished
Hey, ich habe seit zwei Jahren oder so eine auffällige Stelle an meinem linken Arm. Und zwar ist dort ein kleines Muttermal, das auch schon immer etwas dunkler war. Irgendwann ist dort GENAU angrenzend an das Muttermal eine Art Reizung entstanden. Die Reizung ist kreisrund und ist quasi direkt neben dem Muttermal und fast genauso groß. Es ist wie eine Art Pickel. Die Sache ist, das kommt und geht immer wieder. Manchmal juckt es an der Stelle bzw. blutet hin under wieder auch mal leicht durch das Kratzen und dann rötet sich das Ganze und nach ein paar Tagen entsteht dann eine kleine Kruste, die ich wieder abkratze. Die Stelle bleibt dann so und es juckt nicht mehr und dann so in ein paar Wochen oder so das Gleiche von vorne. Also irgendwie beruhigt sich diese Stelle nie so wirklich. Es vergrößert sich jetzt nicht wirklich, aber komischerweise ist es eben genau neben diesem Muttermal. Das macht mir gerade irgendwie Sorgen. Was meint ihr?

05.05.2020 10:12 • 25.05.2020 #1


102 Antworten ↓


relinquished

05.05.2020 10:32 • #2



Dunkles Muttermal am Arm / kreisrund - Hautkrebs möglich?

x 3


petrus57
Für mich sieht das nicht nach Hautkrebs aus.

05.05.2020 10:36 • x 1 #3


relinquished
Zitat von petrus57:
Für mich sieht das nicht nach Hautkrebs aus.


Was denkst du, was es ist?

05.05.2020 10:43 • #4


Venum
Für mich sieht das so aus, als würdest du einen Termin beim Hautarzt machen Mit sowas spaßt man nicht. Nicht einmal ein gelernter Hautarzt würde anhand eines Bildes Hautkrebs ausschließen.

Ich würde mir zwar auch keine Sorgen wegen eines Punktes machen, aber du machst dir ja nunmal Sorgen. Daher wäre es sicher nicht verkehrt, das mal untersuchen zu lassen.

05.05.2020 10:46 • x 2 #5


Wollsocke
Zitat von petrus57:
Für mich sieht das nicht nach Hautkrebs aus.


Für mich sieht das auch nicht nach Hautkrebs aus.
Wahrscheinlich würde es dich auch gar nicht weiter beunruhigen, wenn das Muttermal nicht zufällig direkt neben dieser Stelle säße.
Möglicherweise ist die rote Stelle ein kleines, hartnäckiges Ekzem.
Lass dich doch mal in der Apotheke beraten und frage, ob es eine passende Salbe gibt.

05.05.2020 10:48 • x 1 #6


NIEaufgeben
Also Hautkrebs sieht eindeutig anders aus..

Das ist kein hautkrebs

05.05.2020 10:54 • x 2 #7


Acipulbiber
Zitat von relinquished:
Hey, ich habe seit zwei Jahren oder so eine auffällige Stelle an meinem linken Arm. Und zwar ist dort ein kleines Muttermal, das auch schon immer etwas dunkler war. Irgendwann ist dort GENAU angrenzend an das Muttermal eine Art Reizung entstanden. Die Reizung ist kreisrund und ist quasi direkt neben dem Muttermal und fast genauso groß. Es ist wie eine Art Pickel. Die Sache ist, das kommt und geht immer wieder. Manchmal juckt es an der Stelle bzw. blutet hin under wieder auch mal leicht durch das Kratzen und dann rötet sich das Ganze und nach ein paar Tagen entsteht dann eine kleine Kruste, die ich wieder abkratze. Die Stelle bleibt dann so und es juckt nicht mehr und dann so in ein paar Wochen oder so das Gleiche von vorne. Also irgendwie beruhigt sich diese Stelle nie so wirklich. Es vergrößert sich jetzt nicht wirklich, aber komischerweise ist es eben genau neben diesem Muttermal. Das macht mir gerade irgendwie Sorgen. Was meint ihr?


Es gibt so viele Hautveränderungen, deshalb würde ich sicherheitshalber und zu Deiner Beruhigung mal einen Hautarzt draufschauen lassen.
Ich denke aber, es ist kein Grund zur Sorge

05.05.2020 12:56 • #8


Ich habe auch mal ne Frage zu einem Muttermal. Als Hypochonder fällt einem ja alles mögliche auf. Ich habe am Bein ein Muttermal das ist vielleicht 0,2 mm groß und da ist auch ein schwarzer Minipunkt dabei. Kann das auch einfach nix schlimmes sein oder ist etwas dunkleres immer gleich Hautkrebs. Hab gerade mega Panik:-

08.05.2020 17:10 • #9


NIEaufgeben
Zitat von Sarahh:
Ich habe auch mal ne Frage zu einem Muttermal. Als Hypochonder fällt einem ja alles mögliche auf. Ich habe am Bein ein Muttermal das ist vielleicht 0,2 mm groß und da ist auch ein schwarzer Minipunkt dabei. Kann das auch einfach nix schlimmes sein oder ist etwas dunkleres immer gleich Hautkrebs. Hab gerade mega Panik:-

An was für einen hautkrebs hast du denn gedacht?
Ein Melanom ist es ganz sicher nicht,das würdest du sehen und auch bemerken wie es sich verändert...
Mach dir keine sorgen,du kannst ja nicht jeden krebs auf dieser Welt haben...
Das sollte dir so langsam bewusst werden

08.05.2020 17:15 • x 1 #10


Darcyless
Leute, wenn ihr euch wegen eines Muttermals Gedanken macht, geht zum Arzt!
Der Arzt leuchtet es kurz aus und sagt euch ob es kritisch ist. Wenn es kritisch ist wird es in wenigen Minuten rausgeschnitten, ins Labor geschickt und in 90% der Fälle hat es sich damit erledigt.
Egal was wir euch hier sagen, ihr werdet doch nie ganz beruhigt sein also lasst es abklären und dann habt ihr eure Ruhe.
Warum macht ihr es euch so schwer? In der Zeit wo ihr das Bild gemacht und hochgeladen habt, hättet ihr schon einen Arzttermin vereinbart.
Ich verstehe die Angst vor tödlichen Krankheiten die sich zu Beginn "diffus" äußern aber was ich nicht verstehe ist die Angst vor Dingen die man einmal beim Arzt abklären lässt und dann hat man seine Ruhe.
Ist ja nicht so als würden täglich neue Muttermale dazu kommen oder was, und vorhande ändern sich extreem träge.

Und nein, das Bild sieht absolut NICHT nach Hautkrebs aus. Das Muttermal ist klar abgegrenzt und absolut unauffällig, nur weil eine Rötung daneben ist lässt das in keinster Weise auf Krebs schließen, aber wir sind hier keine Ärzte, also nehmt das Telefon in die Hand, ruft die Arztpraxis an und dann ist gut!

08.05.2020 17:16 • x 1 #11


Zitat von NIEaufgeben:
An was für einen hautkrebs hast du denn gedacht?Ein Melanom ist es ganz sicher nicht,das würdest du sehen und auch bemerken wie es sich verändert...Mach dir keine sorgen,du kannst ja nicht jeden krebs auf dieser Welt haben...Das sollte dir so langsam bewusst werden

Tut mir echt leid für das Generve hier, aber ich habe gerade echt jeden Tag was anderes. Es ist furchtbar. Ich entdecke ohne dass ich es möchte ständig komische Sachen an mir. Das Muttermal ist absolut winzig, also nicht mal mit dem schwarzen Punkt zusammen 0,3 mm. Keine Ahnung dachte wenn da ein minikleiner schwarzer Punkt im Muttermal ist dass es schwarzer Hautkrebs ist.

08.05.2020 17:41 • #12


NIEaufgeben
Zitat von Sarahh:
Tut mir echt leid für das Generve hier, aber ich habe gerade echt jeden Tag was anderes. Es ist furchtbar. Ich entdecke ohne dass ich es möchte ständig komische Sachen an mir. Das Muttermal ist absolut winzig, also nicht mal mit dem schwarzen Punkt zusammen 0,3 mm. Keine Ahnung dachte wenn da ein minikleiner schwarzer Punkt im Muttermal ist dass es schwarzer Hautkrebs ist.

Ach du meine Güte,nein ist es sicher nicht...

Und glaub mir,ich weis wovon ich spreche...
Ich hatte bereits mehrmals schwarzer hautkrebs kurz vor dem streuen....und wie du siehst ich lebe noch und bin hier genauso wie du...

Krebs ist nicht immer gleich ein Todesurteil....

08.05.2020 17:43 • x 1 #13


Zitat von NIEaufgeben:
Ach du meine Güte,nein ist es sicher nicht...Und glaub mir,ich weis wovon ich spreche...Ich hatte bereits mehrmals schwarzer hautkrebs kurz vor dem streuen....und wie du siehst ich lebe noch und bin hier genauso wie du...Krebs ist nicht immer gleich ein Todesurteil....

Das tut mir sehr leid, aber wie schön dass du es überstanden hast. Ich war dieses Jahr das 3 mal zum Brustultraschall. Ich habe so langsam echt das Gefühl dass ich extreme Hypochondrie habe.

08.05.2020 17:53 • #14


Also ich weiß ihr könnt hier keine Ferndiagnosen stellen, aber ich vielleicht kann mir ja doch jemand weiter helfen. Ich habe heute Mittag eine Art Kruste an meinem Arm entdeckt. Ich könnte auch ein Stück mit dem Finger weg kratzen. Ich habe es meinem Mann gezeigt und er meinte dass es aussieht wie ein Sonnenfleck oder Muttermal. Das hat mich dann mega erschreckt, weil ich natürlich sofort an schwarzen Hautkrebs gedacht habe. Es ist hellbraun und ca 0,4 mm groß. Meint ihr dass ich übertreibe?

11.05.2020 21:22 • #15


Hab nochmal ne Frage zu einem Muttermal. Ja ich weiß es gibt eine Vorsorge nur allerdings muss man fast 6 Monate darauf warten...zu meiner Frage; ein Muttermal lässt sich nicht einfach weg kratzen? Das Stück Haut ist gelb und lässt sich wegkratzen. Ist das dann eher eine Kruste? Sorry

13.05.2020 19:25 • #16


Zitat von Sarahh:
Hab nochmal ne Frage zu einem Muttermal. Ja ich weiß es gibt eine Vorsorge nur allerdings muss man fast 6 Monate darauf warten...zu meiner Frage; ein Muttermal lässt sich nicht einfach weg kratzen? Das Stück Haut ist gelb und lässt sich wegkratzen. Ist das dann eher eine Kruste? Sorry

Kann man hier auch Bilder hochladen? Ich habe gestern die Kruste weggekratzt und heute ist es wieder gelb bzw wieder eine gelbe Kruste drauf.

14.05.2020 12:26 • #17


Ich habe jetzt furchtbare Angst dass es schwarzer Hautkrebs ist:-(

14.05.2020 12:34 • #18


evelinchen
Zitat von Sarahh:
Kann man hier auch Bilder hochladen? Ich habe gestern die Kruste weggekratzt und heute ist es wieder gelb bzw wieder eine gelbe Kruste drauf.


Du tust dir keinen Gefallen , wenn du ständig auf dieser Stelle kratzt.
Zu deiner Beruhigung würde ich zum Hautarzt gehen.
Du bekommst auch einen frühzeitigen Termin wenn du dein Problem schilderst
und vielleicht auch deine Ängste erwähnst.

14.05.2020 12:35 • x 1 #19


Zitat von evelinchen:
Du tust dir keinen Gefallen , wenn du ständig auf dieser Stelle kratzt.Zu deiner Beruhigung würde ich zum Hautarzt gehen.Du bekommst auch einen frühzeitigen Termin wenn du dein Problem schilderstund vielleicht auch deine Ängste erwähnst.

Ich habe das nur gemacht um zu sehen was es ist. Für mich sah es aus wie eine Kruste aber mein Mann meinte dass es aussieht wie ein Pigment Fleck. Sagt man nicht dass es bei Krusten schwarzer Hautkrebs ist. Sorry ich habe jetzt voll die Panik. Ist ganz furchtbar. Ich bekomme hier nirgends vorher einen Termin außer bei meiner Hausärztin, aber die ist ja kein Dermatologe

14.05.2020 12:40 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel