Pfeil rechts

A
Hallo alle zusammen,

Ich bin leider aktuell total verzweifelt. Ein Problem jagt das andere.

Ich hatte vor einem Monat eine Abszess Spaltung unter beiden Achseln, welche mit einer Vollnarkose im Krankenhaus gemacht wurde. Und ab da begannen meine ganzen Beschwerden die ich davor nicht hatte.

Direkt nach der op habe ich ein komisches Drücken im rechten Brustkorb gespürt. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht da es nur kurz war und wieder wegging.

Die nächsten 2-3 Wochen habe ich noch ab und an diesen Schmerz/ Druck gespürt. Ich dachte das es evtl. An der Lagerung vom Arm kommen könnte während der op.

Dieses drücken/ Schmerz ging auch vorbei und ich hatte keine Beschwerden mehr.

Seit ein paar Tagen ist das aber wieder total präsent.
Dieses Gefühl ist nicht durchgehend da, sondern kommt ab und an immer mal wieder. Wenn ich etwas kaltes trinke mit Kohlensäure merke ich dieses drücken plötzlich ganz arg.

Ich bin aber auch ganz schön verspannt am Hals und am Schulterblatt. Das merke ich ganz arg wenn ich meine Schultern zurück ziehe.

Ich habe große Angst das es was schlimmes sein könnte. Ein Tumor zb. demnach habe ich auch große Angst zum Arzt zu gehen.

Was könnte das denn sein ? Könnte das tatsächlich von einer Verspannung kommen ? Oder noch Nachwirkungen von der op ?

Ich bin schon ganz verzweifelt.
Natürlich ist mir klar das ich zum Arzt muss und das werde ich auch. Aber vielleicht kann mir hier jemand ein wenig meine Angst nehmen ?

Ich habe ebenfalls seit der op oft schmerzen beim leer schlucken, diese Schmerzen sind nur einseitig (hier aber links) und sie sind direkt hinter der Zunge, also nicht tief.

Könnte es sich hier evtl. Um einen stillen reflux handeln mit beiden Beschwerden die ich habe ?

14.06.2024 15:55 • 15.06.2024 #1


2 Antworten ↓


colitis9439
Wenn du nach der OP länger Schmerzmittel genommen hast, hast du möglicherweise eine Magenschleimhautentzündung. Das passt ganz gut zu deinen Symptomen. Gerade Kohlensäure reizt den Magen sehr.

Ich denke, es ist eine Mischung daraus und aus Muskelverspannungen.

Schau mal nach Entspannungsübungen für das Zwerchfell und den Rücken. Ansonsten schwöre ich bei Magenschleimhautentzündung auf Doppelherz Magengel und auf Pantoprazol (Apotheke).

Du kannst aber auch erstmal nur Kamillentee trinken und Wärmflasche auf Bauch (nicht zu heiß) oder Rücken legen.

Das kannst du mal noch 1-2 Wochen selbst probieren, würde ich sagen. Dann aber schonmal noch zum Arzt. An einen Tumor ist nicht zu denken. Dafür gibt es keinen Grund.

14.06.2024 23:32 • #2


Psychic-Team



Youtube Video

Dr. Matthias Nagel