Pfeil rechts

Meine Angst bzw panik bezieht sich einzig und allein auf das Herz. Habe immer wieder angst und Druck im Brustkorb. Bin schon 100mal untersucht worden und bin gesund. Jedoch dieser Druck im Brustkorb macht mich total fertig. Kennt das jemand auch?

04.08.2016 21:38 • 05.08.2016 #1


9 Antworten ↓


Hallo ich habe ab und an so ein komisches Gefühl zwischen den brüsten. So ein holpern/ stolpern / extra schlag/ stehen bleiben?! Ich kann es schwer beschreiben.
Naja heute Abend hatte ich es wieder, daraufhin bekam ich Angst keine luft zu bekommen, war zittrig und mir war einfach richtig eklig und hatte Angst.... mache eine Therapie mir ging es in letzter Zeit auch richtig gut:) nur heute Abend...Könnte heulen...Und habe angst doch etwas mit dem Herz zu haben...

04.08.2016 21:42 • #2



Druck im Brustkorb ohne Befund

x 3


Ich mache zur zeit auch eine Therapie habe aber nur noch 4 von 25 Stunden...Würde gern verlängern meine Therapeutin meint aber das brauch ich nicht. Das blöde daran ist das man dann wieder 2jahre warten muss auch wenn einem schei. geht. Davor hab ich angst das ich das alleine nicht schaffe.

04.08.2016 21:56 • #3


Ja glaube ich dir. Ich habe nächste Woche Sitzung 8 ich glaube bis 12 geht es... Habe auch zwischendurch angst vor dem danach

04.08.2016 21:57 • #4


Naja...Wenn es nicht klappt dann halt wieder klinik...Aber das ist wirklich die letzte option

04.08.2016 22:00 • #5


Da war ich noch nicht. Aber so wie heute abend wäre ich da mal gerne...

04.08.2016 22:01 • #6


Hat dir dein Therapeut auch gesagt das du dir die Angst bzw panik selbst machst?

04.08.2016 22:05 • #7


Also wir haben den Kreislauf der Angst durxhgenommen. Ich weiß woher die Angst kommt... wieso fragst du?

04.08.2016 22:07 • #8


Hm...Wie hast du das rausgefunden? Ich kann bei mir vermuten wo es herkommt aber ich kann nicht 100% sagen...Das ist es. Meine Therapeutin sagt...Es ist egal was der Auslöser war...Es ist passiert und das kann man nicht rückgängig machen...Denn Dinge die passiert sind kann man nicht einfach so löschen.

05.08.2016 09:32 • #9


Früher als Kind konnte ich nie alleine sein. Wenn meine Mutter mal weg wollte ging das nicht. Fing sofort an zu weinen.
Letztes Jahr hatte mein Freund in meinem Beisein einen Krampfanfall und musste für eine Nacht auf die Intensiv. Die Wochen danach waren die Hölle. Ich habe ständig auf Symtome geachtet habe kaum geschlafen aus angst es könnte wieder passieren. Im Dezember habe ich mich dann auf Arbeit an einer Nadel gestochen wo ich Wochenlang dachte ich hätte Zig Krankheiten.naja alles zusammen hat das Fass zum Überlaufen gebracht...

05.08.2016 09:45 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel