Pfeil rechts

ladysmile
hallo ihr lieben...

hab eben im tv erfahren das in kassel ien 15 jähriges mädchen an einer herzmuskelenntzündung mit zusammenhang schweinegrippe gestroben ist...

naja blöd wie ich bin hab ich mir gleich erstmal die ersten symptome einer herzmuskelentzündung durchgelesen...

schlapp/ müde
herzstolpern/ aussetzer
kurzatmigkeit

leute diese symptome hab ich schon seit wochen...meine psycho meinte immer das kjommt von der angst aber ich mach mich so kirre schon wieder sodass ich echt dneke ich hätte das auch...is das net grausam?

wie gehts euch mit solchen nachrichten?macht ihr euch dann auch immer sofort so schrecklich bekloppt?
allerdings mach ich mir echt sorgen weil ich ja auch solche symptome habe...ganz schlimm mit der atmung ab u zu...

bisschen viel geworden..aber musste mir ma wieder alles von der seele schreiben...jeden tag was anderes..

liebe grüße

08.11.2009 20:41 • 02.07.2017 #1


112 Antworten ↓


Zitat von ladysmile:
hallo ihr lieben...

hab eben im tv erfahren das in kassel ien 15 jähriges mädchen an einer herzmuskelenntzündung mit zusammenhang schweinegrippe gestroben ist...

naja blöd wie ich bin hab ich mir gleich erstmal die ersten symptome einer herzmuskelentzündung durchgelesen...

schlapp/ müde
herzstolpern/ aussetzer
kurzatmigkeit

leute diese symptome hab ich schon seit wochen...meine psycho meinte immer das kjommt von der angst aber ich mach mich so kirre schon wieder sodass ich echt dneke ich hätte das auch...is das net grausam?

wie gehts euch mit solchen nachrichten?macht ihr euch dann auch immer sofort so schrecklich bekloppt?
allerdings mach ich mir echt sorgen weil ich ja auch solche symptome habe...ganz schlimm mit der atmung ab u zu...

bisschen viel geworden..aber musste mir ma wieder alles von der seele schreiben...jeden tag was anderes..

liebe grüße


Ich habe eine Herzmuselentzündung nach einer schwerenGrippe und Lungenentzündung,, erlitten ich lebe immef noch,, mach dich nicht verrück,, LG Suma

08.11.2009 20:43 • #2



Psyche oder Herzmuskelentzündung?

x 3


ladysmile
oh gott...und wie gehts dir jetzt?was hast du dagegen gemacht das sie weg ging?

lg

08.11.2009 21:26 • #3


Zitat von ladysmile:
oh gott...und wie gehts dir jetzt?was hast du dagegen gemacht das sie weg ging?

lg
Viel an der frischen Luft gehen,,, Magnesium Weissdorn genommen,,, Meinen negativen Lebenswandel umgestellt Stress vermeidung weitgehends, Radfahren,,, Schwimmen,,..Psychotherapie,,,

Homöopathie,,,, Hobbys ausüben....Sich immer selbst etwas Gutes gönnen.. Mein Herzmuskel hat sich erholt bin optimistisch und zuversichtlich und weiterhin guter Dinge,,



LG Suma

09.11.2009 09:50 • #4


Hallo ladysmile,
kann Dich so gut verstehen, mir geht es genauso!
Hab seit gestern Schmerzen in der Lunge und massiven Schwindel. Hab diese Symptome öfter wegen meiner Angststörung, dachte mir zunächst nix dabei.
Allerdings hören diese Symptome nicht auf und das wundert mich schon. Jetzt hab ich Angst mir irgendwas am Herzen oder an der Lunge eingefangen zu haben. Ich dreh grad durch vor Angst. Und zum Arzt kann ich erst morgen vormittag, heute ging nix mehr.
Suma, wie hat sich denn die Herzmuskelentzündung bei Dir bemerkbar gemacht? Hast Du das trotz Grippe gemerkt?
Ich bewundere Deine Kraft!!


liebe Grüße
meffi

09.11.2009 17:06 • #5


Zitat von meffi:
Suma, wie hat sich denn die Herzmuskelentzündung bei Dir bemerkbar gemacht? Hast Du das trotz Grippe gemerkt?
Ich bewundere Deine Kraft!!


liebe Grüße
meffi


Das ist ja das koriose,,, es wurde per Zufall ei einem Kontrollbesuch beim Kardiologen erkannt,, ich hatte wohl immer Atemnot.. und war schwach und Kreislaufprobleme.. Hab das aber auch immer aufdie Grippe geschoben,, und meine Angstzustände damals,, dA mein Bruder an plötzlichen Herztod grestorben ist bin ich dann auch auf anraten vom hausarzt,,hin.


lg suma

09.11.2009 17:23 • #6


Das mit Deinem Bruder tut mir leid!

Hatte dieses Jahr zwar schon 4 EKGs und alle waren ohne Befund ( puuh;-) ) aber jeder Arzt meinte das sei alles psychosomatisch bedingt und ich wäre viel zu jung ( ich bin 25) für ein Herzproblem. Allerdings habe ich im letzten Jahr 20 Kilo zugenommen und habe Angst, dass mein übergewicht mein Herz belastet. Aber ich schaffe es auch nicht abzunehmen:-( hab einfach keine Kraft dazu.

Ich hab auch oft das Gefühl von Ärzten nicht ernst genommen zu werden, aber ich spür meine Beschwerden und möchte einfach organische Ursachen ausschließen. Man bekommt echt das Gefühl man sei bekloppt:-(
liebe grüße
meffi

09.11.2009 17:33 • #7


Hallo meffi,

wurde auch mal Deine Schilddrüse untersucht? Soviel Gewicht zuzunehmen in kurzer Zeit kann ein Zeichen für eine Unterfunktion sein, besonders wenn Du die Kilos hinterher nicht los wirst.

Gruss
Raj

09.11.2009 23:18 • #8


ladysmile
@ suma...bei reiner kontrolluntersuchung??was wenn die net gemacht worden wäre?das mit deinem bruder tut mir schrecklich leid..

10.11.2009 00:58 • #9


Zitat von ladysmile[quote]:
@ suma...bei reiner kontrolluntersuchung??
j bei einer Kontrolluntersuchung,, lider erst,,,
Zitat:
was wenn die net gemacht worden wäre
? ich hatte ja glück.. mein Hausarzt hat anhand des EKG gemerkt und beim Abhören das da was nicht okay war,, und mich dann direkt zum Kardiologen als Notfallpatient hinbeordert, ein Antibiotika hab dann bekommen und es ging mir dann besser,, und habe auch keine weitere Einschränkungen mehr mein Herz ist wieder topfit..,
Zitat:
das mit deinem bruder tut mir schrecklich leid..
[/quote] ja danke für deine Anteilnahme,,

LG Suma

10.11.2009 08:51 • #10


By the way...

Zitat von ladysmile:
naja blöd wie ich bin hab ich mir gleich erstmal die ersten symptome einer herzmuskelentzündung durchgelesen...

schlapp/ müde
herzstolpern/ aussetzer
kurzatmigkeit


Das sind Symptome, die man bei vielen Sachen haben kann, einschliesslich Stress und Burn-Out-Syndrom. Z.B. Eisenmangel oder Schilddrüsenunterfunktion. Leichtes Herzstolpern kann was ziemlich normales bei einem gesunden Menschen sein. Deshalb regt es mich immer mehr auf, dass bei so vielen medizinischen Internetseiten die Symptome einfach ohne Gewichtung oder weiteren Anmerkungen aufgelistet werden. Ich frage mich häufig, wer eigentlich die Verantwortung für solche Texte trägt.
MfG
Raj

10.11.2009 20:41 • #11


Da kann ich Dir nur zustimmern Raj, diese Symptome sind oft sehr verallgemeinert und man kann sie mit vielen Krankheiten in Verbindung bringen!
Meine Schilddrüse ist ok, davon kann die Gewichtszunahme nicht kommen. Ich denke ich habe im Moment einfach keine Kraft und Disziplin mich zusammenzureißen, mein Herz und mein Kopf machen mir schon genügend Probleme:-)

War gestern beim Arzt wegen meinen Lungenschmerzen und der hat mich gleich mal zum Röntgen geschickt, wo man eine "leichte" Lungenentzündung festgestellt hat. Hatte vor 2 Wochen eine eitrige Bronchitits, die ich wohl nicht richtig auskuriert habe.

habt Ihr Tips für mich was ich alles tun kann, dass es nicht schlimmer wird? Man liest ja häufiger, dass Menchen an einer LE gestorben sind und das löst bei mir schon wieder ziemlich Panik aus.
Hab vom Arzt Antibiotika bekommen und soll mich schonen, außerdem viel trinken.
Wär super wenn Ihr mir Tips geben könntet!!

liebe Grüße
meffi

11.11.2009 11:49 • #12


Hallo...

Bettruhe oder Coutschruhe,nicht überanstrengen nur das nötigste tun.Trink Tee und schlaf Dich schön aus....

Gute Besserung

lg.Eva

11.11.2009 11:53 • #13


hallo eva,

danke, das werd ich auf jeden fall machen!

vielen dank und grüße
meffi

11.11.2009 12:02 • #14


Hallo meffi,

mit LE kenne ich mich nicht aus. Aber sinnvoll ist, die Antibiotika wirklich solange wie vorgeschrieben zu nehmen. Auch wenn eine Besserung eintritt, sollte man nicht zu früh aufhören, weil man sonst resistente Keime zurückbehält.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Raj

12.11.2009 00:42 • #15


28.09.2010 12:29 • #16


Hallo....
mache Dir keine Sorgen darum....es ist nur deine Angst davor...

Die Ärzte meinen damit Hochleistungssport...schwere körperliche Aktivität...

lg.Eva

28.09.2010 12:38 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Danke für die Antwort, Chaosfee .

29.09.2010 11:52 • #18


Ich hatte mal eine Herzmuskelentzündung, glaub mir, du wirst merken, wenn Du eine hast! So deutlich, dass Du DIREKT beim Arzt auf der Matte stehst!

Ein bisschen Schwindel und Probleme beim Atmen reichen da nicht aus!

Keine Sorge!

30.09.2010 11:12 • #19


23juni2009
Zitat:Die Frage ist, ist ein sitzender Job bzw. 20 Minuten Fussweg schon zuviel, weil man laut den Ärzten bei einem grippalen Infekt keine schweren Tätigkeiten machen sol

nein du sollst dich zwar schonen aber acuh ein bischen Bewegung am besten an der frischen Luft tut Wunder

30.09.2010 11:44 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel