Pfeil rechts
59

01.08.2018 21:23 • 15.05.2021 #1


151 Antworten ↓


kritisches_Auge
Ich hatte das schon so oft, ganz genauso wie du es beschreibst.

01.08.2018 21:25 • x 1 #2



Abszeß oder furunkel Angst

x 3


kopfloseshuhn
Beta ist echt das beste. Ich liebe dieses Wundermittel das mir genau solche Dinger wieder weggezsubert hat. Das kann gut passieren nach dem rasieren, dass ein haar einwächst.
Mach dir keine Sorgen.

01.08.2018 21:29 • #3


Sonnenwende1992
Dein arzt wird da schon recht haben,
Sowas kriegt man auch gerne mal öfter wenn man dazu neigt.
Meine mama bekommt das regelmäßig.. unter den achseln, in der intimzone und sogar im gesicht!

In der apptheke gibt es sogenannte zugsalbe - die zieht tatsächlich den eiter (Sorry!) Aus dem abzess.
Gute Besserung!

01.08.2018 21:29 • #4


Echt auch so groß ? Das beruhigt mich . Und was hast du da gemacht ?muss ich mir keine Sorgen machen ?

01.08.2018 21:38 • #5


Sonnenwende1992
Meine mutter hat es leidet zwei mal ewig ausgesessen und hat garnichts unternommen.
Sie hat die riesen Beulen ewig mit sich rumgeschleppt..
Bei ihr musste es tatsächlich zwei mal unter örtlicher Betäubung eröffnet werden.
Wenn sie frühzeitig etwas gemacht hätte, wäre es nicht soweit gekommen

Erkundige dich in der Apotheke mal nach einer passenden zugsalbe
Unschön, aber Panik musst du da nicht bekommen. Wirklich gefährlich ist das nicht.

Trotzdem ist es auch durchaus etwas womit man mit gutem Gewissen zum Arzt gehen kann!
Egal ob du es selbst erstmal behandelst oder zum arzt gehst: mach dich nicht verrückt!

01.08.2018 21:42 • #6


Aber wenn zugsalbe das Mittel der Wahl ist warum hat er mir damals betaisadona empfohlen ? Ging ja wie gesagt auch nach ein paar Tagen weg !

01.08.2018 21:55 • #7


kritisches_Auge
Fragt mich bitte nicht wo und warum, aber irgendwo las ich Zugsalbe solle man nicht nehmen, ich kann mich aber irren.

Lasse dich vom Apotheker beraten.

01.08.2018 21:57 • #8


Angor
Hallo

Bei so einer Größe werden Salben leider nicht mehr helfen, denn so ein Abzess kapselt sich ab und durch diese Barriere kommt die Salbe nicht mehr bis zu den Erregern durch.

Am schnellsten und schmerzlosesten ist ein kleiner Schnitt zum öffnen beim Arzt, damit der Eiter abfließen kann. Die Wunde verheilt dann bei entsprechender Hygiene problemlos.

Ich würde mich mit sowas nicht tagelang rumquälen mögen, besonders weil die Beule ja noch wachsen kann. Und wenn sie allein aufbrechen sollte, gibts u.U. eine Riesenschweinerei und die Wunde muss beim Arzt gespült werden, damit die Eitererreger nicht in die Blutbahn gelangen.

LG Angor

01.08.2018 22:00 • x 3 #9


Es war damals genauso groß und ging von allein weg mit der Creme . Es tut ja auch nur weh im sitzen und Laufen ..aber erträglich ..

01.08.2018 22:16 • #10


kopfloseshuhn
Also ich hab das bis zu fast kirschgröße auch mit Beta wegbekommen. Das kommt offensichtlich sehr wohl an. Zugsalbe vertrage ich nicht. Beta ist voll ok. Sollte es damit noch deutlich wachsen oder in 2 Tagen noch nicht geschrumpft sein, ab zum doc

01.08.2018 22:19 • #11


Ja genau ich werde mal 2 Tage warten und schauen ob es kleiner wird und dann los ..bzw ist dann ja we...dann müsste ich Montag los ! Hoffe es wird auch kleiner ..hab echt voll Schiss

01.08.2018 22:32 • #12


igel
Brauchst keine Angst zu haben,passiert nix. Betaisodona ist wirklich gut.

01.08.2018 22:41 • #13


Danke das beruhigt mich ...also kann ich es ruhig noch ein paar Tage beobachten ?

02.08.2018 04:36 • #14


Pflaumengroß ist schon ne Hausnummer und ich würde an deiner Stelle damit zum Gynäkologen gehen. Ich selbst habe die Problematik seit 1991 und Pflaumengroß kann der Körper nicht mehr selbst hinkriegen. Mein größtes Abszess war Tischtennisball groß.

Da ist ja Eiter drin und der muss abfließen. Nach außen.

Du brauchst damit nicht zum Hausarzt. Gehe direkt zum Gyn ohne Termin. Die spalten das Abszess. Legen eine Tamponage und du musst daheim vermutlich nach jedem Pipi machen spülen. Etwas aufwendig.

Falls du öfters last damit hast - rasieren sein lassen. Und Hosen tragen, die nicht reiben. Jeans reibt zum Beispiel.

02.08.2018 06:36 • #15


Danke für deine ausführliche Antwort! Ich merke gerade nichts ! Erst wenn ich gehe oder sitze . Ich habe das in meinen 39 Jahren erst das 2. Mal und beim ersten mal ging es so weg und es war genauso groß ! Da war es sogar viel röter...jetzt fast Gar nicht ! Deshalb warte ich noch bis Montag ab ..Creme schön und wenn es nicht kleiner geworden ist werde ich los gehen..das ist doch ok oder?

02.08.2018 08:26 • x 1 #16


Angor
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, dass so ein Abzess oder Furunkel in dieser Größe verharmlost wird. Wenn die meisten sagen es ist nicht schlimm, sie haben das Ding ja nicht, sorry Leute, nichts persönlich gegen Euch.
Aber die TE muß ja selber wissen was sie macht, ich habe nur einen Rat gegeben.

02.08.2018 08:41 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Carcass
Menschenskinder, jetzt macht doch nicht so ein Fass auf. Das ist eine Analvenenthrombose und ist mit Heparinsalbe zu behandeln, bloß keine Zugsalbe drauf. Man kann diese Dinger auch aufschneiden lassen, dann ist es sofort wieder weg. Einfach der Weg zum Chirurgen und das abtasten lassen, das tut halt beim Sitzen sehr sehr weh. Hatte ich mal so schlimm, dass es geöffnet werden musste. Diese Art der Thrombose ist normal und nicht lebensgefährlich.

Geh zum Doc, lass dir was verschreiben oder es aufschneiden und dann holt er alles raus, danach Tempo in den Hintern und immer gut waschen, fertig.
https://www.google.com/search?q=analven ... d4v9k0DutM: sieht nicht nur schmerzhaft aus, schmerzt auch sehr sehr schlimm.
Ja ich hatte da auch immer extreme Angst, aber diese braucht man nicht zu haben.

Da drin ist übrigens kein Eiter, es ist ein Blutpfropfen, daher Thrombose. Abzess ist was ganz anderes!


Also gute Besserung

02.08.2018 08:49 • #18


Angor
Zitat von Carcass:
Menschenskinder, jetzt macht doch nicht so ein Fass auf. Das ist eine Analvenenthrombose und ist mit Heparinsalbe zu behandeln, bloß keine Zugsalbe drauf. Man kann diese Dinger auch auschneiden lassen, dann ist es sofort wieder weg. Einfach der Weg zum Chirurgen und das abtasten lassen, das tut halt beim Sitzen sehr sehr weh. Hatte ich mal so schlimm, dass es geöffnet werden musste. Diese Art der Thrombose ist normal und nicht lebensgefährlich.

Geh zum Doc, lass dir was verschreiben oder es aufschneiden und dann holt er alles raus, danach Tempo in den Hintern und immer gut waschen, fertig.
https://www.google.com/search?q=analven ... d4v9k0DutM: sieht nicht nur schmerzhaft aus, schmerzt auch sehr sehr schlimm.
Ja ich hatte da auch immer extreme Angst, aber diese braucht man nicht zu haben.

Da drin ist übrigens kein Eiter, es ist ein Blutpfopfen, daher Thrombose. Abzess ist was ganz anderes!


Also gute Besserung


@Carcass : Hier geht es nicht um ein Problem am Anus.

02.08.2018 08:51 • x 1 #19


Carcass
Unterer linker Po zur Schamseite ist der Ar. Mensch! Aber wenn sie unsicher ist, ab zum Doc und schauen lassen. So wie es kommt geht es auch. Unbehandelt kann das aber auch gerne mal ne Woche dauern und das ist nicht schön. Heparin war bei mir nach 2 Tagen alles schmerzfrei und es wurde weicher und ging dann wieder ganz weg. Es ist weder Krebs noch sonst was, ich hasse diese Beulen!

02.08.2018 08:53 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel