Pfeil rechts
1

Hallo Leute,

seit Mittwoch habe ich einen großen, schmerzhaften Abszess in der Leistenregion. Seit Donnerstag mache ich Zugsalbe drauf. Mittlerweile ist er DEUTLICH (!) kleiner geworden und tut auch kaum noch weh. Allerdings ist jetzt einige Zentimeter daneben ein Lymphknoten, der auf Druck schmerzt. Ist das ein Zeichen der Heilung oder sollte ich mir Sorgen machen, dass evtl Eiter unter der Haut ausgeflossen ist oder so? Wer kennt sich hiermit aus?

LG

05.04.2015 16:26 • 07.04.2015 #1


4 Antworten ↓


Icefalki
geh lieber zum Arzt.

05.04.2015 16:52 • #2



Abszess in der Leiste

x 3


Hi Neuro87...meine Ex hat ständig und das seit vielen jahren Abszesse in der leistengegend und innenseite der oberschenkel...der
eiter fliesst nicht unter der haut sondern wenn sucht er sich den weg durch die haut nach aussen...sorgen musst du dir keine machen
da der abszess ja schon kleiner wird...und das mit den lymphknoten ist normal..tun natürlich weh
wir haben das immer selbst behandelt...nur wenn er zu tief sitzt und nicht aufgeht...wird das in der klinik aufgeschnitten
l.g.

05.04.2015 16:56 • x 1 #3


Der Lymphknoten tut mittlerweile nicht mehr weh. Der Abszess ist mittlerweile von (alles geschätzt) Haselnussgröße auf Erbsengröße geschrumpft, seit ca. 2 Tagen wird er allerdings nicht mehr kleiner. Ist auch das normal?

07.04.2015 14:33 • #4


Schlaflose
Zitat von Neuro87:
Der Lymphknoten tut mittlerweile nicht mehr weh. Der Abszess ist mittlerweile von (alles geschätzt) Haselnussgröße auf Erbsengröße geschrumpft, seit ca. 2 Tagen wird er allerdings nicht mehr kleiner. Ist auch das normal?


Ich hatte mehrmals am Hals (also dort, wo man das Doppelkinn hat ) einen riesigen Eiterpickel (weiß nicht, ob es vielleicht auch ein Abszess war), den ich noch monatelang als kleinen harten Knoten tasten konnte. Irgendwann war es weg.

07.04.2015 16:47 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel