342

29.01.2020 05:20 • 01.04.2020 x 8 #1


530 Antworten ↓


Anfu
Hallo Guten Morgen ,

geht mir genauso wie dir ! Sobald ich morgens die Augen aufschlage, ist
dieses Angstgefühl da . Zeitweise kann ich mich gut ablenken , aber
letztendlich ist es echt schwierig ein normales Leben mit dieser ständigen
Anspannung zu führen . Die Lebensfreude ist echt deutlich eingeschränkt
und ich würde mich soooo freuen mal ohne diese Angstgefühle ganz fröhlich den Tag zu beginnen !

Liebe Grüße !

29.01.2020 05:50 • x 2 #2



Hallo Libelle 33,

Unterschwelliger andauernder Angstzustand

x 3#3


Burgenland
Siehst du genau daran liegt es Beginn den Tag fröhlich. Dein Bewusstsein bildet nicht die Wirklichkeit ab sondernndas wo von es glaubt das es wirklich ist dabei greift es auf alte Muster zurück und bietet Dir immer zuerst das alte Angstgefühl an Und schon denkst du du hast Angst Mach dir das bewusst :dein Gehirn. Konstruiert etwas von dem es glaubt real zu sein und vergleicht dann. Also denk mal an das fröhliche Leben und du wirst die Angst los werden. Dies ist anfangs nicht leicht. Aber es. Wird Dir immer besser gelingen. Schönen Tag noch.

29.01.2020 06:58 • x 6 #3


Ich versuche ja immer an was schönes zu denken und mich abzulenken.Das ist ganz komisch.In einem Augenblick ist es gut und dann von ein auf die andere Minute wie ein Schalter der an und aus geht,ist sie wieder da die Angst.Lässt sich schwer beschreiben

29.01.2020 08:12 • x 6 #4


Zitat von Libelle 33:
Guten Morgen,wem geht es so wie mir?Ich habe keine richtige Panik aber eine ständige unterschwellige Angst.Seit ein paar Tagen ist es wieder schlimm.Ich schlafe unruhig und wenn ich wach werde ist sie sofort da.Immer so ein Gefühl das etwas passiert.Egal was ich mache die Angst ist immer da.Es ist zum verrückt werden.Ich würde mich so gerne wieder normal fühlen ohne diese blöden Symptome

Ich habe das auch...ich wache auch auf mit einem mulmiges Gefühl. Ich habe auch so eine grundlegende innere Angst in mir. Aber es ist sicher richtig dass wenn man den Tag nicht mit positiven Gedanken beginnt und immer nur negativ denkt ,dass es sich verselbständigt. Ich habe dazu auch schon ein Buch gelesen wie man sein Gehirn trainieren kann Negative Gedanken und dadurch auch dieses Gefühl wegzubekommen.

29.01.2020 08:31 • x 1 #5


Fabilinschen
Das kenne ich nur zu gut die Angst vor der Angst
24/7 konnte heute nicht zur Arbeit hab mir wohl die Grippe eingefangen
und wegen meiner ständigen Unruhe habe ich es heute noch nicht mal geschafft zum Arzt
zu gehen morgen muss ich hin brauche ja meine Krank Schreibung weiss nicht wie ich das schaffen soll

29.01.2020 08:38 • x 1 #6


Zitat von Fabilinschen:
Das kenne ich nur zu gut die Angst vor der Angst 24/7 konnte heute nicht zur Arbeit hab mir wohl die Grippe eingefangenund wegen meiner ständigen Unruhe habe ich es heute noch nicht mal geschafft zum Arzt zu gehen morgen muss ich hin brauche ja meine Krank Schreibung weiss nicht wie ich das schaffen soll

Angst zum Arzt zu gehen? Oder keine Körperliche Kraft zum Arzt zu gehen?

29.01.2020 08:41 • #7


Ich weiß das ich damit nicht alleine bin,das es vielen hier im Forum so geht.Das versuche ich mir auch immer wieder in den Kopf zu rufen,trotzdem siegt die Angst mehr als der Verstand.Leider

29.01.2020 08:44 • x 1 #8


Fabilinschen
meine Symptome sind heute so stark das ich nicht los konnte
obwohl ich weiß das nichts passiert habe ich es nicht geschafft

29.01.2020 08:47 • #9


Zitat von Fabilinschen:
meine Symptome sind heute so stark das ich nicht los konnte obwohl ich weiß das nichts passiert habe ich es nicht geschafft

Was für Symptome quälen dich denn heute so stark?

29.01.2020 08:52 • #10


Zitat von Sarahh:
Ich habe das auch...ich wache auch auf mit einem mulmiges Gefühl. Ich habe auch so eine grundlegende innere Angst in mir. Aber es ist sicher richtig dass wenn man den Tag nicht mit positiven Gedanken beginnt und immer nur negativ denkt ,dass es sich verselbständigt. Ich habe dazu auch schon ein Buch gelesen wie man sein Gehirn trainieren kann Negative Gedanken und dadurch auch dieses Gefühl wegzubekommen.

Kannst du mir sagen wie das Buch heißt.Würde mich sehr interessieren?

29.01.2020 08:55 • x 1 #11


Fabilinschen
Innere Unruhe Kopfdruck Schwindel
ständig das Gefühl das was passiert und wenn ich krank bin sind die Symptome
noch viel schlimmer

29.01.2020 09:15 • #12


Zitat von Libelle 33:
Kannst du mir sagen wie das Buch heißt.Würde mich sehr interessieren?

Das Buch heißt " Angst ist die andere Seite von Liebe" Waltraud Gauglitz

29.01.2020 10:24 • x 1 #13


Zitat von Sarahh:
Das Buch heißt " Angst ist die andere Seite von Liebe" Waltraud Gauglitz

Nach dem Buch werde ich mal schauen.Danke dir

29.01.2020 14:41 • x 1 #14


Zitat von Libelle 33:
Nach dem Buch werde ich mal schauen.Danke dir

Gerne...ich fand es mega gut...ich schaffe es nur nicht momentan danach zu leben.

29.01.2020 14:50 • #15


Anfu
Die Beschreibung von dem Buch hört sich wirklich sehr interessant an ,
vielleicht werde ich mir bestellen. Wobei ich schon einige Bücher mit dem Thema habe , es beim Lesen alles schlüssig ist , ich es dann aber doch nicht schaffe , etwas längerfristig damit zu ändern !

Heute habe ich mal probiert mit extrem positiven Gedanken nach dem Auwachen aufzustehen. Hab sogar Schlagerradio eingeschaltet und wippe immer ein bisschen mit , haha........

Aber bei mir ist es auch so , dass erst alles in Ordnung scheint und dann auf einmal so ein blödes Gefühl aufkommt , das mir dann den Tag oder zumindest einige Stunden völlig vermiest .
Danach bin ich dann immer doppelt gefrustet .
Mal ist für mich kein Auslöser dafür erkennbar , aber meistens ist es irgendein kurzes körperliches Unwohlsein , was dann diese unterschwellige Angst auslöst . Blöd dass das körperliche wieder vergeht , die Angst aber mich dann aber länger nervt.

Aber heute werde ich mal ganz positiv den Tag angehen und wünsche euch auch allen einen angstfreien , schönen Morgen !

Liebe Grüße

30.01.2020 05:46 • x 1 #16


Guten Morgen.Ja ein angstfreier Tag wäre echt mal schön.Auch um wieder neue Kraft zu tanken

30.01.2020 08:52 • x 1 #17


Ist vielleicht noch jemand wach?Ich kann nicht schlafen weil die Angst mich mal wieder abhält.Ich weiß nicht warum.Ich habe keine Panik nur wieder diese Angstgefühle.Ich hab geschlafen und bin dadurch wach geworden. So ein blödes Unwohl sein mit innerer Unruhe.Ich kann es kaum erwarten in die Tagesklinik zu gehen.In zwei Wochen ist es so weit.

31.01.2020 01:20 • #18


Marinamilazzo99
Hey Leute ich freue mich wirklich das ich auch nicht alleine damit bin . Das aller gleiche Mache ich auch schon seit tagen wieder durch . Ich steh auf trinke meinen Kaffe alles Cool und dann fängt es wieder an . Anspannung herzenden Schwindel komisches Gefühl und Panik immer immer wieder man versucht sich abzulenken aber irgendwie ist es schwer und ich es klappt nicht .. obwohl ich Medikamente nehme sertralin morgens und Opipramol gegen Abend ich hab auch langsam keine Lust mehr mich Jeden Tag aufs neue zu quälen . Und was neues kam bei mir auch noch dazu so eine muskel Anspannung in den beinen so ein verkrampfen keine Ahnung und Schwindel vor allem

31.01.2020 02:40 • x 1 #19


Abe
@Libelle33

Ggf. kann Dir ja etwas Linderung verschaffen, was mir sehr geholfen hat, als ich früher ähnliche Beschwerden wie Du hatte.

Entspannt hinlegen, Augen zu und den Anweisungen eines dieser Hörstücke folgen.



bzw.



P.S. Das Zimmer dabei nicht ganz dunkel halten. Gut fand ich beim Anhören, als ich dabei ein Steckdosenlicht in grün an hatte.

#

Grün

ist die Farbe der Natur. Es beruhigt, harmonisiert und steht für Sicherheit und Hoffnung. In der Farbtherapie wird grün bei Herzkrankheiten eingesetzt...

...In Räumen sorgt Grün für Ruhe, Sicherheit und Kreativität und ist daher in Arbeitsräumen ideal auch wenn es "nur" in Form von Pflanzen auftaucht.

Quelle:
https://www.gesundheit.de/wellness/sanf...re-wirkung

31.01.2020 03:02 • x 2 #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann