Pfeil rechts
4

Hallo liebe Leute, hoffe habt die Feiertage gut überstanden.
Ich hätte eine frage kann es nicht genau zu ordnen was gerade los ist meine Emotionen spielen total verrückt ich fühle mich ganz normal dann plötzlich total verängstlich und nervös dann wieder normal und so die ganze Zeit, auch meine Gedanken erst sind sie normal dann total ängstlich und zwangsgedanken und das macht mir leider total Angst kann das gar nicht kontrollieren.


Danke im voraus

09.01.2020 02:11 • 01.02.2020 x 2 #1


6 Antworten ↓


-Leeloo-
Zitat von Mrknow:
Hallo liebe Leute, hoffe habt die Feiertage gut überstanden.Ich hätte eine frage kann es nicht genau zu ordnen was gerade los ist meine Emotionen spielen total verrückt ich fühle mich ganz normal dann plötzlich total verängstlich und nervös dann wieder normal und so die ganze Zeit, auch meine Gedanken erst sind sie normal dann total ängstlich und zwangsgedanken und das macht mir leider total Angst kann das gar nicht kontrollieren. Danke im voraus


Versuche es mal mit Entspannungstechniken oder Mediation oder Achtsamkeitsübungen. Woher kommt die Angst, kennst du den Auslöser, ein tiefer liegendes Problem, was dir nicht bewusst ist?

09.01.2020 10:49 • #2



Sich plötzlich normal fühlen nach Angstzustand

x 3


saga1978
Zitat von Mrknow:
Hallo liebe Leute, hoffe habt die Feiertage gut überstanden.Ich hätte eine frage kann es nicht genau zu ordnen was gerade los ist meine Emotionen spielen total verrückt ich fühle mich ganz normal dann plötzlich total verängstlich und nervös dann wieder normal und so die ganze Zeit, auch meine Gedanken erst sind sie normal dann total ängstlich und zwangsgedanken und das macht mir leider total Angst kann das gar nicht kontrollieren. Danke im voraus


Das hab ich zur Zeit auch im Sekunden Wechsel geht das und Unwirklichkeitsgefühle dazu manchmal hilft mir das ablenken auf was anders versuchen zu konzentrieren aber dieser Wechsel is anstrengend

09.01.2020 17:45 • #3


tuffie 01
Hallo,
Versuche doch trotz deiner Angststörung , deine Gefühle einfach kommen zu lassen .
Die Gefühle ziehen von allein . Wenn sie es nicht tun sollten dann helfe doch nach indem du dir deine Angst machenenren Gedanken neutral bewertest oder negativ oder positiv einfach real bewerten .
Das kann man sehr gut erlernen indeman die Gedanken aufschreibt

10.01.2020 09:07 • #4


Safira
ich hatte das auch mal, ich könnte es auch nicht besser beschreiben. Es war schrecklich. ich erinnere mich, wie ich in diesem Zustand auf dem Sofa saß und alle Mühe hatte meinen Verstand nicht zu verlieren oder ihn festzuhalten. Total irre dieser Zustand Dann plötzlich war es weg. Ich habe mich dann total normal gefühlt.
Das ging dann fast täglich über mehrere Wochen. Jedesmal dachte ich mein Gehirn nippelt jetzt ab und ich fange gleich an mit den Armen zu rudern. irgendwas total idiotisches.

Heute glaube ich das das Gehirn einfach total überfordert ist mit dieser starken Angst. Das war ja nicht nur einfach mal Angst sondern etwas viel stärkeres womit das Gehirn fertig werden muss und dann anfängt den Schalter umzulegen. Ich hatte auch keine körperlichen Paniksymptome. Nur dieses rudern im Kopf. Wenn ich körperliche Symptome hatte war das Rudern im Kopf so dominant, das ich sie gar nicht wahrgenommen habe. So beherrschend war das Gefühl.
Damals war mir ja noch nicht mal klar das das Angst war.

Belastende Ereignisse lösen Reaktionen aus. Diese Reaktionen machen Angst. Wenns im Kopf zuviel ist und zu lange dauert schaltet der Hirnstoffwechsel wieder um. Ähnlich wie bei einer abklingenden Panikattacke. So kann ich mir das erklären.

Bei mir hat sich das Gott sei Dank von alleine wieder normalisiert.

13.01.2020 00:38 • x 2 #5


saga1978
Zitat von Safira:
ich hatte das auch mal, ich könnte es auch nicht besser beschreiben. Es war schrecklich. ich erinnere mich, wie ich in diesem Zustand auf dem Sofa saß und alle Mühe hatte meinen Verstand nicht zu verlieren oder ihn festzuhalten. Total irre dieser Zustand Dann plötzlich war es weg. Ich habe mich dann total normal gefühlt. Das ging dann fast täglich über mehrere Wochen. Jedesmal dachte ich mein Gehirn nippelt jetzt ab und ich fange gleich an mit den Armen zu rudern. irgendwas total idiotisches. Heute glaube ich das das Gehirn einfach total überfordert ist ...


Bei mir kommt noch hinzu das ich nicht oder schwer annehmen kann wenn es mir gut geht ich denke ständig dann wann geht es mir wieder schlecht verzwickt

13.01.2020 13:38 • #6


Zitat von saga1978:
Bei mir kommt noch hinzu das ich nicht oder schwer annehmen kann wenn es mir gut geht ich denke ständig dann wann geht es mir wieder schlecht verzwickt



Das geht mir genauso. Schrecklich. Kann nicht mehr genießen.

01.02.2020 20:41 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer