Pfeil rechts
705

Ja ich kann auch erst am nächsten Tag sagen ob der Tag gut oder schlecht war. Ich würde auch gern mal wieder einfach so in den Tag leben.

01.02.2020 15:13 • x 1 #41


Es ist schon wahnsinnig wie viele Menschen unter Angst und Panik leiden. Vor 4 Monaten wahr für mich das ganze gar kein Thema und nun stecke ich selber mittendrin.

01.02.2020 15:22 • #42



Unterschwelliger andauernder Angstzustand

x 3


Minkalinchen
Zitat von ManuelaR:
Zur Zeit kämpfe ich wieder stark gegen die Ängste. Ich versuche positiv zu denken und mich abzulenken aber dann kommen wieder diese Angstwellen. Mir wird dann immer ganz kalt im Rücken. Als hätte ich Eiswürfel auf dem Rücken. Kennt jemand von Euch dieses Kältegefühl?


Ich kann dich sehr gut verstehen, und das Kältegefühl kenne ich auch oft dabei.
Angstwellen kenne ich nur zu gut, leider. Zur Zeit bin ich auch wieder davon heimgesucht worden. Heute Morgen ganz schlimm . Habe meinem Mann was vorgeheult, ich konnte keine Musik im Radio hören, obwohl sie zimmerlaut war, mir viel zu laut, machte mich nervös. Dann kamen diese Wallungen und mir wurde übel, dann kommt das Gedankenkarussell, welche Krankheit habe ich, einfach schrecklich . Es puschte in mir hoch, mir wurde kurzzeitig schwindelig, ein Stich ins Herz und einer im Kopf. Ich wußte gar nicht, worauf ich mich zuerst konzentrieren sollte, einfach ein totales Chaos .
Dann irgendwann war es gut, nach ca. einer halben Stunde ging's von vorne los . Mein Verstand sagt mir, ich kann soviele Krankheiten, die ich mir vorstelle, doch nicht auf einmal haben . Das sagt mir mein Mann auch, der damit schon so langsam überfordert ist .
Ich weiß nicht, was mit mir in letzter Zeit los ist ...



LG

01.02.2020 15:58 • x 2 #43


Burgenland
Man möchte da sagen das kann doch nicht wahr sein aber leider ist es wahr. Trau mich zur zeit. Meinen Kaffee nicht zu trinken und wenn ich es doch tue. Warte ich nur darauf dass mein bd steigt. Da muss er ja ansteigen. Ist echt irre aber ich bin mir sicher es wird heute wieder so sein ich will auch endlich wieder normales Leben haben. 50!jahre. Panik u Stress ist wohl lang genug

01.02.2020 17:24 • x 2 #44


Zitat:
Der Gesunde weiß nicht
Wie reich er ist

01.02.2020 17:56 • #45


Anfu
Das ist doch wirklich unfassbar , dass wir uns alle mit diesem Mist rumschlagen müssen .
Man fühlt sich immer so als Sonderfall, niemand in meinem Umfeld hat so was oder redet jedenfalls darüber .
Wenn ich hier im Forum lese , dann merke ich erst , wieviele doch mit den gleichen Symtomen und Ängsten leben müssen wie ich .
Das tröstet ein bisschen, macht es aber nicht besser !

Heute ist bei mir auch wieder so ein grauer verregneter Tag, der dazu einlädt sich selber und alle Körperfunktionen zu beobachten und Unregelmäßigkeiten festzustellen !

Minkalinchen , dein beschriebener Angstanfall könnte direkt 1:1 so bei mir ablaufen .
Ich musste sogar ein bisschen schmunzeln . Ja , du hast recht , so viele Krankheiten kann man wirklich nicht auf einmal haben. Wenn man das so liest , wird es einem besonders klar .
Aber leider in dem Moment selbst , ist es wirklich alles andere als lustig !

01.02.2020 19:25 • x 2 #46


Hallo
Ich bin neu hier. Ich leide seit Jahren unter Ängsten. Letztes Jahr war es so schlimm, dass ich 2mal stationär für eine Woche in der Klinik war. Und noch 6 Wochen Tagesklinik.
Aktuell nehme ich Elontril und als Bedarf Medikament Atosil.
Es wird nicht besser. Mich quälen ständige Gedanken und Unruhe.
Am schlimmsten ist es zu Hause.
Manchmal habe ich Angst zu duschen, zu kochen, Haushalt.
Ich wäre so gern wieder unbeschwert

01.02.2020 20:14 • #47


Hinzu kommt, dass ich Angst habe die Kontrolle zu verlieren und verrückt zu werden. Ich komme nicht raus aus der Gedanken Schleife.
Selbst wenn ich versuche was schönes zu machen ist diese diffuse Angst mein Begleiter.
Wie soll ich jeden Tag die Kraft aufbringen, das durchzustehen?

01.02.2020 20:31 • #48


Offensichtlich bin ich allein mit solchen Ängsten

01.02.2020 20:39 • #49


Anfu
Nein , wie kommst du denn darauf ?

Du bist hier auf keinen Fall alleine mit dieser Art von Ängsten .
Findest du dich nicht in vielen Beiträgen direkt wieder ?

01.02.2020 20:48 • x 1 #50


Ich denke es ist einfach die Verzweiflung, dass es nie besser wird.
Hab grad gekocht, sitze mit meinem Mann auf dem Sofa und schwupps sind die schrecklichen Gefühle wieder da.
Schnürt mir den Magen zu.

01.02.2020 21:17 • #51


Anfu
Ach ja , das ist gemein !
Wenn man erst mal in dieser Angstspirale drin ist,
dann ist es wirklich schwer da wieder raus zu kommen .
Aber probier nicht so hoffnungslos zu sein, es wird bestimmt
auch wieder besser.
Dir passiert jetzt in diesem Moment nichts , du kannst das leckere Essen
genießen was ihr gekocht habt . Alles ist gut !

01.02.2020 21:37 • x 3 #52


Ja das mit dem Magen kenne ich auch zu gut. Da denke ich dann immer ich könnte auch ein Magengeschwür haben. Immer nur noch ein negativer Gedanke dazu. Ich muss mal sagen dass mir die Antworten hier auch Hoffnung machen jeden Tag aufs Neue wieder weiter zu kämpfen.

01.02.2020 21:47 • #53


Ich weiß nichtmal wovor ich Angst habe. Macht umso schwerer dagegen zu kämpfen.

01.02.2020 21:49 • x 2 #54


Anfu
Ja Manuela , auf alle Fälle kommen wir da irgendwie durch !

Aufgeben gibt's nicht ! Auch wir haben ein Recht auf ein bisschen unbeschwertes Leben !


..... und Lotti , ich habe hier schon öfter gelesen , dass " kämpfen " wohl
der falsche Weg ist . Die Angst annehmen und lernen damit umzugehen ist besser .

Ich hab auch noch nicht die richtige Lösung gefunden ....

01.02.2020 22:17 • #55


PeterParker
...wie kommen wir da wieder raus?

01.02.2020 22:26 • #56


Gute Frage....
Ich versuche einiges Ablenkung, annehmen, hinspüren usw.
Aber es brodelt immer im Hintergrund und Peng schlägt fiese Gefühl wieder zu.
Als ob ich das nicht steuern kann.

01.02.2020 22:33 • x 1 #57


Ohhh nein du bist nicht alleine... Ich kenne das Gefühl fast durchzuführen.geht bei mir bis zu düsteren Gedanken du bist nicht alleine

01.02.2020 22:38 • #58


Minkalinchen
Zitat von Anfu:
Das ist doch wirklich unfassbar , dass wir uns alle mit diesem Mist rumschlagen müssen . Man fühlt sich immer so als Sonderfall, niemand in meinem Umfeld hat so was oder redet jedenfalls darüber . Wenn ich hier im Forum lese , dann merke ich erst , wieviele doch mit den gleichen Symtomen und Ängsten leben müssen wie ich . Das tröstet ein bisschen, macht es aber nicht besser !Heute ist bei mir auch wieder so ein grauer verregneter Tag, der dazu einlädt sich selber und alle Körperfunktionen zu beobachten und Unregelmäßigkeiten festzustellen !Minkalinchen , dein beschriebener Angstanfall könnte direkt 1:1 so bei mir ablaufen .Ich musste sogar ein bisschen schmunzeln . Ja , du hast recht , so viele Krankheiten kann man wirklich nicht auf einmal haben. Wenn man das so liest , wird es einem besonders klar . Aber leider in dem Moment selbst , ist es wirklich alles andere als lustig!


Genau, es ist ein riesengroßer Mist, leider.
Wir sind grad vom griechischen Essen zurück. Meine Bekannte, die uns eingeladen hatte, weiß nichts von meinen Ängsten, würde das auch NIEMALS verstehen. Also, versuchte ich mich beim Essen mit Gesprächen abzulenken, gelang aber nicht so richtig. Zwischendurch puschte immer wieder was in mir hoch, also die Angst, weiß gar nicht so recht, wie ich das beschreiben soll,
die Hormone spielen dann wohl verrückt . Dann geht's ja noch weiter, es spitzt sich zu und man denkt, gleich kippe ich um, oder ich drehe durch . Ich habe versucht, mal die Angst zuzulassen, ich glaube, dann fuhr alles etwas runter, ist eben nicht immer einfach, in der akuten Situation. Jedenfalls hatte ich länger nicht so einen schlimmen Tag wie heute. allerdings, sonst reicht es auch.
Wir können uns da wohl alle die Hände reichen.

LG

01.02.2020 22:54 • #59


Minkalinchen
Zitat von Lotti16:
Gute Frage....Ich versuche einiges Ablenkung, annehmen, hinspüren usw. Aber es brodelt immer im Hintergrund und Peng schlägt fiese Gefühl wieder zu. Als ob ich das nicht steuern kann.


Das kenne ich auch zu gut, leider. Man kann im akuten Moment die schlimmen Gedanken und fiesen Gefühle nicht mehr steuern .

LG

01.02.2020 22:58 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann