Missyou
Hallo,
sind Rückenschmerzen auch ein Teil von PA? naja..sagen wir mal so. ich habe Kopfschmerzen über den Augen und mir ist schwindelig...teilweise Sehstörungen. Das hab ich jetzt seit 2 Monaten mal mehr mal weniger. Kann das vom Rücken kommen? Verspannungen können doch nicht so heftig sein? oder könnte ein Wirbel draußen sein und so etwas verursachen?
ich dreh durch...wenn´s nicht der Rücken ist, was ist es dann?

05.07.2008 16:56 • 06.07.2008 #1


11 Antworten ↓


das hört sich für mich stark nach migräne an... bin zwar kein arzt und kann nur raten. ich würde empfehlen, da eine professionelle meinung einzuholen.

05.07.2008 16:59 • #2


Missyou
ja...da hab ich auch schon dran gedacht...aber hmm..irgendwie tut es ja nicht weh...es sind keine schmerzen sondern nur ein komisches gefühl..kribbeln, druck...ach man

05.07.2008 17:05 • #3


du schriebst kopfschmerzen über dem auge... das hat sich für mich nach weh tun angehört.

kribbeln im kopf? da bin ich leider überfragt. ich kenne zwar leute, die kribbeln in den gliedmassen habe, da irgendwo auf einen nerv gedrückt wird, aber ob das im kopf auch möglich ist. sorry, ich weiss es nicht.

05.07.2008 17:16 • #4


ZZerRburRuSs
Hoi

Doch ! Verspannungen können so heftig sein .

Es kommt halt immer darauf an wie sensibel man ist und wie genau man grad auf sich achtet .

Aus eigener Erfahrung : Verspannungen können einem ordentlich den Tag versauen .

Du solltest aber doch mal zu einem Arzt gehen und das abklären lassen .
Nebenbei kannst du auch schon ein paar Infos zu Jakopson Muskelentspannung einholen .
Das sollte eh "jeder" machen , unbezahlbar .

lg ZZ

05.07.2008 22:08 • #5


Missyou
Danke für den Tip Die Entspannungsübungen nach Jakobson mache ich schon, finde ich echt klasse.
Kann man denn trotzdem den Schwindel von den Verspannungen haben, ohne, dass man Schmerzen oder Verspannungen am Rücken selbst verspürt??

06.07.2008 01:27 • #6


ZZerRburRuSs
Hi Missyou

Wenn es eine Art Dauerschwindel ist , die Beine sich dabei labberig anfühlen und du dich dabei kraftlos fühlst , würde ich auf eine Depression tippen .

Du solltest aber einen Facharzt dazu befragen .
Hier kannst du ja auch eine Frage an die "Experten" stellen .
Dort bekommst du bestimmt eine Antwort auf die du weiter aufbauen kannst .


lg ZZ

06.07.2008 12:23 • #7


Bea1968
hallo ihr...

ich bin neu hier und leide seit dezember 07 an angst-und panikstörung. das mit den rückenschmerzen kenne ich leider auch. bei mir geht das vom hals bis unter die schulter und manchmal auch im brustkorb. das komische daran das die schmerzen am tage immer mal wieder weg sind und dann wieder auftauchen. so richtige schmerzen sind das aber nicht nur halt sehr unangenehm. im moment bin ich wieder voller unruhe und innerlich sehr angespannt. ob es wohl daran liegt...

06.07.2008 13:42 • #8


Hallo Beate, willkommen hier,
Ich denke du liegst schon richtig. Es gibt natürlich auch Problem die muskulär oder vom Gelenk oder Wirbelkörpern her kommen können.Es ist nichts ausgeschlossen. Aber das hast du vielleicht auch schon abklären lassen.
Ich merke es auch stark bei mir kann es auch zu Atembeklemmung kommen und der Druck im Rücken bis ins Brustbein ist da.Da weiss ich das es schon wieder meine Gedanken sind die sofort in Panik und Angst umschlagen.

LG Dani

06.07.2008 13:52 • #9


hallo bea

das kann gut sein. ich bin durch die angst und manchmal völlig verkrampfte atmung auch oft verspannt. bei mir zieht es in den hinterkopf und in den kiefer.

diese ruhelosigkeit ist auch mein tagesbegleiter, trotzdem sind die verkrampfungen nicht jeden tag vorhanden.

aber noch ganz etwas anderers: das kätzchen links, sieht fast aus wie mein kater. ist es deins?

einen lieben gruss

leaina

06.07.2008 13:54 • #10


Hallöchen,
leide auch sehr stark an verspannungen im Rücken und in der BWS.Heute ist es wieder total schlimm.Atembeklemmung,totale Unruhe,Schmerzen im Rücken etc.Könnte durchdrehen.Was macht ihr,wenn es euch so schlecht geht.Kann nicht ruhig liegen ,aber rumlaufen auch nicht,da ch mich so schlapp fühle.Am schlimmsten find ich die Atembeklemmung,denk dann immer ich ersticke bald.
LG Sonja

06.07.2008 14:26 • #11


Bea1968
@leaina

ja die beiden katzen gehören mir es sind sibierische waldkatzen und in der mitte sind meine beiden mopsmädels.

@Dani

genau so ist es bei mir auch...druck im rücken bis nach vorn zum brustkorb und immer das gefühl tief luft holen zu müssen. aber bei mir nicht den ganzen tag, es gibt momente wo ich nix spüre. ich war im november/dezember 07 in zwei kliniken unter anderem in der neurologischen klinik. aus dem grund kam bei mir die angst-und panikstörung schnell raus, zum glück würde ich sagen, dadurch ist mir die rennerei von arzt zu arzt erspart geblieben. aber dieses doofe gefühl im rücken versetzt mich im moment in panik...

06.07.2008 14:27 • #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky