Pfeil rechts

hallo bea

das kann gut sein. ich bin durch die angst und manchmal völlig verkrampfte atmung auch oft verspannt. bei mir zieht es in den hinterkopf und in den kiefer.

diese ruhelosigkeit ist auch mein tagesbegleiter, trotzdem sind die verkrampfungen nicht jeden tag vorhanden.

aber noch ganz etwas anderers: das kätzchen links, sieht fast aus wie mein kater. ist es deins?

einen lieben gruss

leaina

06.07.2008 14:54 • #21


Hallöchen,
leide auch sehr stark an verspannungen im Rücken und in der BWS.Heute ist es wieder total schlimm.Atembeklemmung,totale Unruhe,Schmerzen im Rücken etc.Könnte durchdrehen.Was macht ihr,wenn es euch so schlecht geht.Kann nicht ruhig liegen ,aber rumlaufen auch nicht,da ch mich so schlapp fühle.Am schlimmsten find ich die Atembeklemmung,denk dann immer ich ersticke bald.
LG Sonja

06.07.2008 15:26 • #22



Rückenschmerzen Erfahrungen

x 3


Bea1968
@leaina

ja die beiden katzen gehören mir es sind sibierische waldkatzen und in der mitte sind meine beiden mopsmädels.

@Dani

genau so ist es bei mir auch...druck im rücken bis nach vorn zum brustkorb und immer das gefühl tief luft holen zu müssen. aber bei mir nicht den ganzen tag, es gibt momente wo ich nix spüre. ich war im november/dezember 07 in zwei kliniken unter anderem in der neurologischen klinik. aus dem grund kam bei mir die angst-und panikstörung schnell raus, zum glück würde ich sagen, dadurch ist mir die rennerei von arzt zu arzt erspart geblieben. aber dieses doofe gefühl im rücken versetzt mich im moment in panik...

06.07.2008 15:27 • #23


19.09.2010 19:00 • #24


jadi
hallo...das kann auch von der nagst herkommen............alles durch gescheckt nix gefunden.....warst du mal bei der physiotherapie...........?versuche es mit yoga oder pilates und entspannungsübungen nach jacobsen.....LK streich aus dein kopf.........drück

19.09.2010 19:24 • #25


ach jadi ja ich war schon bei der phsiotherapie, hilft nicht entspannungsübungen nach jakobsen habe ich auch hier und mache es , klappt och nit

19.09.2010 19:44 • #26


jadi
süsse das solltest du mehrmal täglich machen und auch dauerhaft erst dann merkst du was...dein körper muss sich dran gewöhnen

19.09.2010 19:51 • #27


26.08.2013 16:47 • #28


Hallo, ich leide an denselben Schmerzen... Hab seit 8 Wochen schlimme Angst und Panik. Mein Körper ist auch total verkrampft und verspannt. Wenn ichs gar nicht aushalte, nehme ich ein warmes Bad.. das hilft!

LG

26.08.2013 18:49 • #29


Hallo Strassenkind!

Erstens: Warst Du deswegen bereits beim Arzt und hast das mal organisch abklären lassen?
Zweitens: Ich denke, wenn es was Ernsthaftes wäre, dann hätte es nicht nachgelassen und wäre eher schlimmer geworden
Drittens: Vielleicht verspannst Du Dich nun aufgrund der Angst immer mehr und da würde es nicht wundern, wenn eben Dein Rücken da die erste Adresse wäre... Rücken und Brust hängen von den Bändern und allem her ja irgendwie zusammen und so verspannt sich alles!
Viertens: Du steigerst Dich evtl. sehr rein, horchst in Dich rein und da nimmst Du alles auch mehr wahr.
Die Psyche des Menschen ist sehr komplex und hängt mit dem Körper eng zusammen!

Wie alt bist Du denn? Hast Du irgendwelche Vorerkrankungen?
Versuche Dich zu beruhigen, wenn nötig mit pflanzlichen Mitteln, so daß Du wieder runterkommst.
Mach Yoga oder andere Entspannungsübungen, die Dich ansprechen.

Alles Gute
von
Agnetha 67

27.08.2013 21:02 • #30


06.08.2016 22:12 • #31


Nastjs
Hallo Bin,
Das Problem habe ich auch, wohl habe ich Druck im Kopf ,bei mir kommt es vom Nacken und meine Bandscheibe und natürlich von der psyche .Wenn man Angst hat natürlich schlimmer
Lg

06.08.2016 22:16 • x 2 #32


Zitat von Nastjs:
Hallo Bin,
Das Problem habe ich auch, wohl habe ich Druck im Kopf ,bei mir kommt es vom Nacken und meine Bandscheibe und natürlich von der psyche .Wenn man Angst hat natürlich schlimmer
Lg


Danke für deine Antwort!

Also ich liege gerade im Bett und die Symptome sind da, v.a. der Druck auf der Brust macht mir Sprgen. Hast du was gegen die Schmerzen unternommen? Der Hausarzt schiebt bei mir alles auf die Psyche aber ich würde gerne alles checken lassen..

06.08.2016 22:21 • #33


Nastjs
Zitat von Bin903:
Zitat von Nastjs:
Hallo Bin,
Das Problem habe ich auch, wohl habe ich Druck im Kopf ,bei mir kommt es vom Nacken und meine Bandscheibe und natürlich von der psyche .Wenn man Angst hat natürlich schlimmer
Lg


Danke für deine Antwort!

Also ich liege gerade im Bett und die Symptome sind da, v.a. der Druck auf der Brust macht mir Sprgen. Hast du was gegen die Schmerzen unternommen? Der Hausarzt schiebt bei mir alles auf die Psyche aber ich würde gerne alles checken lassen..


Ja meinen Nacken beim Orthopäden habe ich röntgen lassen ,Verschleißes bekomme Behandlungen ,vielleicht solltest du auch mal zum Orthopäden deine Brustschmerzen können auch vom rücken kommen

06.08.2016 22:25 • x 1 #34


Zitat von Bin903:
Hallo zusammen,

Habe seit ein paar Tagen druckartige Heftige Kopfschmerzen (teilweise auch im Gesicht bzw in den Backen und auch im Nacken) Es ist manchmal unerträglich, habe mehrmals Ibuflam 400 genommen danach ging es aber dieser Druck im Gesicht war trotzdem noch da. Hatte Blutdruck 135-140 / 70-80 an diesen Tagen. Des weiteren fällt das Atmen etwas schwer und habe auch starke Rückenschmerzen und einen Druck auf der linken Brust. Ich werde echt verrückt , bin verzweifelt und habe Angst es könnte was schlimmes sein. Bin echt mega lustlos und habe kein Bock mehr bin am Ende..

Könnt Ihr mir vielleicht sagen , ob ihr sowas hattet bzw wisst ihr woran es liegen könnte? :/



Gesichtsdruck , missempfindungen von Taubheit, pochen bis krabbeln und brennende kopfhaut bis linker arm plus verspannter rücken - das kann ich auch anbieten.
Denke es ist muskulär. Versuch es mal mit Wärme.

Die Angst macht es schlimmer .. aber da musst keine angst haben.

06.08.2016 22:47 • x 2 #35


Zitat von Nastjs:
Zitat von Bin903:
Zitat von Nastjs:
Hallo Bin,
Das Problem habe ich auch, wohl habe ich Druck im Kopf ,bei mir kommt es vom Nacken und meine Bandscheibe und natürlich von der psyche .Wenn man Angst hat natürlich schlimmer
Lg


Danke für deine Antwort!

Also ich liege gerade im Bett und die Symptome sind da, v.a. der Druck auf der Brust macht mir Sprgen. Hast du was gegen die Schmerzen unternommen? Der Hausarzt schiebt bei mir alles auf die Psyche aber ich würde gerne alles checken lassen..


Ja meinen Nacken beim Orthopäden habe ich röntgen lassen ,Verschleißes bekomme Behandlungen ,vielleicht solltest du auch mal zum Orthopäden deine Brustschmerzen können auch vom rücken kommen


Okay muss ich wirklich mal , Danke für deine Unterstützung. Ich hoffe zwar, dass alles mit mir in Ordnung ist , aber dann ist eben die Sache,dass wenn es wegen der Psyche ist, dass ich damit trotzdem irgendwie klar kommen muss und einen Weg finden muss diese Angst zu bekämpfen. Nur weiss ich nicht wie, ich nehme 1xmal citalopram 10mg und ne halbe Mirtazapin 15mg. Vielleicht ist die Dosierung noch zu gering. Mein nächster Termin beim Neurologen Ende August.

06.08.2016 22:51 • #36


Zitat von Jazzzy:
Zitat von Bin903:
Hallo zusammen,

Habe seit ein paar Tagen druckartige Heftige Kopfschmerzen (teilweise auch im Gesicht bzw in den Backen und auch im Nacken) Es ist manchmal unerträglich, habe mehrmals Ibuflam 400 genommen danach ging es aber dieser Druck im Gesicht war trotzdem noch da. Hatte Blutdruck 135-140 / 70-80 an diesen Tagen. Des weiteren fällt das Atmen etwas schwer und habe auch starke Rückenschmerzen und einen Druck auf der linken Brust. Ich werde echt verrückt , bin verzweifelt und habe Angst es könnte was schlimmes sein. Bin echt mega lustlos und habe kein Bock mehr bin am Ende..

Könnt Ihr mir vielleicht sagen , ob ihr sowas hattet bzw wisst ihr woran es liegen könnte? :/



Gesichtsdruck , missempfindungen von Taubheit, pochen bis krabbeln und brennende kopfhaut bis linker arm plus verspannter rücken - das kann ich auch anbieten.
Denke es ist muskulär. Versuch es mal mit Wärme.

Die Angst macht es schlimmer .. aber da musst keine angst haben.


Hmm, ich werds versuchen. Danke dir für deinen Tipp! Ich denke wir haben so einiges an Symptomen gemeinsam wie ich sehe. Ich hoffe einfach, dass alles halb so wild ist und wir diese schei. Krankheit besiegen.

06.08.2016 22:55 • x 1 #37


Nastjs
Nichts zu danken ,
Ja geh mal zum Orthopäden ,bin zwar kein Arzt ,aber vor 11 Jahren hat mir Citalopram sehr geholfen wohl 20 mg ,leider HSB ich ne Allergie bekommen , naja wenn du es vertragst OK.Nur das Medi ist als stütze gedacht den Rest musst du alleine schaffen,aber keine Angst ich denke es liegt an deinem rücken
Lg

06.08.2016 22:59 • x 1 #38


05.02.2017 10:00 • #39


Luna70
Könnte es denn sein, dass der Schmerz eigentlich noch zum Alptraum "gehörte" und du quasi noch gar nicht ganz wach warst während du ihn gespürt hast. Oder hat der Inhalt des Traumes gar nichts mit einem Rückenschmerz zu tun. Ist nur so ein Gedanke von mir.

05.02.2017 10:30 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag