Pfeil rechts
2

Hallihallo.
Ich habe ein Problemchen zu dem ich einfach gerne mal wissen wollen würde, was ihr davon denkt bzw. Ob ihr Erfahrungen habt. Ich weiß, dass ihr alles keine Ärzte seid und werde gegebenenfalls auch einen aufsuchen, aber weil es mir aktuell mental gut geht, möchte ich mir das nicht durch Googlen kaputt machen und wende mich lieber an euch.

Also folgendes, ich kämpfe schon länger mit Verspannungen - war auch schön öfter beim Arzt, Physio und versuche mittlerweile mit Sport entgegenzuwirken.
Kann ich ganz gut mit umgehen. Wenn da nicht ab und zu dieser plötzliche, krampfhafte Rüclenschmerz wäre. Vollkommen bewegungsunanhängig und eigentlich immer im sitzen oder liegen krampft gefühlt mein ganzer Oberkörper. Es geht meistens an einer Stelle am Nacken oder Rücken los und zieht dann bis überall hin, Rücken, Schultern, Oberarme (die sind bei mir auch sehr verpannt), Bauch. Es ist einfach ein richtig starker, dumpfer Schmerz und ich fühl mich total verkrampft und steif. Lauf dann meistens ein bisschen rum, streck mich, mach mir ne Wärmflasche und nach spätestens 20min geht's dann wieder.
Es war bisher vielleicht 3 oder 4 mal, immer an Tagen an denen ich viel gesessen oder gelegen hatte, schwer tragen musste - halt Sachen, die eigentlich nicht so gut für meinen Rücken sind, also liegt da ja die Vermutung nahe, dass das nur meine Verspannung sind, die mich anbrüllen, dass ich meinen Rücken besser behandeln soll.

Was ich mich aber frage. kann das wirklich so krass, stark, plötzlich sein, dass einfach mal für 20 Minuten alles ultra schmerzhaft krampft und dann ists wieder okay? Es kommt mir irgendwie seltsam vor aber ich wüsste keine andere Erklärung und will halt auch nicht in anderen Foren eine suchen, weil ich mir nicht wieder Sorgen machen will.

Von daher, ja. ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber für Meinungen oder Erfahrungen bin ich trotzdem dankbar:)

08.02.2020 02:08 • 08.02.2020 #1


3 Antworten ↓


Angor
Hallo

Das klingt für mich ganz nach Wirbelblockaden. Indem Du mit bestimmten Bewegungen, Wärme etc entgegenwirkst, löst Du diese Blockaden wieder.

Das Problem ist aber, dass durch diese Blockaden Verspannungen im umliegenden Bereich auftreten können, was die ganze Sache noch verschlimmern kann.

Außerdem kann es möglich sein, dass Du eine Wirbelsäulenblockade irgendwann nicht mehr allein lösen kannst, sondern vom Orthopäden oder Chropraktiker wieder "gerichtet" werden muss.

Beim Sport solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du durch "falsche" Übungen das Problem nicht verschlimmerst, statt verbesserst. Es gibt dazu gute Rückenübungen im Netz.

Es ist nicht wirklich was Schlimmes, halt schmerzhaft und man ist in der Bewegung eingeschränkt.
Aber bevor Dein Rücken das nächste mal wieder brüllt, sei ein bischen netter zu ihm.

LG Angor (die ständig Verspannungsschmerzgeplagte)

08.02.2020 07:23 • x 1 #2



Krampfhafte Rückenschmerzen

x 3


Zitat von Angor:
HalloDas klingt für mich ganz nach Wirbelblockaden. Indem Du mit bestimmten Bewegungen, Wärme etc entgegenwirkst, löst Du diese Blockaden wieder.Das Problem ist aber, dass durch diese Blockaden Verspannungen im umliegenden Bereich auftreten können, was die ganze Sache noch verschlimmern kann.Außerdem kann es möglich sein, dass Du eine Wirbelsäulenblockade irgendwann nicht mehr allein lösen kannst, sondern vom Orthopäden oder Chropraktiker wieder "gerichtet" werden muss.Beim Sport solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du durch "falsche" Übungen das Problem nicht verschlimmerst, statt verbesserst. Es gibt dazu gute Rückenübungen im Netz.Es ist nicht wirklich was Schlimmes, halt schmerzhaft und man ist in der Bewegung eingeschränkt.Aber bevor Dein Rücken das nächste mal wieder brüllt, sei ein bischen netter zu ihm. LG Angor (die ständig Verspannungsschmerzgeplagte)



Ahh alles klar, das klingt schlüssig- vielen Dank für die Antwort und die Tipps!
Und ja, ich werde versuchen, endlich mal netter zu ihm zu sein..

08.02.2020 08:47 • x 1 #3


Zitat von Angor:
HalloDas klingt für mich ganz nach Wirbelblockaden. Indem Du mit bestimmten Bewegungen, Wärme etc entgegenwirkst, löst Du diese Blockaden wieder.Das Problem ist aber, dass durch diese Blockaden Verspannungen im umliegenden Bereich auftreten können, was die ganze Sache noch verschlimmern kann.Außerdem kann es möglich sein, dass Du eine Wirbelsäulenblockade irgendwann nicht mehr allein lösen kannst, sondern vom Orthopäden oder Chropraktiker wieder "gerichtet" werden muss.Beim Sport solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du durch "falsche" Übungen das Problem nicht verschlimmerst, statt verbesserst. Es gibt dazu gute Rückenübungen im Netz.Es ist nicht wirklich was Schlimmes, halt schmerzhaft und man ist in der Bewegung eingeschränkt.Aber bevor Dein Rücken das nächste mal wieder brüllt, sei ein bischen netter zu ihm. LG Angor (die ständig Verspannungsschmerzgeplagte)



Ahh alles klar, das klingt schlüssig- vielen Dank für die Antwort und die Tipps!
Und ja, ich werde versuchen, endlich mal netter zu ihm zu sein..

08.02.2020 08:48 • #4




Dr. Matthias Nagel